Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor SSnach Fehlgeburt

Angst vor SSnach Fehlgeburt

24. Juni 2011 um 11:40 Letzte Antwort: 20. Oktober 2011 um 11:40

Hi bin leider auch eine Sternchenkindermami.Habe meinen Sohn in der 16. SSW verlohren. Ich hatte schon während der SS immer mal Blutungen aber kein Arzt konnte sich das wirklich erklären dem kleinen ging es super gut total aktiv schon im 4.Monat.Aber plötzlich am 15.02.2011 nachts bekam ich wehen und und wollte dann morgens zu meinem frauenarzt aber leider plazte die Fruchtblase gegen 8 uhr und schrie nach meiner Mutter.Meine Mutter und meine Schwester halfen mir ins auto und mit Vollgas führen wir los doch leider nicht schnell genung mein Baby kam dann still und leise auf die Welt aber warum weshalb wussten wir ja auch nicht 20min musste ich mit dem Toten Baby noch im Auto sitzen und hatte die ganze zeit noch die hoffnung das er die Augen aufmacht und anfängt zu weinen .Aber er rehgte sich nicht mal.Ich hatte die ganze zeit nicht mitbekommen wie sehr ich schrie.Als dann der Arzt ans Auto kam deckte er erst das Baby zu und dann umarmte er mich aber ich musste ihn trotzdem fragen ....

Nach Monaten des leidens geht es mir jetzt viel besser Mein Mann meine Familie alle waren für mich in der schwerenzeit da und ich habe gelehrnt darüber sprechen ist das beste heilmittel.

Trotz alle dem fühl ich mich sehr leer und nutzlos und wünsche mir so sehr ein 2.Baby ist es zu früh ??? wie war das bei euch??? Ich habe etwas angst davor....

Mehr lesen

24. Juni 2011 um 22:43

Liebe xcici
Deine Erfahrungen sind wirklich nicht schön und auch nicht 100% nachvollziehbar, da nicht selber erlebt.
Ich habe einfach wieder mal hier reingeklickt, weil ich 2009 Dauergast war. Inzwischen habe ich mein 2. gesundes Kind geboren und die 2 FG recht gut verkraftet...8.SSW und 13.SSW 1x auskratzen, 1x sorry direkt ins WC...hatte keine Chance, bedaure es sehr...
Deine Geschichte ist sicher ganz schlimm und ich wünsche Dir, dass Du sie akzeptieren, verarbeiten und beiseite legen kannst und einfach wieder versuchst, schwanger zu werden. Einen Lichtblick kann ich Dir geben: wenn Du wieder schwanger wirst und Dein Kind gebären wirst, wirst Du das ganze mehr oder weniger verkraftet haben-so erging es mir. Ich bin so glücklich mit den 2 Kindern die 2 FG sind zwar noch präsent, aber ok, verarbeitet, ehrlich gesagt auch durch die SS/Geburt des 2. Kindes. ja, man sagt immer, dass es keinen Ersatz gibt. Meine Tochter ist kein Ersatz aber trotzdem: wegen ihr bin ich über die FG hinweg. Sie ist stark, sie wollte bei mir bleiben, sie ist das Kind, dass ich mir noch gewünscht habe. Auch ein solches Kind kannst auch Du bekommen. Ich wünsche Dir viel Kraft.
Leony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2011 um 23:14
In Antwort auf naheed_12728676

Liebe xcici
Deine Erfahrungen sind wirklich nicht schön und auch nicht 100% nachvollziehbar, da nicht selber erlebt.
Ich habe einfach wieder mal hier reingeklickt, weil ich 2009 Dauergast war. Inzwischen habe ich mein 2. gesundes Kind geboren und die 2 FG recht gut verkraftet...8.SSW und 13.SSW 1x auskratzen, 1x sorry direkt ins WC...hatte keine Chance, bedaure es sehr...
Deine Geschichte ist sicher ganz schlimm und ich wünsche Dir, dass Du sie akzeptieren, verarbeiten und beiseite legen kannst und einfach wieder versuchst, schwanger zu werden. Einen Lichtblick kann ich Dir geben: wenn Du wieder schwanger wirst und Dein Kind gebären wirst, wirst Du das ganze mehr oder weniger verkraftet haben-so erging es mir. Ich bin so glücklich mit den 2 Kindern die 2 FG sind zwar noch präsent, aber ok, verarbeitet, ehrlich gesagt auch durch die SS/Geburt des 2. Kindes. ja, man sagt immer, dass es keinen Ersatz gibt. Meine Tochter ist kein Ersatz aber trotzdem: wegen ihr bin ich über die FG hinweg. Sie ist stark, sie wollte bei mir bleiben, sie ist das Kind, dass ich mir noch gewünscht habe. Auch ein solches Kind kannst auch Du bekommen. Ich wünsche Dir viel Kraft.
Leony

Leoni
also liege richtig mit meinen gefühlen das ein 2.kind mir gut tuhen wird... Da freu ich mich drauf mein Baby hat sogar ein grab ist doch krass oder ....
Ich danke dir für deine antwort leoni aber du dekst doch bestimmt noch an die babys wie wohl jetzt aussehen würden oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2011 um 19:07


hallo,
es ist wirklich schlimm was du erleben musstest.
kurz zu meiner geschichte musste mein kind still zu welt bringen in der 19 ssw, es hat auch ein grab bekommen aber weil wir es wollten um einen trauer platz zu haben.nach drei monatiger pause bin ich auch gleich wieder gewollt schwanger geworden, die ss fing auch wieder so an wie die erste nur mit ein guten ende, mein sohn ist jetzt 7 monate alt. in der ganzen ss hatte ich großen probleme, hatte nur albträume gehabt und habe jedes mal geträumt das ich mein kind verliere.
ich muss sagen für mich ist mein jetziger sohn kein ersatz für mein 1 sohn aber ich bin sehr froh das ich so schnell wieder ss geworden bin und freue mich jedesmal wenn er mich anlächelt...trotz allen gibt es noch viele tage wo ich noch sehr weine und sehr traurig bin, denn ich vermisse ihn sehr.
mache das was du für richtig hälst und höre nicht auf andere, das musst du mit dein mann entscheiden ob ihr bereit seit dafür. wenn es so sein sollte drücke ich dir sehr die daumen.

lg maedchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2011 um 23:11

@mädchen
Ja ich will das auch wieder will meine Kugel wieder haben...Ich finde es ganz toll hir mit anderen Frauen drüber zu reden ...natürlich gibt es in meinem Freundeskreis auch leute die einfach echt nur Scheisse sind und immer wieder Salz in die Wunde streuen müssen -kotz-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2011 um 14:05
In Antwort auf phile_12182361

Leoni
also liege richtig mit meinen gefühlen das ein 2.kind mir gut tuhen wird... Da freu ich mich drauf mein Baby hat sogar ein grab ist doch krass oder ....
Ich danke dir für deine antwort leoni aber du dekst doch bestimmt noch an die babys wie wohl jetzt aussehen würden oder???

Liebe xcici
Die 2 Sternenkinder gehören zu mir und meiner Lebensgeschichte dazu. Ich werde sie nie vergessen.

Nun zu deiner Frage: Ich habe viel an die 2 FG gedacht, bis ich dann ende 17.Woche das Mädchen gespürt habe. (Das war also eine Dauer von 1 Jahr alles in allem!) Da wusste ich: sie ist stark, sie will bei mir bleiben. Von da an habe ich nur noch selten an die FG gedacht. Inzwischen habe ich meine 2 Wunschkinder, es läuft viel und ich könnte mir ein Leben ohne meine Tochter echt nicht vorstellen. Eigentlich wäre sie ja nicht da, wenn alles nach Plan gelaufen wäre...das ist ja unvollstellbar. Jetzt ist sie da und ich schaue in ihr Gesicht und sehe wie sie älter wird und ehrlich gesagt bin ich nun mittendrin mit meinen 2 Kids und ich denke nicht mehr, wie die anderen 2 wohl ausgesehen hätten. Ich lebe nun mitten im jetzt und ich bin froh, dass ich die 2 Sternenkinder angenommen, akzeptiert und wieder gehen liess - ich habe mit ihnen den Frieden gefunden. Sie gehören zu mir, aber bestimmen nicht mein Leben.
Muss aber dazu sagen, dass wenn ich anfangs eine FG gehabt hätte und noch kein Kind gehabt hätte, ja, dann würde ich mir ständig solche Gedanken machen.

Eine Freundin hat mich nach der 2. FG gefragt: Und, gebt ihr nun auf? Willst Du nun kein Kind mehr? Meine Antwort war: Ich möchte 2 Kinder, das ist mein Wunsch und auch wenn ich noch eine 3. FG haben würde, ich würde trotzdem wieder versuchen schwanger zu werden. Es entspricht einfach meinen Vorstellungen/meinem Wunsch 2 Kinder zu haben.Dazu muss ich vielleicht noch sagen, dass ich immer sehr schnell wieder schwanger wurde. Wenn ich lange, lange geübt hätte und dann nach langer Zeit endlich schwanger geworden wäre und dann wieder eine FG gehabt hätte, dann wäre ich vielleicht zufrieden gewesen mit 1 Kind.

Ja, für mich ist es wirklich so, die Geburt meines 2. Kindes hat die Trauer von mir genommen oder vielleicht war auch ich selber es, die endlich loslassen konnte. Ich bin superglücklich und ich hoffe, dass Du das auch bald sein wirst!

Alles Gute
Leony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2011 um 14:21

Hallo xcici!
Du hast ja in unserem Thread schon deine Geschichte geschrieben.
Es muß schrecklich gewesen sein, so hilflos im Auto dein totes Baby in den Händen halten zu müssen.
Ich habe Ende Januar meine Tochter in der 21.ssw still zur Welt gebracht.

Wie du bestimmt mitbekommen hast, bin ich auch wieder schwanger, ich weiß es seit drei Tagen.
Ich bin seit einiger beim Psychologen und er hat mich letztens gefragt was ich mir von einer neuen Schwangerschaft erhoffe. Da habe ich unter Tränen gesagt '' Ich möchte endlich wieder glücklich sein'' Natürlich habe ich auch Angst, aber seitdem ich weiß, dass ich schwanger bin, bin ich wieder die Nicole die ich vor der stillen Geburt war. Nicht ganz, ich bin um eine Tochter und viele Erfahrungen reicher...aber ich bin wieder glücklich. Ich gehe den weg den ich letztes jahr so hoffnungsvoll eingeschlagen habe endlich weiter....ich bin wieder auf dem Weg eine Mama zu werden die ihr Kind hier auf Erden hat.
Niemals werde ich meine kleine Nya vergessen und niemals werde ich dieses neue Baby als Ersatz sehen. Es ist das kleine Geschwisterchen von Nya.

Wenn du auch sosehr Mama sein möchtest, dann wird der Wunsch auch nicht weg gehen. Wenn du dich bereit fühlst und dein Partner auch, dann schmeiß die Verhütungsmittel in den Müll.

Und die, die reden, die wissen nicht wie es in dem Herzen einer Sternenmama aussieht.

Ich wünsche dir, dass du bald wieder glücklich sein kannst.

Alles Liebe
Mani & Mini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2011 um 10:54

@kathi
Ja genau. Ich hatte zuerst 1 Kind, dann 2 Fg und dann das 2. Kind.
Der Arzt hat mir dann noch irgendwelche Hormone gegeben, die ich bis zur 12. Woche genommen habe und Folsäure habe ich auch genommen. Lediglich auf Alkohol und "Hüpfsport" habe ich verzichtet.Sonst nichts.
Meine Freundin hatte sogar 3 Fg zwischen ihren 2 Kindern. Hatte auch Hormone gekriegt und sonstige Tabletten...frag mich nicht mehr was. Jedenfalls hat sie nun vor 4 Monaten ihr 2. gesundes Kind bekommen.
Die Aerztin hatte einige Tests bei Ihr gemacht und da hatte sie irgendwelche Mängel, die man mit kleiner Hilfe beseitigen konnte und schon hats geklappt. Meine Schwester hatte zuerst 1FG, dann Kind, dann 2FG und dann noch 1 Kind. Sie war also 5 mal schwanger und hat nun 2 gesunde Kinder.

Natürlich ist das nicht vergleichbar mit jemandem, der vom Arzt bestätigt bekam, dass man wahrscheinlich keine Kinder bekommen kann wegen irgendwelchen extremen Krankheiten oder so. Wir sind einfach 3 normale Frauen und umso mehr ich meine Erfahrungen geteilt habe umso mehr habe ich bemerkt, dass eine FG schon fast "normal" ist und viele eine oder zwei hatten. Leider. Es ist der Horror, aber es heisst nicht, dass es nachher nicht klappen kann.
Ich wünsche Dir alles Gute und dass es beim nächsten Mal klappen wird.
LG Leony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2011 um 11:40

@ manibabe
das freuuut mich cooool und wie gehts dir im moment?????
ich bin wieder am planen aber mit einem lachenden und einem weinenden auge ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club