Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst nach Klinikbesichtigung

Angst nach Klinikbesichtigung

19. März 2009 um 8:32 Letzte Antwort: 19. März 2009 um 11:36

Hallo Ihr lieben,

ich weiß ja nicht ob es euch auch so geht aber seit gestern habe ich Angst.Mein Mann und ich haben uns gestern den Kreissaal und die Entbindungsstation einer Klinik in Leipzig angeschaut. Es war wirklich sehr interessant und informativ. Es ist eine schöne Klinik mit vielen Möglichkeiten und netten Hebammen und Ärzten,doch als wir gestern zu Hause waren habe ich auf einmal Angst bekommen. Es waren so viele Eindrücke die ich irgendwie nicht verarbeiten kann. Der Entbindungstermin ist zwar noch ein wenig hin, aber die Zeit rückt näher und näher und je mehr das geschieht desto mehr habe ich Angst. Kennt Ihr das? I)rgendwie bin ich bisher mit allem zurechtgekommen, habe eine tolle Schwangerschaft und alles ist schön...aber plötzlich kommt die Angst und damit kann ich ganz schwer umgehen. Hat jemand einen Tip wie man damit besser umgehen kann?Ich bin bei uns sozusagen die "Mangerin" im Haushalt, kümmere mich neben der Arbeit um vieles und halte alles am Laufen. Und mir ist es wichtig (hört sich vielleicht blöd an) die Kontrolle über alles zu haben, doch der Gedanke an die Geburt, das nichtwissen was wirklich auf einen zukommt, alles nicht einschätzen zu können, all das macht mich verrückt und macht mir Angst. Geht es euch auch so?

Lg Nicole

Mehr lesen

19. März 2009 um 8:41

Oh ,man...
und was kann man dagegen tun? Ich bin sonst echt immer die "Starke". Aber ich fühl mich echt total gaga. Wenn man nur wüßte wie das alles wird. Man hört viele Geschichten und Storys von Freundin und Kollegen, aber bei einem selbst kann es ja auch anders sein. Ist schon alles kompliziert...lächel.

Gefällt mir
19. März 2009 um 8:53

Danke
das positive zureden hilft ein wenig, ich glaube ich mach mich da einfach viel zu sehr verrückt. Ist schon komisch, bisher klappt das ganze Leben wunderbar und plötzlich steht man vor einer Situation die man nicht einzuschätzen weiß. Naja ich muss da eben durch. Wie auch immer. Es ging ja rein, also wird es auch rauskommen. lächel.
Danke nochmal.

LG Nicole

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:03

Naja
eigentlich nicht. Nein. Natürlich kommt es dann auf die Situation drauf an. Ich denke ich versuch es erstmal ohne und wenn es dann wirklich nicht mehr geht kann man sich das doch noch immer machen lassen-hoffe ich mal. Ich muss einfach abwarten was auf mich zukommt. Und das ist eben das schwierige....

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:09

Ja das
...denke ich auch! Wegen der PDA war die schmerzhaft? Und hast du dann gar nichts mehr gespürt? Ich habe bei meiner Ärztin mal einen Bericht gelesen das die PDA auch nicht ganz so ohne Risiko ist.

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:11
In Antwort auf thordis_12637204

Naja
eigentlich nicht. Nein. Natürlich kommt es dann auf die Situation drauf an. Ich denke ich versuch es erstmal ohne und wenn es dann wirklich nicht mehr geht kann man sich das doch noch immer machen lassen-hoffe ich mal. Ich muss einfach abwarten was auf mich zukommt. Und das ist eben das schwierige....

Hallo Nicole...
...ich würde auch sagen, geh es ruhig an und versuch einfach nicht mehr dran zu denken.
Mir gings auch so und ich denke das war weil man einfach viel zu viel hört und das was man hört, hört sich teilweise eindeutig nach Horrorfilm an
Und dann kam meine erste Entbindung und es war, sagen wir mal, sogar recht angenehm, vllt etwas blöd ausgedrückt. Aber selbst als ich mit den Presswehen beschäftigt war, ging mir durch den Kopf: Die Schweine haben dir immer was vorgelogen, so schlimm is es doch gar nich
Also lass es auf dich zukommen, raus muss das Kind da sowieso, irgendwie.
Ich drücke dir die Daumen das du ebenfalls ne recht flotte und leichte Entbindung hast.

LG Ulrike mit Felix (*18.05.06) und Bauchkrümmel (16teSSW)

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:15
In Antwort auf thordis_12637204

Ja das
...denke ich auch! Wegen der PDA war die schmerzhaft? Und hast du dann gar nichts mehr gespürt? Ich habe bei meiner Ärztin mal einen Bericht gelesen das die PDA auch nicht ganz so ohne Risiko ist.

Zur
PDA muss ich sagen, das ich da mehr Angst vor hatte als vor der Geburt

Bei meiner Kollegin lag die dann auch nicht richtig. Aber es gibt genügend Frauen denen die PDA sehr geholfen hat. Unser Anästhesist hat auch mal erklärt das die die auch gern geben wenn sich die Geburt soo lange hinstreckt, würde wohl die Eröffnungsphase etwas beschleunigen.

Aber für mich wärs nichts gewesen, weil ich soviel Angst davor hab, wie die mir da im Rücken rumstochern.

LG

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:24
In Antwort auf ulimaus26

Zur
PDA muss ich sagen, das ich da mehr Angst vor hatte als vor der Geburt

Bei meiner Kollegin lag die dann auch nicht richtig. Aber es gibt genügend Frauen denen die PDA sehr geholfen hat. Unser Anästhesist hat auch mal erklärt das die die auch gern geben wenn sich die Geburt soo lange hinstreckt, würde wohl die Eröffnungsphase etwas beschleunigen.

Aber für mich wärs nichts gewesen, weil ich soviel Angst davor hab, wie die mir da im Rücken rumstochern.

LG

Genau
das Problem habe ich nämlich auch. Aber ich werde einfach abwarten und sehen wie alles wird. Irgendwie wird die Kleine schon rauskommen. Es sind eben gemischte Gefühle. Neue Situation, Freude, Angst.......was kommt das kommt...so oder so.

Gefällt mir
19. März 2009 um 9:28

Mhh, was kann man dir da sagen?
Meine Ma hat immer gesagt, wenn man vor etwas besonders Angst hat, dann wird das nicht so schlimm. Und was soll ich sagen?
Sie hatte immer Recht.

Hilft dir vielleicht jetzt nicht unbedingt weiter, wollte ich dennoch loswerden.

Und letztendlich kannst du ja auch gar nichts machen außer dich deinem "Schicksal" fügen...

Gruß

Gefällt mir
19. März 2009 um 11:36

Klinik
welche war es denn , wohne auch in leipzig ?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers