Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Amniostrang in der Ss jemand gute erfahrungsberichte?

Amniostrang in der Ss jemand gute erfahrungsberichte?

30. Mai 2013 um 15:42 Letzte Antwort: 30. Mai 2013 um 18:59

heute bei 14+6 wurde einer gesichtet, Arzt schaute auch gleich ob es baby gut geht und alle gliedmasen intakt sind. es kommt ja häufig zu strangulation und folgender fehlbildung. und wir haben echt Angst bekomme... am 10.6 muss ich wieder hin. zudem liegt er so das eine natürliche Geburt wohl ausfallen wird... hat jemand Erfahrung wo das Kind ohne fehlbildung geboren würde?

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 15:45


Das liest sich ja sehr schlimm!
Darf ich fragen worum es sich dabei genau handelt?
Wünsche dir und deinem zwerg alles gute!

Gefällt mir
30. Mai 2013 um 16:42
In Antwort auf denisa_12165202


Das liest sich ja sehr schlimm!
Darf ich fragen worum es sich dabei genau handelt?
Wünsche dir und deinem zwerg alles gute!

Es
handelt sich bildlich gesprochen um eine Art kleines seil das von einer Seite der fruchthole zur anderen reicht. bleibt das Kind hängen kann sich das band drumwickeln und eben zu strangulation führen wo gliedmasen absterben oder eben sich nicht mehr richtig entwickeln.

Gefällt mir
30. Mai 2013 um 18:59

Oh je
Wie kommt denn sowas zustande?
Hat es eine bestimmte ursache oder ist es zufall?
Kann man was dagegen tun oder heist es hoffen und abwarten?
Ich würde mich jetzt mit den gedanken beruhigen dass viele babys sich ja auch in der nabelschnur
"einwickeln" und alles gut geht.
Meine beiden kamen zur welt und hatten die nabelschnur um den hals gewickelt. Angeblich im fruchtwasser nicht schlimm nur unter der geburt müsse man aufpassen. Ob das nun vergleichbar ist glaube ich nicht aber macht vielleicht hoffnung.
Was hat der arzt den gesagt? Wie denkt er darüber?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers