Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Angst vor Atonie

Angst vor Atonie

6. August 2010 um 14:11 Letzte Antwort: 6. August 2010 um 17:41

Hi ihr,

seit dem ich weiß das ich schwanger bin, geht mir eins nicht aus dem Kopf.

Das ich bei der geburt verbluten könnte. also ne Atonie haben könnte und sterben.

Kennt jemand evtl ein paar zahlen, wie oft es vor kommt?

ansonsten geh ich absolut offen auf richtung geburt zu. alles andere lässt mich mehr oder weniger kalt.
aber das macht mir schon Kopfzerbrechen.

lg

das bienchen mit Mira-Cassandra inside 37+4

Mehr lesen

6. August 2010 um 17:41

Ich hatte eine uterus atonie 2 mal,
.
bei beiden ss -also ne atonische nachblutung.
aber ich glaube es kommt nicht sooft vor.

bei miener tochter verlor ich ca.1 liter blut, kam in den op,fiel danach in ohnmacht und habe trotzdem ambulant entbunden.

bei meinem sohn war es nicht mehr so lustig. er kam innerhalb ovn 40 min. auf die welt, verlor ca.3,5 liter blut und kam wieder in den op da auch die nachgeburt nie von alleine rauswollte.
da gings mir wirklich dreckig,bekam ne bluttransfusion und durfte den ersten tag nicht aufstehen bwz das baby haben.
tja am nächsten tag habe ich mich selbst entlassen da ich krankenhäuser hasse. mit einem hb von 4 , nahc der transfusion hatter den wert 5
tja , ein drittes kind gibts nicht da das risiko einfach wieder zu gross wäre. vorallem wenn ich es nicht in die klinik schaffen würde.
aber ich glaube sooft k0mmt es nicht vor und die ärzte wissen ja damit umzugehen...
fals du noch fragne hast, schick ne pn
lg andrea mit nina (4 ) und erik (1,5)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers