Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor Geburt!! Lieber Kaiserschnitt????

Angst vor Geburt!! Lieber Kaiserschnitt????

15. Juli 2009 um 14:32 Letzte Antwort: 4. März 2013 um 17:29

Hallo Zusammen...

weiß garnicht wie ich anfangen soll.
Hab von klein auf Angst vor der Geburt, da ich mit 10 jahren bei meiner Tante neben dem Kreissaal saß und nur die schreie gehört habe. Ich denke das ich seitdem diese Angst habe. Wollte auch bis vor 2 Jahren keine Kinder deswegen..

Ich würde schon gerne eine normale Geburt machen, aber ich hab wahnsinnge Angst davor.

Soll ich mich lieber für ein Kaiserschnitt entscheiden???

Bin für jede Antwort dankbar!!!


Gruß Aylin

Mehr lesen

15. Juli 2009 um 14:37


soweit ich weiß war bei mir der fall da ich nach langer geburt nach KS gebettelt habe wurde mir gesagt es wird erst einer gemacht wenn es notwendig ist einfach so geht das nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 14:38


würde ich persönlich nicht machen...du kannst ja bei ner spontanen Geburt immer noch auf eine PDA zurückgreifen...und die Schmerzen nach nen Kaiserschnitt sind nicht ohne..hab zwar selbst noch keins bekommen, aber bin Krankenschwester und hab auf ner Gyn gearbeitet!! Ich würde davon abraten wenn es nicht unbedingt medizinisch notwendig ist!!
Entscheiden musst du aber selbst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 14:39

RE AYLIN
Also Kaiserschnitt finde ich noch grusliger,wenn ich nur an die PDA ect.denk...nenenenene...
Also wenn ich einen bekommen würde,müsste ich auch Vollnarkose bestehen,ich denke
ich würde sonst Panik bekommen und rumzappeln..OMG...

Ih habe auch Angst vor der normalen Geburt,aber Kaiserschnitt erscheint mir schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 14:41
In Antwort auf lupita_12069933

RE AYLIN
Also Kaiserschnitt finde ich noch grusliger,wenn ich nur an die PDA ect.denk...nenenenene...
Also wenn ich einen bekommen würde,müsste ich auch Vollnarkose bestehen,ich denke
ich würde sonst Panik bekommen und rumzappeln..OMG...

Ih habe auch Angst vor der normalen Geburt,aber Kaiserschnitt erscheint mir schlimmer.


PDA tut kein bisschen weh da man vorher eine betäubungssprize bekommt wo die gesetzt wird hatte nämlich ne PDA und das schöne ist bei ner normalen geburt wird die zum ende wo die presswehen kommen runter gestellt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 14:43
In Antwort auf stacy_12380707


PDA tut kein bisschen weh da man vorher eine betäubungssprize bekommt wo die gesetzt wird hatte nämlich ne PDA und das schöne ist bei ner normalen geburt wird die zum ende wo die presswehen kommen runter gestellt!

RE MOMNCHICHI
PDA tut kein bisschen weh da man vorher eine betäubungssprize bekommt wo die gesetzt wird hatte nämlich ne PDA und das schöne ist bei ner normalen geburt wird die zum ende wo die presswehen kommen runter gestellt!

GENAU DAS ist je mein Problem,ich habe eine TOTALE Spritzenphobie ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 14:49

Vor was genau hast du denn Angst?
überleg dir das mal... und dann überlege, ob diese Punkte beim WKS auch gegeben sind, oder ob du da Vorteile hast.

Ich würde auch mal mit ner Hebamme sprechen. Und auf jeden Fall einen Geburtsvorbereitungskurs machen, weil da mit vielen Ängsten und Vorurteilen aufgeräumt wird. Je besser man informiert ist, je weniger Angst muss man haben.

LG Flocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 15:05
In Antwort auf dido_12505171

Vor was genau hast du denn Angst?
überleg dir das mal... und dann überlege, ob diese Punkte beim WKS auch gegeben sind, oder ob du da Vorteile hast.

Ich würde auch mal mit ner Hebamme sprechen. Und auf jeden Fall einen Geburtsvorbereitungskurs machen, weil da mit vielen Ängsten und Vorurteilen aufgeräumt wird. Je besser man informiert ist, je weniger Angst muss man haben.

LG Flocke

Hallo Flocke
Ich muss ehrlich sein, ich hab angst vor den schmerzen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 15:57

Ein wenig angst ist normal
hallo ich bin in der 21. woche und mir wird auch mulmig wenn ich an die geburt und an die schmerzen denke, aber das ist normal.
un dvor allem du kannst ja auch wenn dir bei der gebuert die schmerzen zu unerträglich werden ne pda machen lassen. es kommt immer auf den menschen darauf an wie stark die schmerzen sind und wie schon geschrieben wurde man kann die schmerzen auch gut wegatmen.
Mach dir nicht zu viel kopf rede mit deiner hebamme darüber. das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 16:28

Hi
ich glaube jeder hat mehr oder weniger Angst vor der Geburt, vor der Ersten Geburt !
Es ist aber eigentlich unberechtigt.
Es ist nur das ungewisse was auf einen Zukommmen kann.

Ich kanns verstehen wenn du ein Trauma abbekommen hast, du das " Geschrei " das du im Kreißsaal mitbekommen hast als du noch ein Kind warst.

Als ich bei meiner ersten Geburt den Kreißsaal betrat habe ich auch ein Schreien wie aus dem Schlachthof gehört.
Klar bekommt man dann gleich Angst.

Meine Geburt ging ziemlich lange, und ich habs trotz Schmerzen, ohne Pda sehr gut überstanden!

Es ist das schönste Erlebnis was man im Leben geschenkt bekommt. Zumindest bei der normalen Geburt!
Von Kaiserschnitten hab ich bis jetzt nichts gutes gehört.
Nicht Grundlos für einen Kaiserschnitt entscheiden.

Die Schmerzen sind da, aber sie gehen vorbei.
Und es sind positive Schmerzen.
Immerhin bekommst du dafür eine Baby geschenkt.

Glaub mir, darauf kann man dann sehr stolz sein.
Und nach der Geburt sind alle Schmerzen vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 21:10

Kaiserschnitt? Nie wieder....
Hallo,
ich hoffe ich kann dir etwas helfen, indem ich dir von meinem Kaiserschnitt erzähle.Also ich musste meinen Sohn per Kaiserschnitt entbinden, da es eine Beckenendlage war. Weil er dann auch noch ein Frühchen war, habe ich mich für eine PDA entschieden, damit ich ihn gleich sehen konnte. Der Kaiserschnitt ansich, war nicht schlimm, man merkt ja nichts, ausser einen kleinen Druck , wenn das Kind runtergedrückt wird. Aber....
Wenn die Wirkung der PDA nachlässt ( egal ob PDA oder Vollnakose), dann beginnen erst die Schmerzen und die sind nicht ohne...Und die gehen auch nicht " nur" paar Stunden, wie bei einer Spontangeburt, sondern Tage...Ich bin fast auf allen Vieren zu meinem Kind auf die Neugeborenen ITS gekrochen. und noch heute habe ich Sensibilitätsstörungen im Bereich der Narbe und das ist bereits 9,5 Jahre her. Es kann in dem Bereich zu Verwachsungen kommen, was eine folgende SS erschweren Könnte ( nicht muss) Zudem hat man immer das Gefühl man hat was verpasst. Und noch eins, es ist immer ein operativer Eingriff und somit für Mutter und Kind nicht ganz ungefährlich. Trotz Schmerzen denke ich es ist etwas wunderschönes. Ich bin jetzt wieder schwanger und hoffe so sehr, das alles gut geht und ich diesmal spontan entbinden kann.


LG Lillyfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2009 um 23:43

Hatte vor der Geburt mega Angst, kann dich verstehen
Meine Schwester hatte eine Horror Geburt und schlimme Komplikationen. Deswegen habe ich mir das auch überlegt mit dem Kaiserschnitt. Ich habe mich für eine spontan Geburt entschieden, da man im Notfall noch einen Kaiserschnitt verlangen kann (bei panischer Angst oder in meinem Fall wegen der Vorgeschichte meiner Schwester).

Ich hatte eine sehr lange Geburt um 04.00 Uhr war ich im KH und um 12.00 Uhr habe ich mich für eine PDA entschieden. Das nächste Mal lasse ich mir die PDA früher setzen. Es ging mir sehr gut ich konnte noch fleissig mit turnen bei der Geburt und hatte keinerlei Nebenwirkungen. Meine Tochter ist dann um 19.00 Uhr auf die Welt gekommen. Falls du Angst hast vor den Schmerzen ist die PDA eine gute Lösung. Der Kaiserschnitt ist immer noch eine OP und meine Bettnachbarin im KH hat nach dem Kaiserschnitt ziemlich gelitten.

Liebe Grüsse Verdiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2009 um 1:42


Also.. wo fange ich an.. ich weiß zwar nicht wie eine normale Geburt abläuft aber ich hattte einen KS..
hätte ich wählen können hätte ich mich 100% für eine normale Geburt entschieden..
Schmerzen hat man so oder so.. bei ner ner normale geburt halten diese bloß nicht solange an. .

ich will dir keine angst machen aber die KS schmerzen waren die schlimmsten die ich jemals hatte..
das ist natürlich bei jedem verschieden es hat ja jeder ein anderes schmerzempfinden .. aber ich war oftmals nur mit mir selber beschäftigt und konnte mich anfangs kaum um mein kind kümmern weil ich sehr starke schmerzen hatte .. ausserdem stelle ich es mir schöner vor sein Kind selber zur welt zu bringen anstatt es sich quasi aus dem Bauch holen zu lassen

Ich würde dir von einem KS abraten wenn du keinen brauchst ..
auch wenn du angst vor einer normalen geburt hast die schmerzen vergisst du sowieso wieder wenn das Baby da ist
bei einem KS is das z.b auch nicht so.. ich hatte lange probleme mit den schmerzen..



Du wirst die richtige entscheidung schon treffen


Vlg, Julia + Santino (17mon. alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2013 um 15:26


da man mit 17 auch schon was davon versteht ICH finde es lächerlich mit 17 schon ein kind zu bekommen , hättest da mal "logisch" bei der verhütung überlegen sollen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2013 um 16:23

Huhu
Mach das wonach du dich fühlst. Ich persönlich habe auch Angst gerade jetzt wo ich nicht mehr lang habe mache ich mir da schon meine Gedanken..aber ich denke das hat jeder und gerade beim ersten Kind Ich versuche es ganz entspannt und hoffe alles verläuft gut. Ist auch eine Kopfsache denke ich Sollte es ewig dauern oder irgendwas sein kannst du ja immer noch sagen das du lieber einen KS möchtest oder?

Viel Glück und eine tolle Geburt

ria1989 + Babyboy 30+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2013 um 16:45

.
Will die keine Angst machen aber eine Geburt ist mit schmerzen verbunden, bei einem ks hast du die schmerzen danach!

Wie hier schon geschrieben wurde, ich hatte nach meinen ks auch die schlimmsten schmerzen meines Lebens...

Also um einen Schmerz zu entgehen ist der wks eindeutig die falsche Wahl.
Aber erkundige dich vorher ganz genau vorher über beide Seiten, spontan und ks u entscheide dann was für dich besser ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2013 um 17:29

Das Baby der TE dürfte mitlerweile 3 Jahre alt sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram