Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / An alle schonmamis

An alle schonmamis

16. Dezember 2011 um 23:10 Letzte Antwort: 17. Dezember 2011 um 10:35

Wie wars bei euch? Haben bei euch die Wehen langsam eingesetzt oder gleich voll oft! War des urplötzlich oder gabs schon Vorzeichen? Und wie haben sich die angefühlt Würd mich freuen, wenn ihr ein bisschen erzählt, weil ich ja schon so gespannt bin, wie es sein wird!

Dani mit Babymädi (39 SSW)

Mehr lesen

16. Dezember 2011 um 23:22


40+8 volle kanne alle zwei min...dachte bekomm das kind noch auf dem sofa...am ende hats noch 13 std gedauert

Gefällt mir
16. Dezember 2011 um 23:33
In Antwort auf roze_11848415


40+8 volle kanne alle zwei min...dachte bekomm das kind noch auf dem sofa...am ende hats noch 13 std gedauert


Aua! Das sind Aussichten! Das klingt auf jeden Fall nicht nach Kuschelversion! Irgendwie hab ich mir das doch anders vorgestellt !

Gefällt mir
16. Dezember 2011 um 23:38


ich hatte fast einen bilderbuch wehenstart
es war am et morgens um 8,ich musste aufstehen,weil ich beim frauenarzt einen kontrolltermin hatte. da hab ich gemerkt, dass mein bauch immer hart wird und ich leichte,wirklich leichte schmerzen hab. erst in der bahn zum frauenarzt ist mir eine regelmässigkeit aufgefallen, ungefähr alle 6 minuten und der "schmerz "wurde stetig stärker. beim frauenarzt wurde dann ctg geschrieben und man sah seeehr deutlich alle 6 minuten 40 sek. wehen der schmerz nahm immer weiter zu, doch die abstände blieben gleich,bis circa abends um 8, da waren es dann alle 4-5 minuten,und auch schon über eine minute wehen. dass dann bis morgens um 6, ab da alle 3-4 minuten,ab ca. 7.30 alle 2 minuten und ab 9.40-10.42 jede minute presswehen und dann war sie da

anfangs waren es genau solche schmerzen wie bei der mens, halt so krampfartig, doch irgendwann wurden die schmerzen doller so das es im ganzen unterleib zog und wehtat,gleichzeitig ein starker druck nach unten. an die heftigen wehen der letzten stunden kann ich mich kaum erinnern...ich weiß, dass es abartig wehtat, aber ich war zeitweise wie weggetreten und hab nur auf meine atmung geachtet. die presswehen dagegen weiß ich noch recht genau, da bekam ich nochmal einen adrenalinschub ich empfand das pressen kaum als schmerz,es war anstrengend. meine maus ist immer wieder hochgerutscht, weiol sie falsch lag, das gefühl war etwas unangenehm, das eigentliche "raus pressen" also als dann kopf und körper kamen(kam beides in einer wehe) hab ich nicht bemerkt, ich hätte fröhlich weiter gepresst. ich dachte immer, dass das bestimmt mit am meisten weh tut, wenn der kopf dann wirklich rauskommt, doch davon hab ich nichts gemerkt, auch den schnitt spürte ich null.

ui das aber lang geworden, ich hoffe ich konnte dir helfen und hab keine angst, es ist so unglaublich sein kind zur welt zu bringen

lg rieselchen mit lilly sophie, die in einer woche 9 monate wird

Gefällt mir
16. Dezember 2011 um 23:57

2x so in etwa gleich
beide Geburten begannen mit vorzeitigem Blasensprung Zuhause. Ca 2Std. später fingen die Wehen an. Beim ersten brauchte ich 10Std. bis er da war... beim zweiten genau 2:45min.
Die Wehen haben sich so nach und nach gesteigert und die Abstände sich verkürzt. Bis die Wehen dann ohne Pause kamen. Das war dann aber schon in der Pressphase. Da hat man dann einen drang zu pressen...
Ja und irgendwann flutschen sie raus obwohl sie ja meinen 1. mit der Zange rausgezogen haben das war nicht so toll. Details erspar ich dir jetzt.
Mein 2. war nach 4-5 Presswehen da.

lg

Gefällt mir
17. Dezember 2011 um 0:14

Danke
Schonmal für die ersten Antworten! Jetzt kann ich mir mal was drunter vorstellen! Bin so gespannt wie es bei mir wird!

Gefällt mir
17. Dezember 2011 um 1:42

.
Hat leicht anfangen und weil sie immer wieder kamen und die schmerzen der wehen wie der aufstieg aufn berg waren wusste ich muss bald mal los... Unerträglich wurden sie erst im kh und 39 h später war er da mein prinz

Ach hat dir jemand das mal gesagt wie du wehe zu senkwehe unterscheiden kannst? Senkwehe durchgehender schmerz..

Und die wehe steigert sich langsam als würde man aufn berg steigen wenn du oben angekommen bist ist der schmerz am schlimmsten und dann wird er schwächer und ist komplett weg

Gefällt mir
17. Dezember 2011 um 2:58
In Antwort auf rexana_12952283


Aua! Das sind Aussichten! Das klingt auf jeden Fall nicht nach Kuschelversion! Irgendwie hab ich mir das doch anders vorgestellt !


ja hab ich mir auch gerade gedacht autsch....

Gefällt mir
17. Dezember 2011 um 10:06

Mal sehen ob ichs noch zusammen krieg ...
Also ... ich war beim FA, die meinte das der MuMu schon 4 cm offen sei, ganz ohne Wehen, ich hab davon nie was gemerkt, sollte mich dann drauf einstellen das es Abends noch losgeht - das war Mittwoch.
....
....
Freitag morgen ist dann die FB gesprungen und ich bin ins KH,
bis Mittags auf Wehen gewartet - da kam aber nichts, bin dann eingeleitet worden mittels Tropf ... hat dann ca. 12 Stunden gedauert bis ich langsam was gemerkt hab und dann ging alles "schnell" und ich hatte innerhalb von n paar Minuten ohne Unterbrechung Monster-Wehen .. Auaa... bekam dann die PDA und weitere 6 Stunden später, war er da!

Gefällt mir
17. Dezember 2011 um 10:35

Ganz schön unterschiedlich
Ich hab mal gelesen, dass nur 15 Prozent nen Blasensprung haben, aber ich finde das sind eindeutig mehr! Aber da kann man wenigstens sicher sein, dass es bald losgeht !

@milchschnittchen: ja senkwehen und Übungswehen hatte ich schon desöfteren! Hät ich nicht für Geburtswehen gehalten! Die sind ja nur mäßig schmerzhaft! Aber ich hab immer gehofft das sie stärker werden ! Ist ja net do schlimm, ich hab ja noch ein bisschen Zeit!

Danke sind echt tolle Erfahrungen dabei

Lg Dani mit Babymädi inside (39 SSW)

Gefällt mir