Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst dem Vater die Schwangerschaft mitzuteilen

Angst dem Vater die Schwangerschaft mitzuteilen

5. Juni um 23:33

Hallo, wie im Titel schon zu lesen ist bin ich schwanger und habe Angst es dem Vater des Kindes zu sagen.
Es ist so das das Kind aus einer F+ entstanden ist aber ich habe mich dennoch dazu entschieden es zu bekommen.
Leider weiß ich auch, dass er Kinder nicht besonders mag und schon gar nicht selbst welche haben möchte.
Ich weiß zwar, dass ich es ihm unbedingt sagen muss aber ich habe einfach Angst davor, dass er dann keinen Kontakt zu mir oder dem Baby mehr möchte. Bisher ist er meinerseits einer meiner besten Freunde deshalb wäre es extrem hart für mich ihn als solchen zu verlieren und auch fürs Baby wäre es schade wenn es keinen Vater hat.
Ich weiß nun auch schon einige Wochen von der Schwangerschaft. Bin aktuell in der 9ten Woche und konnte mich bisher nicht dazu durch ringen es ihm zu sagen. Auch sonst weiß es noch niemand aus meinem Umfeld und anvertrauen kann ich mich leider auch niemanden. Das traurige ist, dass ich weil ich eben ganz alleine bisher dar stehe die Schwangerschaft nicht mal genießen kann bzw. mich auf mein Baby freuen kann.
Ich hoffe vielleicht einfach hier ein paar nette/aufbauende Worte zu finden.

Mehr lesen

6. Juni um 9:52

wie habt ihr denn verhütet?
er trägt immer die gleiche "mitschuld"

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni um 10:20
In Antwort auf jackyjnz

Hallo, wie im Titel schon zu lesen ist bin ich schwanger und habe Angst es dem Vater des Kindes zu sagen.
Es ist so das das Kind aus einer F+ entstanden ist aber ich habe mich dennoch dazu entschieden es zu bekommen.
Leider weiß ich auch, dass er Kinder nicht besonders mag und schon gar nicht selbst welche haben möchte.
 Ich weiß zwar, dass ich es ihm unbedingt sagen muss aber ich habe einfach Angst davor, dass er dann keinen Kontakt zu mir oder dem Baby mehr möchte. Bisher ist er meinerseits einer meiner besten Freunde deshalb wäre es extrem hart für mich ihn als solchen zu verlieren und auch fürs Baby wäre es schade wenn es keinen Vater hat.
Ich weiß nun auch schon einige Wochen von der Schwangerschaft. Bin aktuell in der 9ten Woche und konnte mich bisher nicht dazu durch ringen es ihm zu sagen. Auch sonst weiß es noch niemand aus meinem Umfeld und anvertrauen kann ich mich leider auch niemanden. Das traurige ist, dass ich weil ich eben ganz alleine bisher dar stehe die Schwangerschaft nicht mal genießen kann bzw. mich auf mein Baby freuen kann.
Ich hoffe vielleicht einfach hier ein paar nette/aufbauende Worte zu finden.

Hallo Jacky,
deine Sorge, dem Vater des Kindes zu sagen, dass du schwanger bist, und sogar schon in der 9. Woche, belastet dich natürlich. Ich stell mir vor, wie du sie als vor dir her trägst.....diese Aussprache....Mensch, das tut mir echt leid.
Gut, dass du hier mal alles aufgeschrieben hast! Hoffentlich konnte es dich ein kleines bisschen erleichtern.
Deine Angst versteh ich so, dass du befürchtest, dass er keinerlei Kontakt mehr zu dir haben möchte. Hm, denkst du echt, dass er sich so verhalten wird, er ist doch dein bester Freund? Vielleicht kommt doch alles anders.....wenn es ums eigene Kind geht passieren oft die wundersamsten Dinge mit den Männern. Doch sie brauchen mehr Zeit als wir Frauen.
Gäbe es denn sonst jemand in deinem näheren Lebensumfeld, aus der Familie vielleicht, deine Mutter, oder eine gute Freundin, die du mit ins Boot holen könntest? Jemand, mit dem du dich jetzt endlich mal über dein Baby freuen könntest...🌺 Das stärkt einem doch, wenn man sich nicht mehr so alleine fühlen braucht.
Ich glaube, all die Wochen waren ganz schön schwer für dich, aber jetzt hast du gewagt, mal alles rauszulassen. Das ist echt ein guter Anfang!

Liebe Jacky, ich weiß nicht wie alt du bist, doch ist es dein erstes Baby und wäre es auch für ihn das erste Kind?
Ich wünsche dir jedenfalls von Herzen viel Hoffnung und Zuversicht - und gute, frohmachende Gedanken. Und dass du ein bisschen durchatmen kannst. Wie geht es dir sonst körperlich mit der Schwangerschaft?
Schreibe gerne wieder! Dann bist du nicht mehr ganz alleine.....
Herzliche Grüße von Linda
 
 
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni um 11:08

Also ich denke ich werde es ihm heute sagen nach meinem Arzt Termin. Es nützt ja nichts es noch länger vor mir her zu schieben und mir auszumalen wie er wohl reagieren wird ich denke das macht einen noch mehr verrückt als es einfach gesagt zu haben. Und der Gedanke, wenn man es nach der 12.ten woche sagt und er dann denken könnte das war Absicht, damit er nicht mehr sagen kann, dass es ihm lieber wäre die SS abzubrechen kam mir auch schon. Grundsätzlich würde ich ihn auch nicht so Einschätzen, dass er mich damit alleine lässt aber so ein Kind ist natürlich schon ne krasse Situation. Man hört ja selbst von verheirateten Paaren, dass der Mann so reagiert hat... 
habe tatsächlich auch schon überlegt es ihm einfach zu schreiben (bei uns ist es eh so das wir den ganzen Tag übers schreiben kommunizieren) aber dann wäre es natürlich auch leicht für ihn mich zb zu blockieren ohne das ich noch was zu ihm sagen kann..  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni um 11:09
In Antwort auf sxren_18247537

wie habt ihr denn verhütet?
er trägt immer die gleiche "mitschuld"

Mit der Pille aber meine Gynäkologen meinte auch das wäre ja kein 100%iger Schutz leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni um 17:04
In Antwort auf jackyjnz

Also ich denke ich werde es ihm heute sagen nach meinem Arzt Termin. Es nützt ja nichts es noch länger vor mir her zu schieben und mir auszumalen wie er wohl reagieren wird ich denke das macht einen noch mehr verrückt als es einfach gesagt zu haben. Und der Gedanke, wenn man es nach der 12.ten woche sagt und er dann denken könnte das war Absicht, damit er nicht mehr sagen kann, dass es ihm lieber wäre die SS abzubrechen kam mir auch schon. Grundsätzlich würde ich ihn auch nicht so Einschätzen, dass er mich damit alleine lässt aber so ein Kind ist natürlich schon ne krasse Situation. Man hört ja selbst von verheirateten Paaren, dass der Mann so reagiert hat... 
habe tatsächlich auch schon überlegt es ihm einfach zu schreiben (bei uns ist es eh so das wir den ganzen Tag übers schreiben kommunizieren) aber dann wäre es natürlich auch leicht für ihn mich zb zu blockieren ohne das ich noch was zu ihm sagen kann..  

schreiben???  nicht dein ernst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni um 20:40

Huhu liebe Jacke, meld dich doch mal wie es beim Arzt war und ob du all deinen Mut heute zusammen nehmen konntest 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni um 22:12

Beim Arzt war alles gut der Herzschlag war auch zu sehen
und ja habe es ihm endlich gesagt allerdings herrscht jetzt eher funktstille. Er meinte er wüsste nicht wie das jetzt laufen soll und seit dem haben wir nicht mehr geredet. Ich denke er muss es auch erstmal sacken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 0:41
In Antwort auf jackyjnz

Beim Arzt war alles gut der Herzschlag war auch zu sehen
und ja habe es ihm endlich gesagt allerdings herrscht jetzt eher funktstille. Er meinte er wüsste nicht wie das jetzt laufen soll und seit dem haben wir nicht mehr geredet. Ich denke er muss es auch erstmal sacken lassen.

Na das ist doch gut hätte viel schlimmer kommen können 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 3:04
In Antwort auf jackyjnz

Mit der Pille aber meine Gynäkologen meinte auch das wäre ja kein 100%iger Schutz leider.

Jedenfalls hast du nichts falsch gemacht! Die Pille ist zwar kein absoluter Schutz, aber ausser Enthaltsamkeit (die er ja ganz sicher nicht wollte) doch so ziemlich der Beste!

Ich drück dir lle Daumen und auch meie großen Zehen, dass seine Reaktion besser ist, als du befürchtest. Vielleich sollte man ihm voher 1mg Lorazepam geben . Das ist nicht rnst gemeint, könnte ihn allerdings etwas entspannen.

Ich wünsch dir viel Glück" Eigentlih euch beiden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 11:24
In Antwort auf jackyjnz

Hallo, wie im Titel schon zu lesen ist bin ich schwanger und habe Angst es dem Vater des Kindes zu sagen.
Es ist so das das Kind aus einer F+ entstanden ist aber ich habe mich dennoch dazu entschieden es zu bekommen.
Leider weiß ich auch, dass er Kinder nicht besonders mag und schon gar nicht selbst welche haben möchte.
 Ich weiß zwar, dass ich es ihm unbedingt sagen muss aber ich habe einfach Angst davor, dass er dann keinen Kontakt zu mir oder dem Baby mehr möchte. Bisher ist er meinerseits einer meiner besten Freunde deshalb wäre es extrem hart für mich ihn als solchen zu verlieren und auch fürs Baby wäre es schade wenn es keinen Vater hat.
Ich weiß nun auch schon einige Wochen von der Schwangerschaft. Bin aktuell in der 9ten Woche und konnte mich bisher nicht dazu durch ringen es ihm zu sagen. Auch sonst weiß es noch niemand aus meinem Umfeld und anvertrauen kann ich mich leider auch niemanden. Das traurige ist, dass ich weil ich eben ganz alleine bisher dar stehe die Schwangerschaft nicht mal genießen kann bzw. mich auf mein Baby freuen kann.
Ich hoffe vielleicht einfach hier ein paar nette/aufbauende Worte zu finden.

Eine sehr gute Freundin von mir ist auch von einem Mann schwanger geworden, wo die ganze Situation eher ungünstig war. Sie lieben sich schon irgendwie (sie wohl leider etwas mehr), aber er lebt im Ausland hat ne andere Kultur... Seine Reaktion war eher unschön. Sie hat das Kind bekommen und ist jetzt eine ganz tolle und glückliche Mama!Alleinerziehend zu sein wünschen sich wohl die wenigsten, aber es kann auch trotzdem alles gut laufen! Bei dir ist ja auch noch gar nicht gesagt, dass er nicht doch noch vatergefühle entwickeln wird. Gib ihm jetzt einfach etwas Zeit. 

Wieso kannst du es sonst niemandem erzählen? Gibt es keine Freunde und Eltern, die sich trotz der „widrigen“ Umstände für dich freuen würden? 

In dir Dir entsteht ein neues Leben, trotz Verhütung. Ist doch eigentlich ein kleines Wunder. Versuch dich jetzt auch an dem Baby zu erfreuen! Ich hab mir in meiner Schwangerschaft so ein Buch gekauft, wo Woche um Woche stand, was sich im Körper tut, wie sich das Baby entwickelt. Fand ich total schön und aufregend zu lesen. 

Meine Freundin hat sich für ein vorbereitungskurs ohne Partner angemeldet und da dann auch paar Schwangere mit eher ungewöhnlichen ausgangssituationen getroffen. Vielleicht wäre das später auch was für dich. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 16:08
In Antwort auf vasili_13653870

Eine sehr gute Freundin von mir ist auch von einem Mann schwanger geworden, wo die ganze Situation eher ungünstig war. Sie lieben sich schon irgendwie (sie wohl leider etwas mehr), aber er lebt im Ausland hat ne andere Kultur... Seine Reaktion war eher unschön. Sie hat das Kind bekommen und ist jetzt eine ganz tolle und glückliche Mama!Alleinerziehend zu sein wünschen sich wohl die wenigsten, aber es kann auch trotzdem alles gut laufen! Bei dir ist ja auch noch gar nicht gesagt, dass er nicht doch noch vatergefühle entwickeln wird. Gib ihm jetzt einfach etwas Zeit. 

Wieso kannst du es sonst niemandem erzählen? Gibt es keine Freunde und Eltern, die sich trotz der „widrigen“ Umstände für dich freuen würden? 

In dir Dir entsteht ein neues Leben, trotz Verhütung. Ist doch eigentlich ein kleines Wunder. Versuch dich jetzt auch an dem Baby zu erfreuen! Ich hab mir in meiner Schwangerschaft so ein Buch gekauft, wo Woche um Woche stand, was sich im Körper tut, wie sich das Baby entwickelt. Fand ich total schön und aufregend zu lesen. 

Meine Freundin hat sich für ein vorbereitungskurs ohne Partner angemeldet und da dann auch paar Schwangere mit eher ungewöhnlichen ausgangssituationen getroffen. Vielleicht wäre das später auch was für dich. 

Also mit meinen Eltern habe ich keinen sehr guten Kontakt bzw mit meiner Mutter überhaupt keinen mehr allerdings von meiner Seite aus. Und dem einzigen dem ich solche Dinge überhaupt erzählen würde ist eben der Kindsvater. 🤷🏻‍♀️ Aber mit ihm habe ich seit er es weiß ja kein wort mehr gewechselt ..
Ich freue mich zwar dennoch aufs Baby habe aber zur Zeit mit angst zu kämpfen, dass ja noch was passieren kann :/ 
habe mir sogar auch ein großes buch gekauft um immer alles nachlesen zu können ^^ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 17:15
In Antwort auf jackyjnz

Also mit meinen Eltern habe ich keinen sehr guten Kontakt bzw mit meiner Mutter überhaupt keinen mehr allerdings von meiner Seite aus. Und dem einzigen dem ich solche Dinge überhaupt erzählen würde ist eben der Kindsvater. 🤷🏻‍♀️ Aber mit ihm habe ich seit er es weiß ja kein wort mehr gewechselt ..
Ich freue mich zwar dennoch aufs Baby habe aber zur Zeit mit angst zu kämpfen, dass ja noch was passieren kann :/ 
habe mir sogar auch ein großes buch gekauft um immer alles nachlesen zu können ^^ 

boa der Typ ist ein Arsch!!! gut weg der Kerl!   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 17:50
In Antwort auf jackyjnz

Also mit meinen Eltern habe ich keinen sehr guten Kontakt bzw mit meiner Mutter überhaupt keinen mehr allerdings von meiner Seite aus. Und dem einzigen dem ich solche Dinge überhaupt erzählen würde ist eben der Kindsvater. 🤷🏻‍♀️ Aber mit ihm habe ich seit er es weiß ja kein wort mehr gewechselt ..
Ich freue mich zwar dennoch aufs Baby habe aber zur Zeit mit angst zu kämpfen, dass ja noch was passieren kann :/ 
habe mir sogar auch ein großes buch gekauft um immer alles nachlesen zu können ^^ 

Die Ängste gehören leider dazu, dass ist völlig normal. Such doch schon mal nach einer Hebamme, dann hast du schon mal einen Ansprechpartner und wenn du eine gute findest, dann steht die Dir auch mit Rat und Tat zur Seite. Meine war echt find wert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 23:51
In Antwort auf vasili_13653870

Die Ängste gehören leider dazu, dass ist völlig normal. Such doch schon mal nach einer Hebamme, dann hast du schon mal einen Ansprechpartner und wenn du eine gute findest, dann steht die Dir auch mit Rat und Tat zur Seite. Meine war echt find wert. 

Ja werde ich denke ich auch bald. Vielleicht bin ich dann etwas beruhigter wenn ich noch einen Ansprechpartner habe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wann Periode nach Chlormadinon 2mg
Von: eulina13
neu
9. Juni um 12:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen