Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor entbindung

Angst vor entbindung

3. Juni 2010 um 17:42

Ich bin zwar nicht schwanger, aber mich würde es trotzdem sehr interesieren wie das so ist.

Habe ein video einer entbindung gesehen. Und ich musste fast kotzen.nicht weil das kind gekommen ist nein sondern die frau ist gerissen. danach wurde ihr spritzen gegeben an der scheide und sie wurde zugenäht. Also ich finde es echt schlimm in eine wunde und dann auch noch in der scheide eine spritze zu bekommen. Und dann auch noch gerissen zu sein!!

Ich möchte nach der geburt genauso aussehen wie ich jetzt untenrum aussehe. verändert sich nach der geburt etwas? also das aussehen der scheide oder es ist ein komisches gefühl beim sex? sieht man die narben an der scheide?tut das ziehen der nähten sehr weh? sieht man die narben eig?

ich wünsche mir sehr ein kind aber wenn ich so überlege wie dass dann danach aussieht. hab ich darauf gar keine lust mehr. oder sollte man doch einen kaiserschnitt machen? aber da sieht man ja auch die narben und dass kann ich mir als model eig nicht leisten. und dann hat man auch angst dass man danach nicht mehr schwanger werden kann...

kann mir jemand einen rat geben oder mich beruhigen?

Mehr lesen

5. Juni 2010 um 16:09


ich weiß genau was du meinst! Für mich kam es auch nicht in Frage meinen kleinen auf normalen wege zu bekommen da meine schwester genau das mitmachen musstest was du beschrieben hast und sie hat verdammt viel blut verloren...
das war echt ein riesen schock für mich!!!

Naja, dann wurde ich schwanger und für mich stand fest ich will nen Kaiserschnitt!

den ich dann auch bekommen habe^^
bin nun seit 10 tagen glückliche mama und die narbe ist super dünn und sitzt sehr tief!

Ganz lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 13:10

Schön...
...ich denke auch so. Ich möchte auch unbedingt demnächst ein Kind, habe aber auch tierische Angst vor einer normalen Entbindung und den Folgen danach in den unteren Regionen. Meine Schwägerin z.B ist dabei "nach oben" gerissen...Dammriss ist ja normal, aber ihr ist wörtlich die Scheide gerissen. Sie bekommt jetzt ein zweites Kind und will auf keinen Fall nochmal eine normale Geburt.
Ich mein, klar, es gibt nichts normaleres als eine Geburt, und es ist auch normal, das man nachher nicht mehr so aussieht wie vorher, auch untenrum. Aber ich möchte das auch nicht. Habe eh schon kein tolles Selbstbewusstsein und jetzt schon ziemlich große kleine Schamlippen...noch größer sollten die nicht werden) Naja, da ich aber sowieso einen sehr niedrigen Blutdruck habe, hat mir mein FA eh zu einem Kaiserschnitt geraten...ich neige dazu ohnmächtig zu werden, was bei einer Geburt nicht grade von Vorteil ist

Also ein KS Narbe nehme ich da lieber in Kauf. Heutzutage geht das so super...meine Mum hatte auch einen Not-KS und selbst bei ihr (vor so vielen Jahren) sieht man keine Narbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:29

Also über..
streifen mach ich mir da nicht so gedanken..jeder aus meiner familie hat ein starkes bindegewebe und auch ich..

eincremen hilft eig.aber ist klar dass das nicht wirklich zurückhaltend wirkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:32
In Antwort auf jenae_12579419

Schön...
...ich denke auch so. Ich möchte auch unbedingt demnächst ein Kind, habe aber auch tierische Angst vor einer normalen Entbindung und den Folgen danach in den unteren Regionen. Meine Schwägerin z.B ist dabei "nach oben" gerissen...Dammriss ist ja normal, aber ihr ist wörtlich die Scheide gerissen. Sie bekommt jetzt ein zweites Kind und will auf keinen Fall nochmal eine normale Geburt.
Ich mein, klar, es gibt nichts normaleres als eine Geburt, und es ist auch normal, das man nachher nicht mehr so aussieht wie vorher, auch untenrum. Aber ich möchte das auch nicht. Habe eh schon kein tolles Selbstbewusstsein und jetzt schon ziemlich große kleine Schamlippen...noch größer sollten die nicht werden) Naja, da ich aber sowieso einen sehr niedrigen Blutdruck habe, hat mir mein FA eh zu einem Kaiserschnitt geraten...ich neige dazu ohnmächtig zu werden, was bei einer Geburt nicht grade von Vorteil ist

Also ein KS Narbe nehme ich da lieber in Kauf. Heutzutage geht das so super...meine Mum hatte auch einen Not-KS und selbst bei ihr (vor so vielen Jahren) sieht man keine Narbe...

Finde ich schön
das du auch solche angst hast


auaaaa nach obengerissen

ich wusste damals gar nicht das frauen aufgeschnitten werden an der scheide oder dass die reisen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:37

Falls du es gelesen hast--
arbeite ich hart. gehe zu einer weiterführenden schule und mach noch en kleinen nebenjob.

unbedingt wünsche ich mir kein kind..mir ist das nur gerade durch den kopf geflogen und dacht wenn ich schon hier bin dann schreib ich dass mal.

nun ja du kennst mich leider nicht..ich war noch nie wirklich "kind"
musste lernen auf eigenen beinen zu stehen. als sich meine eltern trennten...

ich war viel schneller entwickelt als alle anderen mädchen in meiner klasse..(brüste hatte ich schon mit 8 !) bei mir war eben alles früher als bei den anderen

und seid ich 13 bin hab ich einen festen freund mit dem ich seid dem 20.10.09 verlobt bin und auch mit ihm in eine wohnung lebe..und ja haushalt, schule, job, freunde, und mein freund bekomm ich unter einem hut

ich mein mit dem modeln bin ich ja net täglich unterwechs. is halt wie so ein hobby von mir und verdiene da halt mein geld. nachhilfe an einer schule gebe ich auch 2 mal die woche.
also das mit ich währ ein kind habe ich dir hoffendlich ausgeschrieben..aber nein ich will kein kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:40

Noch was zum kinderkriegen
von wegen 8 jahre oder länger..ich hatte eig vor mit 18 schwanger zu werden aber da gehe ich noch zur schule. also haben wir es auf 20 verschoben aber dann auch nicht später..weil ich will net dass mein kind ne alte schachtel als mutti hat. die keine ahnng von mode etc hat..ich will mit meinem kind einkaufen gehen ohne dass es ihr peinlich ist..dass sie sagen kann mensch hab ich ne tolle mami..

ich kenns aus eigener erfahrung ..meine mum hat mich erst mit 33 bekommen..und unser verhältnis is nicht freundschaftlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:43
In Antwort auf tacey_12383464


ich weiß genau was du meinst! Für mich kam es auch nicht in Frage meinen kleinen auf normalen wege zu bekommen da meine schwester genau das mitmachen musstest was du beschrieben hast und sie hat verdammt viel blut verloren...
das war echt ein riesen schock für mich!!!

Naja, dann wurde ich schwanger und für mich stand fest ich will nen Kaiserschnitt!

den ich dann auch bekommen habe^^
bin nun seit 10 tagen glückliche mama und die narbe ist super dünn und sitzt sehr tief!

Ganz lieben gruß

Glückwunsch nochma
echt das freut mich..aber ich ziehe bikinis an die sehr weit nach unten gehen. vill sieht man die narbe dann..naja

ne bekannte zeigte mir mal bilder ihrer pfuscher narbe...sie hatte überall schläuche wo das blut abfließen kann und alles war sehr blau und sah echt wiederlich aus..vor so etwas habe ich auch angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 0:44

Du weist ja gar nicht wie ich bin
nun ja ich habe schon so ziemlich viel gesehen da ist dass ja noch gar nix..aber ich fand es schon heftig wie es aussieht wenn man reist. und man dann genäht wird. ich kann kein blut sehen und das hat nichts mit dem alter zutun wieso mir schlecht wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 1:03
In Antwort auf kendra_12449229

Falls du es gelesen hast--
arbeite ich hart. gehe zu einer weiterführenden schule und mach noch en kleinen nebenjob.

unbedingt wünsche ich mir kein kind..mir ist das nur gerade durch den kopf geflogen und dacht wenn ich schon hier bin dann schreib ich dass mal.

nun ja du kennst mich leider nicht..ich war noch nie wirklich "kind"
musste lernen auf eigenen beinen zu stehen. als sich meine eltern trennten...

ich war viel schneller entwickelt als alle anderen mädchen in meiner klasse..(brüste hatte ich schon mit 8 !) bei mir war eben alles früher als bei den anderen

und seid ich 13 bin hab ich einen festen freund mit dem ich seid dem 20.10.09 verlobt bin und auch mit ihm in eine wohnung lebe..und ja haushalt, schule, job, freunde, und mein freund bekomm ich unter einem hut

ich mein mit dem modeln bin ich ja net täglich unterwechs. is halt wie so ein hobby von mir und verdiene da halt mein geld. nachhilfe an einer schule gebe ich auch 2 mal die woche.
also das mit ich währ ein kind habe ich dir hoffendlich ausgeschrieben..aber nein ich will kein kind

Du willst kein Kind?
Vielleicht besser so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 23:11

Wieso schiebt ihr das auf mein alter
ich glaube ich bin reif genug..

und wiedersprechen tu ich mich ja selbst net..ich habe schon genug gesehn die viel schlimmer sind...aber zu sehn was ne frau durchmachen muss is heftig...ich weis selbst dass es net einfach ist so ne geburt..aber es ist ecklig wie das ausseiht..und unbedingt möcht ich keine schmerzen oder möchte reisen...und dass hat nix mit dem alter zutun..so denken auch 30 jährige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 23:15

Was hat das mit dem alter zutun
ich war einmal beim psyhologen...xD ja meine mutti schickte mich damals dort hin

und der meinte..dass er sowas noch nie gesehen hat dass ne 12 jährige sich so erwachsen benimmt und denkt...

ich weis es gibt genug 16 jährige die meinen die sind erwachsen und benehmen sich dann wie was weis der geier was...aber so eine bin ich nich xD es klingt etwas komisch aber ich muss manchmal sogar erwachsene beraten ..letzlich sprach ich mit einer 25 jährigen mutter und die fing dann an zu weinen weil ich etwas gesagt habe dass sie wirklich berührt hat..ich dachte ich hab was falsches gesagt aber sie dachte nie dass des aus nem mund von ner 14 jährigen kommen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 22:37

Ich sag ja nicht..
das jede alte mutter zu den töchtern ein schlechtes verhältnis hat. Klar bei uns stehn da noch viel mehr probleme. die ncihts mit dem alter zutun hat

ich meine nur damit, dass die etwas älteren mütter eben nicht alle mit der zeit mitgehen und dann anders denken als die jugend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 22:40

Ich denk das liegt an der familie
mir fällt gerade ein.. das meine familie eig alles was blut hat und so ecklig findet..zb nach meiner geburt wollten meine eltern mich erst waschen lassen bevor sie mich auf dem arm nahmen. sie fanden es "ecklig" was da an mir dranhing. und dass hat wieder nix mit reife weder mit dem alter zutun denn beide waren 33

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2010 um 20:06
In Antwort auf kendra_12449229

Ich denk das liegt an der familie
mir fällt gerade ein.. das meine familie eig alles was blut hat und so ecklig findet..zb nach meiner geburt wollten meine eltern mich erst waschen lassen bevor sie mich auf dem arm nahmen. sie fanden es "ecklig" was da an mir dranhing. und dass hat wieder nix mit reife weder mit dem alter zutun denn beide waren 33


Die haben nen Totalschaden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 1:59
In Antwort auf kendra_12449229

Ich sag ja nicht..
das jede alte mutter zu den töchtern ein schlechtes verhältnis hat. Klar bei uns stehn da noch viel mehr probleme. die ncihts mit dem alter zutun hat

ich meine nur damit, dass die etwas älteren mütter eben nicht alle mit der zeit mitgehen und dann anders denken als die jugend.

Ich wäre froh..
wenn meine mutter bischen älter denken würde )) ich mein is doch auch nich so toll ne mutter zu haben die denkt die wär 16 oder so oder ))

dafür hat man doch freundinnen oder freunde ))

und nochwas jede ss verläuft anders... es gibt viele da wo nix reisst, wer weiss vlt bekommst du einen KS aber einen KS machen Ärzte nicht gerne auf Wunsch, da muss ein guter Grund liegen... mein 1. war ein KS jetz möchte ich gerne eine Spontangeburt... hoffe es klappt aber ich werd mich glaube akupunkturen lassen also nie aufgeben... und keine angst mama zu werden und das baby in den arm zu halten ist bestimmt ein guter grund um keine angst zu haben..
mfg bee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 19:49

..
hört sich ja grauenhaft an......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 21:05
In Antwort auf kendra_12449229

..
hört sich ja grauenhaft an......


Hab dieselben ängste und mich deshalb für nen wks wntschieden... Ich will einfach nicht das risiko eingehen zu reißen oder "auszuleiern" hab da zuviele negativen berichte gelesen...
LG steffi 23 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 23:34

Also
Wenn ICH keine angst habe solltest du erst recht keine haben . Ich habe mal ein 8 wöchiges praktikum bei hebammen gemacht und war bei entbindungen live dabei natürlich unten bei der frau, habe also alles mit angesehen ... Eine frau musste geschnitten werden ... Und sie hat es gemerkt, weil sie die schere vorher gesehen hat. Bei ihrem schrei habe ich erst gedacht " du wirst nie kinder bekommen!!!" denn eun kaiserschnitt gefällt mir auch nicht . Allerdings haben ALLE frauen als sie das erste mal ihr baby un den armen hatten gesagt das alle schmerzen vergessen sind und welche sagten sogar das sie in 2-3 jahren wieder kommen wollen, wegen baby nummer 2. Das hat mir wieder mut gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 23:45

Also
Ich kann dir leider nicht sagen wie deine Geburt irgendwann sein wird aber ich kann dir von meiner Berichten....
Ich denke ich hatte eine super schöne obwohl ich auch einen Scheidenriss hatte, aber ganz ehrlich von den Riss habe ich nichts gemerkt auch die Spritze danach und das nähen hab ich nicht gespürt, die feden lösen sich übrigens von alleine auf...
Geh an so ein Erlebnis positiv ran und dann wirds auch nur halb so schlimm.... Lass dich nicht abschrecken von irgendwelchen Videos oder ähnliches, sieht meißtens sowieso immer schlimmer aus wie es eigentlich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 2:22

Model wofür???
Die Narben sind wenn dann in der Scheide, bzw. am Damm!!
Und alle anderen sind maximal Dehnungsstreifen und gegen die hilft auch keine KS, denn diese entstehen ja nunmal durch die SS und nicht die Geburt!
Die Nähte werden nicht gezogen, sondern absorbiert.
Kein komisches Gefühl beim Sex.
Beim Nähen ist es nur ein kurzer Piks mit der Spritze, dann bist du lokal betäubt. Und nach den Schmerzen der Geburt, schaffst du das auch noch locker!
Währenddessen hast du dein Baby bei dir, das lenkt so sehr ab, du merkst echt kaum was.
Bei nem KS hingegen, ist dir die Narbe sicher. Und wenn du Angst hast, dass man die am Damm auf Fotos o.ä. sehen könnte dann die dezenten im Bikinibereich durch nen KS doch erstrecht.
aber dass man man nach einem KS nicht mehr schwanger werden kann, hörte ich noch nicht. Trotzdem birgt eine normale Geburt mehr Vorteile. Z.B. eine bessere Rückbildung, was dich ja interessieren dürfte.

Fühl dich jetzt bitte nicht beleidigt oder so, aber wer über sowas so viele Gedanken verschwendet, ist meiner Meinung nach noch nicht reif genug für ein Kind. Denn was ist das bisschen Narbe, wenn es überhaupt eine gibt, im Vgl. zu dem Wunder an sich. Wie ich sehe, bist du auch erst '94 geboren, richtig??! Also lass dir Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 1:16


wenn du schon so an das Thema herantrittst....lass es lieber bleiben mit Nachwuchs

ich find dieses Denken mehr als egoistisch

ich erwarte Kind Nr. 4...habe bisher alle meine Kinder normal entbunden...und nein: Ich bin kein vaginales Wrack, von Entstellung keine Rede...mein Mann hat nicht die Scheidung eingereicht, und schläft sogar noch mit mir, UND hat auch noch Spaß dabei


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Pille vergessen+ Antibiotika..schwanger??
Von: kendra_12449229
neu
21. Oktober 2011 um 15:21
Schmierblutungen
Von: kendra_12449229
neu
26. Mai 2010 um 14:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper