Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ANGST vor den GEBURTSSCHMERZEN .....wer noch? ....PDA oder nicht?..WER weiss bescheid??

ANGST vor den GEBURTSSCHMERZEN .....wer noch? ....PDA oder nicht?..WER weiss bescheid??

23. August 2007 um 0:38

habe voll angst davor wenn das baby kommt hab angst das es so weh tut das ich durchdreh looooool, stell mir die ganze prozedur sehr schmerzhaft vor, und ich bin mir nicht sicher ob ich eine pda spritze bekommen soll odr nicht man könnte ja gelähmt werden hat man mir gesagt, habe auch angst davor eine spritze in die wirbelsäule zu bekommen die tut doch sicher auch weh,......euje wer weiss mehr und kann mir helfen?????

Mehr lesen

23. August 2007 um 0:44

Achja
bin in der 34ssw und es ist meine erste ss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 8:37

Also ich ...
... würde Dir empfehlen einfach ohne irgendeine Vorstellung an die Geburt ran zu gehen!

Habe jetzt genau vor 10 Tage entbunden und mir nie Gedanken über eine PDA gemacht!

Da meine Geburt aber 22h gedauert hat und ich ohne PDA keine Kraft mehr für die Presswehen gehabt hätte, wurde nach 16h Wehen entschieden mir eine PDA zu legen.

Die PDA ansich hat überhaupt nicht wehgetan und ich hatte auch keinerlei Nebenwirkungen. Und glücklicherweise konnte ich dann endlich 4h lang ein bißchen Luft holen!

Zu den Presswehen wird die PDA sowieso wieder abgestellt, von daher kommst Du so oder so nicht ganz um die Schmerzen rum!

Ich fand die Geburt nicht gerade schön, aber man vergisst zum Glück so nach und nach! Auch wenn ich jetzt nach 10 Tagen noch nicht so weit bin über ein weiteres Baby nachdenken zu können!

LG und ich hoffe ich konnte helfen
Neolea mit Chris (10 Tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 11:25

Ich habe..
auch mords schiss vor der geburt, zumal sie jetzt immer näher rückt! ich war letzte Woche im KH um mich über die Risiken eines WKS aufklären zu lassen! Und wahrscheinlich läufts bei mir da drauf hinaus! zur PDA: 25% aller Frauen entbinden mit einer PDA, überleg mal wieviel querschnittsgelähmte es dann geben müsste! Habe mit meiner Hebamme darüber gesprochen, die sagte das es rein theorethisch gar nicht sein kann, da die Spritze viel weiter unten gesetzt wird, und ssich da überhaupt kein Rückenmark mehr befindet!

Tanja 33.Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 11:29

Das vergisst du so schnell,
wenn du dann erst dein Baby in den Händen hältst, dann sind die ganzen Schmerzen auf die Sekunde vergessen - es ist unbeschreiblich !!!! und das allerschönste was einer Frau passieren kann !!!!

Klar, sind es Höllenschmerzen und ich habe mir auch gedacht "bin ich wahnsinnig, was hab ich mir da angetan " aber wie gesagt, das vergisst du dann so schnell und schon beim "Nähen" hab ich von einem nächsten Baby gesprochen !!!

Geh einfach locker rein und mach dir um gotten Willen nicht sooooviele Gedanken, jede Geburt, jede Frau und jedes Baby sind anders und meistens kommt es anders als frau denkt

glg
carpe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 11:33

Mhhhhh
Also ich hatte und habe noch mehr Angst vor der PDA als vor der Geburt. Ich habe bereits einen Sohn und der war auch nicht sonderlich klein... aber ich hab von vornherein keine PDA. Hab auch im KH die Einverständniserklärung gar nicht unterschrieben. Wäre es zu einem KS gekommen dann auch mit Vollnarkose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 12:36


Hi,

ne wat bin ich froh, nicht allein so ein Angsthase zu sein
Bin mir auch nicht sicher, ob ich mehr angst vor der Geburt oder der PDA habe.

Hatte die Tage nen ziemlich schrägen Traum:
Mütter die gerade entbunden haben, müssen sich schriftlich verpflichten zu sagen, das die Schmerzen nicht so schlimm sind. Sonst bekommt man sein Kind nicht

Ich glaub, ich mach mir definitiv zu viele Gedanken.

Naja, wird letztendlich wohl nicht so schlimm werden.

LG Bella 31.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 13:12

Mmhhh...
meine Schwägerin hat in ngland nur Lachgas bekommen.
Aber ich würde nie in England mein Kind bekommen. Das war sooo schrecklich da.

Ich möchte auf jedenfall ne PDA. Bin ein totaler Schisser. Will nicht so dolle Schmerzen

LG
Inga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 17:46

..............
Man mach dich doch net so verrückt. Klar sind wehen schmerzhaft..aber es ist ein ganz eigener schmerz. Und die pda tut nicht weh. Und wenn die pda nicht wirkt tut es auch nicht mehr weh...so ein blödsinn. Ich hatte 38.std wehen 30 davon mit künstlichen wehen...und 5 min nach der geburt wollte ich sofort wieder ein kind

Also mach die net ins hemd..bis jetzt hat noch jede ihr kind gekriegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 18:07

Angst...
Ich wollte einfach wissen, wie es sich anfühlt, ein Kind zu kriegen, mit allem drum und drann -passiert einem schließlich nicht jeden Tag - und wollte deshalb keine PDA. Ganz so tapfer war ich am Ende doch nicht, und habe nach Schmerzspritzen gebettelt, die auch ein bisschen geholfen haben. PDAs werden nur gelegt, wenn es sich abzeichnet, dass es sehr lange dauern wird. Manche BAbys haben es so eilig, dass das gar nicht mehr geht. Ich würde mir überlegen, wie schmerzempfindlich ich bin, da gibts ja auch Unterschiede, und dann im Vorfeld abklären, was zu tun ist. KLar ist, dass es sauweh tut, aber in der Situation willst du nur, dass das Baby endlich raus kommt. Mit PDA dauerts übrigend wieder etwas länger, weil du kein richtiges Gefühl mehr für die Wehen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 15:08

Hallo
habe 2 geburte hintermir in april ist die dritte aber glaube mir diesmal werde ich doch für die pda sorgen. meine 2 töchtern habe ich ohne pda gekriekt.aber schmerzhaft.jetzt höre ich das meine freundinen alle eine pda bekommen haben das so toll fanden. da mein mann dagegen ist,weil er denkt das man gelähmt bleiben kann.aber das muss nur ich entscheiden was am besten für mich ist. jetzt denk ich für ne pda,aber weist du wenn es dann so weit ist denkt man wirklich an gar nichts mehr wies kommt kommt,lass es einfach an dir rankommen und dann hast du ja immer noch zeit zu entscheiden liebe grüsse linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 15:17

Das tat nicht weh...
war nur so ein Druck im Rücken. Also unangenehm,aber nicht schmerzhaft. Leider hat sie nicht richtig gewirkt. Also durchgedreht ist noch keiner Klar,es tut schon weh...wäre gelogen,wenn man sagt...das tut nicht weh. Aber der Körper schüttet dann ja Hormone aus,die einem Helfen damit umzugehen. Bei den Presswehen hatte ich keine Schmerzen mehr. Auch wo der Kopf durchkam,nicht wirklich was gemerkt. Die Hebi sagte irgendwann,der Kopf ist da
Der Rest kam dann quasi von alleine...und dann hat man es ja auch schon hinter sich.

lg
Evelyn+Nico*3,5Monate

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 15:19

Hallo ich bin ärztin,und hatte selber schon ne PDA
Hallo du,dein name ist so schwer ,sorry.
Ich weiss wovon du sprichst.hatte vor der ersten geburt wahnsinnige angst,schlimm,wenn man schon soviel erlebt hat.
Ich wusste aber von anfang an,dass ich mir eien PDA geben lasse.Das ist ersten nut ne spritze in den rücken die vorher sogar noch betäubt wird und zweitens läuft der geburtsvorganng normal weiter,ohne das das kind etwas davon abbekommt.
viele meiner frundinnen,die nach mir entbunden haben sagten immer:WIR versuchen es erst so.Alle hatten eine PDA,weil:sie nicht mehr konnten.War mir klar-von anfang an.Also,hab keine angst,lass dir ne PDA setzten und dann schläfst du erstmal noch ein paar stunden,bis die Presswehen kommen.die merkst du nämlich auch nicht.super sache,-WENN die PDA richtig sitzt.Wenn du eine Sprizte in den arm kriegst,kann dein arm auch gelähmt werden,wenns schief geht.aber ne PDA ist ein Routineeingriff für Anästhesisten,und die schaltet auch nicht deine Motorik aus,d.h.du kannst die beine noch bewegen.melde dich,wenn du fragen hast.
liebe grüsse,kiki.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 17:01
In Antwort auf azalea_12632750

Hallo ich bin ärztin,und hatte selber schon ne PDA
Hallo du,dein name ist so schwer ,sorry.
Ich weiss wovon du sprichst.hatte vor der ersten geburt wahnsinnige angst,schlimm,wenn man schon soviel erlebt hat.
Ich wusste aber von anfang an,dass ich mir eien PDA geben lasse.Das ist ersten nut ne spritze in den rücken die vorher sogar noch betäubt wird und zweitens läuft der geburtsvorganng normal weiter,ohne das das kind etwas davon abbekommt.
viele meiner frundinnen,die nach mir entbunden haben sagten immer:WIR versuchen es erst so.Alle hatten eine PDA,weil:sie nicht mehr konnten.War mir klar-von anfang an.Also,hab keine angst,lass dir ne PDA setzten und dann schläfst du erstmal noch ein paar stunden,bis die Presswehen kommen.die merkst du nämlich auch nicht.super sache,-WENN die PDA richtig sitzt.Wenn du eine Sprizte in den arm kriegst,kann dein arm auch gelähmt werden,wenns schief geht.aber ne PDA ist ein Routineeingriff für Anästhesisten,und die schaltet auch nicht deine Motorik aus,d.h.du kannst die beine noch bewegen.melde dich,wenn du fragen hast.
liebe grüsse,kiki.

@kiki7524
Denkst du bei mir haben die die falsch gesetzt? Bei mir wurde nämlich das rechte Bein taub,konnte es nicht mehr von selbst bewegen. Die Schmerzen waren vielleicht für ne halbe Stunde etwas weniger...aber an schlafen konnte ich nicht denken. Dafür waren die Wehen noch zu heftig.
Beim rausziehen habe ich in dem Bein welches Taub geworden ist so eine ARt "Stromschlag" gespürt (weiß nicht wie ich es anders erklären soll)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen