Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An alle die Angst vor der Geburt haben

An alle die Angst vor der Geburt haben

3. Dezember 2007 um 19:34 Letzte Antwort: 3. Dezember 2007 um 20:36

Hallo an alle,

ich habe zwar in meiner Schwangerschaft nicht viel geschrieben aber trotzdem würde ich gerne den unsicheren Mut machen wollen.

Ich habe mir immer während der Schwangerschaft gesagt, ich gehe nicht so Schnaufkursen, lese keine Bücher, schaue keine Berichte und lasse mir nichts erzählen, denn das alles hätte mich vermutlich verrückt gemacht und ängstlich.
Kann dazu nur sagen jedem dem es auch so geht, bleibt dabei.
Ich habe es auf mich zukommen lassen und es lief alles prima.

Halb zwölf kam die erste Wehe, sind direkt ins Krankenhaus (ohne warten! und das war auch richtig so). Dort angekommen, nach 10 Minuten Fahrt, kamen Wehen schon alle 5 Minuten. Ich habe dann eine PDA verlangt, sie haben eine dreiviertelstunde gebraucht um diese zu setzten weil sie dauernd Pausen machen mussten wegen der Wehen - und am Ende konnte sich die Wirkung nicht mal enfalten, denn um halb drei war meine Kleine da. Nach gerade mal drei Stunden, in denen ich nur die Hand von meinem Mann hatte und eine liebe Hebamme die mir gesagt hat was ich machen soll. Doch ganz ehrlich man merkt selber was einem Gut tut - ich hatte meinen Schal überm Mund (zum umziehen bin ich nicht mehr gekommen)

Und ehrlich ich bin froh dass ich vorher mich damit nicht beschäftigt habe, denn vorstellen kann man es sich vorher eh nicht und solange man sich sagt es hört eh wieder auf geht es auch wirklich! Und man merkt ganz genau wann es wirklich los geht

Ach ja noch dazu- um acht uhr morgens war ich schon unten mit Freunden und Baby Kaffee trinken
Nun ist der Stinky 4 Wochen alt und die größte Freude die ich jemals hatte, jeden Tag aufs Neue.

Also genießt eure Bäuche noch, aber freut euch auf eure Kleinen!!!

LG Tine

Mehr lesen

3. Dezember 2007 um 19:41

Vielen Dank!!!
Hallo habe gerade deinen Bericht gelesen und er hat mir auf seltsame Weise ganz viel Mut gemacht. Ich danke Dir und hoffe, dass ich es schaffe alles einfach auf mich zukommen zu lassen.
Lieben Gruß Mucki21 in der 42.SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2007 um 19:55
In Antwort auf chenda_12908642

Vielen Dank!!!
Hallo habe gerade deinen Bericht gelesen und er hat mir auf seltsame Weise ganz viel Mut gemacht. Ich danke Dir und hoffe, dass ich es schaffe alles einfach auf mich zukommen zu lassen.
Lieben Gruß Mucki21 in der 42.SSW.

1000 dank.....
.....ich will es auch so handhaben . Bin 34, ist mein 1. Kind, gehe alles ganz locker an, hab auch keinen Nerv auf Austausch mit anderen Schwangeren in besagten "Kurse". Das macht mich nur irre!
Bin 15. SSW, habe ein paar nicht erwähnenswerte Zipperlein, alles ist iO und ich kann alles machen. Werde schon zu einer Hebamme gehen, aber nur zum Einzelgespräch. Will nur das wissen, was ich wissen muss, damit bin ich bisher astrein gefahren.
Ich danke dir vielmals, du beruhigst mich sehr .
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen, und Kinder kriegen ist was ganz natürliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2007 um 20:20




Alles Liebe für dich und deine Familie...

Hoffe, ich hab auch so ne tolle Geburt...

LG
Ivonne,35.SSW mit Hanna inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2007 um 20:36

Alles Gute
Ich wünsche Dir alles Gute. Bin in der 38.Woch, am 14.12. soll der Kleine kommen. Bin voll gespannt. Vor den schmerzen und der Geburt habe ich keine Angst. Hoffe halt nur, daß alles mit dem Kleinen ok ist.

Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest