Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor erneuter Fehlgeburt

Angst vor erneuter Fehlgeburt

5. Januar 2011 um 9:38

Hallo ihr Lieben,

ich bin superglücklich über meine erneute SS! ich bin ca 5/6 ssw (meine Ärtzin konnte mir noch nichts genaueres sagen)!
2008 hatte ich eine Fehlgeburt und nu hab ich richtige Panik das es mir diesmal wieder passiert! Ich achte auf jedes Symptom meines Körpers, bin superglüch über meine Übelkeit und meine schmerzenden Brüste, aber ich werde diese Angst nicht los
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder befindet sich in der selben Situation?

Ich bin über jeden Tipp dankbar, ich traue mich gar nicht, mich richtig zu freuen!!!!

Liebe Grüße

malinkaja84!

Mehr lesen

5. Januar 2011 um 9:44

Hallo Du!
Mir geht es genauso. Komm heut grad vom FA. Bin in der 5.SSW. Hatte im September letzten Jahres eine FG. Ich habe auch Angst. Aber ich glaub, wir dürfen uns keine Angst machen, wir müssen einfach positiv vorausschauen, dann klappt das auch! Freuen wir uns über unsere neue SS und es wird bestimmt alles gut. Mach dich nicht verrückt!

Liebe Grüße

Schaaf + Krümelchen inside (5.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 9:44

Kenn ich
Hallo Malinkaja,

ich verstehe dich nur zu gut.
Ich hatte Ende August ein Windei und musste ausgeschabt werden. Jetzt bin ich wieder SS und war gestern beim Arzt. Ich hab ganz fest mit einem Windei gerechnet. Bin jetzt 6+1.
Und dann macht er den Ultraschall und siehe da ein pochendes Herz. Ich war total platt, weil ich schon gar nicht mehr damit gerechnet habe.
Allerdings ist die Fruchthöhle ziemlich klein, jetzt heisst es eine Woche warten und hoffen das doch noch alles gut geht.
Bitte versuche dich zu entspannen, ich weiss es ist schwer aber es bringt ja nichts wenn man sich verrückt macht.

Alles Liebe

Anita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 10:05

Ich kenne das Gefühl und
kann dich daher sehr gut verstehen. Ich hatte 2009 2 Fehlgeburten und als ich dann letztes Jahr im Juni ungeplant schwanger wurde, war die Angst vor einer erneuten Fehlgeburt wieder da. Zumal die SS wieder kritisch anfing, hatte eine starke Blutung und musste ins Krankenhaus. Der Grund der Blutung war der, dass ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte. Im Krankenhaus sagten sie mir, die Chance sei 50/50 das mein Baby überlebt. Aber ich hab dieses Mal einen Kämpfer in mir Meine Angst blieb noch ziemlich lange, erst ab da wo ich meinen Kleinen jeden Tag gespürt habe, verschwand die Angst immer mehr. Und bald darf ich meinen Kleinen Schatz in meinen Armen halten
Ich wünsche dir alles Gute und das sich dein Baby fürs Leben entscheidet

LG, Corinna & inside (ET -47)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 10:09


Hey das wird schon

Ich hatte am 21.Juli letzten Jahres eine FG ohne AS in der 8/9.ssw und am 22.August wieder einen positiven Test in Händen.

Bin jetzt in der 24. Ssw und mein kleine Junge ist topfit und strampelt wie wild. Glaube gaaamz fest an dein Krümelchen, das klappt diesmal bestimmt. Ein pochendes Herzchen ist doch sehr positiv. Ich habe erst in der 8/9ssw einen Herzschlag gesehen.

Entspann Dich und geniesse deine SS
Und freu Dich!

LG Minnie mit Leo 24. ssw und ein Sternchen fest im Herzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 10:13
In Antwort auf schaaf86

Hallo Du!
Mir geht es genauso. Komm heut grad vom FA. Bin in der 5.SSW. Hatte im September letzten Jahres eine FG. Ich habe auch Angst. Aber ich glaub, wir dürfen uns keine Angst machen, wir müssen einfach positiv vorausschauen, dann klappt das auch! Freuen wir uns über unsere neue SS und es wird bestimmt alles gut. Mach dich nicht verrückt!

Liebe Grüße

Schaaf + Krümelchen inside (5.SSW)

Ich kann dich gut verstehen...
ich hatte im juni 2010 einen missed abort in der 9.ssw.
es war einfach kein herzschlag mehr zu sehen...

heute bin ich 10+4 und habe jeden tag angst vor einer erneuten fg.
alle 30 min berühre ich meine brüste, um zu kontrollieren, ob sie noch schmerzen...

aber so langsam trabe ich auf die 12. ssw zu, und hoffe, dass meine ängste sich dann in freude verwandeln.

meine fa sagt mir jedesmal, ich soll positiv denken
also, freu dich auf dein kleines wunder

lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 13:30
In Antwort auf marta_12853733

Ich kann dich gut verstehen...
ich hatte im juni 2010 einen missed abort in der 9.ssw.
es war einfach kein herzschlag mehr zu sehen...

heute bin ich 10+4 und habe jeden tag angst vor einer erneuten fg.
alle 30 min berühre ich meine brüste, um zu kontrollieren, ob sie noch schmerzen...

aber so langsam trabe ich auf die 12. ssw zu, und hoffe, dass meine ängste sich dann in freude verwandeln.

meine fa sagt mir jedesmal, ich soll positiv denken
also, freu dich auf dein kleines wunder

lieben gruß

Ich hatte
Auch einen Missed abort in der 9ssw! Ich bin so froh das ich nicht allein bin mit meiner Angst! Mein Freund sagt mir auch ständig ich soll mich nicht reinsteigern, das gelingt mir dann auch aber nur kurz!
Ich fühle auch des oefteren am Tag ob meine Brüste noch schmerzen...ich hatte nix mitbekommen von meinem Missed Abort und bin damals freudenstrahlend nixahnend in der 12 ssw zum Arzt! Im Nachhinein habe ich festgestellt das ich es haette merken müssen da meine Brüste nicht mehr geschmerzt hatten!!!

Ich danke euch allen fuer eure beruhigenden Worte!!!! Ich versuche jetzt mich zu freuen.... ich denke alles andere würde sich auch auf meinen Krümel auswirken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2011 um 18:35
In Antwort auf latina_12854609

Ich hatte
Auch einen Missed abort in der 9ssw! Ich bin so froh das ich nicht allein bin mit meiner Angst! Mein Freund sagt mir auch ständig ich soll mich nicht reinsteigern, das gelingt mir dann auch aber nur kurz!
Ich fühle auch des oefteren am Tag ob meine Brüste noch schmerzen...ich hatte nix mitbekommen von meinem Missed Abort und bin damals freudenstrahlend nixahnend in der 12 ssw zum Arzt! Im Nachhinein habe ich festgestellt das ich es haette merken müssen da meine Brüste nicht mehr geschmerzt hatten!!!

Ich danke euch allen fuer eure beruhigenden Worte!!!! Ich versuche jetzt mich zu freuen.... ich denke alles andere würde sich auch auf meinen Krümel auswirken!

Ich habe solche Angst...
hallo ihr alle...bin ganz neu hier....

mir gehts gerade sehr schlccht, seit knapp drei jahren hatte ich versucht schwnager zu werden, nach zig untersuchungen kam raus, das meine hormone fsh und llh vertauscht sind, das ich endometriose habe, insulinresistenz und und und...

ich hatte dann einen zyklus angefangen, in dem ich täglich clomifen spritzen musste, und siehe da, es hat sofort geklappt.

zwischen den jahren habe ich erfahren,dass ich schwanger bin.
anfangs lief alles gut.

1. hcg wer 256
2.hcg wert 572
3. hcg wert 2702

habe mich so gefreut.

morgen hätte ich ultra schalle gehabt, aber als ich heute morgen ausgewacht bin und auf toilete war, war da auf einmal frisches blut, ich war geschockt, habe sehr geweint.

bin dann sofort ins kiwu zentrum gefahren, meine ärztin hat ultraschall gemacht, und die fruchthöhle gesehen, sie meinte das sieht gut aus. als sie weiter schallte, hat sie ein hamatom gesehen, sie meinte es wäre recht weit weg der fruchthöhle und daher kommen die blutungen.

ich bekam nochmal hcg abgenommen, und heute war der wert dann nur bei 4250 ( montag war er bei 2702, er hat sich also nicht verdoppelt!)

freitag soll ich wieder zum hcg abnehmen und nächste woche do wieder ultra schall.

hoffe so sehr, dass mein krümelchen en kämpfer ist, bin so verzweifelt.

habe jetzt urogest bekommen, und muss 3x tgl 2 tabletten vaginal nehmen und bettruhe, richtig erholen.
hat jmd ähnliche erfahrungen?
achja, sie meinte ich wäre 6 ssw.

ich habe solche angst, wir freuen uns so sehr auf unser krümelchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2011 um 17:18

Kein Ziehen mehr in der Brust - schlechtes `Zeichen???????
Hallo ihr Lieben,

ich hatte auch im Juni 2010 eine FG (MA), es war schrecklich. Jetzt bin ich 6+0 und merke aber gerade, dass meine Brüste gar nicht mehr wehtun. Ist das ein schlechtes Zeichen? Hab ich unten gelesen, dass ihr das so kontrolliert?!? Die ersten Tage haben die schon sehr gezogen, jetzt wirklich fast gar nix mehr. Oh man, das macht mich jetzt echt nervös...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2011 um 17:41

Kopf hoch
Ich kann deine Angst absolut verstehen und kann dir nur Raten darüber mit deinem Gyn zu reden. ich hatte das auch und konnte deshalb die Termine erstmal zweiwöchendlich machen. Das hat mir total geholfen!
Nun bin ich in der 12. ssw und die Angst ist weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 11:56

Nach 2 FG wieder schwanger nun große Angst dass es wieder passiert
Hallo ihr Lieben!
Hatte 2010 ein missed abort mit AS, und im Juni dieses Jahrens eine Blutung ohne AS gehabt. Nun habe ich gestern einen Test gemacht und er war positiv, schwanger , habe mich sehr gefreut,nun habe ich natürlich riesen Angst dass die Schwangerschaft wieder abbricht... habe in 2Wochen wieder einen Termin beim FA. Muss jetzt Geduld haben... mein Partner meint ich soll versuchen positiv zu denken, nicht einfach... würde mich über Erfahrungsbereichte freuen. glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram