Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Angst alleinerziehend zu sein...

Angst alleinerziehend zu sein...

21. März 2012 um 23:04

Hier in dem Forum freuen sich ja die meisten schon so sehr auf ihr Baby. Was schön und auch richtig ist!

Aber habt ihr keine Angst iwann mit eurem Kind alleine dazustehen?

Ich bin ein Kind von einer Alleinerziehenden und ich weiß, dass es auch ohne Partner geht.. aber selber wöllte ich das nicht...

Einmal war ich schon kurz davor, die Pille wegzulassen, weil mein Parner unbedinngt ein Baby wollte. Wir waren damals 19/21 und schon längers zusammen.
Aber heute bin ich sooo froh, dies nicht gemacht zu haben. Er hat mich betrogen und es hat sich herausgestellt, dass er der totale Lügner ist...

Habt ihr keine Angst davor, dass euer Partner evt nicht der Richtige ist und euch vllt während der Schwangerschaft oder nach der Geburt verlässt?

Oder wurden von euch schon welche vom Vater des Kindes verlassen ? wie geht ihr damit um?

Mehr lesen

21. März 2012 um 23:11

Eine Garantie gibt es halt nicht
entweder klappt es,wenn das Kind da ist oder nicht.Darüber muss man sich im Klaren sein,die Möglichkeit besteht immer. Das ist die Realität. Ehen können auch nach 25 Jahren noch zerbrechen oder halt auch nach 5 oder 10 Jahren oder Niemals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2012 um 23:27

Nö!!!
Ich habe meinen besten Freund geheiratet und kann mir nicht vorstellen, dass wir uns nach acht Jahren (davon vier Jahren auf ein Baby hoffend) einfach so trennen. Ich vertraue da auf mein Gefühl!!!
Wir sind immer noch sehr, sehr verliebt. Er behandelt mich und den kleinen Mann in meinen Bauch liebe- und respektvoll und wir haben viele Säulen auf die wir aufbauen können.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nen ganzen Ticken älter bin und mein Leben gut auf den Weg gebracht habe.

Wenn wir uns trennen würden, würde auch er weiter unser Kind erziehen wollen. Letztendlich wären wir dann beide erziehend- nur halt nicht zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 0:05
In Antwort auf emsigemsig

Nö!!!
Ich habe meinen besten Freund geheiratet und kann mir nicht vorstellen, dass wir uns nach acht Jahren (davon vier Jahren auf ein Baby hoffend) einfach so trennen. Ich vertraue da auf mein Gefühl!!!
Wir sind immer noch sehr, sehr verliebt. Er behandelt mich und den kleinen Mann in meinen Bauch liebe- und respektvoll und wir haben viele Säulen auf die wir aufbauen können.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nen ganzen Ticken älter bin und mein Leben gut auf den Weg gebracht habe.

Wenn wir uns trennen würden, würde auch er weiter unser Kind erziehen wollen. Letztendlich wären wir dann beide erziehend- nur halt nicht zusammen.

=)
"Ich habe meinen besten Freund geheiratet " hört sich wunderschön an =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 5:13
In Antwort auf yelena_12119032

Eine Garantie gibt es halt nicht
entweder klappt es,wenn das Kind da ist oder nicht.Darüber muss man sich im Klaren sein,die Möglichkeit besteht immer. Das ist die Realität. Ehen können auch nach 25 Jahren noch zerbrechen oder halt auch nach 5 oder 10 Jahren oder Niemals

Ich
Habe mit meinem freund schon sehr früh über ein kind nachgedacht, weil ich mir sicher bin dass er der richtige ist! Klar kommen einem hin und wieder gedanken "was ist wenn..." aber daran sollte man nicht denken!
Ich denke mal dass die meisten Männer treu sind sonst gäbe es nicht doch so viele paare mit kinder oder ohne die glücklich sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 6:45

...
Ich denke darüber jetzt eigentlich weniger nach. Es gibt so viele Paare die sich nach über 10 Jahren trennen oder der Partner wegstirbt. Man kann es auch alleinerziehend schaffen, das habe ich bei meiner Mutti gesehen (Mann weggestorben).

Manchmal passierts. manchmal nicht. Aber es bringt nichts, sich jetzt kirre zu machen wenn bisher alles klappt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 7:11

Ich bin allein
und froh drüber....
Ich bekomm ein Tropi Kind und erst hat er sich gefreut und ich war voll überfordert,er sagte dann ist meine Entscheidung ob ich es behalte oder nicht. Entschloss mich fürs Kind werd ja auch schon 30! Naja dann kam die 14ssw und die NTM war nicht berauschend,darauf hin meinte er dann : er könne mit einem kranken Kind net leben und ich soll abtreiben! Ich entschied mich fürs Kind und gegen den Kerl,denn sowas muß man sich nicht sagen lassen...

Das war die beste Entscheidung fürs Leben,denn er hat sich dann nur noch aller 1-2 Monat gemeldet mit: wie gehts denn? Vor 3 Wochen fiel ihm dann ein das ich doch noch leb und schrieb mir ne Sms ob ich denn schwanger wäre oder net? er müße doch wissen wie es ihm finanzell die nächsten Monate geht!!!! Als ich ihm darauf nur geantwortet hab das es egal wäre ,da er mich so oder so in Ruhe lassen soll,stand er am nächsten Tag bei meinen Eltern und hat mich da durch den Dreck gezogen! Meine Eltern haben ihm gesagt: sie bekommt das Kind! Am nächsten Tag hat er den ganzen scheiß dann bei einer Arbeitskollegin durch gezogen,die zum Glück nix weiter dazu gesagt hat.....

ich weis auch nicht wie man sich manchmal in Menschen die man geliebt hat so tauschen kann..... Natürlich wünsche ich allen,das der Partner sie unterstützen!!!

Lg
Kotommy 32ssw+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 8:51
In Antwort auf anis_12481025

=)
"Ich habe meinen besten Freund geheiratet " hört sich wunderschön an =)


Ja, dafür bin ich auch jeden Tag dankbar!.....außer an denen mit zuviel Hormonen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 8:54

Wir
Haben uns zusammen für den Kleinen entschieden.
Sind seit 9 Jahren zusammen, 4 davon verheiratet und haben uns jetzt ganz bewusst dafür entschieden.
An eine Scheidung denke ich einfach nicht, sie erscheint mir zu unwahrscheinlich.

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 9:14

Hey
Ich bin auch alleinstehend weil mein Freund mit dem ich über ein jahr zusammen war vor die Wahl gestellt hat!
Habe mich für mein Baby entschieden ist zwar schade das mein Baby ohne vater aufwächst aber deswegen mein Baby umzubringen nein nie im Leben!
Ich muss sagen ich komme ganz gut zurecht hatte mich jetzt ein paar mal wieder mit ihm getroffen und ich merke immer wieder es war das richtige dass ich ihn verlassen habe!
Muss auch sageb habe viel unterstützung von meiner familie, von meinen freunden und auch von seiner familie!

Lg ellenalala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 10:54
In Antwort auf ellenalala

Hey
Ich bin auch alleinstehend weil mein Freund mit dem ich über ein jahr zusammen war vor die Wahl gestellt hat!
Habe mich für mein Baby entschieden ist zwar schade das mein Baby ohne vater aufwächst aber deswegen mein Baby umzubringen nein nie im Leben!
Ich muss sagen ich komme ganz gut zurecht hatte mich jetzt ein paar mal wieder mit ihm getroffen und ich merke immer wieder es war das richtige dass ich ihn verlassen habe!
Muss auch sageb habe viel unterstützung von meiner familie, von meinen freunden und auch von seiner familie!

Lg ellenalala

Respekt
hast dich auf jeden fall richtig entschieden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 10:56

...
ich wünsch dir ganz viel kraft dabei! Bei meiner Mutter wars so ähnlich und meine Schwester und ich sind trotzdem was geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest