Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor einer erneuten Schwangerschaft

Angst vor einer erneuten Schwangerschaft

5. Juli 2007 um 11:51

Hallo Ihr Lieben!

Zuerst möchte ich mich ganz lieb vorstellen.Bin die Neue die sich heute neu registrieren lassen hat.Alles andere findet ihr in meinem Profil(hoffe ich doch mal wenn ich es richtig gemacht habe


Jetzt zu meiner Geschichte:

Ich hatte letztes Jahr 2006 zwei Fehlgeburten.Die erste war im April und die zweite im Oktober.Bei der ersten Schwangerschaft (ich war 25)erfuhr ich es wie jeder andere durch einen Test er war positiv.Es war für mich ein sehr großer Schock da ich damit nicht gerechnet hatte.Die regel blieb aus und ich dachte mir es wäre Streß aber vergebens nach dem 3 Schwangerschaftstest mußte ich es hin nehmen.Ich ging zur FÄ.die meinte nur ja Glückwunsch und gleich die 2 Frage wollen sie es behalten.Na klar war die Frage für mich nur mit Ja zu beantworten.Ich fuhr anschließend zur Arbeit wo ich es natürlich sofort erzählte da ich im Krankenhaus arbeite.Am nächsten Tag bekam ich schon Blutungen die FÄ meinte nur es ist abgegangen also Auscharbung.Ich hatte mich gerade an dem Gefühl schwanger zu gewöhnt und nach 2 Tagen sollte es vorbei sein? Gut es nützté nichts ich ließ es machen.Dann haben wir 3 Monate gewartet es klappte dann sofort.Ich war wieder schwanger diesmal geplant.Ich konnte es kaum abwarten zur FÄ hinzugehen die bestätigte mir das sofort.Man war das ein schönes Gefühl.Sie händigte mir dann auch den Mutterpaß aus den ich dann überall stolz zeigte.Ich war zu der Zeit in der 8 SSW.Das Herz schlug aber noch nicht und ich bekam schon Panik.Doch ich wartete ab.Dann bekam ich auf der Arbeit wieder Schmierblutungen ich ging direkt zur FÄ.Die mir aber dann erzählte das wäre normal das kann passieren und positiv sagte sie nur das Herz schlägt jetzt auch.Man war ich glücklich.Dann 2Wochen später ich bekam wieder Scchmierblutungen ich setzte mich mit meiner FÄ telefonisch auseinader.Die meinte nur wenn es schlimmer wird her kommen doch es ging wieder ganz weg.Doch es ließ mir innerlich keine Ruhe ich ging zu ihr hin,mein Gefühl sagte da stimmt was nicht.Und so war es auch sie sagte zu mir das Herz schlägt nicht mehr ich müßte zum Krankenhaus.Der Weg war für mich der schwerste meines Lebens.Da lag ich nun und mußte eine 2 Auscharbung über mich ergehen lassen.Dann ging der Horror für mich los.Ich hatte Alpträume war ständig unruhig.Jetzt ist es schon 8 Monate her.Und wir wünschen uns unbedingt ein Kind.Da man bei mir 2003 eine Endometriose festgestellt hat ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nicht groß aber auch nicht vergebens.Im juni 2007 mußte ich dann wegen starken Bauchschmerzen eine Bauchspiegelung machen lassen um zu gucken ob es wieder eine Endometriose ist und so ware es.Jetzt war ich heute zur Kontrolle bei der FÄ die mir dann nur sagte entweder jetzt in kürzester Zeit oder die Chancen werden immer gerringer noch wäre ich jung.Aber..........keiner versteht die Angst vor einer 3 Fehlgeburt.Ich weiß nicht was ich selber möchte einerseits sofort aber anderseits nein wegen der Angst.Vielleicht könnt ihr mich ja ein wenig aufmuntern.Danke euch fürs lesen und Verständnis zeigen.Würde mich freuen wenn ich mit diesem nicht alleine bin und vielleicht einige da sind die es auch durcherlebt haben.Bis dann lg vonni

Mehr lesen

5. Juli 2007 um 12:16

Hallo Vonni
das tut mir echt sehr leid, vor allem das Du es schon zwei mal erleben mußtest. Kenne sehr gut wie es ist wenn man sich so sehr freut das man schawnger ist und der Test pos. und überall sagen kann ich bin schwanger. Ich hatte in der 11 Wo. Schmierblutungen bekommen dann ab zum FA und sie konnte keine Herztöne mehr hören, dann ab ins Krankenhaus es war so schrecklich mußte 6 Stunden schon umgezogen für die OP warten, es war ein echter Alptraum. Es ist grade einen Monat her, erst ging es mir O.K aber die letzten Tage war es echt schlimm mit mir,war so traurig und explosiv bin in ein richtiges schwarzes Loch gefallen. Heute geht es mir wieder besser. Mein Mann und ich wollen im Aug. wieder probieren, habe auch große Angst davor das es wieder passieren könnte, denke auch das mein Körper es daher auch nicht zulassen wird, das es klappt, aber wünschen tue ich es mir schon sehr. Leider bleibt einem nichts anders übrig als es erneut zu probieren. Ich habe auch ein Myom in der Gebärmutter sitzen und meine FA meinte auch das wir es bald wieder probieren sollen da diese Myome auch wachsen können, das macht mir zusätzlich auch noch Angst. Hoffe aber das es bald klappt bei uns allen und das die Angst durch die Freude verblasst. Lg Lanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2007 um 18:53
In Antwort auf amadi_12382765

Hallo Vonni
das tut mir echt sehr leid, vor allem das Du es schon zwei mal erleben mußtest. Kenne sehr gut wie es ist wenn man sich so sehr freut das man schawnger ist und der Test pos. und überall sagen kann ich bin schwanger. Ich hatte in der 11 Wo. Schmierblutungen bekommen dann ab zum FA und sie konnte keine Herztöne mehr hören, dann ab ins Krankenhaus es war so schrecklich mußte 6 Stunden schon umgezogen für die OP warten, es war ein echter Alptraum. Es ist grade einen Monat her, erst ging es mir O.K aber die letzten Tage war es echt schlimm mit mir,war so traurig und explosiv bin in ein richtiges schwarzes Loch gefallen. Heute geht es mir wieder besser. Mein Mann und ich wollen im Aug. wieder probieren, habe auch große Angst davor das es wieder passieren könnte, denke auch das mein Körper es daher auch nicht zulassen wird, das es klappt, aber wünschen tue ich es mir schon sehr. Leider bleibt einem nichts anders übrig als es erneut zu probieren. Ich habe auch ein Myom in der Gebärmutter sitzen und meine FA meinte auch das wir es bald wieder probieren sollen da diese Myome auch wachsen können, das macht mir zusätzlich auch noch Angst. Hoffe aber das es bald klappt bei uns allen und das die Angst durch die Freude verblasst. Lg Lanie

Hallo lanie828
danke für die tröstenden Worte.das tut einem sehr gut. Ich denke das wir Oktober rum die zeit auch wieder probieren wollen es nützt ja nichts von nichts kommt nichts. Bin ja schon mal froh das ich nicht alleine bin und immer wieder merke das es vielen wie mir so geht lg vonni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2007 um 21:03

Hallo Vonni
Du hast mein vollstest Verständnis. Ich hatte auch bereits 2 FG (beide Male missed abortion) in der 7 und 8W. Es ist wirklich schlimm und man fühlt sich super alleine. Wenn du dann aber ein bisschen im Forum stöberst, merkst du, dass es ganz vielen gleich oder ähnlich geht. Ich bin nun zum 3. Mal schwanger jetzt Anfang 15W und habe ständig Angst, dass das Herz wieder aufgehört hat zu schlagen und ich es nicht merke. Ich denke, wenn man das mal erlebt hat, ist man automatisch angespannter als bei einer normalen SS. Ich weiss leider nicht genau was eine Endometriose ist aber ich bin sicher, dass du Kinder bekommen wirst. Ich hoffe, du hast einen guten FA der dich versteht und viel Geduld hat, das ist super wichtig! Gib nicht auf und mach dir mit deinem Schatz zwischendurch ein paar ruhige und romantische Wochenenden zur Entspannung. Drücke dich fest und wünsche dir nur das Beste!
Niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2007 um 21:24

Tut mir so leid
hallo,kann da verstehen das du dass nicht wider erleben willst das ist so schlimm,und irgendwie kann keiner so richtig nachvollzihen wie es einem dabei geht...hatte eine fg.in der mit as.und das ist schon sooooo schreklich für mich gewesen...kann dein kummer also ein wenig verstehen...ich kann nur unter tränen glück und kraft wünschen und das es klappt und alles gut geht...bis bald sarh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2007 um 11:27
In Antwort auf maja_12965145

Hallo lanie828
danke für die tröstenden Worte.das tut einem sehr gut. Ich denke das wir Oktober rum die zeit auch wieder probieren wollen es nützt ja nichts von nichts kommt nichts. Bin ja schon mal froh das ich nicht alleine bin und immer wieder merke das es vielen wie mir so geht lg vonni

Es gibt immer ein Weg...
Hallo.....dass tut mir echt leid,was du mitmachen musstest..ich hoffe dass ihr auch bald ein Wunder in den Händen halten werdet und es auch dann endlich für euch bergauf geht...jeder steinige Weg wird mal positiv enden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 15:13

Hey vonni
als ich deinen beitrag gelesen hab, durchfuhr mich ein schauer! ich habe vor einem jahr ein ähnlich schreckliches erlebnis gehabt. nachdem ich alle anzeichen von schwangeschaftssymptome hatte, hab ich einen test gemacht, natürlich positiv. mein mann und ich haben uns risieg gefreut, haben es aber erst nachdem dritten monat erzählen wollen, so weit kam es aber leider nicht...ich mußte auch zur ausschabung. seit kurzem versuchen wir es wieder, aber die angst geht natürlich mit. das kuriose an der ganzen sache war, das in dem gleichen jahr drei bekannte auch eine fehlgeburt hatten. meine mutter, die sehr esoterisch angehaucht ist, meinte das die sternenkonstellation nicht gut war...naja ich hoffe das es diesmal klappt! das gleiche wünsche ich dir natürlich auch! es baut einen auf, wenn man weiß dass man nicht allein mit seinen problemen ist!
viele liebe grüße ivonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook