Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An alle Nutzer des Clearblue- Monitors!!

An alle Nutzer des Clearblue- Monitors!!

18. Mai 2008 um 14:08

Hallo,

der Monitor zeigt mir bereits seit 5 Tagen "erhöhte Fruchtbarkeit" an.
Wieviele Tage vor der "maximalen Fruchtbarkeit" wird euch immer die
"erhöhte Fruchtbarkeit" angezeigt??

LG
Stephie

Mehr lesen

18. Mai 2008 um 15:37

Hi Stephie
normalerweise zeigt der Monitor bis zu fünf tagen erhöhte Fruchtbarkeit an, dann folgen zwei tage das eisprung symbol und dann noch einen tag erhöte fruchtbarkeit.
Es kann aber in jedem Monat anders sein, bei mir hat er manchmal auch nur einen oder zwei tage vor Eisprung erhöhte Fruchtbarkeit angezeigt.

liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2008 um 15:47

Hi Stephie
habe dir geantwortet aber es wird komischerweise nicht angezeigt. Probiere es noch mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2008 um 16:11

..
Mit erhöht. Frucht. meine ich hohe Frucht, ,
also die Tage, bevor die max. Fruchtb.
angezeigt wird.

Danke für eure Antworten!

LG
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 6:16

Hallo steffi...
ganz einfach..

der monitor kann dir auch 1-2 wochen 2 balken (erhöhte fruchtb.) anzeigen.. dies ist aber nicht der normalfall sondern passiert dann wenn du dauererhöhten lh-spiegel hast. (so wie ich bevor ich gesund wurde, pco-ler mit über 50 tage zyklen).. sollte dies der fall sein zum FA und hormonstatus machen lassen.

im normalfall zeigt er dir bis zu 1 woche 2balken an (besonders wenn der monitor neu ist und "erst deine ersten 1-3 zyklen kennenlernen" muss.) danach wird er ab dem 6. bzw. 9 tag die tests verlangen und solang fordern bis ES angezeigt wurde oder wieder abfällt. gibt ja auch zyklen wo das lh nicht reicht das ES angezeigt wird, in diesem fall gleich beim FA anrufen, er kann und sollte bei kiwu ca. 1 woche nach ES-termin blut nehmen und überprüfen ob einer gewesen ist. diese daten sind auch für ihn wertvoll. leg dir doch eine statistik an im kalender, du könntest damit sogar wenn 2 balken angezeigt werden zum FA zum folli-tv, da kann er sehen ob und wann ES ist.
ausserdem hast du nach 3 zyklen schon eine kleine auswertbare statistik.

lg.. viel glück..

ps: bin auch mit monitor ss geworden, hab aber leider abgeblutet weil ich zu dem zeitpunkt noch massiver pco-ler war. ... wir basteln weiter, gesund sollte es besser klappen, hoffe ich jedenfalls..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 11:30
In Antwort auf era_12246023

Hallo steffi...
ganz einfach..

der monitor kann dir auch 1-2 wochen 2 balken (erhöhte fruchtb.) anzeigen.. dies ist aber nicht der normalfall sondern passiert dann wenn du dauererhöhten lh-spiegel hast. (so wie ich bevor ich gesund wurde, pco-ler mit über 50 tage zyklen).. sollte dies der fall sein zum FA und hormonstatus machen lassen.

im normalfall zeigt er dir bis zu 1 woche 2balken an (besonders wenn der monitor neu ist und "erst deine ersten 1-3 zyklen kennenlernen" muss.) danach wird er ab dem 6. bzw. 9 tag die tests verlangen und solang fordern bis ES angezeigt wurde oder wieder abfällt. gibt ja auch zyklen wo das lh nicht reicht das ES angezeigt wird, in diesem fall gleich beim FA anrufen, er kann und sollte bei kiwu ca. 1 woche nach ES-termin blut nehmen und überprüfen ob einer gewesen ist. diese daten sind auch für ihn wertvoll. leg dir doch eine statistik an im kalender, du könntest damit sogar wenn 2 balken angezeigt werden zum FA zum folli-tv, da kann er sehen ob und wann ES ist.
ausserdem hast du nach 3 zyklen schon eine kleine auswertbare statistik.

lg.. viel glück..

ps: bin auch mit monitor ss geworden, hab aber leider abgeblutet weil ich zu dem zeitpunkt noch massiver pco-ler war. ... wir basteln weiter, gesund sollte es besser klappen, hoffe ich jedenfalls..

Das hab ich echt nicht so verstanden
das hab ich in der beschreibung auch gelesen... aber verstehs nicht... ich meine, misst der dann wirklich östrogen oder vermutet der nur die erhöhte fruchtbarkeit???

ich dachte, der anstieg kommt erst, wenn östrogen ansteigt, aber wenn der monitor in den ersten zyklen das einfach so anzeigt, kommt mir das komishc vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 6:44
In Antwort auf ksenia_12176576

Das hab ich echt nicht so verstanden
das hab ich in der beschreibung auch gelesen... aber verstehs nicht... ich meine, misst der dann wirklich östrogen oder vermutet der nur die erhöhte fruchtbarkeit???

ich dachte, der anstieg kommt erst, wenn östrogen ansteigt, aber wenn der monitor in den ersten zyklen das einfach so anzeigt, kommt mir das komishc vor

Öhm... er vermutet..
gar nichts.. sondern er misst die tatsachen..

sprich in den ersten 2-3 zyklen muss der compi erst lernen sich auf deine werte einzustellen, denn die sind ja nicht bei jeder frau gleich.. er lernt deine grenzwerte kennen und wertet das allein aus, ist zuverlässig in der messung des lh-anstiegs wenn der ES bevorsteht.
wenn dein lh ansteigt dann zeigt er das auch an, genauso wie den ES. ist kein anstieg messbar dann sollte man zum FA und die hormone kontrollieren lassen weil diesbezüglich irgendwo ein defizit besteht (z.b. zuviel testo, zuwenig östro.. usw.)

also... keine vermutungen sondern tatsachen..
es liegt nicht am compi sondern an einem selbst.. (wie immer im compibereich)..

lg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 11:11
In Antwort auf era_12246023

Öhm... er vermutet..
gar nichts.. sondern er misst die tatsachen..

sprich in den ersten 2-3 zyklen muss der compi erst lernen sich auf deine werte einzustellen, denn die sind ja nicht bei jeder frau gleich.. er lernt deine grenzwerte kennen und wertet das allein aus, ist zuverlässig in der messung des lh-anstiegs wenn der ES bevorsteht.
wenn dein lh ansteigt dann zeigt er das auch an, genauso wie den ES. ist kein anstieg messbar dann sollte man zum FA und die hormone kontrollieren lassen weil diesbezüglich irgendwo ein defizit besteht (z.b. zuviel testo, zuwenig östro.. usw.)

also... keine vermutungen sondern tatsachen..
es liegt nicht am compi sondern an einem selbst.. (wie immer im compibereich)..

lg..

Naja
klar, dasss er das lh siche rmisst. das sagen sie ja auch... das ist ja auch keien kunst, davon gibts ja zig tests auf dem markt... nur beim östrogen frage ich mich halt... die ganzen tollen studienergebnisse bestätigen ja auch immer nur den korrekten nachweis des lhs...

aber ich wollte das ding ja vor allem wegen dem östrogen...
aber deine erklärung ist trotzdem hilfreich... vielleicht muss der ja wirklich erstmal schauen, ab welchem östrogenanstieg es sozusagen wirklich los geht... blöd... dann hilft er mir ja im ersten monat gar nicht weiter... doof...

naja, dann muss ich mich wohlo gedulden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 12:43
In Antwort auf ksenia_12176576

Naja
klar, dasss er das lh siche rmisst. das sagen sie ja auch... das ist ja auch keien kunst, davon gibts ja zig tests auf dem markt... nur beim östrogen frage ich mich halt... die ganzen tollen studienergebnisse bestätigen ja auch immer nur den korrekten nachweis des lhs...

aber ich wollte das ding ja vor allem wegen dem östrogen...
aber deine erklärung ist trotzdem hilfreich... vielleicht muss der ja wirklich erstmal schauen, ab welchem östrogenanstieg es sozusagen wirklich los geht... blöd... dann hilft er mir ja im ersten monat gar nicht weiter... doof...

naja, dann muss ich mich wohlo gedulden

Ne... ne.. ne... so ist das nicht!!!!
das hast du wohl etwas missverstanden...

dieser compi unterscheidet sich z.b. von teststäbchen, die können nur anzeigen ob ja oder nein..
der compi wertet deinen ganzen zyklus aus und unterteilt den anstieg in nein, erhöht und ES.

ausserdem ist das thema der hormone sehr kompliziert.. also.. alle messen nur den lh-anstieg!
willst du genaue infos über deine östrogene muss dein FA jeden zyklus blut abnehmen und einen status darüber machen.

alle test (egal ob streifen oder compi) messen LH!

LH oder Luteinisierendes Hormon ist ein hormon des hypophysenvorderlappens. lh wirkt auf die eierstöcke. bei der frau unterstützt es die eireifung, den eisprung und die bildung des gelbkörpers. ohne lh-ausschüttung im hirn keine stimulation der eierstöcke. keine stimulation der eierstöcke, kein ES.
wobei mann jetzt auch noch sagen muss das andere organe auch wichtige hormone produzieren, wie die nebennierenrinde, die schilddrüsen, die eierstöcke, das unterfettgewebe. dieses komplexe zusammenspiel gibt ein ganzes... unzwar den heissersehnten und geliebten eisprung!! *ggg... hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.. ca. 1 woche nach ES kannst du beim FA eine blutkontrolle machen lassen wie deine östrogenwerte waren und sind, daran kann er sehen ob du definitiv einen ES hattest! nur so ist es möglich den genauen östrogenspiegel zu bestimmen.
sorry... aber compis die die östrogene messen gibts so leider nicht.. da musst du dich schon an das gute alte LH halten.. so wie die ss-tests das gute alte hcg messen... *ggg..

lg... hoffe es hat zur klärung beigetragen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 13:32
In Antwort auf era_12246023

Ne... ne.. ne... so ist das nicht!!!!
das hast du wohl etwas missverstanden...

dieser compi unterscheidet sich z.b. von teststäbchen, die können nur anzeigen ob ja oder nein..
der compi wertet deinen ganzen zyklus aus und unterteilt den anstieg in nein, erhöht und ES.

ausserdem ist das thema der hormone sehr kompliziert.. also.. alle messen nur den lh-anstieg!
willst du genaue infos über deine östrogene muss dein FA jeden zyklus blut abnehmen und einen status darüber machen.

alle test (egal ob streifen oder compi) messen LH!

LH oder Luteinisierendes Hormon ist ein hormon des hypophysenvorderlappens. lh wirkt auf die eierstöcke. bei der frau unterstützt es die eireifung, den eisprung und die bildung des gelbkörpers. ohne lh-ausschüttung im hirn keine stimulation der eierstöcke. keine stimulation der eierstöcke, kein ES.
wobei mann jetzt auch noch sagen muss das andere organe auch wichtige hormone produzieren, wie die nebennierenrinde, die schilddrüsen, die eierstöcke, das unterfettgewebe. dieses komplexe zusammenspiel gibt ein ganzes... unzwar den heissersehnten und geliebten eisprung!! *ggg... hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.. ca. 1 woche nach ES kannst du beim FA eine blutkontrolle machen lassen wie deine östrogenwerte waren und sind, daran kann er sehen ob du definitiv einen ES hattest! nur so ist es möglich den genauen östrogenspiegel zu bestimmen.
sorry... aber compis die die östrogene messen gibts so leider nicht.. da musst du dich schon an das gute alte LH halten.. so wie die ss-tests das gute alte hcg messen... *ggg..

lg... hoffe es hat zur klärung beigetragen..

Doch, der MISST ÖSTROGEN
sonst braucht den ja kein mensch... ich meine, lh messen ja alle.

und das steht ja auch extra mit drauf. damit werben sie ja, dass sie als einzige vorher anzeigen können, BEVOR lh steigt...

erhöhte fruchtbarkeit bedeutet östrogenanstieg, nicht lh. udn maximale bedeutet jetzt ist dann lh angestiegen.

von der clearbluseite:
Die meisten Ovulationstests für zu Hause können nur die 2 fruchtbarsten Tage im Zyklus erkennen, indem sie den plötzlichen Anstieg des Luteinisierenden Hormons (LH) nachweisen, der die Ovulation auslöst. Der Clearblue Fertilitätsmonitor kann nicht nur diese beiden Tage erkennen, sondern er zeigt noch zusätzliche fruchtbare Tage an. Durch die Fähigkeit den Anstieg von Östrogen zu erfassen, kann der Monitor den meisten Anwenderinnen 1-5 weitere Tage hoher Fruchtbarkeit vor der maximalen Fruchtbarkeitsstufe (dem Eisprung) anzeigen"


also wenn de rnur lh messen würde, brauch ich den nicht. da hat der ja absolut keinen wert... sauteuer udn zeigt nix an, wa sich nicht mit billigtests genauso könnte...

und meines wissen ist beim lh anstieg auch nicht mehr warten auf den ES innerhalb ein paar tagen angesagt, sondern der steht dann direkt bevor, sprich an dem tag oder dme folgenden.


hmmm... also jetzt hab ich noch mher zweifel an den monitor... so ein mist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 18:31
In Antwort auf ksenia_12176576

Doch, der MISST ÖSTROGEN
sonst braucht den ja kein mensch... ich meine, lh messen ja alle.

und das steht ja auch extra mit drauf. damit werben sie ja, dass sie als einzige vorher anzeigen können, BEVOR lh steigt...

erhöhte fruchtbarkeit bedeutet östrogenanstieg, nicht lh. udn maximale bedeutet jetzt ist dann lh angestiegen.

von der clearbluseite:
Die meisten Ovulationstests für zu Hause können nur die 2 fruchtbarsten Tage im Zyklus erkennen, indem sie den plötzlichen Anstieg des Luteinisierenden Hormons (LH) nachweisen, der die Ovulation auslöst. Der Clearblue Fertilitätsmonitor kann nicht nur diese beiden Tage erkennen, sondern er zeigt noch zusätzliche fruchtbare Tage an. Durch die Fähigkeit den Anstieg von Östrogen zu erfassen, kann der Monitor den meisten Anwenderinnen 1-5 weitere Tage hoher Fruchtbarkeit vor der maximalen Fruchtbarkeitsstufe (dem Eisprung) anzeigen"


also wenn de rnur lh messen würde, brauch ich den nicht. da hat der ja absolut keinen wert... sauteuer udn zeigt nix an, wa sich nicht mit billigtests genauso könnte...

und meines wissen ist beim lh anstieg auch nicht mehr warten auf den ES innerhalb ein paar tagen angesagt, sondern der steht dann direkt bevor, sprich an dem tag oder dme folgenden.


hmmm... also jetzt hab ich noch mher zweifel an den monitor... so ein mist...

*lach...
*ggggg... wenn es dich so verrückt macht... warum rufst du nicht die hotline-nr. an die drauf steht und fragst dort nach???

aber es bleibt wie es ist.. steigt das lh.. steigen die östrogene weil sie signal durch lh bekommen.. sprich, nebennierenrinde, eierstöcke, schilddrüse..arbeitet hand in hand.. *grins.. ist ja nun mal so.. ruf doch durch und lass dich aufklären bevor du noch die wände hochkrauchst..

liebe grüsse..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 5:13

Und weil es so schön war nochmal für dich!!!

*lautlach...

das hab ich doch nie gesagt.. hier ging es um copis und lh..

WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!! *ggggggg

und bevor frau sich ÜBEREIFRIG an belehrungen macht sollte sie lieber den ganzen text lesen anstatt diverse links zu zitieren... *lol..

lg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 9:43

Eben honigfrosch
du schreibst doch defintiv mist.
lies du doch mal den text!!!

ich meine, du schreibst, kein monitor misst östrogen_ FALSCH, der clearblue macht doch genau das
du schreibst: wenn lhanstieg kann man in ein paar tagen auf ES warten - FALSCH, der kommt 24-36h danach
und dann noch lh steigt an und verursacht östrogenausschüttung auch FALSCH!!! ÜBERALLL und nicht nur beiclearblue kann man lesen, dass erst östrogen ausgeschüttet wird.

und im übrigen dürfte auch die angabe, man könne anhand es östrogenspiegels eine woche nach ES beim FA sehen, ob ein ES stattgefunden hat, falsch sein. vermutlich meist du hier progesteron...

also wer hat denn hier was missverstanden?!???

ehrlich, du belehrst hier andere mit defintiven falschinfos, das finde ich echt ärgerlich.
ich hab mich gestern nämlich echt gefragt, warum ich das teil gekauft hab nach deinen falschinfos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 9:45
In Antwort auf era_12246023

*lach...
*ggggg... wenn es dich so verrückt macht... warum rufst du nicht die hotline-nr. an die drauf steht und fragst dort nach???

aber es bleibt wie es ist.. steigt das lh.. steigen die östrogene weil sie signal durch lh bekommen.. sprich, nebennierenrinde, eierstöcke, schilddrüse..arbeitet hand in hand.. *grins.. ist ja nun mal so.. ruf doch durch und lass dich aufklären bevor du noch die wände hochkrauchst..

liebe grüsse..

Besser du rufst da mal an?
ehrlich, es ist genau FALSCH wie du behauptest...

es bleibt, wie es ist ERST STEIGT ÖSTROGEN udn das löst dne eisprung aus. lh folgt immer danach! so ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 9:46
In Antwort auf ksenia_12176576

Besser du rufst da mal an?
ehrlich, es ist genau FALSCH wie du behauptest...

es bleibt, wie es ist ERST STEIGT ÖSTROGEN udn das löst dne eisprung aus. lh folgt immer danach! so ist das!

Mist
da fehlte noch nach östrogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 9:47
In Antwort auf ksenia_12176576

Mist
da fehlte noch nach östrogen

Hmpff blöder rechner
... das löst den lh ansteig aus und der....

so müsste es heißen... also szuzsammen:

erst steigt das östrogen, dass löst dann den lhanteig aus und der dann den eisprung.

so hoffentlich klappt das jetzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:27
In Antwort auf ksenia_12176576

Eben honigfrosch
du schreibst doch defintiv mist.
lies du doch mal den text!!!

ich meine, du schreibst, kein monitor misst östrogen_ FALSCH, der clearblue macht doch genau das
du schreibst: wenn lhanstieg kann man in ein paar tagen auf ES warten - FALSCH, der kommt 24-36h danach
und dann noch lh steigt an und verursacht östrogenausschüttung auch FALSCH!!! ÜBERALLL und nicht nur beiclearblue kann man lesen, dass erst östrogen ausgeschüttet wird.

und im übrigen dürfte auch die angabe, man könne anhand es östrogenspiegels eine woche nach ES beim FA sehen, ob ein ES stattgefunden hat, falsch sein. vermutlich meist du hier progesteron...

also wer hat denn hier was missverstanden?!???

ehrlich, du belehrst hier andere mit defintiven falschinfos, das finde ich echt ärgerlich.
ich hab mich gestern nämlich echt gefragt, warum ich das teil gekauft hab nach deinen falschinfos.

Dito....
richtig lesen lernen hat doch was... *lach..

der compi schlägt bei hohem lh aus wenn ES ist.. er zeigt keine östrogene an.. *grins.. (seite 5 unten)..

"hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.." heisst nix anderes als beginn anstieg und nicht anzeige maximale fruchtbarkeit..
wenn der compi sogar 2 tage ES anzeigt dann also fast 3 1/2 tage maximale fruchtbarkeit.. sind bei dir fast 4 tage also keine paar tage?? *schmunzel.. schliesslich ist nicht bei jedem der lh-anstieg gleich.. und somit auch nicht die anzeige..
das erst das eine und dann das andere ausgeschüttet wird hab ich nie geschrieben.. sondern das es das eine ohne das andere nicht gibt und man auch die anderen organe die hormone ausschütten nicht ausser acht lassen darf...
und wenn ihr nicht richtig lesen könnt kann ich da nix für.. fragt doch einen endo.. hab ich ja auch..
und vielleicht solltet ihr euch nicht so derb reinsteigern, dann kriegt ihr auch nicht so viel in falschen hals.. *lach..
das kommt einem ja fast wie festgebissen vor.. bleibt locker.. dann könnt ihr auch objektiv bleiben und oberhalb der gürtellinie..
trotzdem viel spass beim testen und viel glück..

lg.. *schmunzel..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:36
In Antwort auf era_12246023

Dito....
richtig lesen lernen hat doch was... *lach..

der compi schlägt bei hohem lh aus wenn ES ist.. er zeigt keine östrogene an.. *grins.. (seite 5 unten)..

"hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.." heisst nix anderes als beginn anstieg und nicht anzeige maximale fruchtbarkeit..
wenn der compi sogar 2 tage ES anzeigt dann also fast 3 1/2 tage maximale fruchtbarkeit.. sind bei dir fast 4 tage also keine paar tage?? *schmunzel.. schliesslich ist nicht bei jedem der lh-anstieg gleich.. und somit auch nicht die anzeige..
das erst das eine und dann das andere ausgeschüttet wird hab ich nie geschrieben.. sondern das es das eine ohne das andere nicht gibt und man auch die anderen organe die hormone ausschütten nicht ausser acht lassen darf...
und wenn ihr nicht richtig lesen könnt kann ich da nix für.. fragt doch einen endo.. hab ich ja auch..
und vielleicht solltet ihr euch nicht so derb reinsteigern, dann kriegt ihr auch nicht so viel in falschen hals.. *lach..
das kommt einem ja fast wie festgebissen vor.. bleibt locker.. dann könnt ihr auch objektiv bleiben und oberhalb der gürtellinie..
trotzdem viel spass beim testen und viel glück..

lg.. *schmunzel..

Aber dein beitrag ist doch nunmal falsch
und ich verstehe nicht, warum du das nicht sagen kannst? das kommt mir eher verbissen vor...

und dazu:
"hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.." heisst nix anderes als beginn anstieg und nicht anzeige maximale fruchtbarkeit..
wenn der compi sogar 2 tage ES anzeigt dann also fast 3 1/2 tage maximale fruchtbarkeit.. sind bei dir fast 4 tage also keine paar tage?? *schmunzel.. schliesslich ist nicht bei jedem der lh-anstieg gleich.. und somit auch nicht die anzeige.."

ist es eben wieder falsch... denn der ansteig, also erhöhte fruchtbarkeit zeigt KEINEN LHASNTIEG an, sondern eben, dass jetzt östrogen ausgeschüttet wird. LHanstieg bedeutet maximale fruchtbarkeit udn wird logischerweise maximal zwie tage angezeigt. (was eigentlich auch schon falsch ist, denn eigentlich ist davon nur der erste tag richtig, den zweiten zeigt der monitor nur noch mit an, weil da ja tatsächlich der eisprung ist, aber natürlich nicht nochmal lhanstieg)

udn du hast geschrieben, dass der lhanstieg den östrogenanstieg bewirkt. und das ist eben falsch. wahrscheinlich hast du leider deinen endo falsch verstanden

nochmal, der computer schlägt bei östrogen aus. das ist doch der vorteil von dem gerät. misst der computer östrogen dann zeigt er erhöhte fruchtbarkeit. misst er dann später lh zeigt er maximale fruchbarkeit. was ist daran unverständlich?wir können richtig lesen, aber du schreibst ja immer wieder was falsches. jetzt behauptest du ja wieder, der computer misst keine östrogen udn das IST FALSCH!!! ich bin objektiv, aber wer was falsches postet, der muss doch korrigiert werden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 10:37
In Antwort auf ksenia_12176576

Aber dein beitrag ist doch nunmal falsch
und ich verstehe nicht, warum du das nicht sagen kannst? das kommt mir eher verbissen vor...

und dazu:
"hast du aber genug lh ausgeschüttet wird dir dies angezeigt, worauf du dann einige tage später auf den ES warten kannst um zu herzeln.." heisst nix anderes als beginn anstieg und nicht anzeige maximale fruchtbarkeit..
wenn der compi sogar 2 tage ES anzeigt dann also fast 3 1/2 tage maximale fruchtbarkeit.. sind bei dir fast 4 tage also keine paar tage?? *schmunzel.. schliesslich ist nicht bei jedem der lh-anstieg gleich.. und somit auch nicht die anzeige.."

ist es eben wieder falsch... denn der ansteig, also erhöhte fruchtbarkeit zeigt KEINEN LHASNTIEG an, sondern eben, dass jetzt östrogen ausgeschüttet wird. LHanstieg bedeutet maximale fruchtbarkeit udn wird logischerweise maximal zwie tage angezeigt. (was eigentlich auch schon falsch ist, denn eigentlich ist davon nur der erste tag richtig, den zweiten zeigt der monitor nur noch mit an, weil da ja tatsächlich der eisprung ist, aber natürlich nicht nochmal lhanstieg)

udn du hast geschrieben, dass der lhanstieg den östrogenanstieg bewirkt. und das ist eben falsch. wahrscheinlich hast du leider deinen endo falsch verstanden

nochmal, der computer schlägt bei östrogen aus. das ist doch der vorteil von dem gerät. misst der computer östrogen dann zeigt er erhöhte fruchtbarkeit. misst er dann später lh zeigt er maximale fruchbarkeit. was ist daran unverständlich?wir können richtig lesen, aber du schreibst ja immer wieder was falsches. jetzt behauptest du ja wieder, der computer misst keine östrogen udn das IST FALSCH!!! ich bin objektiv, aber wer was falsches postet, der muss doch korrigiert werden!!!

Zitat
von dir:
es bleibt wie es ist.. steigt das lh.. steigen die östrogene weil sie signal durch lh bekommen..

da schreibst du doch eben gerade, das das lh das signal setzt udn durch den lhansteig das östrogen steigt udn das ist FALSCH, weil es genau andersrum ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest