Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An die Schonmamis !!!Baby Spuckt

An die Schonmamis !!!Baby Spuckt

16. März 2010 um 17:33 Letzte Antwort: 17. März 2010 um 14:54

hallo,

meine kleine (18tage) spuckt ungefähr 1 mal am tag meist abends wenn wir ins bett wollen es kommt wie eine kleine fontäne aus ihrem mund und is auch meiner ansicht nach recht viel habe meine hebi gefragt die meinte das kommt vor...haben eure mäuse das auch?
ausserdem will sie nachts einfach nicht schlafen tagsüber ist sie super ausgeglichen aber sobald es abend wird kriegt sie starke blähungen und ist unruhig viellt geht es ja jemandem ähnlich?!

ich weiss das es eher ins baby forum gehört aber viellt weiss hier jemand trotzdem rat

Liebe grüße

Rosa mit Emily Malin

Mehr lesen

16. März 2010 um 17:44


auch wenn dir das keine große hilfe sein wird: das spucken ist wahrscheinlich normal. unsere maus hat auch oft gespuckt. meist haben die flöhe dann etwas zu viel getrunken - der magen funktioniert bei babys quasi wie ein überlauf. wenn es aber zu viel ist, kannst du ja mal die anti-reflux-pre-nahrung ausprobieren. würde ich aber nur im extremfal machen..

dass die blähungen abends kommen ist auch normal. den ganzen tag über nix und abends quälen sich die babys. aber deine hebi wird dir dagegen ja sicher jede menge tipps gegeben haben. bei uns half am besten, die pre-nahrung statt mit wasser mit anis-fenchel-kümmel-tee anzurühren, falls du nicht stillst. ansonten vor jeder stillmahlzeit 20 ml von dem tee in der flasche geben oder noch besser - frischen kümmel zerstoßen und ihn wie tee aufbrühen. aber wie gesagt, deine hebamme hat sicher gaaaanz viele ratschlage.

alles gute und eine stressarme zeit

Gefällt mir
17. März 2010 um 14:54

Mach
Dir nicht so viel Sorgen, das ist ganz normal. Viele Kinder spucken nach jedem Stillen/ Flasche.
Erst wenn es sehr extrem wird, wie zB. bei meinem Sohn, dann sollte man das untersuchen lassen. Aber mein Sohn hat den ganzen Tag über gespuckt, nicht nur nach den Mahlzeiten.
Und auch richtig viel und Verdautes.
Als er dann 7 Monate alt war und ich dann nochmals deutlich gemacht habe dass das nicht normal ist wurde dann eine Magenspiegelung in Vollnarkose gemacht!
Dabei kam dann raus dass er einen Reflux hat ( haben alle Kinder anfangs, aber seiner war schon sehr stark)
Er hat dann Medikamente bekommen und es wurde sehr viel besser. Als er sitzen konnte hörte alles von alleine auf.

Ein Kind was nur einmal am Tag spuckt ist eigentlich traumhaft!!!!!!!

Frag einfach beim nächsten mal Deinen Kidnerarzt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers