Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

An die Moralapostel!!!

18. Mai 2007 um 12:32 Letzte Antwort: 20. Mai 2007 um 19:44

es ist auch scheiße über andere herzuziehen. ich war auch immer der festen meinung man darf aus moralischen gründen nicht abtreiben. aber da ich selbst angst hatte schwanger zu sein(durchfall) habe ich mir etwas andere gedanken gemacht. ich wüsste ehrlich gesagt nicht 100% dass ich nicht abgetrieben hätte.

ach und noch was zu den MOralaposteln. Ja, es stimmt, dass es mord wäre aus biblischer Sicht ist es ab der Befruchtung ein menschliches Wesen, auch wenn es "nur" ein Zellklumpen ist.

Aber wer die pille nimmt ist aus streng religiöser Sicht auch ein "mörder" da die pille auch verhindert, dass sich eine möglicherweise befruchtete EIzelle in die GEbärmutter einnistet. Genau so ist es mit der Pille danach.

Also bevor ihr immer gleich andere verurteilt, fangt mal bei euch an.

Gruß

Mehr lesen

18. Mai 2007 um 12:42

Stimmt
jedoch ist das in der heutigen zeit wohl kaum mehr zu erwarten.

soweit will ich ja nicht gehen. ich spreche nur diejenigen an die andere als mörder bezeichnen, selbst noch nie in so einer lage waren, aber immer schön fleißig die pille und die pille danach usw. nehmen.

denn wie gesagt verhindert, dass auch die mögliche einnistung einer befruchteten eizelle und somit die chance auf ein neues leben.

wüsste mal gern, was diejenigen dazu sagen.

lg

Gefällt mir

18. Mai 2007 um 12:51
In Antwort auf

Stimmt
jedoch ist das in der heutigen zeit wohl kaum mehr zu erwarten.

soweit will ich ja nicht gehen. ich spreche nur diejenigen an die andere als mörder bezeichnen, selbst noch nie in so einer lage waren, aber immer schön fleißig die pille und die pille danach usw. nehmen.

denn wie gesagt verhindert, dass auch die mögliche einnistung einer befruchteten eizelle und somit die chance auf ein neues leben.

wüsste mal gern, was diejenigen dazu sagen.

lg

HI
finde ich auch. Bin auch gegen Abtreibung, aber ehrlich gesagt was würde ich jetzt tun, wäre ich in der lage. wäre sehr sehr schwierig.

und das mit der pille stimmt. sieht man es ganz genau, hat die pille bei vielen wohl schon das ein oder andere befruchtete ei sich nicht in der gebärmutter einnisten lassen. ganz zu schweigen die von der pille danach.

natürlich hat man mit pille keinen eisprung. aber es passieren ja unzählige verhütungsunfälle. wie durchfall, magen-darm infekte, wechselwirkungen mit antibiotika, schnelle und hohe gewichtsabnahme usw...

ich finde abtreibungen auch grausam, also was dem kind da angetan wird, aber ich möchte mir doch nicht anmaßen andere zu verurteilen.

LG

Gefällt mir

18. Mai 2007 um 15:02
In Antwort auf

HI
finde ich auch. Bin auch gegen Abtreibung, aber ehrlich gesagt was würde ich jetzt tun, wäre ich in der lage. wäre sehr sehr schwierig.

und das mit der pille stimmt. sieht man es ganz genau, hat die pille bei vielen wohl schon das ein oder andere befruchtete ei sich nicht in der gebärmutter einnisten lassen. ganz zu schweigen die von der pille danach.

natürlich hat man mit pille keinen eisprung. aber es passieren ja unzählige verhütungsunfälle. wie durchfall, magen-darm infekte, wechselwirkungen mit antibiotika, schnelle und hohe gewichtsabnahme usw...

ich finde abtreibungen auch grausam, also was dem kind da angetan wird, aber ich möchte mir doch nicht anmaßen andere zu verurteilen.

LG

Meiner meinung
nach sollte man auch nicht abtreiben, aber was soll das immer mit dem andere verurteilen, da stimme ich dir zu.

und wenn sie dann selbst in die lage kommen und der freund nicht zu ihnen steht, familie usw.... dann überlegen sie sich das doch auch nochmal.

andere dürfen nicht abtreiben, aber bei einem selbst sieht das schon anders aus.

hatte auch schon mal angst schwanger zu sein vor fast 4 jahren. hap ca 3 stunden nach GV Pille danach genommen und hatte noch monate danach selbst deshalb auch weng ein schlechtes gewissen, weil die pille ja bewirkt, dass sich eine befruchtete eizelle nicht einnisten kann. und in der schule, war damals 17 hatten wir gerade das Thema Abtreibung und ich war völlig fertig.

wenn ich was krass finde, dann welche die schon mehrmals abgetrieben haben. die verurteile ich dann auch.

LG

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 17:50

Ah
da ist ja der beitrag, den ich meinte.

habe mal im internet gegooglet und es stimmt echt, dass man dann auch mit der pille und der pille danach ein "mörder" wäre, aus religiöser sicht, da es ab der befruchtung sprich samenzelle verschmilzt mit eizelle ein menschliches Leben ist.

habe einen neuen thread dazu eröffnet, ich glaube deine sogenannten "moralapostel" überlesen diesen Thread nämlich fleißig

Grüßchen

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 18:02

@bianca
kannst ja mal googeln. in den meisten fällen wird es schon verhindert, aber es kann zu einer befruchtung kommen und dann wirkt die pille noch eine einnistung.

und die pille danach wird ja gezielt auch deshalb genommen. also auch um die samenzellen abzutöten, aber um so später man sie nimmt um so eher kam es zur Befruchtung und somit zur "abbruchblutung für die eizelle"

LG

Gefällt mir

20. Mai 2007 um 13:36
In Antwort auf

Ah
da ist ja der beitrag, den ich meinte.

habe mal im internet gegooglet und es stimmt echt, dass man dann auch mit der pille und der pille danach ein "mörder" wäre, aus religiöser sicht, da es ab der befruchtung sprich samenzelle verschmilzt mit eizelle ein menschliches Leben ist.

habe einen neuen thread dazu eröffnet, ich glaube deine sogenannten "moralapostel" überlesen diesen Thread nämlich fleißig

Grüßchen

So,
ist das halt, es wird oft auf anderen herumgehackt und wenn man plötzlich selbst ungewollt schwanger ist, aus welchem grund auch immer, dann werden sie plötzlich auch panisch.

finde abtreibungen allein aus religiöser sicht auch schlimm, aber manchmal will man aus lauter angst eben einfach verdrängen, dass es ein mensch ist.

heist ja nicht, dass ich es gut heiße, aber wie gesagt man versteht es nur, wenn man selbst in der situation war.

Gruß

Gefällt mir

20. Mai 2007 um 19:44
In Antwort auf

Ah
da ist ja der beitrag, den ich meinte.

habe mal im internet gegooglet und es stimmt echt, dass man dann auch mit der pille und der pille danach ein "mörder" wäre, aus religiöser sicht, da es ab der befruchtung sprich samenzelle verschmilzt mit eizelle ein menschliches Leben ist.

habe einen neuen thread dazu eröffnet, ich glaube deine sogenannten "moralapostel" überlesen diesen Thread nämlich fleißig

Grüßchen

...
ich finde nicht das es Mord ist wenn man die Pille nimmt.
dann dürfte ein mann auch kein Orgasmus mehr bekommen denn die Spermien leben ja auch.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers