Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Andauernde Übelkeit

Andauernde Übelkeit

18. August 2009 um 15:43 Letzte Antwort: 18. August 2009 um 16:07

Hallo Mädels,

ich müßte jetzt 7+5 sein. Beim FA hab ich erst nächste Woche Termin.

Hat jemand einen brauchbaren Tipp was ich gegen die andauernde Übelkeit tun kann? Mir ist wirklich den gesamten Tag Speiübel und ich muß mich auch mehrmals tägl. Übergeben.

Appetiet hab ich überhaupt keinen und auch trinken kann ich nicht viel. Hab jetzt schon langsam Angst vor ner Dehydrierung...

Wie gesagt, über brauchbare Tipps wäre ich echt dankbar!

Mehr lesen

18. August 2009 um 15:52

Ja klar Schwanger...
Ich hab auch schon versucht alle Std. mal nen Keks zu essen usw. Hab mir jetzt auch schon Ingvertee gemacht weil der den Magen beruhigen soll... aber es wird irgendwie täglich schlimmer..

Apfelessig hab ich jetzt noch nicht probiert. Werde ich dann mal tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 15:54

Wenns so schlimm ist
dann Vomex 1A!
Das kannst du in der Ss bedenkenlos nehmen-habe das vom FA empfohlen bekommen, da mir auch 24h am Tag speiübel war, ich deswegen nicht mehr schlafen konnte usw.

Hab es bis in den 5.Monat nehmen müssen. Es hilft und man fühlt sich endlich wieder wie ein Mensch!

Lg Sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 16:00

Ingwertee und Vomex 1A
hab ich frisch aus der Wurzel gemacht! Das hatte ich zum glück schon richtig nachgelesen.

Bekommt man das Vomex nur mit Rezept oder auch ohne? Da ich wie gesagt eigentl. erst nächste Woche FA Termin habe.
Aber wenn das so weiter geht, geh ich wohl früher hin... Bin ja nicht mal mehr in der Lage zu kochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 16:02
In Antwort auf wanda_12261178

Ingwertee und Vomex 1A
hab ich frisch aus der Wurzel gemacht! Das hatte ich zum glück schon richtig nachgelesen.

Bekommt man das Vomex nur mit Rezept oder auch ohne? Da ich wie gesagt eigentl. erst nächste Woche FA Termin habe.
Aber wenn das so weiter geht, geh ich wohl früher hin... Bin ja nicht mal mehr in der Lage zu kochen...

Bikerbine
Es ist frei verkäuflich. Es gibt Zäpfchen, Tropfen oder Dragees davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 16:05
In Antwort auf sannie79

Bikerbine
Es ist frei verkäuflich. Es gibt Zäpfchen, Tropfen oder Dragees davon.

Super!
Danke für den Tip!
Werde ich mir besorgen!

Fühle mich ja mehr krank als SS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 16:06


Also, ich hatte die Übelkeit auch ab der 8.SSW bis zur 14.SSW. Aber habe mich nur bei 'Stress' übergeben müssen.

Wenn Du allerdings Dich so schon mehrmals übergibst und nicht trinken kannst würde ich Dir raten zum HA zu gehen oder zum FA.

Ich habe letztlich auch sehr viel ausprobiert, ganz ganz ehrlich gesagt hat nicht's die Übelkeit wirklich genommen, nur halbwegs erträglich gemacht. Habe dagegen gegessen, brot und Obst in kleinen mengen den ganzen Tag über. Habe auch Globuli bekommen, vorher ein homöopathisches Mittel (Nausyn).
Letztlich habe ich den Zustand irgendwann einfach 'stoisch' ertragen, mit dem Gedanken daran, man ist nicht krank fand ich ging es. Und es ging wieder weg, mir kommt es jetzt schon irreal vor...

Aber wie gesagt, ich habe das Übergeben durch Ruhe ausschließen können. Und habe nur das 'Unwohlsein' ertragen müssen.
Bei anhaltendem Übergeben ist das eben was anderes. Geh lieber zum Arzt.

Wünsche alles Gute!


LG Truething mit Littlething inside (24+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2009 um 16:07
In Antwort auf wanda_12261178

Super!
Danke für den Tip!
Werde ich mir besorgen!

Fühle mich ja mehr krank als SS

Na dann alles Gute!
Nee quälen mußt du dich nicht.
Ich habe noch ne kleine Tochter zu Hause und ohne Vomex hätte ich das nicht überlebt

Kleiner Nebeneffekt, man wird etwas müde davon. Wenn du also die Möglichkeit hast, dich mal hinzulegen, dann mach das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram