Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor vorzeitigen blasensprung

Angst vor vorzeitigen blasensprung

10. Januar 2010 um 10:56

hallo ihr lieben,

ich bin 23+1

ich habe momentan etwas angst da ich im moment das gefühl hab als wenn was nicht stimmt....vieleicht mache ich mich auch nur unnötig verrückt....ich schildere es euch mal.

wir haben gestern angefangen mit renovieren.....ich habe mich so gut es ging zurückgehalten hab nur mit gestrichen...

war halt lange auf den beinen....ich hatte dann gegen abend das gefühl als würde es im schlüpfer etwas feucht werden.....war etwas irritiert...tat es aber dann ab ...da ich dachte meine blase ist zu voll gewesen und vieleicht wars etwas pippi

heute morgen aber hat unser kleiner einmal ganz fest nach unten getreten ...war schmerzhaft.....und anschließend bin ich auf die toilette..da war mein schlüpfi nass und ich auch bis zwischen die pobacken...moah ist das peinlich hier sowas zu schreiben.....

meine frage ist nun .....kann das wirklich nur urin sein..weil der kleine vielleicht doof auf der blase liegt...oder?

noch dazu sind wir total eingeschneit...selbst der weg in die appoteke wär ne herrausvorderung.

hatte jemand auch so erfahrungen??

momentan ist alles trocken und ich spüre auch nichts rausfließen.


steffi 23+1

Mehr lesen

10. Januar 2010 um 11:08

Kann Dir nur sagen....als bei mir die Fruchtblase in der 36 SSW
geplatzt ist, lief andauernd Fruchtwasser heraus. Jetzt nicht in Bächen aber schon immer ein wenig.
Ich bin dann ins Krankenhaus gefahren und der Chefarzt meinte dann nach der Untersuchung das die Fruchtblase intakt ist und das Kind wohl auf die Blae drückt. Sind dann wieder nach Hause gefahren. Ich habe mir extra dicke Binden besorgt und mein Schicksal so hingenommen. Aber als es nach 3 Std. immer noch nicht weniger wurde, habe ich dann mal meine Hebi angerufen, und der völlig verzweifelt erklärt, das ich mir ständig in die Hose mache obwohl ich garnicht viel getrunken habe. Und ich garnicht wüsste, woher das alleskommen soll. Meine Hebi hat sich echt kaputt gelacht und meinte ich solle man zurück ins Krkhs. fahren und mich an eine Hebamme wenden. Das wäre zu 100 % Fruchtwasser was da abgeht. Naja haben wir dann auch gemacht und siehe da Fruchtblasse hatte einen Riss......
20 Std. später war Emma da.

Also,es ist schwer deine Situation zu beurteilen. Wenn Du dir ganz arg Sorgen machst, wurde ich ins Krkhs. fahren und das abklären lassen.
Ich habe mir bei dieser SS schon ganz früh eine Hebi gesucht, die bei mir die Vorsorge übernimmt. Die ist hier aus dem Ort und die kann ich zu jeder Zeit anrufen. Habe ich auch schon oft getan....

Liebe Grüße
Sandra 12 SSw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2010 um 11:17


diese inkontinenzsache würde mich irgendwie total beruhigen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2010 um 11:32


hat jemand erfahrungen mit diesem handschuh mit dem man testen kann obs fruchtwasser ist oder nicht gemacht?

denkt ihr der ist sicher?

schicke meinen hasen später mal in die appoteke um einen zu holen...sicher ist sicher denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest