Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

An meine Juli-Mamas und an alle anderen die unsere Geschichte verfolgen

Letzte Nachricht: 5. April 2011 um 15:37
katharinaflorian
katharinaflorian
12.03.11 um 22:52

Wir stehen derzeit vor einer ganz Schwierigen Entscheidung
Mir gehts mittlerweile auch nicht mehr so super. Der kleine hält sich zum Glück noch, aber wie lange noch? Ich könnte jederzeit nicht mehr Schwanger sein, und ob Mutter oder nicht, das kann man leider auch nicht sagen...
Welches Leben soll man hier Riskieren? Das Leben von mir, wenn wir den kleinen noch so lange wie möglich drin lassen, oder ihn, wenn wir ihn nun holen würden...
Nervlich bin ich am Ende, Depressionen,... usw.

Nun habe ich gerade im Forum gelesen, das eine Juni-Mama ihre Tochter mit knapp 700gr zu Welt gebracht hat, und ich hoffe nur das sie es schafft, das würde uns evt. auch nochmal Mut machen.

Normaler Weise würde man sagen mit der heutigen Medizin ist alles möglich, aber ich musste es schon mal erleben, dass eben nicht alles möglich ist.

Ich weiß echt nicht wie ich noch einen Tod verkraften würde.

Ich weiß ich sollte Positiv denken, weil unser kleiner das auch spürt, aber wie soll ich bitte Positiv denken? Was soll mich daran hindern Negativ zudenken. Woran kann ich festhalten?

All diese Fragen belasten mich und meine Familie, und die größte Frage natürlich: Warum schon wieder WIR?

Ich weiß echt nicht wie lange ich das noch aushalten soll. Die ganze Atmospähre hier im Krankenhaus und so...
Ich könnte mich glaub ich besser zuhause ausruhn, aber das wäre einfach zu gefährlich... ((((

Ich wünsche euch noch eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Eure Katharina

Mehr lesen

C
carlie_12568439
12.03.11 um 23:01

Schön von dir zu hören!
Ach Mensch du arme Maus! Ich könnte direkt mit dir weinen.
Leider kann dir keiner die Entscheidung abnehmen!
Aber solange Deine Gesundheit es verkraftet, kneiff die Beine noch zusammen. Da zählt doch jede Woche, jeder Tag!
Ich schick Dir ganz viel Liebe und Kraft!
Ich hoffe sehr, das Dein Wurm es schafft, geb nicht auf!!!

Gefällt mir

L
lalla_12848730
12.03.11 um 23:06

Ach Mensch...


das ist echt deprimierend... aber bitte, bitte nicht den Mut sinken lassen. Meine Freundin hatte in der 23. Woche ein Frühgeburt.... der Kleine war 670 oder 690 Gramm schwer und ist heute bald 5!!! Alles alles Liebe und fühl dich feste gedrückt....

Gefällt mir

T
thyra_12349239
12.03.11 um 23:14


Das schaffst du ich weis es ist schwer die ganze zeit im KH . Habe meinen kleinen im sommer in der 18 ssw verloren ich weiss wie schwer das ist kann dich gut verstehen das du so etwas nicht nochmals erleben willst. Aber bitte denke positiv das schafft ihr . Ihr seid STARK
Bin jetzt in der 24ssw und bin ne Risikoschwangere und muss auch jeden tag hoffen und beten das alles gut wird .
Und es wird alles gut auch bei dir ich schicke dir und deinem kleinen ganz viel kraft .

Alles alles liebe und gute das alles gut aus geht und bitte sei stark für euch.


Lg babygirl 24ssw

Gefällt mir

Anzeige
A
asma_11920080
13.03.11 um 2:20


Oh mann, ich habe echt tierische Gänsehaut gerade.
Es tut mir sooo unendlich leid, dass ihr noch immer keine Entwarnung bekommen habt und immer noch solche Ängste durchleben müsst. Mein allertiefstes Mitgefühl

Ich hoffe gaaanz stark, dass alles Gut wird und sich euer aller Kampf lohnt! Du und dein Mann habt es einfach verdient, dass alles gut ausgeht!!!
Ich wünsche euch alles alles Liebe und die ganze Kraft der Welt für euch und für euren Prinzen, sodass er weiterkämpft und mit euch zusammen die Welt entdecken kann!!

Alle Julimamas drücken ihre Daumen für euch!

ALLES LIEBE

Muckeline 22.Woche

Gefällt mir

katharinaflorian
katharinaflorian
13.03.11 um 14:34

Hallo
zu euren Fragen:
Heute(13.03.2011) bin ich bei 23+1 SSW.
Gewicht (12.03.2011) 260gr
Größe (12.03.2011) 19cm

Also deutlich zu klein und zu leicht. Bin mit den Maßen eher in der 18/19 SSW.

Ich hoffe ich habe alle Fragen beantwortet.

Dankeschön und lg
Katharina

Gefällt mir

K
kaori_12886081
13.03.11 um 14:49

Hallo !
Wir haben zwar noch nie miteinander geschrieben ...

Aber ich habe gesehen das wir gleich weit sind bin auch heute 23 plus 1

Ich wuensche dir das alles gut geht, ich druecke dir sehr die daume ....

Das mit den werten stimmt leider ... Fuer die 24ssw zu klein ....

Mensch ich wuensche euch alles glueck der welt !!! Und versuch positiv zu denken !!! Auch wenns schwer faellt ....

Lg greeky und prinzesschen 24ssw

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1217835199z
13.03.11 um 14:53


Mensch Katharina!
Wir wünschen euch alles gute und haltet so lange durch, wie es geht!
Euer kleiner ist ein Kämpfer, also kämpf du mit ihm!

Halte uns Juli-Mamas auf dem laufenden! Wir werden im Gedanken immer bei euch sein!!!

Gefällt mir

A
an0N_1227832199z
13.03.11 um 15:15

Immer noch keine Entwarnung???
Ich wünsche euch, wie dir schon einmal geschrieben, viel Kraft, Glück und Mut. Wie heißt es doch so schön: "Der Kampf ist erst verloren, wenn er verloren ist!!!" (oder so ähnlich).

Hör auf garkeinen Fall auf für dich oder für deinen Kleinen zu kämpfen, damit IHR zusammen eine Familie sein könnt.

Sicher ist das jetzt vielleicht leichter geschrieben als getan, wenn man schon einmal so einen harten Rückschlag erlebt hat, aber denke immer an das Gute und das Positive. Versuche es einfach deinem Bauchzwerg zu liebe.

Ich bin in Gedanken bei euch!!!

LG
Jessi mit Morkelchen 23SSW

Gefällt mir

Anzeige
N
nettie_876639
13.03.11 um 17:32


Es tut mir sooooo unendlich leid, was Du durchmachen musst. Ich kann mich wahrscheinlich nicht mal annähernd in diese Situation hineinversetzen, aber selbst dabei schnürt sich mir schon der Magen zu.
Deshalb weiß ich auch gar nicht, was ich Sinnvolles schreiben könnte, außer dass ich an Dich und Deine Lieben denke und Euch von Herzen wünsche, dass sich alles doch noch zum Guten wendet.
Liebe Grüße, Tini

Gefällt mir

A
alenka_12639351
13.03.11 um 17:45

Hey,...
als ich letztes jahr eine frühgeburt bekommen habe, lag ein frühchen von 460 gramm bei uns auf der intensiv,...

nu ist die kleine über 1 jahr und alles chicco

lg luna

warum ist es denn gefährlich für dich ??

Gefällt mir

Anzeige
A
anniki_12069965
13.03.11 um 19:11


mensch, das tut mir so unendlich leid für euch ..
ich denk ganz ganz fest an euch und bete für euch mit..
Ich wünsche euch alle nötige Kraft und das alles sich zum guten wendet..

ganz ganz liebe grüsse, denise

Gefällt mir

T
tamiko_12552956
13.03.11 um 19:17


Liebe Katharina,

ich bin auch ein Krankenhaushasser aber trotzdem - mach weiter! Halte durch!
Mag sein,d as jetzt alles schwarz ist aber wenn du nun aufgibst,d ann wirst du dir das niemals verzeihen können.

Toll, das sich dein Süßer noch hält - jeder Tag, den ihr übersteht bringt gibt ihm eine größere Überlebenschance.

Ich denke ganz doll an euch - wie auch schon in den vergangenen Wochen - du schaffst das!

Gefällt mir

Anzeige
A
azula_11968271
13.03.11 um 19:45

Liebe Katharina!
Schön, von dir zu lesen, aber gleichzeitig laufen mir die Tränen. Ich kann so gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Mit Mika lag ich über 6 Wochen im KH und es hat nichts geholfen. Man wünscht sich so sehr, dass es gut geht. Auch die fast 4 Tage, die er bei uns sein durfte.
Ihr wisst, wie schlimm es ist, ein Kind zu verlieren und es ist schlimm, dass eure Situation so aussichtslos scheint. Ich wünsche euch ganz viel Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen und das sich vielleicht doch noch alles zum Positiven wendet. Ich weiß garnicht wirklich, was ich schreiben soll. Es macht mich sehr traurig zu lesen, dass es euch und dir so schlecht geht und es tut mir sehr sehr leid.
Ich wünsche euch, dass euer kleiner Prinz es schafft.
Viele liebe Grüße
Andrea

Gefällt mir

katharinaflorian
katharinaflorian
13.03.11 um 21:50

Hallo
Seit spät Nachmittag weiß ich mehr:

Die Ärzte sagen es seinen Immunologische Faktoren. Plazentainsuffizienz und Plazenta prävia sagten sie.
Vielleicht hat der eine oder andere das schonmal gehört.

Also wie die Worte schon sagen haben die was mit der Plazenta zu tuen. Sie ist wohl zu weit unten. Und dies löst wohl die Blutungen aus. Und dass ist leider so gefährlich, dass es auch um mich nicht allzu gut steht, da ja verblutuns Gefahr besteht.

Und dann ernährt der Mutterkuchen nicht so wie er soll.
Bei Ann-Sophie hatte ich ja SS-Diabetes, und das könnte auch damals daran gelegen haben.

Ich hoffe wir beide halten noch ein wenig durch.
lg und schönen Abend

Gefällt mir

Anzeige
A
azula_11968271
13.03.11 um 21:57

Hallo!
Haben die dir genau gesagt, was das für Faktoren sind? Das Antiphosphoslipidsyndrom, dass ich vielleicht habe, ist ja auch eine Autoimmunkrankheit.
LG

Gefällt mir

katharinaflorian
katharinaflorian
13.03.11 um 22:02

Plazentainsuffizienz und Plazenta prävia
Von dem Anti-Phospholipid-Syndrom sagten sie jetzte nichts.

Bei vielen Frauen, kann man es wohl garnicht rausfinden. Es kann am Immunsysthem liegen aber auch am Mann, das die Zellen irgendwie nicht stimmen.

lg

Gefällt mir

Anzeige
A
azula_11968271
13.03.11 um 22:11

...
Das mit der Plazenta ist dann aber eine Folge aus den immunologischen Faktoren. Bei mir stand im Bericht, was von Zottenbildung der Plazenta, warauf hin ich auf verschiedene Ursachen (zB. Antiphoxpholipidsyndrom) getestet werden sollte. Ich habe mir alle Berichte aus dem KH auch zu mir nach Hause schicken lassen. Viel verstehen tue ich davon nicht, aber doch ein wenig.

Gefällt mir

A
alenka_12639351
16.03.11 um 12:44


Hey, wie geht es dir ?

Gibt es schon was neues ?

Gefällt mir

Anzeige
katharinaflorian
katharinaflorian
18.03.11 um 23:30

Jonathan ist da
Hallo,
ich bin Florian, der Mann von Katharina.
Ich wollte euch sagen das unser Sohn Jonathan da ist!
Jonathan kam heute um 7:14 Uhr per Kaiserschnitt zu Welt. Er wiegt 630gr und ist 23cm klein. Geholt in der 23+6 Woche.
Meiner Frau geht es soweit gut. Jonathan zum Glück bisher auch noch. Er wird teils beatmet, und mit einer Sonde ernährt. Er liegt auf der Frühchen-Intensiv Station. Er musste geholt werden, da die Herztöne abfiehlen.

Ich schaue täglich mal hier rein um euch, auf Wunsch meiner Frau, auf dem neusten Stand zuhalten, den ihr seit, hier wohl sehr ans Herz gewachsen. Und ich wollte mich auch bei euch bedanken, für die Seelische Unterstüzung.
Danke!

Schönen Abend Florian!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
liese_12160878
18.03.11 um 23:33
In Antwort auf katharinaflorian

Jonathan ist da
Hallo,
ich bin Florian, der Mann von Katharina.
Ich wollte euch sagen das unser Sohn Jonathan da ist!
Jonathan kam heute um 7:14 Uhr per Kaiserschnitt zu Welt. Er wiegt 630gr und ist 23cm klein. Geholt in der 23+6 Woche.
Meiner Frau geht es soweit gut. Jonathan zum Glück bisher auch noch. Er wird teils beatmet, und mit einer Sonde ernährt. Er liegt auf der Frühchen-Intensiv Station. Er musste geholt werden, da die Herztöne abfiehlen.

Ich schaue täglich mal hier rein um euch, auf Wunsch meiner Frau, auf dem neusten Stand zuhalten, den ihr seit, hier wohl sehr ans Herz gewachsen. Und ich wollte mich auch bei euch bedanken, für die Seelische Unterstüzung.
Danke!

Schönen Abend Florian!

Hey
das ist ja schrecklich !
Ich wünsche euch alles alles erdenklich Gute.
Bitte versucht positiv zu denken !
Tut mir leid aber mir fehlen gerade echt die Worte...

Ich bin in Gedanken bei euch - nocheinmal alles Gute für euch und liebe Grüsse (unbekanntermassen) an deine Frau!

Gefällt mir

Anzeige
C
carlie_12568439
18.03.11 um 23:49

Ich bin so froh...
...das beide soweit wohlauf sind! Herzlichen Glückwunsch! Jonathan wird mit der Zeit sicher immer kräftiger!

Alles, alles liebe und Gute für Euch und schöne Grüße an Katharina

von der Julimama Mutti (Nadine)

Gefällt mir

A
asma_11920080
18.03.11 um 23:58

Hier ist noch eine Julimama
Hallo Florian

Ihr seid so stark, das ist wirklich bewundernswert!

Ich bin gerade zu Tränen gerührt einerseits weil euer Kämpfer jetzt schon geholt werden musste - andererseits weil es euch den Umständen entsprechend gut geht und ihr sogar noch die Kraft aufbringt an uns hier im Forum zu denken!

Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft und Stärke und schicke euch gedanklich alles Liebe - macht weiter so!

Auch von mir viele liebe Grüße an Katharina und deinen Sohn Muckeline

Gefällt mir

Anzeige
A
asma_11920080
19.03.11 um 0:35

Habe gerade
schöne Zeilen entdeckt, bei denen ich SOFORT an euch denken musste. Viell. geben sie euch ein wenig Mut und Hoffnung.

Über Nacht weise, glücklich und gesund zu werden, ist noch keinem gelungen. Aber jeden Tag einen Schritt weiter zu kommen, ist ein schönes Ziel.

Nochmal alles Liebe für euch

Gefällt mir

katharinaflorian
katharinaflorian
19.03.11 um 9:48

Guten Morgen
Ich schreibe auch vom Krankenhaus. Katharina ist leider noch ein wenig Geschwächt um zu schreiben, sind ja erst 26 Stunden, nach dem Kaiserschnitt vergangen.

Jonathan hat die erste Nacht gut überstanden, wir durften auch schon beide zu ihm. Die Ärzte sind recht zuversichtlich. Bisher hat er noch keine Atemaussetzer, o.ä.

Uns gibt das natürlich auch Kraft, den kleinen Prinzen zu sehen. Damals durfte meine Frau, Ann-Sophie erst nach 2 Tagen sehen.

Meine Frau und ich, denken es war die richtige Entscheidung ihn nun zu holen, denn er macht sich bisher besser, als im Mutterleib.

Will nun auch nicht zu viel Positiv denken, da ja die ersten Tage mit Ann-Sophie auch gut liefen.

Nun heißt es abwarten...

Wir melden uns heute Abend nochmal wieder!

Liebe Grüße Katharina & Florian, mit Ann-Sophie fest im Herzen und Jonathan 26 Stunden jung

Gefällt mir

Anzeige
S
shelly_12698843
19.03.11 um 9:56

Hallo!
Ich habe Eure Geschichte auch mit verfolgt..........Ich wünsche Euch von gamzen Herzen das alles gut geht und ihr Euren kleinen Kämpfer bald mit nach Hause nehmen könnt..........
Schicke Euch alle Kraft die ihr brauchen könnt!!!

LG Luckyluna

Gefällt mir

A
alenka_12639351
19.03.11 um 11:16

...
Drück euch ganz fest die daumen !!!!

Lg luna6 3

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1227832199z
19.03.11 um 12:54

Oh man
Drücke euch ganz ganz ganz ganz ganz fest die Daumen.

Alles Gute für die Beiden. Hoffe dass es alles so positiv bleibt.

Danke Florian, dass du uns auf dem Laufenden hältst.

LG

Gefällt mir

U
ulrica_12291153
19.03.11 um 13:00

...
Ich drücke euch auch ganz fest die Daumen das alles gut verläuft und ihr euren Zwerg mit nach Hause nehmen könnt.

Alles Gute euch drei

Gefällt mir

Anzeige
A
azula_11968271
19.03.11 um 14:23

Hallo ihr Lieben!
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Prinzen!!!
Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit und ich wünsche euch sehr, dass es eurem Jonathan weiterhin gut geht. Lieber Florian, übermittle Katharina bitte auch ganz ganz liebe Grüße!
Viele liebe Grüße
Andrea

Gefällt mir

A
an0N_1227832199z
20.03.11 um 15:39

Ich schieb mal ...
... nach oben, damit Florian und Katharina nicht so lange suchen brauchen

Gefällt mir

Anzeige
A
alenka_12639351
20.03.11 um 16:24


Wie geht es euch denn ?

Gefällt mir

A
anniki_12069965
20.03.11 um 16:48


Alles , alles gute wünsche euch euch von Herzen.
Der kleine Jonathan schafft das
in kleiner Kämpfer...
Ich denke fest an euch ..
liebe grüsse

Gefällt mir

Anzeige
katharinaflorian
katharinaflorian
21.03.11 um 21:08

Guten Abend !
Der Zustand ist unverändert. Katharina will euch morgen auch mal wieder schreiben, sie darf nämlich morgen nach Hause.

Jona hat leider einen Darmbruch erlitten und muss leider zeitig operiert werden.
Sein allgemein Zustand, ist zur Freude der Ärzte und natürlich von uns, gut. Er hatte bisher keine Hirnblutungen oder große Atemaussetzer.

lg Florian mit Jona(than) und Katharina

Gefällt mir

W
winter_11884119
22.03.11 um 14:05
In Antwort auf katharinaflorian

Guten Abend !
Der Zustand ist unverändert. Katharina will euch morgen auch mal wieder schreiben, sie darf nämlich morgen nach Hause.

Jona hat leider einen Darmbruch erlitten und muss leider zeitig operiert werden.
Sein allgemein Zustand, ist zur Freude der Ärzte und natürlich von uns, gut. Er hatte bisher keine Hirnblutungen oder große Atemaussetzer.

lg Florian mit Jona(than) und Katharina

Hallo
Hallo ihr Lieben...
Ich möchte euch ganz viel Kraft wünschen. Ich selbst hatte einen Extremfrühchen. Er kam mit 490g in der 23 3 auf die Welt...
Und deswegen weisst ich wie schwer es ist kraft zu schöpfen und nach vorne zu sehen!
Ganz egal was auf euch zu kommt, hört auf euer Herz und gibt niemals auf!!!!
Euer kleiner braucht euch jetzt am Meisten!!!
Ich denk ganz fest an euch und wünsche euch das Beste <3

Gefällt mir

Anzeige
A
alenka_12639351
25.03.11 um 16:21

?
Alles gut bei euch ?

Gefällt mir

A
an0N_1227832199z
01.04.11 um 14:21

Hoffe ...
... wirklich bald auf eine positive Nachricht.

Bin in Gedanken bei euch.

LG

Gefällt mir

Anzeige
A
alenka_12639351
05.04.11 um 15:19

Und
Gibt es schon was neues ? Hoffe, nur gutes

Gefällt mir

J
janele_12267648
05.04.11 um 15:37

In der 20. SSW
Hatte ich fast auch die Entscheidung treffen müssen.

da ich einen Blutdruck von 180/100 hatte, hat mich meine FÄ ins KH geschickt. Sie meinte das ist zu gefährlich für meine Maus, das muss abgeklärt werden.

Also ich ins KH. Da ich immer ein positiv denkender Mensch bin und meiner Kleinen bis dahin auch nichts fehlte, machte ich mir auch erstmal keine gedanken. Bluthochdruck hatte ich ja schon vorher. Muss nun halt neu eingestellt werden, dachte ich mir so.

Also im KH meinte man ich sollte doch lieber dableiben, zum Einstellen.

Nun lag ich insgesamt echt 17 Tage im KH, musste von einem arzt zum anderen.

Bis die niederschmetternde Diagnose kam. Beim Urologen wurde ein Tumor an der Nebenniere festgestellt.

Da hatte ich noch so einen doofen Arzt, der mich zur Schnecke machte, wie man denn mit 39 noch so geplant schwanger werden kann und sich nicht vorher durchchecken lässt.

Ich war total fertig ud ging erstmal wieder auf mein Zimmer, was ich gottseidank den Tag alleine hatte. Da brach es aus mir raus ich hatte regelrecht einen Heulkrampf.

Ausgerechnet da kam eine Schwester. Ich erklärte unter Schluchzern was der Arzt gesagt hatte. Da meinte sie zu mir ich soll es richtig rauslassen. Lieber einmal richtig ausheulen als alles in sich reinfressen.

Später erfuhr ich noch das die ganze station, Schwester wie Ärzte den Urologen zur Schnecke gemacht haben. Ich hatte ihn zumindest dann nicht mehr gesehen.

Am Nachmittag kam der Chefarzt der Urologie und sagte zu mir das es sein kann das ich mich entscheiden müsste. Da meine Kleine noch nicht lebensfähig war und man nicht herausfinden konnte ob der Tumor gut- oder bösartig sei.

Also habe ich durchblicken lassen, das ich keine Entscheidung gegen die Kleine geben werde. Was meine Mutter wieder fertig gemacht hat.

Aber daraufhin wurden viele Tests gemacht, soweit in der SS möglich. Und die Ärzte kamen zu dem ergebnis: Wenn mein Blutdruck sich einstellen lässt und der Tumor nicht weiter wächst, lässt man mir die Chance.

Ich musste sogar in die Röhre aber ohne Kontrastmittel. Das hat meine Maus ganzschön gestresst. Naja ich bekam ja Kopfhöhrer gegen die lauten Geräusche aber meine Maus hat alles mitbekommen.

Zumindest haben sie es geschafft, mit den Mitteln die in der SS möglich sind, nehme ich nun maximale Dosis gegen den Blutdruck und er ist auch super eingestellt.

Alle 3 Wochen gehe ich zur untersuchung ins KH. Mein Tumor ist wie es aussieht auch gutartig und er wächst nicht.

Ich habe es jetzt in die 33. SSW geschafft und weiß das nun alles gut wird wenn mit mir etwas sein sollte. Meine Maus hat gute Chancen.

Trotzdem bleibt die Angst, jedesmal wenn ich zur Untersuchung muss.

Ich weiß es ist abgedroschen, aber es hilft wirklich dieses positive denken. Ich mach mir erst wieder einen Kopf wenn die Diagnose schlechter lautet.

GGLG und ich drück dir alle Daumen die ich habe

silvia SSW. 32+0 Isabella inside

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige