Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Am Mittwoch wird eingeleitet-Freude und Angst zugleich!!!

25. Mai 2009 um 12:43 Letzte Antwort: 25. Mai 2009 um 15:28

War grad beim Dopplerultraschall und wegen zu wenig Fruchtwasser werde ich am Mittwoch zur Geburt eingeleitet. Ich bin noch total amZittern und würd am liebsten losheulen- hab Schiss. Natürlich freu ich mich auch, aber würde es lieber unerwartet auf natürliche Weise erfahren... Naja, hat jemand von euch Erfahrungen mit Einleitung gemacht? Stimmt es, dass viele Einleitungen im KS enden?? Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen!!!


Danke!!!

Nadine mit Samuel Jay Inside (39.SSW)

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 12:56

...
Ich habe noch nie selbst eine Geburt miterlebt, war jedoch schonmal dabei, als bei meiner Freundin eingeleitet wurde. Leider musste nach erfolglosem Gel, Zäpchen und Wehentropf abgebrochen werden. 2 Wochen später kam der Kleine von selbst auf die Welt- putzmunter und pumpelgsund

Ich drück dir die Daumen und bin überzeugt, dass du das toll meistern wirst.
Und die Angst, die du hast, ist völlig normal!

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 13:11

Kenne mich damit
jetzt zwar nicht aus, aber ich wollte Dir einfach nur alles Liebe für Mittwoch wünschen!!!

LG

BW-Sterne

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 14:17

Die Geburt meiner Tochter wurde (vor fast 5 Jahren) auch eingeleitet!
Ich habe, weil ich eine Schwangerschaftsdermatose hatte, die Geburt meiner Tochter in der 38. SSW einleiten lassen.

Leider bin ich an einen eher unerfahrenen Arzt geraten, der das mit der Einleitung nicht so ganz geschafft hat. Aber nach 2 Tagen rumexperimentieren hat sich dann die Oberärztin eingeschaltet und hat mir Gel vor den Muttermund gelegt. Das hat dann sehr schnell funktioniert und ich habe Wehen bekommen. Zur Unterstützung musste ich noch an den Wehentropf. Dann wurde irgendwann die Fruchblase geöffnet und ich habe meine Maus ganz normal bekommen. Von einem Kaiserschnitt war zu keiner Zeit die Rede!!! Die Wehen sind (angeblich) heftiger, aber ich habe eine PDA bekommen, dann ist das bißchen mehr Schmerz auch egal gewesen...

Viel Glück!!!

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 14:36


Bei mir hat die Einleitung auch im KS geendet, weil ich bei ET+4 zu wenig Fruchtwasser hatte. Nach 2 Tagen quälenden Wehen (mit Tabletten ausgelöst: Cytotec) hab ich aufgegeben, weil der Gebärmutterhals sich nicht verkürzen wollte und die hebi meinte, dass er wahrscheinlich mit dem Kopf nicht ins Becken passt....als er endlich draußen war hatte er auch ne Riesendelle am Schädel wo er aufgelegen hat und ein super verquollenes gequetschtes gesicht....
Der KS an sich war dann echt ne Erlösung!

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 14:41

Hi!
Bei mir wurde auch in der 39. SSW eingeleitet, weil die Plazenta schon ziemlich verkalkt war.

Bei mir wurde per Infusion eingeleitet. Dienstags sollte es anfangen, aber ich musste schon am Montag in die Klinik, um einen Test machen zu lassen, also erst mal das Hormon minimal spritzen und schaun wie die Herztöne des Kindes sind, wenn ok, dann am Dienstag "volle Kanne" loslegen .

War dann Montag um 11 in der Klinik, um 12 hat man angefangen das Hormon zu spritzen und die Dosierung ganz minimal zu erhöhen, bis ein wenig Wehen kamen. Nach 1,5 Stunden wurde ich abgehängt, weil die Herztöne ok waren. Es wurde gesagt ich solle ein wenig im Park herumspazieren, dann höre die Wirkung auf und man könne dann am nächsten Tag mit der eigentlichen Einleitung beginnen.

Tja, die Wehen sind aber nicht schwächer geworden, sondern eher stärker. Gegen 16 Uhr hat es angefangen schlimm wehzutun, um 17 Uhr war mein Muttermund 2cm offen, um 18h30 schon 8cm und kurz vor 20Uhr war meine Tochter da! Alle konnten nicht glauben dass es so schnell lief .

Die Ärztin meinte, dass es wohl schon an der Zeit gewesen sei, sonst hätte ich nicht sofort so stark auf das Wehenmittel angesprochen und es wäre nicht gleich losgegangen.

Es war eine sehr kurze Geburt, trotz 1. Kind, schmerzhaft, aber ich war danach gleich wieder topfit!!!

Alles Gute für Dich!!!!!!

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 15:28

Danke
schonmal für die ganzen Antworten. Ich hoff trotzdem noch, dass er sich heute oder morgen noch alleine auf den Weg macht...ich telepathiere mit ihm)

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers