Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst Kurznarkose ! Erfahrungen?

Angst Kurznarkose ! Erfahrungen?

5. November 2011 um 17:34

Hallo,ich bin in der 10 ssw und hatte vor 4 Monaten bereits eine Auschabung wegen schwerer Erkrankung meinerseits(Kind war noch am Lebn ) Mein Bauchzwerg ist nicht mehr zu retten und eine natürliche Blutung stellt sich einfach nicht ein. Hatte bei der letzen Auschabung in der Ambulanten Tagesklinik eine Kurze Vollnarkose ,und als ich davon erwachte war ich geistig da konnte mich auch auf der Pritsche umdrehen ...aber immer wenn ich die Augen öffnen wollte hat sich alles gedreht. Hat ne Weile gedauert bist ich mich wieder setzen konnte und klar sehen konnte,was ich als Horror empfunden habe da beim aufwachen auch niemand bei mir war... Dort ist es so das man auch erst nach dem Eingriff vom Mann oder Freund abgeholt werden darf. Ist das normal nach der Kurznarkose? Hatte mal bei einer Zahn Op eine Narkose wo ich direkt wieder sehen konnte ,und auch direkt eingeschlafen (Bei der Unterleibs Op hats irgendwie lang gedauert bis ich wirklich weg war) !Finde die Behandlung dort ziemlich Brutal das man nach der OP so alleine da liegt!Nun hab ich Angst und am Dienstagist Termin... Hoffe jemand kann mir Mut machen
LG AM

Mehr lesen

5. November 2011 um 20:15

AW
Hallo,

es tut mir leid, dass du das durchmachen mußt.

Ich bin zwar kein Arzt, aber ich denke, dass die Dosis des Narkosemittels den Unterschied macht. Die Dosierung richtet sich sicherlich u.a. auch nach der schwere des Eingriffs, sowie danach, wie lange sie wirken soll.

Ich wünsche dir, dass alles gut erläuft.

Ich denk an Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2011 um 11:05


Also ich hatte mal eine Vollnarkose für ungefähr einer viertel Stunde... Na ja, man jagt dir die Spritze in den Arm und nach gut zwanzig Sekunden bist du einfach weg...
Also ich bin einmal aufgewacht, da war aber alles ganz unklar und meine Augen hatte ich auch geschlossen. Das war fast wie im Halbschlaf. Danach bin ich eingeschlafen und später ganz aufgewacht. Mir war ein bisschen schwindelig, aber ich fand es ziemlich amüsant. Und ein paar Minuten drehte sich der Raum noch einen Hauch, doch das war echt schnell vorbei. Danach ging es mir prima... Also ich versichere dir eigentlich, dass du keine Angst davor haben zu brauchst. Natürlich kannst du deinem Arzt auch davor deine Sorgen mitteilen. Das könnte dein Wohlbefinden bestimmt steigern... Aber keine Sorge! Da kann wenig schief gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2011 um 14:14

Hmm
Danke für die Antworten... ich hätte auch lieber eine Örtliche Betäubung aber der Doc möchte das bei mir nicht durchführen da es nach einem Kaiserschnitt bei mir zur Lebensbedrohlichen Blutung kam und er meinte das es sein kann das es wieder zu Blutungen kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook