Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor einer Schwangerschafr

Angst vor einer Schwangerschafr

15. Oktober 2015 um 13:23

Hallo ihr lieben,
In meiner Verzweiflung wende ich mich nun an euch und hoffe auf Hilfe, nicht auf beleidigende Kommentare ..
Also meine Situation..
Ich nehme seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin die Pille (1 1/2 Jahre). Nun habe ich vor einem Monat eine neue Pille verschrieben bekommen, weil meine alte nicht mehr auf dem Markt ist. Diese habe ich nicht vertragen und vor einer Woche abgesetzt.
An dem Tag als ich die Pille absetzte und einem Tag später hatte ich mit meinem Freund ungeschützten GV, jedoch kam er nicht in mir (Coitus Interruptus) ja im Nachhinein weiß ich, dass es dumm war, aber wir haben darauf geachtet, dass sich keine Spermien mehr in den Lusttropfen befinden (er war vorher auf der Toilette und ich habe gelesen, dass dies die Spermien rausspült). Jetzt mache ich mir trotzdem unheimliche Sorgen. Hinzu kommt, dass wir danach 2 mal mit Kondom verhütet haben, gestern ist eines gerissen. Ich habe sofort die Pille danach genommen, der Schütz müsste dafür ja gewährt sein.
Ich bitte wirklich um hilfreiche Kommentare, ob eine Schwangerschaft möglich wäre. Ich habe echt Angst, denn ich mache in 4 Monaten mein Abitur und habe sogar schon ein Stipendium für einen Uniplatz, ein Kind wäre jetzt das schlimmste
Ich bitte echt um eure Hilfe, vielen Dank

Mehr lesen

15. Oktober 2015 um 17:46

Ob eine Schwangerschaft tatsächlich möglich ist?
Vielleicht.

Ich an deiner Stelle würde mir in 3-4 Wochen einen Termin beim Frauenarzt holen (du brauchst ja auf jeden Fall eine neue Pille plus Rezept).
Bist du nicht schwanger, solltest du eigentlich bis dahin deine Tage bekommen haben.
Ist das nicht der Fall, kann der Frauenarzt dann ganz klar feststellen, ob du schwanger bist oder einfach wegen anderen Gründen (Stress, Hormon-Wirr-Warr nach Absetzen der Pille etc.) deine Tage nicht bekommen hast.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann dir weder ein Frauenarzt noch ein Schwangerschaftstest helfen, da es noch viel zu früh ist.
Es hilft leider nur warten.

Was sagt denn dein Freund zu dem Ganzen?
Kannst du mit ihm über deine Ängste reden?

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2015 um 21:02

Die
schlimmste Zeit ist immer die Wartezeit, die Zeit der Ungewißheit. Nutze die Zeit, indem Du durchdenkst:"was wäre wenn..." Dann dann reißt Dir nachher kein Testergebnis den Boden unter den Füßen weg.
Eine Schwangerschaft wäre möglich, jedoch eher unwahrscheinlich. Denn selbst bei einer geplanen Schwangerschaft besteht nur die Chance von 25%
VG Yanko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2015 um 13:47
In Antwort auf toma_12519056

Ob eine Schwangerschaft tatsächlich möglich ist?
Vielleicht.

Ich an deiner Stelle würde mir in 3-4 Wochen einen Termin beim Frauenarzt holen (du brauchst ja auf jeden Fall eine neue Pille plus Rezept).
Bist du nicht schwanger, solltest du eigentlich bis dahin deine Tage bekommen haben.
Ist das nicht der Fall, kann der Frauenarzt dann ganz klar feststellen, ob du schwanger bist oder einfach wegen anderen Gründen (Stress, Hormon-Wirr-Warr nach Absetzen der Pille etc.) deine Tage nicht bekommen hast.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann dir weder ein Frauenarzt noch ein Schwangerschaftstest helfen, da es noch viel zu früh ist.
Es hilft leider nur warten.

Was sagt denn dein Freund zu dem Ganzen?
Kannst du mit ihm über deine Ängste reden?

VG

Danke
Danke für die Liebe Antwort, das hilft mr wirklich.
Und ja mit meinem Freund kann ich über alles reden, er hat natürlich auch Angst, ist der gleichen Meinung wie ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper