Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor einem Kaiserschnitt

Angst vor einem Kaiserschnitt

3. August 2014 um 22:43 Letzte Antwort: 6. August 2014 um 22:27

Hallo Mädels....
Also was mich sehr beschäftigt ist das ich vielleicht einen Kaiserschnitt bekommen soll!! Weil laut meiner FÄ das baby mit dem kopf noch nicht im Becken sitzt und da ich erstgebärende bin, es unwarscheinlich wäre das die kleine sich jetzt noch rechtzeitig dreht. Aber ich verstehe das nicht, ich bin doch erst mitte 36. ssw und nicht 39. Finde das schon komisch mir deswegen jetzt schon einen Kaiserschnitt anzukündigen.. gibt es denn nicht auch noch methoden um das kind durch griffe oder so in die richtige position zu bringen? Ich möchte lieber ne natürliche Geburt als aufgeschnitten zu werden

Mehr lesen

4. August 2014 um 8:58

Hallo,
viele Hebammenpraxen bieten vorher noch verschiedene Methoden an die das Baby dazu bewegen sollen sich in die richtige Lage zu drehen.
Hast du schon eine Hebamme? Dann frag sie doch einfach mal, oder schau mal was die Hebammenpraxen in deiner Umgebung so anbieten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2014 um 14:40

.
Lieben Dank für eure Antworten! Ich werde das mit der Hebamme auf jeden Fall probieren! Und 4 Wochen ist ja auch noch ein bisschen Zeit!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2014 um 17:26

Keine Angst ...
Ich würde dir gerne auch noch ein wenig Mut für den "worst case" machen, sollte die natürliche Geburt, was ich dir sehr wünsche, doch nicht möglich sein.
Ein Kaiserschnitt ist gar nicht sooo schlimm und du brauchst keine Angst davor zu haben. Natürlich wirst du Schmerzen haben, aber sie sind erträglich und die Gefahr, dass etwas bei einem KS schief läuft sehr gering. Ich hatte einen Wunschkaiserschnitt und würde es exakt wieder so wollen. Damit will ich jetzt nicht sagen, dass ein KS die bessere Alternative ist, sondern nur, dass er für mich perfekt war und ich dir damit vielleicht ein bisschen deiner Angst nehmen kann, sollte es bei dir soweit kommen. Wenn du konkrete Fragen hast, wie was gemacht wurde, kannst du mir gerne eine PN schicken.

Ich drück die Daumen!!!
Marlivista

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2014 um 22:27

Hallo
Also ich hab bei beiden kids einen ungeplanten ks gehabt, exakt aus dem gleichem grund, beide waren nicht ins Becken gerutscht. Der grosse trotz blasensprung und 16 std wehen, meine kleine nach 20 stunden wehen und offenen muttermund.
Ich kann nur sagen dass es mir körperlich super ging! Die schmerzen danach waren nicht so schlimm wie die wehen. Was micg aber fertig macht ist der ks an sich, da er nicht geplant war.
Laut der Hebamme ist es einfacher mit dem ks klar zu kommen wenn er geplant wird.
Aber angst brauchst du keine haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook