Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor jedem Ultraschall

Angst vor jedem Ultraschall

25. November 2012 um 18:25 Letzte Antwort: 26. November 2012 um 7:10

ich bin gerade total gefrustet... die meisten Schwangeren hier wirken total glücklich und sorglos und ich mach mir ständig Gedanken, mal mehr mal weniger, aber immer wieder... !! Ich hatte 2010 nach einem Jahr üben 2 FG's hinternander weg... das eine Sternchen direkt am NMT... und das Zweite in der 6.ssw der HcG-Wert ist nicht ordentlich gestiegen... !! Im März dieses Jahr hatte ich eine künstliche Befruchtung die aber leider fehlgeschlagen ist... ich bin davon ausgegangen, dass ich gar nicht in der Lage bin ein Kind zu kriegen. Am 08.11. hab ich dann positiv getestet, weil mir dauernd schlecht war. Jetzt bin ich Anfang der 9.SSW und bisher war alles soweit unauffällig... trotzdem man liest vorallem hier auch soviel von plötzlichem Herzstillstand beim Embryo/Fötus gerade zwischen der 9. und 10. Woche, dass ich das Gefühl habe es sind viel mehr Frauen die das erleben müssen als Frauen bei denen alles gut geht. Meistens geht's mir gut, ich streichel meinen Bauch viel und denke darüber nach was es wohl wird... aber gerade vor den ULS-Terminen kann ich nicht mehr klardenken, die Vorstellung in den Raum zu kommen den ULS machen zu lassen und mein drittes Muckel gehen lassen zu müssen ist so entsätzlich. Ich kann schon keine Babys mehr sehen, weil ich nicht weiß ob ich nächstes jahr auch ein kleines Würmchen im Arm halten darf..!! Dann hab ich wieder das Gefühl ich bin undankbar und sollte mich schämen so negativ zu denken. Ich darf auch kaum noch was vom FA her, nicht baden, keinen Sex, keinen Zucker nichtmal süße Früchte, ich bin ein wandelnder Medizinschrank... Utrogest, Thrombosespritzen, Eisen, Calcium, Magnesium, Folsäure, Bryophillum...!! Ich dachte immer wenn ich schwanger bin werde ich mich freuen aber ich schaff es einfach nicht ich wünschte ich könnte so positiv denken wie ihr alle hier... vielleicht liegt es daran das ich noch so jung bin, dass ich diese schlimmen Momente nicht so gut wegstecke keine Ahnung... ich weiß ihr könnt mir auch nicht weiterhelfen, aber ich musste das einfach mal loswerden. Alle erwarten von mir das ich positiv denke und glücklich bin, auch für den Muckel, aber ich kann grad eben nicht anders als unglücklich sein und weinen... so und jetzt steinigt mich

Mehr lesen

25. November 2012 um 18:37

Hm steinigen sollte man generell keinen
Ich kann dich irgendwie schon verstehen kann es nur selbst nicht nachempfinden da ich weder ne fg noch andere probleme hatte wurde recht schnell schwanger.Ich denk mal wenn man ne fg hinter sich hat ist sowieso alles ganz anders und da macht man sich wahrscheinlich erst recht große sorgen aber man kann halt leider nichts anderes machen als abwarten ob alles gut wird oder nicht ich weiß dass es ne blöde aussage ist aber so ist dass halt leider.
Na versuch es einfach mal dich abzulenken und wenn die zwölf wochen um sind hast du ja das schlimmste erstmal überstanden. Ließ die schlimmen geschichten am besten gar nicht.. Mich machen die auch immer wahnsinnig und dann sitzt ich den ganzen tag und mach mir sorgen.
Ich drück dir ganz ganz fest die daumen dass alles gut wird bei dir und du bald einen gesunden kleinen kümmel in den armen hälst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2012 um 19:35

Versuche
Irgendwie einen Weg zu finden mit der Angst und dennSorgen klar zu kommen. Hört sich jetzt als Rat doof an, aber du hast jetzt das "ich Sorge mich für den Rest meines Lebens" - Paket bestellt als du schwanger geworden bist.

Es kann immer was passieren und die großen Sorgen gehen erst los wenn das Baby da ist. Und wenn du dich dann bei dem Kindesalter zu sehr sorgst, blockierst du die Entwicklung des Kindes... Etc.

Sag dir am besten, dass dein Baby niemals mehr so geschützt sein wird wie jetzt unter deinem Herzen! Versuch die SS zu genießen, denn sie ist viel zu schnell vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2012 um 21:31

Mir
geht es genau so...eine FG im Dezember 2007 9.SSW, eine im März 2011 12. SSW und im August 2012 einen Abgang pünktlich zur Mens.

Jetzt bin ich schwanger in der 15. SSW und habe ständig Angst, dass mein Kleines doch wieder geht. Von den beiden FG's habe ich nichts mitbekommen, keine Schmerzen, keine Blutungen, nur beim US wurde festgestellt, dass das Herz nicht mehr schlägt und das Kleine nicht gewachsen war.

Es reicht auch nicht, dass ich die 12. SSW hinter mir habe und bisher alles super gut gelaufen ist, die Angst bleibt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2012 um 0:09

Hey du
Ich kann dich zu 100% verstehen.

Ich habe 8 fehgeburten hinter mir.

Eine Schwangerschaft (2009) mit Komplikationen (vorzeitige wehen) und lag Wochen lang im Krankenhaus.

Wiegesagt danach folgten die fehgeburten.
Das späteste war in der 12. Woche.

Nach etlichen Untersuchungen kam nicht viel raus.
Habe eine fettstoffwechselstörung und Hormonprobleme.
Waren in Behandlung im kinderwunsch Zentrum und plötzlich wurde ich schwanger .

Wir lebten in Panik!!!! Jeden Tag.
Ich hatte mit schmierblutungen zu kämpfen und nahm lutinus (utrogest) ein.
Wir haben echt eine schwere Zeit hinter und auch noch vor uns. Bin jetzt in woche 25+3 . Vor drei Wochen kam unser baby fast zur Welt. Der Muttermund ging auf und es war fast zu spät .
Mir wurde eine Cerclage gelegt und darf seitdem nur liegen.

Ich kenne das Gefühl zu gut. Kein aufstehen, Baden, Sex etc . Es strapaziert die nerven!!
Ich habe vor jeden US Angst, oder nenne ich das lieber Panik?!
Ich rechne immer mit dem schlimmsten und befasse mich immer mit den schlimmsten Themen.

Aber wir Schaffen das! Warte die zwölfte Woche ab und wenn du das überstanden hast, Hast du super Chancen. Denk positiv! Alles andere bringt nichts

Ich drücke dir die Daumen .

Wenn was ist melde dich.
LG Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2012 um 0:23

@mondhase
Danke.
Bald hab ich alles hinter mir und der kleine entschädigt alles.
Danach will ich nichts mehr von Schwangerschaften etc. wissen haha
LG tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2012 um 7:10

@mondhase
Konnte man irgendwie sagen woran es evtl. liegt?


Wie alt bist du
?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen