Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / an alle Mamis mit Angelsound

an alle Mamis mit Angelsound

15. November 2008 um 13:20

ich hab da mal eine Frage:

Ich hab von meinem Mann ein Angelsound geschenkt bekommen.
Wie hört ihr die Herzschläge von eurem Baby? Ich hör da ein deutliches Pochen, aber nicht all zu schnell. In der Anleitung steht, das man das herz wie ein schnelles gallopieren hört. Dann hör ich noch ein Geräusch so ähnlich wie ein Sturm (also wie wenn es draußen heftig windet und es zu einem Fenster reinzieht) was ist dann das für ein Geräusch?

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, was das für Geräusche sind die ich da hör

LG
Tetchyangel
14+1

Mehr lesen

15. November 2008 um 13:27

Das "Ziehen"...
ist das Blut, was durch die Nabelschnur fließt. Hört sich bissel wie ein Peitschen an.

Mache grad meinen GVK und meine Hebi hört jede Woche ab.

Das mit dem Galoppieren ist dann der Herzschlag des Kindes, der langsamere ist dein eigener. Der vom Kind liegt meist so bei 130 bis 160. Ist aber wohl normal, dass es so schnell schlägt, sagt meine Hebi.

Wenn man aber mit den Dingern keine Erfahrung hat, hört man wohl schnell mal den eigenen Herzschlag ab, weil man denkt, es is der vom Kind.

Grüße von der Mieze und dem Minikater inside 27. SSW

Gefällt mir

15. November 2008 um 13:31
In Antwort auf daskaetzchen

Das "Ziehen"...
ist das Blut, was durch die Nabelschnur fließt. Hört sich bissel wie ein Peitschen an.

Mache grad meinen GVK und meine Hebi hört jede Woche ab.

Das mit dem Galoppieren ist dann der Herzschlag des Kindes, der langsamere ist dein eigener. Der vom Kind liegt meist so bei 130 bis 160. Ist aber wohl normal, dass es so schnell schlägt, sagt meine Hebi.

Wenn man aber mit den Dingern keine Erfahrung hat, hört man wohl schnell mal den eigenen Herzschlag ab, weil man denkt, es is der vom Kind.

Grüße von der Mieze und dem Minikater inside 27. SSW

@ mieze
Danke.
Weißt du auch wie sich dann die Bewegungen vom Kind anhören?

Gefällt mir

15. November 2008 um 13:52
In Antwort auf tetchyangel

@ mieze
Danke.
Weißt du auch wie sich dann die Bewegungen vom Kind anhören?

"Hören"...
wirst du die selten, aber ich versprech dir, dass du sie merken wirst

Bei mir gings 16./17. Woche los, wo ständig mein Bauch "gebollert" hat. Hier lernst du dann schnell den Unterschied zwischen "Kind" und "Hungerknurren" bzw. "Verdauungsgeräusch".

Und wenn du irgendwann ruhig im Bett liegst und schlafen willst oder ein Meeting hast und länger ruhig dasitzt und kriegst plötzlich nen Kick von innen, dann meldet sich das Kleene Bei mir kamen die ersten richtigen Bewegungen, die ich so merkte, ab der 22. SSW. Hast also noch bissel Zeit!

Am Anfang fühlen sich die Bewegungen an wie "inneres Muskelzucken", aber ich versprech dir, manchmal wirste dir noch wünschen, der Bauchzwerg wäre etwas weniger lebhaft.

Bei der ersten SS kommen die Bewegungen sowieso später, weil du sie ja gar nicht als Kindsbewegungen erkennen kannst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen