Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An alle mit SS-Diabetes

An alle mit SS-Diabetes

27. November 2011 um 16:39

Hallo Mädls, wollte mal wissen wie eure Nüchternwerte also am morgen gleich nach dem aufstehen aussehen sollten??

Mehr lesen

27. November 2011 um 16:44

Mein Nüchtern Wert darf
nicht über 95 mg/dl sein.

Meiner liegt meistens zwischen 78 und 85 mg/dl.

Ich muss auch nicht spritzen, nur Essensumstellung

Lg
Dodi + Babyboy ET-16

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:48


also gelten bei dir nicht so strenge Regeln das er unbedingt unter 90 sein muss?? ich hab immer so zwischen 83 und 93

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:52

Und...
wie waren deine werte beim OGTT?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:53

Nee, bei mir soll es so aussehen:
Nüchtern unter 95 mg/dl
1 Stunde nach der Hauptmahlzeiten unter 140 mg/dl.

Musste anfangs jeden Tag messen, dann waren die Werte besser und musste nur alle 2 Tage.
Mittlerweile muss ich nicht mehr zum Diabetologen weil die Werte sehr gut sind (obwohl ich trotzdem ab und an Süßes esse).
Gerade am Anfang, wenn man noch nicht so weiß, was man essen darf/kann sind die Werte höher.
Aber du wirst schnell merken, was du essen darfst und wieviel. Und dann sind die Werte auch wieder gut.

Im mom futter ich total viel Süßes über den Tag verteilt und die Werte sind gut. Habe gelesen, dass gegen Ende der SS oft die Werte sehr gut sind und man wieder mehr Süßes verträgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:55
In Antwort auf eila_11960033

Und...
wie waren deine werte beim OGTT?

Oh, das weiß ich gar nicht mehr...
Ich glaube nach 1 Std.: 153
Nach 2 Std. weiß ich nicht mehr...
war auf jeden Fall nur leicht erhöht, also gerade so an den Grenzen zum normalen gekratzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:55

Man
ich bin grad mal in der 29. SSW ich hab noch so lange und mich nervt das jetzt schon alles.. hoffe mal das ich nicht spritzen muss...

Versteh das alles gar nicht hab nicht mal annähernd Übergewicht und bin erst 22 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 16:57


meine werte beim ogtt waren nicht so toll

88/227/123

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:06

Ich bin auch keine Kandidatin für SS Diabetes gewesen
War vor der SS untergewichtig und habe auch jetzt nicht viel zugelegt (was auch daran liegt, das man ja genau gucken muss, was man essen darf) und bin auch erst 23 Jahre alt.
Die Ärzte haben sich auch gewundert, das ich das habe

Mich nervt es auch, ich bin die totale Naschkatze und nun auch noch die Weihnachtszeit...aber in 16 Tagen habe ich es geschafft.

Also mir hat es geholfen, wenn ich "gesündigt" habe, mich auf den Stepper zu stellen und 15 Min. Sport zu machen. Da war der Wert gleich wieder unten.
Ab der 32. SSW konnte ich es nicht mehr weil ich schon Vorzeitige Wehen usw. hatte, aber es hat mir vorher geholfen.

Man muss nicht komplett auf Süßes verzichten, es kommt nur drauf an, das man es richtig "dosiert". Also lieber in Maßen und nicht Massen
Wie gesagt, du wirst schnell lernen, wieviel du von was essen kannst und es demnach dann dosieren.

Der SS Diabetes hat meinem Baby auch nicht geschadet, er ist normal entwickelt (nicht zu leicht und nicht zu schwer) und die Durchblutung des Mutterkuchens und der Nabelschnur sind auch optimal.

Musst du auch alle 14 Tage zur US Kontrolle? Und gehts deinem Baby gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:16

Du Glückliche
nur noch 2 Wochen ehrlich untergewichtig na dann liegts bei uns wohl nicht an der Figur wahrscheinlich eher an den Hormonen

hatte bei meinem ersten Kind keine Probleme mit SS-Diabetes er war zwar nicht leicht mit 3800 gramm aber da war ich gesund

hab den ogtt machen lassen weil die Ärztin meinte der Bauchumfang des kleinen wäre ein bisschen zu groß.. hab morgen wieder Ultraschall hoffe es hat sich normalisiert hab schon total angst

nein ich muss nicht alle 14 tage zur kontrolle warum musstest du das? hast du ss-diabetes oder nur so eine glucoseintoleranz oder wie auch immer das heißt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:17

Ehrlich?
bei mir ist das viel viel strenger am besten sollte der wert unter 85 liegen...hmmm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:23

Ich muss 2 mal am tag messen
den Nüchternwert am morgen und den Wert eine Stunde nach dem Mittagessen

Nüchtern liegt er immer zwischen 83 und 93
und nach dem Mittagessen ist er optimal meistens sogar unter 100 mir macht bloß der Nüchternwert sorgen den kann man ja nicht mit dem Essen beeinflussen

was hast du für Werte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:25

@schnecke
Mein Kleiner ist normal entwickelt, ich soll nur alle 14 Tage zur US Kontrolle weil mein FA so übervorsichtig ist.

Ich habe den OGTT machen lassen weil ich es wollte. Mein FA ist mein ehemaliger Chef und ich muss für alle Zusatzuntersuchungen (z.B. NT-Messung, OGTT, 3D US) nichts bezahlen. Deshalb habe ich das auch alles machen lassen
Hätte keiner mit gerechnet, dass da beim OGTT was bei rauskommt.

Hmm, also mein Diabetologe meinte schon, dass es ein SS Diabetes ist.
Wie gesagt, am Anfang waren die Werte auch etwas höher (nicht extrem hoch, aber wohl hoch genug für einen SS Diabetes) aber von Zeit zu Zeit wurde der immer besser.
Am Anfang hatte ich nach 3 Schokoriegeln einen Wert von ca. 155-160 mg/dl (nach einer Std.)
Wenn ich jetzt, wo ich weiter bin, 3 Schokiriegel esse und nach 1 Std. messe, liegt der meistens unter 120 mg/dl.

Ist aber auch nicht immer so, an manchen Tagen ist er auch wieder bissl höher. Ich glaube es kommt drauf an, wieviel man sich körperlich bewegt hat.
Wenn man sich weniger bewegt, dann wird es langsamer abgebaut als wenn man z.B. im Haus rumwirbelt und putzt etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:28

Wow
ich würd mich gar keine Schokoriegel essen traun bin total eingeschüchtert am liebsten würd ich gar nichts mehr essen hab auch schon in den letzten 4 wochen fast 2 Kilo abgenommen hoffe das is nicht schlimm! bin ja gespannt was morgen beim FA alles rauskommt vor allem beim Ultraschall

hast du den test auch so um die 24. woche machen lassen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:43

Japp
ich hab ihn bei 24+3 machen lassen. Seitdem bin ich auch auf "Diät"
Ich hatte aber auch oft keine Lust mehr was zu essen weil man ständig drauf achten musste, was man isst. Das betrübt einen doch sehr.
Ich bin froh, dass mein Mann keine Naschkatze ist und mir hier einen vorfuttert Der mag fast gar keine Süßigkeiten.

Mich stört mehr, dass ich keine Fruchtsäfte oder mal ein Glas Cola trinken darf -.-

Ich bin keine Wassertrinkerin, aber ich musste mir das angewöhnen. Bevor man verdurstet, trinkt man auch das

Also bei Süßkram mache ich das so: Ich guck auf der Verpackung, wieviel Zucker da angegeben ist, auf was für ner Menge.
Alles was unter 9 Gramm Zucker angegeben ist, esse ich dann auch mal. Dann weiß ich nämlich, dass mein Wert nicht zu hoch fährt.

Bsp: 1 Schokoriegel hat 7 Gramm Zucker.
Dann kann ich gut 2 Stk. davon essen. (Das hab ich herausgefunden, indem ich immer rumexperimentiert habe. Also geschaut, wie hoch ist der Wert bei 1,2 und mehr Riegeln. Wenn er bei 3 Riegeln zu hoch war, wusste ich, dass ich aber gute 2 Stk. essen kann)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:48

Mein Mann
ist total fieß der verschlingt jeden morgen mindestens 2 Nutella Toastbrote vor meinen Augen er kann angeblich morgens nichts anderes essen und ich sitz da mit meinen Haferflocken hoffentlich vergeht der ganze Zirkus nach der SS wieder!!! Naja aber im Großen und Ganzen is echt auch nicht so schlimm ich koch jetzt viel gesünder davon profitieren auch meine Männer

Du hast es ja bald geschafft kann ja jeden Moment soweit sein ich hab ja noch 11 Wochen aber die werd ich hoffentlich auch noch überstehn

Was hat dein Diabetologe eigentlich zu light-Getränken gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 17:51

Light Getränke
sollen auch totaler quatsch sein, sagt er.
Da kann man auch gleich die normale Variante trinken.

Ich werde von diesem ganzen Gemüse-und Obstkram immer nicht richtig satt bzw. habe nach ner halben Stunde bis Stunde wieder Hunger

Also falls der Diabetes nach der SS bleiben sollte, dann ist mir das ehrlich gesagt egal. Ich futter dann trotzdem wieder so wie vor der SS. Ich habe dann ja kein Baby mehr in mir, was dem Zucker schaden könnte.
Ich kenn zwar die Schäden bei einem unbehandelten Diabetes, aber ich würde nie und nimmer ganz auf Süßes etc. verzichten. Klar würde ich dann danach auch mal Fastentage von Süßkram einlegen, aber ich würde nie so diszipliniert sein wie in der SS.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 21:43

Wisst ihr
Wie das mit den BE Einheiten funktioniert? Also ich mein, ich soll
4 BE Frühstück
2 BE Zwischenmahlzeit
4 BE Mittagessen
2 BE Zwischenmahlzeit
4 BE Abendbrot und bei Bedarf nochmal
2 BE Zwischenmahlzeit essen. Muss ich das immer voll ausnutzen? Zwischendurch esse ich gerne auch mal paar Möhren oder Gurke etc aber da sind ja gar keine BE "drin". Hab so ne Broschüre vom Diabetologen und da sind halt nur die Lebensmittel mit Stärke (z.B. Reis, Brot, Kartoffeln etc) und Zucker (Obst und Süßes) als blutzuckerbeeinflussend und somit mit BE- Angaben versehen. Blick da irgendwie nicht durch

LG,
Jennifer

P.S Ich soll nüchtern und vor den Hauptmahlzeiten unter 90, nach 1 h unter 140 und nach 2 h unter 120 sein. Messe seit Freitag 7x am Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 8:25


Auch keine Ahnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 9:18

Hey,,,
habe eine frage an euch.. wird der fa automatisch auf ss-diabetis testen oder sollten man diesen drauf ansprechen?

meine frage passt nicht zum oben genannten thema, aber ich denke ihr wisst es am besten.

danke und gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 9:27

Aaaaaaaaaaalso
@pierrejennifera ich direkt von Anfang an Insulin spritzen musste,weiss ich das leider nicht
@dani0987:Bei mir hat es meine Hebamme automatisch gemacht!
Ich denke,der Arzt macht es von sich aus,wobei
Fragen nicht schadet
LG dat Maeusle mit Muckelchen inside
( 31+0SSW )
btw:Ich gehoere auch nicht zur Risikogruppe,da:
-nicht uebergewichtig
-nicht ueber 35Jahre
-keine Diabetesfaelle in der Familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook