Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst vor der arbeit

Angst vor der arbeit

4. September 2016 um 23:08

Hallo ich (SSW 16) bin für zwei Wochen krank geschrieben wegen akuter Schlafstörung, also pro Nacht mindestens zweimal Aufwachen und mehmals in der Woche Schlafwandeln. Das ganze ist bei mir Stress bedingt. Und war vor einem halben Jahr auch schonmal der Fall (damals nocht nicht schwanger). Mein Bauch spannt sich wärend der Arbeit an und wenn ich es merke, atme ich tief ein und aus und dann entspannt er sich für ein paar Minuten. Wenn ich merke, dass ich mich für ein paar Minuten hinsetzten sollte, suche ich mir trotzdem Arbeit die ich im sitzen machen kann, obwohl ich merke, dass ich selbst das lassen sollte. Ansonsten werde ich schief angeguckt. Kann manchmal vor schmerzen kaum kaum stehen, diese kommen und gehen wieder bzw tauchen meistens auf im stehen/laufen oder sitzen. Im liegen geht es. Dafür hatte mich mein Arzt auch schonmal 3 Tage krank geschrieben.

Ich habe Angst wieder zur Arbeit zu gehen, da ich genau weis, dass ich wieder wie ein "Arsch" behandelt werde und doof angeguckt wenn ich mal 5min Pause brauche. Von meinem Chef bekomme ich kein Verständnis wenn ich wegen eines Vorsorgetermins mal 5min nach der offiziellen Arbeitszeit erst ins Geschäft komme. Ich bin derzeit noch in der Ausbildung und bin wenn ich Heim komme sehr ausgelaugt. Hat jemand einen Rat für mich??

Mehr lesen

5. September 2016 um 12:09

Hallo choclatechip
Da musst du einfach drüber stehen, die gesetze schützen nicht umsonst
Eine schwangere ganz besonders. Wenn du merkst dass dein Bauch häufig hart wird dann ist das ein ganz eindeutiges zeichen dafür, dass du dich übernimmst. Gönn dir die pausen die du brauchst und lass die anderen blöd reden. Denn wer dankts dir schon wenn du weiterhin in der Arbeit alles machst aber du dafür dein kind gefährdest oder gar verlierst? Das ist es einfach nicht wert! Du kannst dann nach der schwangerschaft immernoch wieder in der arbeit gas geben aber jetzt bist nur du wichtig. Wann wenn nicht jetzt solltest du mehr auf dich und das wohlergehen deines kindes achten. Arbeiten kann man in zwei jahren immernoch aber dein kind kann dir sonst keiner mehr zurück geben wenn etwas passiert.

Wenns mit dem arbeitgeber garnicht klappt dann red mit deinem frauenarzt wegen vorzeitigem mutterschutz oder geh solange krankenstand. Und ich weiß ja nicht von wo du bist, aber in Österreich wird das ganze auch noch vom arbeitsinspektorat kontrolliert. Das heißt, dass man jederzeit pausen machen kann, und wenn ich mich um 8 uhr einstempel und dann den ganzen tag nur pause mache bis ich mich wieder ausstempel muss der arbeitgeber das hinnehmen. Sollte es da Probleme geben, auch mit sonstigen Vorschriften wie bücken, schwer heben etc, dann kann einen das insoektorat von der arbeit frei stellen und man bekommt aber trotzdem weiterhin den lohn ganz normal gezahlt.
Und falls du angst um deinen job danach hast dann überleg dir mal folgendes: willst du wirklich weiterhin in einer firma arbeiten in der der Mensch nichts zählt? Jobs gibts sonst auch genug

Glg coho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 14:36
In Antwort auf cohogirl

Hallo choclatechip
Da musst du einfach drüber stehen, die gesetze schützen nicht umsonst
Eine schwangere ganz besonders. Wenn du merkst dass dein Bauch häufig hart wird dann ist das ein ganz eindeutiges zeichen dafür, dass du dich übernimmst. Gönn dir die pausen die du brauchst und lass die anderen blöd reden. Denn wer dankts dir schon wenn du weiterhin in der Arbeit alles machst aber du dafür dein kind gefährdest oder gar verlierst? Das ist es einfach nicht wert! Du kannst dann nach der schwangerschaft immernoch wieder in der arbeit gas geben aber jetzt bist nur du wichtig. Wann wenn nicht jetzt solltest du mehr auf dich und das wohlergehen deines kindes achten. Arbeiten kann man in zwei jahren immernoch aber dein kind kann dir sonst keiner mehr zurück geben wenn etwas passiert.

Wenns mit dem arbeitgeber garnicht klappt dann red mit deinem frauenarzt wegen vorzeitigem mutterschutz oder geh solange krankenstand. Und ich weiß ja nicht von wo du bist, aber in Österreich wird das ganze auch noch vom arbeitsinspektorat kontrolliert. Das heißt, dass man jederzeit pausen machen kann, und wenn ich mich um 8 uhr einstempel und dann den ganzen tag nur pause mache bis ich mich wieder ausstempel muss der arbeitgeber das hinnehmen. Sollte es da Probleme geben, auch mit sonstigen Vorschriften wie bücken, schwer heben etc, dann kann einen das insoektorat von der arbeit frei stellen und man bekommt aber trotzdem weiterhin den lohn ganz normal gezahlt.
Und falls du angst um deinen job danach hast dann überleg dir mal folgendes: willst du wirklich weiterhin in einer firma arbeiten in der der Mensch nichts zählt? Jobs gibts sonst auch genug

Glg coho

Hallo coho
Ich komme aus Deutschland. Wärend ich den Text geschrieben habe, wurde mir erstmal richtig bewusst, dass ich angst davor habe wieder arbeiten zu gehen. Leider muss ich mich erst einmal daran gewöhnen, dass ich zuerst an mich denken muss, bevor ich an andere denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 15:48
In Antwort auf choclatechip1

Hallo coho
Ich komme aus Deutschland. Wärend ich den Text geschrieben habe, wurde mir erstmal richtig bewusst, dass ich angst davor habe wieder arbeiten zu gehen. Leider muss ich mich erst einmal daran gewöhnen, dass ich zuerst an mich denken muss, bevor ich an andere denke.

.
Ja es ist eine umgewöhnung, davon kann ich dir selber ein Liedchen singen. Mir fiel es auch nie leicht mich da dann einfach mal hinzusetzen und nichts zu tun. Hab mir dann aus diesem grund angewöhnt dass ich einfach mit einem "klogang" mal etwas länger ausblieb und hab mir verschiedene plätzchen in der firma gesucht wo niemand war. Das problem war dann bei mir auch immer dass 4 stunden am stück arbeiten zuviel war, dass es aber zuviel wurde merkte ich immer erst so nach 3 1/2 stunden sowas und eine halbe stunde vor der Mittagspause wollt ich mich halt auch nicht mehr hinsetzen. Daher hab ich mir irgendwann angewöhnt einmal am vormittag und einmal am nachmittag eine halbtzeitspause einzulegen. Komisch bleibts trotzdem bis zum schluss aber wie ich schon geschrieben habe, man muss sich da halt einfach immer dran erinnern dass das zum wohl vom kind ist.
Wie genau die gesetze in Deutschland sind weiß ich leider nicht, aber ich könnt mir schon vorstellen, dass eine schwangere auch bei euch "streng behütet" wird. So viel Unterschied ist ja zwischen unseren ländern nicht. Mach dich da einfach mal schlau

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 19:03

.
Über die Gesetzte habe ich mich schon informiert. Ich bin meistens durch meine Verbindung eine Stunde vorher im Geschäft und helfe da manchmal auch schon mit. An diesem Tag hatte ich nichts drin stehen, wo man mich bräucht bzw 5min nichts ausmachen. Bei sowas tritt hier das bekannte Phänomen auf: fast täglich früher kommen bzw länger bleiben, aber wehe man kommt einmal 5min nach der offiziellen Arbeitszeit. Und ich habe ja frühzeitig bescheid gegeben bzw nochmal daran erinnert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 19:47

Mach dich nicht verrückt
Ich wurde auch während meiner Ausbildung schwanger und war auch relativ oft krank geschrieben. Habe mir auch einiges anhören dürfen aber da musst du drüber stehen. Mein kind war mir tausend mal wichtiger als die Meinung anderer.
Wenn du jemanden zum reden brauchst kannst du dich auch gerne per privat Nachricht bei mir melden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 22:17
In Antwort auf novembermama15

Mach dich nicht verrückt
Ich wurde auch während meiner Ausbildung schwanger und war auch relativ oft krank geschrieben. Habe mir auch einiges anhören dürfen aber da musst du drüber stehen. Mein kind war mir tausend mal wichtiger als die Meinung anderer.
Wenn du jemanden zum reden brauchst kannst du dich auch gerne per privat Nachricht bei mir melden

Pn aber wie?
Bin recht neu hier im Forum und weis leider nicht wie man privat schreiben kann. Wäre lieb von dir wenn du mich anschreiben könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2016 um 13:04
In Antwort auf choclatechip1

Pn aber wie?
Bin recht neu hier im Forum und weis leider nicht wie man privat schreiben kann. Wäre lieb von dir wenn du mich anschreiben könntest.

Ich hab
Dich mal angeschrieben müsste dir angezeigt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2016 um 14:15

Mh
Leider ist er ständig angespannt. Auser wenn ich es merke oder mal meine pause habe. Klar in Watte packe ich mich nicht ein, aber ich war auch schon immer eine sehr emotionale Frau. Und irgendwann geht alles auf den Keks, wenn man sich für alles rechtfertigen muss oder bei einer Sache immer wieder sich das gleiche Anhören muss, obwohl man dann in dieser Situation nichts dafür kann, weil man es nicht darf (wie schwer heben). Eine Liege haben wir nicht. Die einzige Fläche ist eine schmale Sitzbank auf die ich mich in der Pause legen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Doofe frage wegen krankschreibung
Von: haylee_12850843
neu
6. September 2016 um 21:53
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen