Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / AN ALLE RAUCHENDEN SCHWANGEREN!!!

AN ALLE RAUCHENDEN SCHWANGEREN!!!

21. Juli 2007 um 10:44

Richtig!!!!!!!!!
habs ähnlich gemacht wie du,als ich erfuhr das ich Schwanger bin habe ich noch eine auf den "Schock"geraucht (unser Mäuschen war nicht geplant) und danach habe ich sie weg geschmissen!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

21. Juli 2007 um 11:38

Also,
ich zerfleishe hier keinen und habe auch niemanden als furie bezeichnet, wollt nur mal klarstellen, das wir wissen wie gefährlich das rauchen ist und es halt nervt wenn jemand uns angreift weil wir rauchen.
mal ehrlich, nicht böse gemeint, aber wir brauchen keine lehrer die uns sagen wie schädlich das ist.

l.g.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 11:56

Ja, hab heut schon eine geraucht
und sie hat mir gut geschmeckt!

Am besten wäre doch gewesen das ich gar nicht schwanger geworden wäre. bin so eine Rabenmutter! Das wird sich denk ich mal auch später nicht ändern. Glaub ich zeig mich selbst bei der polizei an und lass mich ins gefängnis stecken.

mal im ernst: schreibt was ihr wollt, ich werde bestimmt nichts mehr schreiben, hab keine lust auf kindergarten, wollt mich ganz normal unterhalten und mich mit anderen ausstauschen, aber da das ja hier nicht geht werde ich es sein lassen.
Viel spass euch noch im kindergarten, Ciaoi!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 12:48

Zitat;schon geschrieben habe: Hört auf, Leute dumm anzumachen, die euch zu Recht angreifen weil ihr
Raucht!

Rauchen ist eine Sucht und somit genauso zu behandeln .b.z.w anzusehen!
Raucher sind langjährig eingeübte Meister des Dissoziierens. Das heißt, sie lassen beim Thema Rauchen so gut wie nichts an Ihre Gefühlswelt herankommen.

Raucher können sich teerschwarze Raucherlungen anschauen oder von der Beerdigung eines an Lungenkrebs gestorbenen Kollegen kommen, sie können Durchblutungsstörungen und schwarzen Auswurf haben. Sie werden sich trotzdem sagen: "Jetzt zünd ich mir erst mal eine an und dann sieht die Welt schon sehr viel besser aus".

da bringt es nichts wie die Furien über die Raucherinnen herzufallen!
Den Rauchern hilft es nicht und den Nichtraucher schon gar nicht , obwohl man bei einigen das Gefühl hat, das es ihnen hilft ihren Hormonfrust abzubauen!
Macht das lieber bei eueren Männern und sonstigen Familienmitgliedern!
Jeder Raucher weiß das es SCHÄDLICH ist , das es weder dem Raucher selber noch dem Kind gut tut , dazu braucht man niemanden der einem das auf diese art und Weise mitteilt!
Niveau ist nämlich nichts zum eincremen!
Raucherinnen sind deswegen keine schlechteren Mütter, nur weil ich nicht Rauche beduetet es nicht , das ich liebevoller , intensiver , gerechter mit einem Kind umgehe als eine Rauchende Mutter , das ist eine absolute unverschämte Mutmaßung!
Und falls es nun ein paar Hyhänen gibt die der Meinung sind ich wäre auch eine Raucherin, NEIN , ich bin eine EX-Raucherin und es geht mir ohne Tabak tatsächlich ganz hervorragend, ganz zu schweigen das ich ein besseres Gewissen gegenüber meinem Bauchzwerg habe und das obwohl ich fast 30 Ziggis am Tag geraucht habe!
aber geholfen hat mir dabei bestimmt kein verbaler angriff und /oder eine deklaration zur schlechten oder asozialen Mutter , sondern mein eigener Wille unabhängig von selbsterannten super Nannys und sonstigen möchtegern Übermüttern!

In dem sinne noch ein schönes We und nicht vergessen , eine super Mutter fängt nicht erst beim Nichtrauchen an !
*ironie aus*

Für den rest , ihr schafft das wenn ihr es wirklich schaffen wollt, aber auch nur wenn IHR bereit dazu seid!
Es braucht nur ein bisschen Vorbereitung und Mut zum leiden

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 12:58

Oh man..
.ist nicht jeder für sich und sein ungeborenes selbst verantwortlich??.jeder kann tun und lassen was er will...solange er es net übertreibt..muss jeder selbst verantworten find ich.....ich bin in der 6ten woche und rauch auch ab und an maleine.....was ist so schlimm dadran??........nein keine antwort weiss ja was da drauf geantwortet wird.....also....jeder das was er für richtig hält..

wünsch euch allen trotzdem eine schöne schwangerschaft ...)..

mamalein1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:17

Ich finde
.. es schade, das es keine Möglichkeit gibt , sich normal austauschen zu können, nur weil wir schrecklichen Raucher über dieses .. ja genau dieses.. infame, schreckliche , unverantworliche Thema reden wollen.
sicher kann man diskutieren , aber das war ja hier nicht die Frage.. sondern es sollten ERfahrungsberichte Mutmachung und RÜckenstärkung hier auftauchen
Das so mancher - und wir wissen ja wer hier die provokativste ist- denoch seinen Senf dazu geben WILL muss man einfach überlesen.
Überhaupt nicht drauf eingehen. Solche Menschen gehen auch uneingeladen, auf fremde Hochzeiten.. also lasst sie einfach und tauscht euch weiter aus
Hat ja eigentlich ganz gut geklappt... und finde das schon extrem positiv
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:37

Dann geb ich auch mal meinen senf dazu
rauchen hin oder her, jede werdende mami die noch raucht weiß das es dem Kind nicht gut tut

aber wen interessiert es schon was der werdenden Mama gut tut oder nicht?

wenn so Frauen hier schreiben und rat suchen heißt es doch das sie sich bewusst sind was sie tun, naja

jedenfalls gibts noch viel schlimmere sachen, die auch nach der Geburt weiter gehen

manche vernachlässigen ihre Kinder oder bringen sie gar mit ihren eigenen Händen um!

macht euch mal darüber gedanken!

habe heute im Schwimmbad ein ca. 2 monate altes baby ganz allein auf einer Decke liegen sehen

die Mutter war mit ihrem anderem Kind im wasser beschäftigt

reflexartig bin ich zu dem Baby hin weil ich sah das es eine Platiktüte über Gesicht liegen hatte und daran rumnuckelte (habe sie dem Baby weggenommen)

daneben auf der Decke lag ein Mann mit seinen Kids und sagte zu mir er hätte der Frau schon gesagt das sie das lieber nicht machen sollte.....

Hallo? eine 2 fache Mutter gibt ihren Baby eine Plastiktüte zum spielen weils so schön knistert hauptsache das kind ist ruhig, aber ist sich dem Risiko ned bewusst das ihr Kind vieleicht ersticken könnte

nun diese Mutter hab ich dafür nicht rauchen sehen, kann nur sagen RESPEKT!!!!

jeder sollte mal schön auf sich gucken

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:43
In Antwort auf tamia_12259264

Zitat;schon geschrieben habe: Hört auf, Leute dumm anzumachen, die euch zu Recht angreifen weil ihr
Raucht!

Rauchen ist eine Sucht und somit genauso zu behandeln .b.z.w anzusehen!
Raucher sind langjährig eingeübte Meister des Dissoziierens. Das heißt, sie lassen beim Thema Rauchen so gut wie nichts an Ihre Gefühlswelt herankommen.

Raucher können sich teerschwarze Raucherlungen anschauen oder von der Beerdigung eines an Lungenkrebs gestorbenen Kollegen kommen, sie können Durchblutungsstörungen und schwarzen Auswurf haben. Sie werden sich trotzdem sagen: "Jetzt zünd ich mir erst mal eine an und dann sieht die Welt schon sehr viel besser aus".

da bringt es nichts wie die Furien über die Raucherinnen herzufallen!
Den Rauchern hilft es nicht und den Nichtraucher schon gar nicht , obwohl man bei einigen das Gefühl hat, das es ihnen hilft ihren Hormonfrust abzubauen!
Macht das lieber bei eueren Männern und sonstigen Familienmitgliedern!
Jeder Raucher weiß das es SCHÄDLICH ist , das es weder dem Raucher selber noch dem Kind gut tut , dazu braucht man niemanden der einem das auf diese art und Weise mitteilt!
Niveau ist nämlich nichts zum eincremen!
Raucherinnen sind deswegen keine schlechteren Mütter, nur weil ich nicht Rauche beduetet es nicht , das ich liebevoller , intensiver , gerechter mit einem Kind umgehe als eine Rauchende Mutter , das ist eine absolute unverschämte Mutmaßung!
Und falls es nun ein paar Hyhänen gibt die der Meinung sind ich wäre auch eine Raucherin, NEIN , ich bin eine EX-Raucherin und es geht mir ohne Tabak tatsächlich ganz hervorragend, ganz zu schweigen das ich ein besseres Gewissen gegenüber meinem Bauchzwerg habe und das obwohl ich fast 30 Ziggis am Tag geraucht habe!
aber geholfen hat mir dabei bestimmt kein verbaler angriff und /oder eine deklaration zur schlechten oder asozialen Mutter , sondern mein eigener Wille unabhängig von selbsterannten super Nannys und sonstigen möchtegern Übermüttern!

In dem sinne noch ein schönes We und nicht vergessen , eine super Mutter fängt nicht erst beim Nichtrauchen an !
*ironie aus*

Für den rest , ihr schafft das wenn ihr es wirklich schaffen wollt, aber auch nur wenn IHR bereit dazu seid!
Es braucht nur ein bisschen Vorbereitung und Mut zum leiden

LG

Amedia
hier kann ich mich nur anschliessen. ich finde, dass man echt sein bestes geben sollte um zu stoppen...

GO GO GO Girls! ihr tuts fuer eure kiddos!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:49

Hinterher
erkennt dich das baby dann an dem leckeren aschenbecherduft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:55

So ein Schwachsinn!

Es gibt auch genügend Untergewichtige Neugeborene ,deren Mütter nie geraucht haben.
Sorry aber diese Foto , so schlimm es auch ist , woher willst du wissen das es am Rauchen gelegen hat?
Wie unten schon erwähnt , in dieser SS habe ich sofort aufgehört und nehme es auch als Grund nicht mehr anzufangen , die SS davor und ich habe schon 4 Kinder
habe ich mal mehr mal weniger geraucht!
Meine Kinder haben alle um die 8 Pfund gewogen , meine Plazenta sah immer einwandfrei aus , eine hatte sogar noch die Silberhaut dran, die Kinder haben kein Asthma , sind nicht hibbelig , im Gegenteil sind weiter als sie sein sollten*g*!
Ich will das Rauchen nicht bagatellisieren , keine Frage , aber nochmals liebe Supermama ulibecool, wenn du aufgehört hast zu rauchen ist es doch bestens , hoffen wir das es auch dabei bleibt , es bringt nämlich nichts wieder anzufangen wenn das Kind da ist gelle
Dem einen fällt es leichter , dem anderem schwerer , die nächsten schaffen es garnicht!

Nichts zu rauchen ist KEINE Garantie auf ein gesundes Kind , falls Du das glaubst!
Es ist nicht gesagt das Du ein Kind bekommst was NICHT zu wenig wiegt als das was es sollte, Gott bewahre das wollen wir natürlich nicht hoffen!
Du schadest dir selber , indem Du Dich hier so reinsteigerst , regst Du dich nur unnötig auf, die Mamis in spe eine Ziggi dabei rauchend wärend sie es lesen
Du wirst damit nichts ändern liebe Uli, ob es dir passt oder nicht!
Du wirst niemanden damit belasten und niemanden damit bewegen aufzuhören!
Das einzigste was du erreichen wirst ist , das Dich die anderen ignorieren und Deine Beiträge nicht einmal mehr lesen;-9
Du dekradierst Dich selber zu einer hormonbelasteten Shhwangeren Furie, die
hoffentlich ihre Ausbrüche im realen Leben besser im Griff hat als hier!
Ansonsten müßte ich glatt sagen , das arme arme Kind, was dieses alles noch erwarten wird.
In diesem sinne machen Deinem nick doch lieber alle ehre und "be cool"!

Noch ein schönes We für Dich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:16
In Antwort auf linsey_12350895

Ich finde
.. es schade, das es keine Möglichkeit gibt , sich normal austauschen zu können, nur weil wir schrecklichen Raucher über dieses .. ja genau dieses.. infame, schreckliche , unverantworliche Thema reden wollen.
sicher kann man diskutieren , aber das war ja hier nicht die Frage.. sondern es sollten ERfahrungsberichte Mutmachung und RÜckenstärkung hier auftauchen
Das so mancher - und wir wissen ja wer hier die provokativste ist- denoch seinen Senf dazu geben WILL muss man einfach überlesen.
Überhaupt nicht drauf eingehen. Solche Menschen gehen auch uneingeladen, auf fremde Hochzeiten.. also lasst sie einfach und tauscht euch weiter aus
Hat ja eigentlich ganz gut geklappt... und finde das schon extrem positiv
LG

@selopatra
Da hast du ganz recht, wir rauchenden mamis wollen uns hier austauschen,
und ihr kritikerinen habt hier eigentlich echt nix verloren weil wir rauchenden mamis hier unter uns sein und reden wollen ohne ständig angegriffen zu werden!
Ist das so schwer zu verstehen???!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:26

@scaara ich seh des voll nicht ein....
das thema sein zu lassen bloß weils manchen nicht passt, du würdest dir (z.B) doch auch nicht den kopf rasieren weil manchen deine frisur net passt. Sorry aber ich bin echt nicht auf der welt ums jedem recht zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:35

An alle hier.....
Ich wollte echt kein streit anzetteln ich ging halt davon aus dass sich rauchende mamis hier in ruhe austauschen können!
Ich mein des echt net bös aber wenn ich schon so sätze hör wie : "MIR EGAL ICH GEB TROTZDEM MEINEN SENF DAZU", sorry aber des hört sich an wie jemand der einfach drauf steht gerne streit zu provozieren und leute zu stressen die einfach hier ihre ruhe haben wollen!!!

Bitte liebe rauchende mamis lasst uns weiter drüber quatschen und die anderen ignorieren, wir sind doch net im kindergarten, lasst sie denken was sie wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:42
In Antwort auf jaylee_12663755

An alle hier.....
Ich wollte echt kein streit anzetteln ich ging halt davon aus dass sich rauchende mamis hier in ruhe austauschen können!
Ich mein des echt net bös aber wenn ich schon so sätze hör wie : "MIR EGAL ICH GEB TROTZDEM MEINEN SENF DAZU", sorry aber des hört sich an wie jemand der einfach drauf steht gerne streit zu provozieren und leute zu stressen die einfach hier ihre ruhe haben wollen!!!

Bitte liebe rauchende mamis lasst uns weiter drüber quatschen und die anderen ignorieren, wir sind doch net im kindergarten, lasst sie denken was sie wollen!

Recht hast du

auch wenn ich in dieser SS nicht rauche darf ich dir sicherlich folgendes mit auf den Weg geben;

Versuche einfach so weit wie es geht zu reduzieren , die Verkalkung der Plazenta kannst Du nicht mehr ändern!
Wichtig ist das du dich nicht übernimmst , das Rauche ein bissi reduzierst!Wirst Du denn deshalb auch engmaschiger betreut?
Was sagt der doc , wie schlimm ist die Verkalkung?
Wieviel rauchst Du denn noch?
Kannst auch ruhig über PN schreiben *gg*

Wenn du aufhören möchtest , aber einfach nicht weisst wie du denn bogen kriegen sollst , dann schau mal hier , damit habe ich es geschafft , kostet auch nichts,-)

www.rauchfrei-online.de

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:47

Das stimmt wohl

aber warum müssen rauchende SS dermaßen angegangen werdenß
Jede Schwangere Frau weiß das es nicht gut ist was sie macht.
Jede hat ein schlechtes Gewissen, aber diesen dann zu unterstellen sie sind schlechtere Mütter , sie haben selbst schuld wenn sie ein krankes Kind bekommen , das zeigt mir das viele denken Niveau ist doch eine Creme

Viele Frauen bekommen ein krankes Kind auch ohne nikotin , sicher will ich das Rauchen in der SS nicht verharmlosen , aber bitte , das hilft keiner Frau beim aufhören.
Im gegenteil , viele werden sich denken , jetzt erst recht und gleich zu machen!
Rauchen ist eine SUCHT, wenn es so einfach wäre für eine starke Raucherin(ich spreche nicht von Gelegenheitsraucern die jederzeit aufhören können)dann würde sie sicherlich die Ziggis weglegen und fertig!
Eine starke raucherin hat nunmal auch einen körperlichen Entzug wie jeder ander auch der einen drogenentzug mitmacht , Nikotin=Droge =Sucht!
Das ist nun mal so.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:47
In Antwort auf jaylee_12663755

An alle hier.....
Ich wollte echt kein streit anzetteln ich ging halt davon aus dass sich rauchende mamis hier in ruhe austauschen können!
Ich mein des echt net bös aber wenn ich schon so sätze hör wie : "MIR EGAL ICH GEB TROTZDEM MEINEN SENF DAZU", sorry aber des hört sich an wie jemand der einfach drauf steht gerne streit zu provozieren und leute zu stressen die einfach hier ihre ruhe haben wollen!!!

Bitte liebe rauchende mamis lasst uns weiter drüber quatschen und die anderen ignorieren, wir sind doch net im kindergarten, lasst sie denken was sie wollen!

...
Dir ist ja auch egal, was dein Baby will. Wieso soltle jemand hier auf dich Rücksicht nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:50
In Antwort auf rosy_12119877

...
Dir ist ja auch egal, was dein Baby will. Wieso soltle jemand hier auf dich Rücksicht nehmen?

DAS sind mir die liebsten!

Nicht mal ein Profil oder ein Bild darin
um dann in der Anonymität andere angreifen zu können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:51
In Antwort auf tamia_12259264

Das stimmt wohl

aber warum müssen rauchende SS dermaßen angegangen werdenß
Jede Schwangere Frau weiß das es nicht gut ist was sie macht.
Jede hat ein schlechtes Gewissen, aber diesen dann zu unterstellen sie sind schlechtere Mütter , sie haben selbst schuld wenn sie ein krankes Kind bekommen , das zeigt mir das viele denken Niveau ist doch eine Creme

Viele Frauen bekommen ein krankes Kind auch ohne nikotin , sicher will ich das Rauchen in der SS nicht verharmlosen , aber bitte , das hilft keiner Frau beim aufhören.
Im gegenteil , viele werden sich denken , jetzt erst recht und gleich zu machen!
Rauchen ist eine SUCHT, wenn es so einfach wäre für eine starke Raucherin(ich spreche nicht von Gelegenheitsraucern die jederzeit aufhören können)dann würde sie sicherlich die Ziggis weglegen und fertig!
Eine starke raucherin hat nunmal auch einen körperlichen Entzug wie jeder ander auch der einen drogenentzug mitmacht , Nikotin=Droge =Sucht!
Das ist nun mal so.

Gruß

...
Aha, wenn man feststellt, wie schädlich dieses Verhalten ist, hat man ein Niveau wie eine Creme. Alles klar

Nikotin mag eine Sucht sein. Für eine Schwangerschaft entscheidet man sich aber bewusst im Jahr 2007.Man müsste halt vorher mal nachdenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:54

@glubbmami
Hallo

Also als Furie sehe ich dich nicht. Nimm dir dieses auch nicht an. Ist doch Quatsch

Sicher kann jeder sagen was er dazu denkt.. und egal ob Raucher oder nicht ... WIR ALLE wissen das es nicht ok ist.
Daher auch der Austausch für diejenigen die es halt wissen aber wirklich Probleme damit haben..

Aber so mancher überzieht hier, nicht das du versehentlich da mitbezeichnet wirst, ohnde das dich konkret einer meinte?

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 15:03
In Antwort auf tamia_12259264

Recht hast du

auch wenn ich in dieser SS nicht rauche darf ich dir sicherlich folgendes mit auf den Weg geben;

Versuche einfach so weit wie es geht zu reduzieren , die Verkalkung der Plazenta kannst Du nicht mehr ändern!
Wichtig ist das du dich nicht übernimmst , das Rauche ein bissi reduzierst!Wirst Du denn deshalb auch engmaschiger betreut?
Was sagt der doc , wie schlimm ist die Verkalkung?
Wieviel rauchst Du denn noch?
Kannst auch ruhig über PN schreiben *gg*

Wenn du aufhören möchtest , aber einfach nicht weisst wie du denn bogen kriegen sollst , dann schau mal hier , damit habe ich es geschafft , kostet auch nichts,-)

www.rauchfrei-online.de

Lieben Gruß

Ich rauch noch..
ca.1-3 zigaretten am tag und ich hab vor der SS 2 packungen am tag geraucht und dazu rauch ich auch schon seit ich 13 bin. weißt du ich bin schon sehr stolz auf mich dass ich es soweit geschafft habe, mein FA hat auch gesagt: "Quälen sie sich nicht so weil sie noch rauchen seien sie lieber stolz dass es so wenig geworden ist, es gibt viele mütter die in der SS noch 2 päckchen rauchen!" Mein FA ist sehr lieb er hat halt gesagt dass es sein kann dass das baby etwas früher kommt wegen der Verkalkung aber er könne dass jetzt noch nicht genau sagen.
Mittwoch hab ich wieder Termin dann mal schauen...

LG Lovelymom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 15:57
In Antwort auf jaylee_12663755

Ich rauch noch..
ca.1-3 zigaretten am tag und ich hab vor der SS 2 packungen am tag geraucht und dazu rauch ich auch schon seit ich 13 bin. weißt du ich bin schon sehr stolz auf mich dass ich es soweit geschafft habe, mein FA hat auch gesagt: "Quälen sie sich nicht so weil sie noch rauchen seien sie lieber stolz dass es so wenig geworden ist, es gibt viele mütter die in der SS noch 2 päckchen rauchen!" Mein FA ist sehr lieb er hat halt gesagt dass es sein kann dass das baby etwas früher kommt wegen der Verkalkung aber er könne dass jetzt noch nicht genau sagen.
Mittwoch hab ich wieder Termin dann mal schauen...

LG Lovelymom

Na bitte

das ist doch klasse , du hast schon so weit reduziert, da kannst du wirklich stolz sein )
Das es früher kommen kann , das stimmt.
Schone dich ein bisschen jeder Tag den Dein Zwergi länger bei dir verbringt ist wichtig!
Und bitte habe nicht so ein schlechtes Gewissen , es ist nunmal mit mehr zu ändern!
Im übrigen kann eine Verkalkung auch bei Nichtrauchenden Müttern auftreten!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 17:49

Möcht nun auch mal....
....meinen *Senf* dazu geben!

Und sage gleich von vornherein: ICH RAUCHE NICHT!!!

BIN ABER AUCH NICHT SCHWANGER!!

Jedenfalls nicht mehr denn ich habe mein Mädchen am 31.5.07 still geboren! Ich habe nicht geraucht und die Obduktion hat ergeben, das unser Sternchen auch nicht krank war!
Wir möchten nun auf jeden Fall noch ein drittes Kind bekommen und obwohl ich mir eine weitere SS so sehr wünsche, habe ich mächtigen Schiss davor! Ich habe, wie gesagt, nicht geraucht, lediglich mal ein Tasse Kaffee getrunken und mir auch sonst nichts *zu Schulde* kommen lassen!! Und trotz alledem hat es nicht sollen sein! Nur werde ich ich in der nächsten SS wohl nicht einmal mehr die obligatorische Tasse Kaffee trinken oder ein auch nur ETWAS schweres Gewicht heben ich möchte einfach KEINERLEI Risiken eingehen. Daher finde ich es schade, das so mancher von *Euch* es nicht schafft, das Rauchen für ein neues Leben aufzugeben!! Sicherlich ist es eine Sucht, aber die meisten Schwangeschaften waren hier sicherlich geplant und dann hätte man doch schon vorher einschränken können,oder? All denjeniegen die es bisher reduziert haben möchte ich weiterhin viel Mut und Kraft zusprechen .... ich hoffe ihr schafft es GANZ aufzuhören! All denjenige die nicht einmal daran denken aufzuhören, kann ich nur sagen, das Euere Kinder leider nicht danach gefragt werden, ob sie das wollen! Bedenkt doch bitte, das spätestens nach dem Abstillen ein Entzug eintritt...muss das denn sein?
Zu roxy741029`s Spruch, es ist doc nicht verboten in der SS zu rauchen, fiel mir nur folgendes ein:
Ab wann ist es denn erlaubt zu rauchen? Ärgerst Du Dich nicht auch darüber, wenn mal wieder ein TV-Bericht gezeigt wird, in dem ein Kioskhändler kleinen 12jährigen Jungen und Mädchen Zigaretten verkauft? Weist Du was ich meine? Man *darf* in unserem Lande erst ab dem 16. Lebensjahr rauchen...Dein Baby ist noch nicht einmal geboren!! Soviel zu: es ist doch nicht verboten!

Wie gesagt, ich möchte und kann hier keinen Verurteilen, denn jeder hier ist für sich selbst verantwortlich.... aber ich spreche aus eigener Erfahrung: manche Frauen verlieren auch gesunde Kinder,obwohl sie *alles richtig* gemacht haben! Riskiert doch nichts absichtlich!!

LG
Weetzie mit
*Marlie im Herzen und Noel fest an der Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 18:39
In Antwort auf rosy_12119877

...
Aha, wenn man feststellt, wie schädlich dieses Verhalten ist, hat man ein Niveau wie eine Creme. Alles klar

Nikotin mag eine Sucht sein. Für eine Schwangerschaft entscheidet man sich aber bewusst im Jahr 2007.Man müsste halt vorher mal nachdenken...

Nein ,nicht wenn man

feststellt wie schädlich es ist
Ich habe es ja extra betont das ich es nicht bagatellisieren will , nur ALLE wissen wie schädlich es ist , auch rauchende Mütter in Spe!
Es ging mir lediglich um die Art und Weise wie diese angegriffen werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2007 um 11:35
In Antwort auf caelie_12119582

HI
meine Bekannte hat auch in der Schwangerschaft geraucht und meine Mama auch,...bei meiner Bekannten war es wohl auch so mit dieser anfänglcihen Verkalkung.

Sie hat dann irgendso ein Hausmittel von einer Hebi bekommen und das Rauchen so gut es ging eingestellt.

Ihr Baby ist Kerngesund ,...und ich und meine Brüder auch,...*lol*,..ich finde es nicht so schlimm zu rauchen,..ich selber habe zwar auch aufgehört,..weil ich halt Angst hatte/habe und sehr viel respekt vor meinem Freund,..aber naja,..passiv raucht sowieso jeder mit,...

Hut ab das du es hier so offen preis gibst,..

Liebe Grüsse Eva 38SSW

Nicht gut...
Hallo,

erstmal vorab, ich bin nicht schwanger. Bin in dieses Forum gekommen, weil meine beste Freundin ein Baby bekommt und ich eine Seite gesucht habe, wo sie sich ein bisschen Informieren kann. Aber ich bin so erschrocken, wie leichtsinnig manche mit dem Leben Ihres Kindes spielen. Ich kann es nicht hören, wenn manche sagen, der Arzt hätte gesagt das es nicht schlimm wäre oder das man nicht unbedingt aufhören muss. Das ist der größte Schwachsinn. Mein Vater ist Kinderarzt und Allergologe und wenn ich dann sowas lese wie "mein Arzt hat gesagt das ich wegen dem Asthma wieder anfangen soll", dann streuben sich mir die Nackenhaare. Ich finde, wenn man sich ein Kind wünscht, muss man sowieso bereit sein, einige Sachen aufzugeben, warum dann nicht auch das rauchen??? Es ist sowas von egoistisch, sowas einfach seinem Kind anzutun. Ich war auch starke Raucherin, habe aber wegen meinem Freund aufgehört. Bin der Meinung, das man das auch schafft, wenn man nur will. Und dann noch solche Sachen wie:"Ich bin nicht stolz drauf" oder "Ich schäme mich". Ich würde mich schämen, das noch in so einem Forum zu schreiben. Es gibt Mütter die versuchen alles um aufzuhören, gehen dann auf so eine Seite und merken, das man es eigentlich gar nicht muss, denn es gibt ja genug die Ihr Kind schon in der Schwangerschaft mit dem scheiß Qualm zugeballert haben. Also ehrlich, ich könnte hier noch so viel schreiben, aber warscheinlich interessiert es euch sowieso nicht. Aber Daumen hoch an alle, die es geschafft haben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper