Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / AMH Wert

AMH Wert

28. Mai 2014 um 8:27

Hallo Zusammen,

Meine Frau und ich sind aktuell in einer KIWU - Klinik.(Kiwu seit. 1. Jahr)
Dort wurde uns Blut abgenommen und ich musste eine Spermiogramm machen lassen.

Das Spermiogramm ist okay.
Alledings fiel der Ärtzin ein Parameter im Blutbild von meiner Frau auf und zwar der WERT AMH und der sei zu niedrig (0,76..bei einem Alter von 27) ..

Die Ärtztin hat gesagt das wir schnell schwanger werden sollen, da die dieser Wert niedrig sei und die Eizellreserven anzeigt.

Das hat uns ein bisschen erschrocken, sie meinte meine Frau sollte eine Bauchspieglung machen, alternativ können wir es für 3 Monate mit Clomifen probieren..

Das mit der bauchspieglung ist eine gute Idee um evtl. andere Ursachen auszuschließen, allerdings ist dies eine kl. Op was auch widerrum Risikin mit sich trägt, das wäre für uns Plan Z..

Wir probieren es also erstmal mit Clomifen (max. 3 Monate)

Ich habe in einem anderen Forum einen Arzt nach seiner Meinung gefragt und er schrieb folgendes:

"Hallo,heckenb, das tut mir leid, denn mit dem Wert wird es nur unter Aufbietung aller Kräft möglich sein, eine Schwangerschaft herzustellen. Und damit damit sollte schnelle angefangen werden! Am besten nicht mit Clomifen, das nützt nichts, sondern mit einer HMG Stimulierung und sonographischer Kontrolle ohne Bauchspiegelung mit Follikelpunktion und ICSI. Nur dann haben Sie eine vernünftige Chance. Das klingt alles nicht schön, aber eine Schwangerschaft kann dennoch möglich sein. Aber ich würde keine Umwege machen, da meine Erfahrung und die Praxis zeigen, daß alles andere vergeudete Mühe und Zeit ist."

Ich bin total sprachlos, das hat uns unsere Kiwu Proffesorin nicht gesagt das es so schlecht aussieht für uns..

Könnt ihr mich bisschen aufklären, was es mit diesem Wert aufsich hat ?!?!?!?!

Hat meine Frau eine eingeschränkte Fruchtbarkeit?

Bringt es überhaupt was Clomifen zu nehmen bei so einem Wert?

DANKE!!!!

Mehr lesen

28. Mai 2014 um 10:16

?
Kann mir keiner weiterhelfen ??
Sorry bin etwas ungeduldig !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2014 um 10:19

.
Frage mal im Forum Babys, nach der Geburt.
Vllt haste da bessere Chancen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2014 um 15:18

...
Vielleicht hilft das für's Verständnis. Fachbegriffe einfach googeln.

http://www.frauenarzt.de/1/2008PDF/08-05/2008-05-katzorke.pdf

Ansonsten würde ich mir evtl. eine zweite Meinung aus einer anderen KiWu-Klinik holen. Auf "Experten" im Internet würde ich nicht unbedingt bauen. Manche solcher "Empfehlungen" sind nicht patientenorientiert und stimmen nicht mit aktuellen Leitlinien überein. Schaut man sich dann die Hompage eines solchen Experten an, handelt es sich meist um einen "Wald und Wiesen"-Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Regel oder Einnistungsblutung
Von: ila_11963367
neu
28. Mai 2014 um 12:42
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest