Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor der Ausschabung!!!!

Angst vor der Ausschabung!!!!

28. August 2013 um 21:24 Letzte Antwort: 29. August 2013 um 10:18

Hallo zusammen,
Ich habe vor einer Woche erfahren , dass das Herz meines Pünktchens nicht mehr schlägt (in der 10. Woche).Ich habe mich entschieden auf einen natürlichen Abgang zu warten, bis jetzt hat sich aber leider noch nichts getan obwohl ich Blutungen habe passiert immernoch nichts. Heute hat mir mein Arzt mitgeteilt , dass er mir rät noch bis Montag zu warten und dann eine Ausschabung machen zu lassen , weil die Infektionsgefahr steigt! Ich habe furchtbare Angst vor einer Vollnarkose und diesem Eingriff , weil ich schon so viele schlimme Sachen gelesen habe.

Wie ist es bei Euch abgelaufen ? Hattet Ihr Schmerzen danach?

Vielen lieben Dank im vorraus!!!

Mehr lesen

28. August 2013 um 21:59

Hallo....
Ich habe so ziemlich heute vor einem Jahr eine AS in der 12. woche gehabt.
War eigentlich für nen Tag später angesetzt. Aber da ich dann wehen bekommen habe, musste wir ins Krankenhaus und es wurde eine not AS durchgeführt.

Es lief alles problemlos und schmerzen... Nicht wirklich. Bin danach den tag erwas gebückt gegangen, weil ich etwas unterleibsschmerzen hatte. Etwa so wie bei der regel. Dann hatte ich halt noch ein paar tage blutungen. Aber es war alles in allem kein schlimmer eingriff.
Musste wie gesagt auch keine medikamente zur unterstützung nehmen, da ich eben schon wehen hatte...

Drücke dir die daumen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2013 um 0:25

..
Danke das Ihr euch Zeit genommen habt.

Die letzte Woche war sehr schlimm für mich und ich wollte wissen was noch auf mich zukommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2013 um 10:18

...
Ich war gestern erst beim Arzt, es wurde ein Ultraschall gemacht, es ist immernoch da!

Das ganze hat im Urlaub in Grichenland angefangen, ich musste dort in Krankenhaus nachdem die Blutungen aufgetreten sind. Es war der Horror dort. Der Arzt kam mir vor als hätte er keine Ahnung , er hat drei US Untersuchungen gemacht und hat mir klar gesagt , dass das Herz nicht schlägt , wollte mir aber Mittel geben um die Schwangerschaft weiter aufrecht zu erhalten und im nächsten Satz hat er schon von ner Ausschabung gesprochen! Ich habe dann das Krankenhaus auf eigenen Wunsch verlassen!

Es sollte eigentlich nochmal ein schöner, letzter Urlaub zu dritt werden(habe einen Sohn ,7Jahre alt).

Ich wusste das die Möglichkeit besteht , dass noch etwas passieren kann , war ja auch erst in der 10. Woche aber meine erste Schwangerschaft war einfach Perfekt und ich wollte bei dieser auch nicht von Anfang an negativ denken.

Ich versuche loszulassen aber irgendwie scheint es nicht zu klappen!

Danke für die lieben Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club