Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Angst dem Arbeitgeber mein BV mitzuteilen...

17. November 2009 um 15:30 Letzte Antwort: 17. November 2009 um 16:26

hallo ihr lieben,
mir schlägt seit freitag das herz bis zum hals , meine FÄ meinte ein BV wär besser da sie mich als risikoschwangere einstuft (was sie vorher aber nie so wirklich ausgesprochen hat). hatte zum anfang der ss (da noch nicht von ss gewußt) eine schwere lungenentzündung und eine notwendige nasen-op, da die wiederkehrenden lungenentzündungen mit einer nasenscheidewandfehlstellung und wuchernder nebenhöhlenschleimhaut in verbindung stand.
also volles programm antibiotika, narkose, schmerzmittel...
ausserdem meinte sie, da ich als krankenschwester arbeite sei ihr das infektionsrisiko zu hoch. nun wurde ich erst kürzlich versetzt, habe dort eine woche gearbeitet und jetzt urlaub. wie sieht das denn jetzt aus wenn ich mit nem BV ausm urlaub komm....????? gott wie doof is das denn???? erschwerend kommt noch hinzu das ich erst 18.ssw bin , die müssen ja denken ich bin bekloppt. hab tierische angst zur pflegedienstleitung zu gehen...
kann mir jemand mut machen? bin was das betrifft ein totaler angsthase...

lg LP

Mehr lesen

17. November 2009 um 15:38

weasel
danke dir, darf man echt keinem erzählen das man sich als erwachsene frau so schwer anstellt
darf ich fragen als was du gearbeitet hast?
lg LP

Gefällt mir

17. November 2009 um 16:26


hachja.....ich hoff sie werden mir nicht den kopf abreissen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers