Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung / Angst/Panik vor 2.Geburt?

Angst/Panik vor 2.Geburt?

18. Dezember 2013 um 7:21 Letzte Antwort: 19. Dezember 2013 um 21:11

Liebe bald 2.Mamis,

Ich möchte euch ein wenig beruhigen.Ich habe mich Monate lang duch Foren gewühlt um etwas zu finden,das mich beruhigt.Ich hatte richtig Panik vor der Geburt meines 2.Kindes.Meine 1.Geburt vor 3 Jahren war
nicht so toll- Einleitung, 3 Tage und 6 Std.schmerzen bis kurz vor der Ohnmacht und einen Dammschnitt+Riss bis in den Po,von dem ich noch 9 Monate später was hatte.Dennoch wollten wir ein 2.Kind.Als es dann soweit war kam plötzlich alle Angst wieder hoch.Ich habe versucht mich auf die 2.Geburt vorzubereiten(Beleghebamme,Him beerblättertee,Dammmassagen,Ak upunktur,Globulis..)einfach alles,was es mir ein bisschen erleichtern könnte.Dennoch saß ich wochenlang heulend auf der Couch.Ich schrieb einen Geburtsplan und nahm in mit zum Geburtsplanungsgespräch in die Klinik.Ich hatte sogar so viel Angst das ich einen Kaiserschnitt in Erwägung zog.Auch die 2.Geburt vor 2 Monaten musste leider bei mir eingeleitet werden...und was soll ich sagen....es war so ein tolles Erlebnis!Und eine Entschädigung für die 1.Geburt.Wir brauchten 3 Std.im Kreisssaal und während der Presswehen hätten Wir noch Kaffe und Kuchen machen können.Die Wehen waren kaum schmerzhaft.Es war einfach nur atemberaubend schön!Und jetzt das beste!Keinerlei Geburtsverletzungen!Ihr seht also,es geht auch anders;jede Geburt ist anders.Macht euch nicht verrückt,geht möglichst entspannt an das ganze und freut euch auf eure Belohnung,euer Baby. Ich hoffe,ich konnte ein wenig Mut machen und der ein oder anderen die Angst nehmen. Alles Liebe und noch eine schöne Schwangerschaft.

Mehr lesen

19. Dezember 2013 um 11:29


Total toll, ich stehe auch kurz vor der zweiten Geburt! Die erste war auch nicht so toll, einleitung und dann nach 16 std höllenschmertzen einen kaiserschnitt....

Gefällt mir
19. Dezember 2013 um 15:48
In Antwort auf elina_12293631


Total toll, ich stehe auch kurz vor der zweiten Geburt! Die erste war auch nicht so toll, einleitung und dann nach 16 std höllenschmertzen einen kaiserschnitt....

Da du schon
ordentliche Wehen hättest und als Zweitgebaerende zählst, hast Du auch gute Chancen auf eine einfache schnelle Geburt.

Bei mir kam das erste auch per KS, das zweite nach knapp zwei Stunden Wehen.
War das schönste Erlebnis meines Lebens!

Gefällt mir
19. Dezember 2013 um 17:55
In Antwort auf florina911

Da du schon
ordentliche Wehen hättest und als Zweitgebaerende zählst, hast Du auch gute Chancen auf eine einfache schnelle Geburt.

Bei mir kam das erste auch per KS, das zweite nach knapp zwei Stunden Wehen.
War das schönste Erlebnis meines Lebens!

Das macht Hoffnung
Es sollte nur von alleine los gehen da sie hier (usa) nach einem KS nicht mehr einleiten, also nach ET Kaiserschnitt

Gefällt mir
19. Dezember 2013 um 20:30
In Antwort auf elina_12293631

Das macht Hoffnung
Es sollte nur von alleine los gehen da sie hier (usa) nach einem KS nicht mehr einleiten, also nach ET Kaiserschnitt

Google mal Globulis zur Geburtseinleitung
Ich weiß nicht wie es bei euch ist,aber hier kann man sich durchsetzen und sagen was man möchte oder auch nicht.Vorraus gesetzt es ist medizinisch unbedenklich.Lass dir doch mal einen Termin für eine Geburtsplanung geben oder frag nach einem deutschen Arzt.Google mal Globulis zur Geburtseinleitung und iss viel mit zimt.das ist auch wehenfördernd.oder mach einen Bauchabdruck.wenn der gips trocknet,kann das wehen auslösen.hatte ich auch und hab ich schon von vielen gehört.Drück dir die Daumen,das alles so wird wie du es dir wünschst und du eine schöne Geburt erlebst.LG

Gefällt mir
19. Dezember 2013 um 21:11
In Antwort auf lileas_12526671

Google mal Globulis zur Geburtseinleitung
Ich weiß nicht wie es bei euch ist,aber hier kann man sich durchsetzen und sagen was man möchte oder auch nicht.Vorraus gesetzt es ist medizinisch unbedenklich.Lass dir doch mal einen Termin für eine Geburtsplanung geben oder frag nach einem deutschen Arzt.Google mal Globulis zur Geburtseinleitung und iss viel mit zimt.das ist auch wehenfördernd.oder mach einen Bauchabdruck.wenn der gips trocknet,kann das wehen auslösen.hatte ich auch und hab ich schon von vielen gehört.Drück dir die Daumen,das alles so wird wie du es dir wünschst und du eine schöne Geburt erlebst.LG

Danke,
Glubuli wusste ich nicht.
Zimt esse ich schon ab und zu, bin auch kräftig am schnee schippen und unsere kleine tochter hält mich azch auf trab.
Dann noch yoga-
Ich komme jetzt in die 36ssw

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen