Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / geburt

Angst vor der Geburt trotz zweitem Kind...

Letzte Nachricht: 5. Februar 2013 um 12:11
10.01.13 um 17:48

Hallo ihr Lieben...ich bin jetzt zum zweiten Mal schwanger und habe auch nicht mehr lange vor mir (noch 47 Tage laut Berechnung). Mein Großer ist inzwischen fast 7Jahre alt also liegt die erste Geburt schon ne Weile zurück. Damals wusste ich nicht was auf mich zukommt und als es dann los ging bekam ich recht schnell eine PDA (mehr oder minder ohne Zustimmung) und ich hatte nur "kurz" Wehenschmerzen. Allerdings haben die sich eingeprägt und da es nun nicht mehr lange geht stellt sich inzwischen so ein bissel Schiss vor den Schmerzen und so ein. Eigentlich hab ich kein Problem mit Schmerzen (hab Piercings und Tattoos und auch das kann weh tun ) aber im Moment häng ich so bissel in der Luft weil ich das Gefühl hab das es keiner so richtig versteht... Alle sagen immer "ach was das wird schon" oder "das packst du" oder ähnliches. Aber iwie nimmt mir das die Angst nicht so wirklich. Hat jemand ne Idee was ich tun kann damit die Angst einfach bissel weniger wird und ich entspannt der Geburt entgegen sehen kann?

Mehr lesen

10.01.13 um 18:39

Ich
kann dich gut verstehen. Ich wünsche mir quch ein 2tes kind, aber aucj der wehenschmerz hat sich in mich gebrannt. Bleib locker und freu dich auf das kleine ) und wir wissen ja beide das danach der schmerz sofort weg ist )

Gefällt mir

10.01.13 um 20:26

Hi
meinte tochter wird jetzt vier jahre und ich bin gerade schwanger in der 22 woche

bei meiner tochter hatte ich keine angst vor der geburt weil ich ja auch nicht wusste wie was so wird.

jetzt weiss ich es leider....

habe auch schon bisschen angst muss ich sagen ich denke das ist normal

Gefällt mir

10.01.13 um 21:03

Es ist schön
zu sehen das ich nicht allein da stehe mit dieser Angst...dachte schon das ich unnormal bin Ich hoffe einfach das die Geburt schnell geht...weil wenn man manche Beträge liest mit 20 oder mehr Stunden in den Wehen wird einem ganz anders...

Gefällt mir

10.01.13 um 22:32

Dritte geburt steht bevor und....
noch mehr schiss....
die erste hab ich total locker gesehen.... hab alles auf mich zukomen lassen und auch mit der PDA war die geburt im nachhinein super gut auszuhalten.... nur die naht war horror....

vor der zweiten hatte ich auch super schiss... aber in dem moment dachte ich mir egal scheiß drauf reiß dich zam und in ein paar stunden hast du dein kind auf dem arm...
und so war es auch.. wieder PDA (nur am schluss ließ die wirkung nach, neuerdings muss man so nen knopf drücken für nachschub und ich habs vergessen bei den presswehen )

habe eigentlich so an sich vor der geburt keine angst wenn ich die sicherheit hätte ich bekomme wieder diese PDA, jede frau die es ohne schafft bewundere ich....

ich denke man macht sich vor dieser geburt immer total wuschig... klar schön ist was anderes aber wenn es eine "normale" geburt ist, ist es eigentich gut auszuhalten..

kopf hoch das packst du
wenn ich memme das schon 2 mal durch hab und ein drittes erwarte schaffst du das...
trau mich ja nicht mal ein zungenpiercing zu stechen weil ich so schiss hab

Gefällt mir

11.01.13 um 7:48

Ich auch
ist alles so ähnlich wie bei dir...meine tochter ist sieben und ich hatte bei ihr eine sturzgeburt mein körper brauchte ziemlich lange um sich von der geburt zu erholen leider hab ich auch viel blut verloren und war weiß wie ne wand.Ich hatte natürlich auch keine pda oder sonst was also jeden kleinen schmerz plus kleinen schnitt gespürt ... nun liegt im märz meine 2.geburt an ich hab sooo angst.

Gefällt mir

11.01.13 um 7:57


Mein sohn ist auch 7 und ich habe vor 3,5 monaten ein mädchen bekommen .
Hatte auch das selbe prob es ist funde ich scheiße wenn man ungefähr weiß was auf einen zu kommt man steigert sich voll rein, es ist besser wenn man zum 1. mal gebährt weil man sich nicht richtig vorstellen kann was auf einen zu kommt , also war bei mir so .
Aber raus muß es jetzt sowieso
Mach dir kein kopf bei der jetztigen geburt war alles schwieriger und schmerzvoller aber wenns vorbei ist , ists vorbei und alles vergessen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

11.01.13 um 11:23

Oh je
meine erste Geburt steht mir noch bevor. ich bin eigentlich guter Dinge und meine dass es schon nicht so schlimm werden kann. dass es weh tut und dass man die Schmerzen dann auch wieder vergisst, darauf bin ich eingestellt, aber wenn ihr jetzt sagt, dass es einfacher ist, wenn man vorher nicht weiß, wie schlimm es wird, hab ich doch wieder Angst. scheint ja doch nicht so ganz ohne zu sein. ohjeeeeeeeeeeeeeee
meinleben + Bauchzwerg 25+0

Gefällt mir

11.01.13 um 11:51

Hey
ich kann Dir nur raten, Dich an eine Hebamme damit zu wenden. Eigene Erfahrung habe ich damit nicht gemacht, denn ich hatte weder vor der ersten Geburt Angst und auf die zweite (noch 46 Tage bis ET - wir dürften also den gleichen Termin haben) freue ich mich richtig. Obwohl die erste mit allein 1,5 Stunden Presswehen kein Spaziergang war und ich komplett ohne Schmerzmittel entbunden habe.

Aber eine Bekannte von mir hatte in ihrer (ersten) Schwangerschaft mit Panikattacken zu kämpfen. Sie hatte richtig Angst vor der Geburt. Und die allgemeinen Ratschläge im GVK etc waren auch nicht sonderlich hilfreich, man soll sich entspannen. Allein bei der Vorstellung ist sie so verkrampft, dass sie dann wieder noch mehr Angst bekam, weil sie ja bei der Geburt dann auch nicht entspannen könnte. Sie hat das Thema dann bei ihrer Hebamme angesprochen, die sofort ein bisschen gezaubert hat Einige Gespräche, ein paar Extra-Entspannungsübungen für das eigene Selbstvertrauen, Akupunktur und ein hömöopathisches Mittel haben Wunder bewirkt. Was nun genau davon den Ausschlag gegeben hat, weiß natürlich keiner. Aber am Ende ist sie relativ locker in die Geburt gegangen (soweit man eigentlich locker sein kann, wenn es dann endlich losgeht).

Ich wünsche Dir alles Gute!

Gefällt mir

01.02.13 um 10:31


Noch 25 Tage...Ich freu mich total und meine Angst ist ein wenig geschwunden hoffe euch gehts gut soweit?!

Gefällt mir

01.02.13 um 11:52
In Antwort auf


Noch 25 Tage...Ich freu mich total und meine Angst ist ein wenig geschwunden hoffe euch gehts gut soweit?!


Ja. Noch 25 Tage

Hast schon irgendwelche Anzeichen? Mein Bauch hat sich letztes Wochenende unter kräftigen Senkwehen deutlich nach unten bewegt. Die Wehen hab ich auch immer noch, die nerven ganz schön Aber ansonsten ist alles noch ruhig.

Gefällt mir

01.02.13 um 11:57

Hallo
Ich denke, ne gute vorbereitung macht vieles aus. Mach atemübungen, konzentriere dich auf deinen bauch, und dann kannst du das auch bei der geburt anwenden.

Vieeleicht hilft dir ja der gedanke, dass du entweder gleich bei der ankunft im kh um eine pda bitten kannst und sie dir dann zum bestmöglichen zeitpunkt gegeben wird; oder es geht so schnell, dass es "nur" eine handvoll wehen sind, die du überstehen musst. Und das wirst du dann auch schaffen.

Während der geburt steckst du ja eh schon mitten in der situation: da zerbrichst du dir nicht den kopf, wie schlimm es wird, sondern arbeitest dich von wehe zu wehe.

Gefällt mir

05.02.13 um 12:11

Sorry...
das ich mich erst jetzt melde aber ich wollte meinen Fa Termin abwarten also mein Bauch ist auch schon sehr weit unten, der Kleene liegt in der richtigen Position und der Gebärmutterhals ist bei ca. 2,5cm...Meine Ärztin will mich theoretisch in 2 Wochen wieder sehen meinte aber mit nem Zwinkern wenn nächste Woch was sein sollte sei sie im Urlaub und wir sollten dann halt gleich Kh Ansonsten ist aber auch alles ruhig außer das er zappelt wiiiie ein Verrückter vorallem Abends zwischen 22.15Uhr und 22.30Uhr
Endspurt ist angesagt

Gefällt mir