Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor Unfruchtbarkeit - Hilfe!

Angst vor Unfruchtbarkeit - Hilfe!

13. September 2014 um 14:34 Letzte Antwort: 24. Dezember 2014 um 23:44

Hallo liebe Leute,
ich bin neu in diesem Forum und würde mich gerne mit euch austauschen. Ich habe folgendes Problem: mein Freund und ich wünschen uns ein Baby, aber leider klappt es nicht.
Zur Vorgeschichte: Seit längerer Zeit wünschen mein Freund und ich uns ein Kind. Im Januar diesen Jahres habe ich dann die Pille abgesetzt. Ich habe sie 8 Jahre genommen und nie irgendwelche Auffälligkeiten (regelmäßiger Zyklus etc). Als ich sie abgesetzt habe, hatte ich die ersten 3 Monate ich keine Periode, im April dann Entwarnung - dachte ich. Die nächsten Tage blieben aus, die darauffolgenden waren zu spät. Im letzten Monat hatte ich fünf Tage lang eine Schmierblutung (die war immerhin pünktlich), nun warte ich schon wieder seit 2 Wochen auf die Tage. Schwanger bin ich leider nicht. Ein Bluttest bezüglich der Hormone war unauffällig /also alles normal. Hinzukommt, dass ich sowohl beruflich als auch privat eine schwere Zeit durchgemacht habe (viel Stress und im Sommer ein Todesfall in der nahen Familie). Sicher kann sowas auch beeinflussen, oder?
Ich werde nun in der nächsten Woche noch mal zum FA gehen und mich untersuchen lassen.

Trotzdem wollte ich einfach mal hören, ob ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht habt? Hat jemand von euch vielleicht auch so extreme Problem nach Absetzen der Pille gehabt (bzw. beim Schwanger-Werden)?

Über eure Antworten würde ich mich wirklich sehr freuen, denn langsam kriege ich richtig Angst und glaube es wird "niemals" klappen, bzw. dass etwas mit mir nicht stimmt.

Danke und liebe Grüße
eure Pflaume

Mehr lesen

27. September 2014 um 12:40

Kann dich beruhigen
Vielen Frauen geht es so, nach dem Absetzen der Pille ist oft Hormonchaos angesagt. Das kann bis zu 1 Jahr dauern, bis sich alles wieder einpentdelt. Vor allem mit Stressfaktoren wie bei dir! Was dir vielleicht helfen kann ist Zyklusbeobachtung. Das hat mir gut getan. Es macht den Zyklus natuerlich nicht regelmaessig, aber du siehst, wann und ob du nen Eisprung hast und kannst auch deine fruchtbaren Tage sehen (natuerlich auch gut zu wissen bei Ki-Wunsch!): http://babyzauber.com/news/pille-absetzen-und-schwanger-werden
Mir hat uebrigens auch ein Zyklustee sehr gut geholfen, das kann den Hormonhaushalt ausgleichen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2014 um 20:22


ich habe auch ca zehn jahre die pille genommen und dann abgesetzt. in den ersten zwei jahren ist nichts passiert. bin dann auch zum FA und der meinte das sich die hormone noch nicht umgestellt haben. bis ich wieder regelmässig meine tage hatte war noch knapp ein jahr rum. zu lange die pille nehmen ist echt mist. würde ich jedem von ab raten.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Oktober 2014 um 1:09

Hallo
Ich hab meinen Nuvaring im Mai nach ca 1 Jahr abgesetzt. Hatte dann meine Abbruchblutund und im Juli das letzte Mal meine Tage Schilddrüse ist i.O. ich sollte meine Hormone zwischen ZT 3-5 testen lassen... Habe ein Ziehen im Bauch gehabt, als ib die Mens kommt und auch ein bisschen Schmierblutung aber davon sieht man nichts mehr... Wie lang das wohl noch so geht? Denn schwanger werde ich ja so nie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Dezember 2014 um 23:44

Vielleicht
solltest du erstmal darauf achten, ob ein Thread noch aktiv ist oder nicht, bevor du hier Monate später so flach Werbung postest!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram