Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / An alle alleinerziehenden, brauche schnell hilfe

An alle alleinerziehenden, brauche schnell hilfe

6. Oktober 2011 um 15:07

kurz zu meiner Situation, Ich bin 30 und in der 38ssw.Ich lernte den Vater des Kindes in einer Singelbörse im Inet kennen.Wir verstanden uns super, haben täglich geschrieben und auch telefoniert.Obwohl er vom äußeren alles andere als mein Typ war , wir uns aber blind verstanden wollte ich uns eine Chance geben.
Da er große Probleme mit seiner Figur hatte, dauerte es 6 Monate bis er zu einem Treffen bereit war( er hatte sich aber körperlich nicht verändert).Wir hatten sehr viel Spaß und uns war auch klar das wir zusammen gehören.Was ich lange nicht wusste, er war noch Jungfrau mit 33 Jahren und noch recht unselbstständg.Er hatte zwar eine eigene Bude aber Kochen, Putzen und Waschen waren fremdwörter für ihn.
Nach 6 Monaten internet und 8 Monaten Beziehung( ohne Sex) hab ich versucht mit ihm tacheles zu reden.So konnte es nicht weiter gehen, wir wollten beide eine Familie gründen und später vielleicht heiraten, wir hatten was die Zukunft angeht die gleichen Vorstellungen.Wir wohnten 20 km voneinander entfernt.
Jedenfalls sagte ich ihm das es so nicht weitergehen kann.Wenn wir unter der Woche arbeiteten blieb uns nur das Telefon oder sms oder inet.immer musste ich diejenige sein, die anrief, eine sms schrieb usw.Tat ich dies nicht hörte ich tagelang nichts von ihm.Das sagte ich ihm, dass es nicht sein kann das ich immer diejenige bin die sich meldet oder zu ihm fährt.Ich zeigte ihm wie man Wäsche wäscht und was machte er weiterhin? er brachte all seine Schmutzwäsche zu Mutti.Wir gingen gemeinsam Lebensmittel einkaufen , konnte ich mal nicht, oder war sein Kühlschrank leer ging er anstatt alleine einkaufen zu Mutti zum Essen oder Mutti brachte ihm volle Einkaufstüten vorbei!
Dann hab ich ihn gebeten abzunehmen, ich sagte ihm mehrfach das es mir egal ist das er dick ist, aber er hatte schon Probleme mit Asthma und war schnell aus der Puste( 1,85 und 150 Kilo) er solle doch für sich und für seine Gesundheit und Zukunft abnehmen.Wir wollten Kinder und er will doch mit denen rumtoben usw.
Gut er wollte ja auch abnehmen.So wiegesagt war der kühlschrank leer ging es zu mutti schön fett ubd deftig essen oder Mutti brachte eine Tüte Kalorienbomben nach der anderen vorbei.
Er sagte er isst ja weniger und versucht sich etwas zu bewegen, aber ich bin ja nicht blind und seh wenn das shirt anfang des monats locker sitzt und am Ende nur noch straff ist und anliegt.
Ich sagte ihm entweder er ändert sich oder es ist Aus.Er liebte mich und versprach mal wieder sich zu ändern.Am Wochenende darauf hatten wir zum ersten Mal Sex , das war auch das erste und letzte Mal mit ihm und genau da entstand mein baby.
Nach diesem We bin ich wieder zu mir gefahren und schrieb ihm noch ne sms wie schön das We war und wünschte ihm noch eine gute Nacht.er schrieb zurück das er mich so liebt und sich morgen nach der Arbeit meldet.Doch es kam nix, keine sms, kein anruf nix.Tags darauf kam auch nicht.Am 3 Tag rief ich ihn dann an weil ich mir Sorgen machte und er schoss den Vogel ab.Sagte er hätte ja an dem Abend die letzte Sms geschrieben also wär ich wieder dran gewesen zu schreiben.Ich dachte ich hör nicht recht.nun gut fragte ihn ob sonst alles okay sei und wie die arbeit war da sagte er allerernstes ja alles okay hatte nur keine sauberen klamotten mehr und bin bei mutti deshalb die ja auch noch gekocht hat schweinsbraten mit knödel und sauce.
Ich sagte ihm das es mir jetzt reicht und er doch am besten mit seiner mutti zusammenzieht weil auf so einen kindergarten hab ich keine Lust!
Ich sagte das es nicht sein kann das nur ich mich zu verändern hab( wollte zu ihm ziehen, meinen job hier kündigen, usw) und er garnicht bereit ist mal erwachsen zu werden!

Bis heute bombardiert er mich mit Sms.Als ich von der Ss erfuhr bin ich zu ihm gefahren und wollte ihm davon erzählen, dazu kam es nicht denn nach unserer Trennung sagte er wieder er will mich zurück und tut alles dafür und wascwar als ich bei ihm ankam?er kam gerade von seiner mutti und hatte saubere Wäsche und jede Menge junkfood dabei.
Ich wollte nur noch weg
Wir sind uns dann noch 2 mal begegnet, zuletzt gestern und es ist ja nicht zu übersehen das ich schwanger bin, er war sichtlich geknickt als er den bauch sah und wünschte mir alles gute ubd das es ja auch unser Kind hätte sein können und ging dann weg.er ist der meinung das ich nachdem schluß war was mit nem anderen hatte!

So ohje ist ganz schön lange geworden, sorry!

Ich werde definitiv alleinerziehend sein, denn in den letzten Monaten hat er sich kein bißchen verändert.mir ist klar, dass mein Kind ein Recht auf seinen Vater hat aber ich möchte einfach keinen kontakt vorerst haben.

Muss ich den Vater angeben?Oder kann man auch ein vater unbekannt?
Wie macht ihr alleinerziehenden das alles, kind, job, haushalt usw??

Mehr lesen

6. Oktober 2011 um 15:20

Danke lieb von dir
ich bin mir sicher das ich es alleine eher schaffe als mit ihm der ja selber noch ein kind ist.Ich freu mich mich so sehr auf mein Ü-Ei dennoch wünschte ich, ich hätte eher Schluß gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:22

Danke
Hm das mit dem unterhalt wäre erstmal kein Problem da ich in den ersten 2 Jahren mit von meinem Sparbuch leben werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:28

Klar
ist es im prinzip deine entscheidung ob du ihn als vater angibst oder nicht.
und nach deinen erzählungen hier kann ich durchaus nachvollziehn das du ihn komplett aus deinem leben haben möchtest.
aber ich fänds ganz schön unfair ihm die möglichkeit zu nehmen ein papa zu sein. du musst ja nicht auf heile welt machen, musst ihn nicht lieben oder mögen. aber gib deinem kind und ihm doch die möglichkeit sich kennenzulernen. wer weiß, vielleicht entwickelt er sich zu nem klasse papa....

das soll kein angriff sein, aber ich denk einfach jedes kind hat ein recht darauf zu wissen wer sein papa ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:30

Ich weiß
aber ich hab Angst das wenn ich ihm jetzt sage( wenn dann nur per sms) das es sein kind ist das er mir dann wieder so arg auf die pelle rückt.
Er kann noch nicht mal normal für sich selber sorgen wie will er es dann bei seinem Kind?

Grad kam wieder ne Sms:
Es war so schön dich wieder zu sehen.Du schaust so toll aus mit dem Bauch.Du fehlst mir so, ich weiß ich hab fehler gemacht aber ich bij nunmal so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:33
In Antwort auf latina_12476718

Klar
ist es im prinzip deine entscheidung ob du ihn als vater angibst oder nicht.
und nach deinen erzählungen hier kann ich durchaus nachvollziehn das du ihn komplett aus deinem leben haben möchtest.
aber ich fänds ganz schön unfair ihm die möglichkeit zu nehmen ein papa zu sein. du musst ja nicht auf heile welt machen, musst ihn nicht lieben oder mögen. aber gib deinem kind und ihm doch die möglichkeit sich kennenzulernen. wer weiß, vielleicht entwickelt er sich zu nem klasse papa....

das soll kein angriff sein, aber ich denk einfach jedes kind hat ein recht darauf zu wissen wer sein papa ist.

Ich will einfach die letzten tage bis zur geburt
einfach in Ruhe verbringen auch die Tage danach und er würde mir auf die Nerven gehen, von seiner mutti ganz zu schweigen.
Klar hat das kind ein Recht auf ihn, aber er ist so unselbstständig ich könnte ihm das kind nie anvertrauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:35

Aber das ist es ja
er würde sich um das Kind kümmern wollen , wir wollten ja Kinder aber wie soll er das denn machen? Er konnte sich ja bisher nichtmal um sich kümmern und nichtmal unsere Liebe hat da was verändert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:44

Ich will ja garnicht das die mutter mit an bord ist
Er hat sich jetzt in den letzten 2 jahren null verändert und sieht auch nichts ein ich glaub nicht das das kind bei ihm eine 100grad wendung verursachen würde.er hatte von mir genug zeit sich wenigstens einbißchen zu verändern aber er hat nichts getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:46

Er ist jetzt 35 als wir uns kennenlernten war er 33
und er wird noch mit 40 und 45 so sein wie jetzt ein unselbstständiges muttersöhnchen ist hart aber es ist doch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:48

Ich seh es auch nicht als angriff
bin ja froh über neutrale Meinungen.
Ist einfach eine schwierige Situation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:50

Sicher kann es mir egal sein wie er lebt
aber ich will mein kind nicht in so ein Umfeld geben und ich bin mir sicher das er sich nicht darauf einlassen wird das Kind nur unter meiner Aufsicht sehen zu dürfen.
Das ist ihm egal ib ich nen Freund hätte oder nicht, wiegesagt bekomm ich am Tag an die 10 Sms von ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:54

Da war ich noch blind vor liebe
aber du hast schon Recht, nur werd ich es nicht vor der geburt sagen denke ich ich will mein kind in Ruhe und ohne ihn zur welt bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 15:57

Mein vertrag läuft im januar aus und dann werd ich mir nen
neuen machen lassen mit einer neuen Nummer!

Ich war schon sooft davor auf eine seiner sms zu antworten mit: wenn du mich jetzt nicht endlich in Ruhe lässt wirst du dein kind was ich erwarte niemals sehen!! Habs mich dann aber doch nie getraut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 16:09

Ich würde mir mein baby auch nicht wegnehmen lassen
wie würdest du es ihm denn sagen und vorallem wann jetzt noch oder wenn das kleine da ist was ja bald der Fall sein wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 16:18


ich weiß ja das du Recht hast, hab einfach schiss dann garkeine Ruhe vor ihm zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 17:22


ich bin gerade echt ein wenig geschockt....
kannst du mir nochmal erklären was an seinem lebensstil jetzt so verwerflich ist, dass er sich damit das recht auf sein kind verwirkt??vllt hab ich da auch irgendwas falsch verstanden
okay, er kann keine wäsche waschen und kochen auch nicht, er lässt sich lieber von mutti betüddeln, als selbst aktiv zu werden, ganz klar keine guten eigenschaften, ABER das ist doch nichts, was das kind gefährdet.
wieso muss er sich also ändern um SEIN kind zusehen???
du willst die großmutter gar nicht an bord haben??dann lass dich nicht schwängern, sry aber so leicht ist das leben nunmal nicht. es ist verdammt nochmal deine pflicht ihm zu sagen, dass er papa ist/wird.
das du es ihm bis jetzt noch nicht gesagt hast,find ich schon echt daneben,auch er sollte zeit haben, sie auf die vaterrolle einzustellen.
das was ich geschrieben hab, klingt jetzt vlllt hart, aber du wolltest ehrliche antworten haben.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 17:35
In Antwort auf rieselchen


ich bin gerade echt ein wenig geschockt....
kannst du mir nochmal erklären was an seinem lebensstil jetzt so verwerflich ist, dass er sich damit das recht auf sein kind verwirkt??vllt hab ich da auch irgendwas falsch verstanden
okay, er kann keine wäsche waschen und kochen auch nicht, er lässt sich lieber von mutti betüddeln, als selbst aktiv zu werden, ganz klar keine guten eigenschaften, ABER das ist doch nichts, was das kind gefährdet.
wieso muss er sich also ändern um SEIN kind zusehen???
du willst die großmutter gar nicht an bord haben??dann lass dich nicht schwängern, sry aber so leicht ist das leben nunmal nicht. es ist verdammt nochmal deine pflicht ihm zu sagen, dass er papa ist/wird.
das du es ihm bis jetzt noch nicht gesagt hast,find ich schon echt daneben,auch er sollte zeit haben, sie auf die vaterrolle einzustellen.
das was ich geschrieben hab, klingt jetzt vlllt hart, aber du wolltest ehrliche antworten haben.
lg

Ich finde es nunmal schlimm
das man mit mittlerweile 35 jahren nichts auf die Reihe bekommt.Ich war sein erstes Mal, er ist ein richtiges Muttersöhnchen.Ja ich habe ihn so kennen und lieben gelernt aber ich konnte mit so einem unselbstständigen Mann der noch dazu durch seine Dickheit seine Gesundheit gefährdet keine beziehung weiter führen.
Sie wäre nur die Oma ubd da entscheide ich als Mutter ich da den Kontakt will zu so einer Frau die ihren Sohn noch immer bemutert .
Ich bin der Meinung das wenn ihm seine Gesundheit am Arsch vorbeigeht, sich nicht mal nudeln machen kann und zu faul und bequem ist die Waschmaschine anzumachen auch nicht für ein Kind Sorgen kann.
Egal wie es weiter geht , wenn er sich nicht ändert wird er das Kind nie alleine haben dürfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 18:02

Hier habt recht damit, dass er wissen muss das er der erzeuger ist
ich möchte allerdings nicht mit ihm reden und schicke ihm folgendes gleich als E Mail!

Hallo Markus,
Ich hatte eigentlich nicht vor dir diese Zeilen zu schicken, jedoch hat mich unsere zufällige Begegnung zum Nachdenken gebracht!
Das Baby was ich in den nächsten 2 Wochen zur Welt bringen werde, ist unser Kind! Ich hatte nichts mit einem anderen, das hab ich jediglich gesagt in der Hoffnung du würdest aufhören um mich zu kämpfen.Ich hatte einfach keine Kraft mehr!
Es gibt für uns als Paar keine Zukunft mehr, bitte respektiere das endlich.Ich möchte die letzten Tage meiner Schwangerschaft so gut es geht in Ruhe geniesen und auch die Geburt werde ich alleine bewältigen.
Auch wenn das jetzt hart klingt, aber ich möchte weder dich noch deine Eltern in den ersten Wochen nach der Geburt sehen.Ich will mich voll und ganz auf das Baby konzentrieren und mich erholen.
Ich meld mich bei dir wenn das Kind auf der Welt ist damit zu Bescheid weißt, aber das war es dann auch für's erste.
Geb mir und dem Kind Zeit uns aneinander zu gewöhnen und wenn ich dann bereit bin, werd ich dich deinem Kind vorstellen.Aber wann das ist , werde nur ich entscheiden.


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 19:04

ja
er will sofort vorbeikommen , er will sein Kind spüren usw und er lässt sich nicht verbieten bei der geburt und danach dabeizusein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 19:21
In Antwort auf babyylein2012

ja
er will sofort vorbeikommen , er will sein Kind spüren usw und er lässt sich nicht verbieten bei der geburt und danach dabeizusein

Lass
dich nicht stressen. ob er bei der geburt dabei ist oder nicht, ist ganz allein deine entscheidung.
wenn du das nicht willst, lassen die ihn nicht zu dir. ganz einfach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 20:18

Dankeschön
ja ich hab auch das Gefühl das es richtig war.Ich hab ihm gesagt, dass ich ihm morgen ultraschallbilder einwerf aber bei der geburt definitiv nicht dabei haben môchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 20:20


Na klar bin doch nicht verrückt und sag ihm wann es losgeht und wo ich entbinde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 20:51

...
Hey... Ich hab gerade diesen beitrag gelesen und wollte auch mal meinen senf dazu geben. Ich bin mit 21 schwanger geworden von meinem damaligen freund... Es krieselte schon ein wenig weil er mir nicht "perfekt" genug war. Er bekam nichts gebacken... Hatte keinen abschluss, ging nicht arbeiten, mutti bediente... Ich hab ihm ne stelle gesucht, hab ihm einen platz an der abenfschule besorgt...usw... Er schmiss den job und ging nach mehrmaligem auffordern auch nicht mehr zur schule. Ich wurde dann schwanger, sagte jedoch nichts weil ich mir dachte; du willst doch nicht, dass dein kind unter diesen umständen aufwächst. Wir wollten sogar zusammen ziehen, aber hier hätte ich den alleinverdiener spielen müssen und das wollte ich nicht. Im 2. Ssm habe ich mich getrennt und dann fing der spass erst an... Er stellte mir nach, terrorisierte mich zuhause, auf der arbeit, per telefon... Drohte mir sogar mir das leben zu nehmen wenn ich ihn nicht zurücknrhmen würde... Alles natürlich unter dem vorsatz "ich änder mich". Das ging ein halbes jahr so... Irgendwann wurde es ihm wahrscheinlich zu langweilig und er gab auf...

Er weiss bis heute nicht dass er vater ist. Habe keinen vater angegeben und wenn man mich gefragt hätte, hätte ich gesagt es wäre ein one-night-stand gewesen und dass ich nicht mehr weiss wie der typ heisst.. Mir gings nichtmal ums geld. Ich wollte einfach nur meine ruhe...

Mein sohn wird jetzt 5 und wächst unter ganz normalen umständen auf. Er weiss wie sein erzeuger heisst und wo er wohnt und es bleibt ihm überlassen ihn mal zu treffen oder nicht.

Ich bin seit 1,5 jahren in einer neuen beziehung und dieser mann ist schon mehr vater gewesen als mein ex es jemals sein wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 21:02

An deiner stelle
hätte ich mir hier nicht dazu verleiten lassen es ihm jetzt zu sagen , aber nu is zu spät. wäre ja logischer gewesen damit du ruhe hast bis nach der geburt,auch solange zu warten bis das kind da ist? aber für den logischen gedanken hatten die meisten hier wohl nichts über


hoff der stresst nu nicht zu viel rum und wartet wien stalker jetzt 14 tage vor deiner bude -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 16:28

Hätt ich ihm bloß nix gsagt
Der dreht am rad seit gestern Abend.1 sms nach der anderen und ein Anruf nach dem anderen
Da kamen sms mit: will dich sehen, ich liebe dich will dich zurück, damit eines klar ist bei der geburt sind mutti und ich dabei ,sag mur jetzt endlich was es wird( ich schrieb ihm gestern noch das ich nicht wissen wollte was es wird) er will morgen mit mutti und vati einkaufen usw
Hab mir jetzt ein prepaidhandy besorgt, weil so gehts nicht weiter hab ja keine ruhe mehr.
Dann lag heute mittag ein päckchen vor der türe mit büchern( namensbücher) die haben namen angestrichen von frieda bis gustl
Mein Ab ist voller Nachrichten von ihm und seiner Mutti, ich war sooo sauer und hab ihn angerufen, ging nicht ran, gut dann rief ich bei seiner muttet an bingo.
Ich sagte ihm stell auf laut damit mutti meine ansage auch hört.
Lasst mich in Ruhe.Verdammt noch mal ich bin hochschwanger und will mein baby in ruhe zur Welt bringen.Ich entscheide wie mein kind heißen wird, ich entscheide wann ich euch von der Geburt benachrichtigen werde ubd ich entscheide wann und ob ihr das Kind sehen dürft.Ich will von euch die nächsten 8 Wochen weder 1 Anruf noch 1 Sms haben haltet ihr euch nicht daran werdet ihr das kind nicht sehen dürfen
Und aufgelegt! Maaan hab mich so aufgeregt das ich nen harten Bauch und leichte wehen hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 11:22

Es gibt hier zum glück mehrere kliniken
und ich hab ihm auch gesagt das ich ihm nicht sage wo ich entbinde.Ich hab gestern noch mit meiner Hebi telefoniert und sie sagte wenn ich nicht will das er und seine Mutti mich nach der geburt besuchen soll ich es einfach im kh sagen und die werden dann auch keine Auskunft geben ob ich in dem kh bin usw!
Seine mutti hatte dann gestern nach meiner Ansage noch den vogel abgeschossen als sie meinte das das ja nicht ginge mich in ruhe zulassen schließlich muss ja soviel gekauft werden damit sich das kind beim vater wohl fühlt wenn es über weihnachten beim vater ist
Ich sagte nur noch ob sie alle tassen im schrank hat, als ob ich mein paar wochen altes baby über weihnachten zu ihr und ihrem sohn geben würde das kann sie vergessen, mein kind bleibt bei mir und wenn er es sehen darf dann nur unter meiner Aufsicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 11:32

Ja das werd ich machen!
mal ehrlich was denkt die denn? Wer gibt seinen säugling schon für paar tage zu "fremden"
Boah bin noch immer so sauer , hab mir überlegt markus erst von der geburt zu informieren wenn ich mit dem baby wieder zuhause bin, dann kann er sich in den kh deppert suchen
Die sollen sich damit abfinden, das baby heuer nicht zu sehen und basta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 12:38


danke, ich dachte schon ich steh hier allein mit meiner meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 12:55

Ich denke nicht das ich zu hart bin
hast du weiter unten gelesen? Mutti war ja der meinung sie bekommt über weihnachten das baby für einige Tage, sry aber das geht zu weit.Welche mama gibt ihr paar wochen altes kind für einige Tage aus der Hand?? Ne ne das können die vergessen mit dem baby vor der verwandtschaft anzugeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 13:12


also ich würde sagen ihr seid beide noch nicht reif!!!! tut mir leid aber das alles ist doch ein Kindergarten,,,du hättest dir vorher überlegen sollen ob du mit so einem Mann ein Kind haben willst oder nicht! du hattest doch gesehen dass er von seiner mutti nicht weg kommt und jetzt einfach zu sagen "ne er kriegt das Baby an dem Tag nicht zu sehen" ist einfach er hat ein RECHT sein Kind zu sehen und das Kind hat auch ein RECHT auf sein PAPA und was du dabei denkst oder fühlst interessiert keinen!

Ich glaube in der Sache haben manche 15 jährige mehr Gehirn als eine 30 jährige Frau!!!

PS: mir kommt es so vor als ob du einfach nur ein Kind haben wolltest egal von wem!!! Traurig!!

und jetzt könnt ihr nich alle hier steinigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 13:13

Und noch was
ihr hattet zum ersten mal SEX! Schon mal das Wort VERHÜTUNG gehört????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 13:36
In Antwort auf shaina_11887805

Und noch was
ihr hattet zum ersten mal SEX! Schon mal das Wort VERHÜTUNG gehört????


schonmal was von lesen gehört??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 13:39

Mir ist klar das die beiden ein recht aufeinander haben
nur so wie es sich er und mutti vorstellen gehts definitiv nicht.
Angenommen das baby kommt pünktlich zum et in 2 wochen dann ist es an weihnachten gerademal 2 monate alt.Tut mir leid aber wer kommt da auf die idee der mutter den Säugling über weihnachten zu nehmen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:09

Also
Kein mensch sagt du musst ihm deinen zwerg über weihnachten geben! Würde ich auch nicht.
Aber, du könntest ihm ein gegenangebot machen. Zum beispiel könnte er dich ja an einem der tage für zwei stunden besuchen.
Ich finds schon ganz schön krass was du auch ihm gegenüber für ein verhalten an den tag legst. Anstatt ihn gänzlich von vornherein ALLES was er sagt strikt zu verbieten könntest du ihm freundlich sagen wie es für dich ok wäre.
Und zwar in nem angemessenen ton und ned indem du ihm per telefon die hölle heiß machst.

Das du ihn nicht zur geburt dabei haben willst ist dein gutes recht und das hat er zu akzeptieren. Aber danach hat auch er rechte. Diese rechte fangen auch nicht erst nächstes jahr an!

Kopf hoch und ned irre machen lassen. Du schaffst das schon mit ihm auf nen grünen zweig zu kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:39


das mit weihnachten ist natürlich blödsinn, dass du das nicht willst ist verständlich. aber er hat schon das recht an den feiertagen sein kind zu sehen, aber eben unter deiner aufsicht
niemand sagt, dass du ihn mit dem kind allein lassen sollst, es ist vom gesetztgeber so vorgesehen,m dass die bezugsperson immer mit dabei ist, solange es noch keine richtige bindung zwischen vater und kind gibt. eine bindung aufzubauen ist bei einer regelung alle 14 tage für zwei stundne aber mehr als schwer, deswegen ist es oft so, dass gerichte entscheiden, dass der vater das kind MINDESTENS einmal die woche, für MINDESTENS eine stunde sehen darf.
je mehr kontakt, umso schneler gewöhnt sich auch das baby an den papa und das sollte das ziel sein.
da du bei den besuchen dabei bist, ist es jetzt ja erstmal egal, das er weder waschen, kochen putzen kann. hauptsache er weiß wie man eine spieluhr aufzieht
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:47
In Antwort auf rieselchen


das mit weihnachten ist natürlich blödsinn, dass du das nicht willst ist verständlich. aber er hat schon das recht an den feiertagen sein kind zu sehen, aber eben unter deiner aufsicht
niemand sagt, dass du ihn mit dem kind allein lassen sollst, es ist vom gesetztgeber so vorgesehen,m dass die bezugsperson immer mit dabei ist, solange es noch keine richtige bindung zwischen vater und kind gibt. eine bindung aufzubauen ist bei einer regelung alle 14 tage für zwei stundne aber mehr als schwer, deswegen ist es oft so, dass gerichte entscheiden, dass der vater das kind MINDESTENS einmal die woche, für MINDESTENS eine stunde sehen darf.
je mehr kontakt, umso schneler gewöhnt sich auch das baby an den papa und das sollte das ziel sein.
da du bei den besuchen dabei bist, ist es jetzt ja erstmal egal, das er weder waschen, kochen putzen kann. hauptsache er weiß wie man eine spieluhr aufzieht
lg

Ich hatte ja dann auch gesagt das ich die ersten wochen
nach Geburt mit dem baby alleine sein will bis wir uns aneinander gewöhnt haben.Hab ihm gesagt das wir vor weihnachten gerne telefonieren können und ich ihm dann sag wann er mal für 1 stunde kommen kann um das kind zu sehen aber da ist dann seine mutti gleich ausgerastet als ob er zu mir kommt er nimmt sein kind mit und fertig.Tzzzz wenn die mir blöd kommen hat er pech, entweder er richtet sich nach mir und dem kind oder wartet bis es etwas älter ist aber ich hab ganz klar gesagt dass ich ihm in den ersten 2 jahren das kind ohne meine aufsicht geb.ich bin bei den Treffen anwesend! Und das er sich ändern muss und erwachsen werden muss wenn er sich mal über ein we um sein kind kümmern will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:48

Schon klar aber in den ersten lebenswochen
will ich das nicht da ist es wichtig das das kleine und ich uns aneinander gewôhnen und wir einen rythmus finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 16:12


So war das doch nicht gemeint, aber ich bin der Meinung das die erste Zeit nach der Geburt einfach mama und kind gehört.
Ich bin ja schon einen großen Schritt auf ihn zugegangen, wenn ich bedenke ihm garnichts über seine vaterschaft zu sagen.
Ich bin ja dzrchaus bereit dass er sein kind regelmäßig sehen darf aber eben nicht zu seinen Vorstellungen, sondern zu meinen.ich bin die mama und wenn ich ihm sag das er dann und dann kommen kann um es zu sehen und er das nicht will sondern er will es für paar tage mitnehmen dann hat er pech gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 16:18


also ich denke auch, das 2 monate gewöhnungsphase ein bisschen viel ist. ich denke selbst wenn es ein kaiserschnitt ist, ist man nach 2 wochen durchaus wieder fit sodass der papa zu besuch kommen kannst. es geht hier nicht um dich,sry. es geht um das kind, und das hat im grunde von der ersten lebensminute an ein recht auf seinen papa.es ist schon ein groooßer unterschied zwischen einem neugeborenen und einem 2 monate altem baby, nehm ihm diese zeit doch nicht weg,das ist nicht fair.
ihr solltet einen termin beim jugendamt machen, da werden dann zeiten festgelegt, an die sich beide halten müssen,auch mutti.
aber so wie du dir das vorstellst, machst du es dir ein bisschen zu einfach, den ab jtzt heißt es kompromisse eingehen und nicvht nur an sich denken, denn das was du vorhast, hat nichts mit kindeswohl zu tun.
aber meist kommt dannn doch noch alles ganz anders als man denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 19:09
In Antwort auf rieselchen


also ich denke auch, das 2 monate gewöhnungsphase ein bisschen viel ist. ich denke selbst wenn es ein kaiserschnitt ist, ist man nach 2 wochen durchaus wieder fit sodass der papa zu besuch kommen kannst. es geht hier nicht um dich,sry. es geht um das kind, und das hat im grunde von der ersten lebensminute an ein recht auf seinen papa.es ist schon ein groooßer unterschied zwischen einem neugeborenen und einem 2 monate altem baby, nehm ihm diese zeit doch nicht weg,das ist nicht fair.
ihr solltet einen termin beim jugendamt machen, da werden dann zeiten festgelegt, an die sich beide halten müssen,auch mutti.
aber so wie du dir das vorstellst, machst du es dir ein bisschen zu einfach, den ab jtzt heißt es kompromisse eingehen und nicvht nur an sich denken, denn das was du vorhast, hat nichts mit kindeswohl zu tun.
aber meist kommt dannn doch noch alles ganz anders als man denkt.

Hm ich denke das kann man jetzt auch schwer sagen
wie es nach der Geburt einem geht und wie alles so läuft.
Ich werd ihm eh erst wenn ich von der entbindung wieder daheim bin bescheid geben das das kind da ist. Im prinzip ist es ja auch egal wann ich ihm das kind zeig, ihm geht es ja um weihnachten weil da seine ganze Familie kommt und es geht nicht ums baby denn ich hab ja gesagt er kann an weihnachten mal vorbeikommen und ich sag ihm wann halt 1 oder 2 weihnachtsfeiertag aber das wollen die nicht sondern das kind vom 24 bis 27 bei sich haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 19:53


So mach ich das auch, hab ja mein handy aus und jetzt ein prepaid handy wo nur meine eltern und hebamme die nr bekommen haben.Er stand aber heute wieder vor der Türe und hat sturm geklingelt. Eben entweder er zeigt bilder oder er hat pech gehabt an weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 20:24

Keine ahnung was er wollte
hab ja nicht aufgemacht und mich still verhalten.
Ich denke es geht wieder um die geburt, den namen, weihnachten usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 12:02

Ich muss mich jetzt auskotzen, jetzt haben die echt den vogel abgeschossen
ich hatte nen Termin beim Fa und bin danach noch ins babygeschäft und hab noch paar Strampler und Bodys gekauft! So ich war also von 8-11 uhr unterwegs.Dann komm ich vorhin heim steht ein Polizeiwagen ,Markus, seine Mutti und meine Vermieterin vor der Türe wollte wissen was los ist und da sagte dann einer von den zwei polizeibeamten wortwörtlich:Ihr Mann und ihre Schwiegermutter haben sich Sorgen gemacht, weil ich nicht geöffnet hab und da ich ja hochschwanger bin hätte ja sonst was sein können
Mir ist dann echt die Hutschnur geplatzt.
Hab dann vor den Beamten und meiner Vermieterin markus und seine Mutti zam gestaucht.Die Beamten waren dann auch sauer, erst zu behaupten er sein mein mann usw um an den Wohnungsschlüssel von der Vermieterin zu kommen.Die hat sich gewundert, weil sie dachte ich lebe alleine und dann kommt er daher und sagt er sei mein Mann usw.Sie wollte gerade die Türe aufschließen als ich kam
Markus hat den Bogen jetzt einfach überspannt, wenn ich sage ich will meine ruhe die letzten 2 Wochen und ich melde mich bei ihm wenn das Baby da ist hat er dies doch zu respektieren!
Die beiden hatten sich 100 pro keine Sorgen gemacht sondern wollten nur in die Wohnung, sie hatten Tüten dabei was drin war keine Ahnung!
Ich werd mich jetzt ans Ja wenden , mir reicht es, von mir aus kann er warten bis er schwarz wird ich werd ihm auf Grund dieses Vorfalles nicht sagen wenn das Kind da ist.Das soll das JA machen und jetzt kann er auch warten bis er das kleine sehen darf!
Kann ich was unternehmen?Ich will nicht das das Baby mit der mutti zusammen kommt?Wenn er das kind alle 14 tage bei mir zu Gesicht bekommt und sie wäre dabei kann ich doch ihr verbieten meine Wohnung zu betreten oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 12:49


also das ist schon ein starkes stück...wüsste ehrlich gesagt nicht wie ich da reagieren würde...
n leichten schlag ham die zwei ja schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 12:50

Hey
Ne also so wie moch seine mutter behandelt so respektlos, will ich eigentlich nicht das sie das kind sieht.Sie ist nur die oma!!
Die ersten treffen denke werden schon bei mir statt finden in der gewohnten umgebung des kindes.ich werd auch mit dem ja reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 12:50
In Antwort auf latina_12476718


also das ist schon ein starkes stück...wüsste ehrlich gesagt nicht wie ich da reagieren würde...
n leichten schlag ham die zwei ja schon

Leichtn schlag
ist nach der heutigen aktion echt untertrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 12:57
In Antwort auf babyylein2012

Leichtn schlag
ist nach der heutigen aktion echt untertrieben

Was
ich ja auch sehr bedenklich finde, ist dass die polizei das ned überprüft. da kann ja jeder daherkommen und behaupten er sei dein ehemann.
und wenn dann die vermieterin noch äußert das sie ja dachte du würdest allein leben, muss denen das doch komisch vorgekommen sein. und zufällig hat er auch noch den haustürschlüssel vergessen oder wie?
da wird einem ja direkt ganz anders wenns scheinbar so einfach is das "irgendwelche" leut da einfach in die wohnung gelassen werden.
und wieso hat deine vermieterin überhaupt nen schlüssel zur wohnung? also ich weiß nich ob das normal ist, aber mein vermieter hat keinen einzigen schlüssel. er hat ja auch kein recht die wohnung ohne mein einverständnis bzw. mein wissen zu betreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 13:08
In Antwort auf latina_12476718

Was
ich ja auch sehr bedenklich finde, ist dass die polizei das ned überprüft. da kann ja jeder daherkommen und behaupten er sei dein ehemann.
und wenn dann die vermieterin noch äußert das sie ja dachte du würdest allein leben, muss denen das doch komisch vorgekommen sein. und zufällig hat er auch noch den haustürschlüssel vergessen oder wie?
da wird einem ja direkt ganz anders wenns scheinbar so einfach is das "irgendwelche" leut da einfach in die wohnung gelassen werden.
und wieso hat deine vermieterin überhaupt nen schlüssel zur wohnung? also ich weiß nich ob das normal ist, aber mein vermieter hat keinen einzigen schlüssel. er hat ja auch kein recht die wohnung ohne mein einverständnis bzw. mein wissen zu betreten.

Er hatte wohl ein bild von uns beiden in seiner brieftasche
und es den Beamten gezeigt und auch seinen Ausweiß usw.
Die Vermieterin hatte( ich hab ihn wieder und geb ihn meiner Eltern) für die Zeit der Ss den Ersatzschlüssel bekommen, falls was sein sollte man weiß ja nie.meine Eltern wohnen nicht direkt hier im ort!
Ja ich werd die zwei Anzeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 13:09

Ja ich werd zur polizei gehen
die zwei spinnen echt total

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 14:29


Sorry aber dazu fällt mir jetzt nix ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen