Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An alle Mamas die schon kinder daheim haben...

An alle Mamas die schon kinder daheim haben...

14. Oktober 2008 um 11:18

Ich steh jetzt 2 wochen vor der geburt (KS) unseres 2. kindes und ich hab große probleme mit dem gedanken meine 3 jährige tochter daheim zu lassen ohne mich, ich heul die ganze zeit rum und kann mich gar net beruhigen, ich finde das so schrecklich...
Ich mach mir mehr sorgen um sie als um das baby im moment.
Bin voll die gluckenmama ..
Ich weiss ja das sie bei meinem Mann und meiner Mama gut aufgehoben ist aber sie wr noch nie eine nacht ohne mich..
Gehts jemandem auch so?
lg

Hannah 37 woche

Mehr lesen

14. Oktober 2008 um 11:28

Gleiche situation wie du
nur wird meine Tochter erst 2 jahre alt. Bekomme am 15.12 meinen Ks und habe eigendlich keine bedenken das etwas zuhause etwas nicht klappt!

mach dich nicht verrückt, sondern lass es auf dich zukommen, wird bestimmt besser klappen als du es dir im Moment vorstellen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:30
In Antwort auf rowena_12751616

Gleiche situation wie du
nur wird meine Tochter erst 2 jahre alt. Bekomme am 15.12 meinen Ks und habe eigendlich keine bedenken das etwas zuhause etwas nicht klappt!

mach dich nicht verrückt, sondern lass es auf dich zukommen, wird bestimmt besser klappen als du es dir im Moment vorstellen kannst!

Mein...
problem ist eher das ich sie so vermissen werde...
Oh mann , wenn deine erst 2 wird ist ja noch übler, so ein kleiner zwerg..
eben und dann krieg ich ja auch meinen KS, da kann ich net nach 2 tagen wieder heim, oh mann...
Ich denk halt das ich am vorabend der OP in der klinik hock und alles und jeden vollheule....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:32

Kenn ich!!!
Hatte vor 3 Wochen en geplanten KS und mußte meinen 26 Monate alten Sohn bei ner Freundin lassen, weil mein Mann dabei sein sollte und unsere Familien weit weg leben.
Das war echt hart.
ABER mal ehrlich, was soll passieren, hab ich mir gedacht?? Soll er in den paar std verhungern, er liebt meine Freundin und ihre Tochter (2Wochen älter als er). Hab zu ihr gesagt, dass er alles darf, was er sonst nur gaaanz selten darf, wie Nutellabrot, Sandmännchen-DVD schauen, Saft trinken.
Nur damit er nicht soviel weint.

Was war?? Er hat einmal nach uns gefragt und war zufrieden mit der Antwort, dass Papa ihn später wieder abholt.

Mpfff, und ich mach mich vorher total umsonst kirre.

So blöd es klingt, wenn du fertig gemacht wirst für den KS und da auf dem Tisch liegst, denkst du nicht an deine Große!!!

Viel Erfolg
Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:34
In Antwort auf midge_12282015

Kenn ich!!!
Hatte vor 3 Wochen en geplanten KS und mußte meinen 26 Monate alten Sohn bei ner Freundin lassen, weil mein Mann dabei sein sollte und unsere Familien weit weg leben.
Das war echt hart.
ABER mal ehrlich, was soll passieren, hab ich mir gedacht?? Soll er in den paar std verhungern, er liebt meine Freundin und ihre Tochter (2Wochen älter als er). Hab zu ihr gesagt, dass er alles darf, was er sonst nur gaaanz selten darf, wie Nutellabrot, Sandmännchen-DVD schauen, Saft trinken.
Nur damit er nicht soviel weint.

Was war?? Er hat einmal nach uns gefragt und war zufrieden mit der Antwort, dass Papa ihn später wieder abholt.

Mpfff, und ich mach mich vorher total umsonst kirre.

So blöd es klingt, wenn du fertig gemacht wirst für den KS und da auf dem Tisch liegst, denkst du nicht an deine Große!!!

Viel Erfolg
Nina

NINA...
ja meinst du? Wenn ich schon allein an den vorabend der OP denke wird mir schlecht, ich werd alles vollheulen.
Ich hab auch schon gesagt sie darf dann barbie filme kucken und so sachen, ich verwöhn sie jetzt schon so sehr und lass sie fast alles machen weil ich immer dran denken muss das cih bald ne woche weg bin.

wie lange warst du in der klinik? ist der KS gut verlaufen? ich hab so angst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:37

Hi
warum lässt du denn KS machen? Meine Tochter ist wenn mein zweites kommt 11monate.....es ist mir auch nicht geheuer wenn ich an die zeit denke....aber ich denke das der papa das schon gut macht und die oma kommt hoffentlich auch wenn ich in die klinik gehe....

schnuggi 23ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:41
In Antwort auf cassia_12759575

Hi
warum lässt du denn KS machen? Meine Tochter ist wenn mein zweites kommt 11monate.....es ist mir auch nicht geheuer wenn ich an die zeit denke....aber ich denke das der papa das schon gut macht und die oma kommt hoffentlich auch wenn ich in die klinik gehe....

schnuggi 23ssw

Hallo schnuggi..
unser baby hat ne Querlage und wir denken nicht das es sich noch dreht.
Das zweite ist das ich eigentlich nciht pressen darf, hatte als jugendliche ne kleine hirnblutung und da wird durch das pressen der druck im kopf zu gross, das soll ich lieber lassen...
naja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:50
In Antwort auf mdrta_12525162

NINA...
ja meinst du? Wenn ich schon allein an den vorabend der OP denke wird mir schlecht, ich werd alles vollheulen.
Ich hab auch schon gesagt sie darf dann barbie filme kucken und so sachen, ich verwöhn sie jetzt schon so sehr und lass sie fast alles machen weil ich immer dran denken muss das cih bald ne woche weg bin.

wie lange warst du in der klinik? ist der KS gut verlaufen? ich hab so angst....

Alles super...
Gehst du am Vorabend schon in die Klinik?
Ich brauchte erst am Morgen kommen.
Ich war überhaupt nicht nervös oder ängstlich BIS ich auf dem Tisch lag und der Narkosearzt hinter mir stand. Da liefen die Tränen...ist ja schließlich ne OP, in meinem Fall mit Vollnarkose!!
Ist alles super gelaufen, Narbe wird gelobt von der Hebamme, und meine Tochter ist auch gesund.
Habe diesen KS besser verkraftet als den ersten und konnte schon kurz am Abend aufstehen und nächsten Tag laufen. War 3 Nächte in der Klinik, am 4. Tag konnte ich gehen, ABER nur, weil es mir soo gut ging.
Sonst wär ich auch länger geblieben.

Das mit dem verwöhnen ist bei mir beim Großen immer noch so.
Bin selbst die Älteste von 3 Schwestern und hab sooo Angst, dass er sich zurückgesetzt fühlt oder ähnliches.
Mache viel mit ihm alleine, wenn mein Mann da ist und sich u die Kleine kümmern kann.

Ich hab die Schmerzmittel von den Schwestern nur genommen, wenn ich schon Schmerzen hatte ( nicht ganz korrekt, aber so konnte ich mich mit dem Schmerz besser auseinandersetzen )

Angst vor der Op ist völlig normal, aber wenn du dich gut aufgehoben fühlst, wirds schon.
Und die Große freut sich später mehr, als dass sie dich vermisst hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2008 um 11:52

Ja...
bei aller freude auf das neue baby ist das echt ein wehrmutstropfen. vielleicht ist es dann gar net so wild wenn es dann sowiet ist, oft macht man sich vorher total alle und dann ist es vielleicht gar net so tragisch.
Sie liebt ja meine mama heiss und innig und wird dann ohne ende verwöhnt werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper