Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / An alle die schon Elternzeit beantragt haben--->Bitte um Hilfe

An alle die schon Elternzeit beantragt haben--->Bitte um Hilfe

26. November 2007 um 18:16 Letzte Antwort: 26. November 2007 um 20:32

Hallöchen, ich wollte mal fragen wie das mit dem Beantragen der Elternzeit ist., kann man die auch schon kurz vor dem Entbindungstermin beantragen??
Weil um so schneller geht es ja dann auch mit dem Elterngeldantrag nach der Geburt, weil der Arbeitsgeber ja dafrüber auch was ausfüllen muß.
v Wie habt ihr die Elternzeit beantragt beim Arbeitgeber???
Wäre schön wenn mir jemand sagen könnte wie ich das schreiben aufsetzten soll........Bin da etwas unbeholfen!
Liebe grüße

Mehr lesen

26. November 2007 um 18:25

Hallo!
Du kannst die Elternzeit erst nach der Geburt beantragen, da sich die Dauer ja meist nach dem Geburtstag des Kindes richtet... Außerdem will der AG eigentlich eine Geburtsurkunde vom Kind.

Die Verdienstbescheinigung fürs Elterngeld wirst du schon rechtzeitig haben, das Elterngeld bekommt man ja eh erst nach dem Muttschutzgeld, als 8 Wochen nach der Geburt.

Für den Antrag auf Elternzeit reicht ein Satz... "Hiermit beantrage ich Elternzeit gemäß 15, 16 des Bundeserziehungsgeldgesetzes für die Zeit vom (Tag nach Ablauf des MuSchu) bis ....".

LG, Mela & Carl *01.11.2007

Gefällt mir
26. November 2007 um 18:26
In Antwort auf terri_12526638

Hallo!
Du kannst die Elternzeit erst nach der Geburt beantragen, da sich die Dauer ja meist nach dem Geburtstag des Kindes richtet... Außerdem will der AG eigentlich eine Geburtsurkunde vom Kind.

Die Verdienstbescheinigung fürs Elterngeld wirst du schon rechtzeitig haben, das Elterngeld bekommt man ja eh erst nach dem Muttschutzgeld, als 8 Wochen nach der Geburt.

Für den Antrag auf Elternzeit reicht ein Satz... "Hiermit beantrage ich Elternzeit gemäß 15, 16 des Bundeserziehungsgeldgesetzes für die Zeit vom (Tag nach Ablauf des MuSchu) bis ....".

LG, Mela & Carl *01.11.2007


Es muss heißen "...gemäß Paragraphen 15, 16...". Gofem hat die Paragraphenzeichen weggemacht.

Gefällt mir
26. November 2007 um 20:32

Also...
...erstmal gibt es so gut wie keinen Zusammenhang zwischen Elterngeld und Elternzeit.

Das eine hat im Grunde nichts mit dem anderen zu tun.

Du kannst bei deinem AG Elternzeit ANMELDEN, d. h. es beginnt ja die Mutterschutzfrist 6 Wochen vor ET, jeder AG handhabt das Verfahren etwas anders. Aber bei mir hat z. B: ein Gespräch kurz vor dem Muttershcutz stattgefunden, wo dann auch diese Anmeldung stattgefunden hat, d. h. ich habe eine Elterzeit von 15 Monaten ab dem Zeitpunkt der GEburt angemeldet.
Nach der Geburt schickt man dann die Geburtsurkunde in Kopie und die rechenen das nach dem Tag aus.

Das Elterngeld beantragt man ja nicht beim AG sondern je nach Bundesland bei den zuständigen Stellen. Dafür brauchts du die letzten 12 Verdienstbescheinigungen, die Geburtsurkunde und evtl. NAchweis über Eikommen, welches du aus einem Arbeitsverhältnis beziehst.

Und wegen der Zeit brauchts du dir keine Gedanken machen, denn in den 8 Wochen nach der Geburt gibt es kein Elterngeld!!!!
Da gibt es Mutterschaftsgeld, das wird bei der Krnakenkasse beantragt. Das kannst du aber bereits 7 wochen vor ET beantragen, dann bekommst du beim aRzt eine Bescheinigung dafür und die füllst du aus und schickst sie der KK.

Grüße

Isa


Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers