Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Altes Blut in der Gebärmutter nach AS??

Altes Blut in der Gebärmutter nach AS??

9. August 2007 um 22:46 Letzte Antwort: 3. März 2014 um 0:08

Hallo ihr lieben, hatte am 02.08 eine FG mit As.. War dann am Mittwoch beim Fa und der hat beim US gesehen, dass ich altes Blut in der Gebärmutter habe.. Habe jetzt Tabletten bekommen, damit das Blut abgeht.. Hatte das jemand von euch auch schon mal?? Muss ich, wenn es nicht abgeht, noch mal zur AS?? das wäre dann ja der Horror.. Habe auch angst das es bliebende schäden hinterlässt.. Z.B. das ich keine Kinder mehr bekommen kann.. was meint ihr?

LG Nadine mit Lara an der Hand und Krümel im Herzen

Mehr lesen

12. August 2007 um 17:41

Kopf hoch
Hey du,
zuerst mal tut es mir von Herzen leid, dass du auch eine FG hattest. Lass dich drücken.
Bei mir war es ähnlich.Nach der ersten As am 19.05. wurde eine Woche später festgestellt dass noch Gewebereste in der GM vorhanden sind, diese haben sich leider nicht durch zusätzliche Tabletten vollständig gelöst. Weder ich noch meine FÄ wollten eine zweite AS machen lassen - leider gingen die Reste auch nicht mit den nächsten beiden Mens Blutungen ab (was wir gehofft haben und auch durch Akkupunktur unterstützt hatten). NAch der 2. Blutung war es auf den US sogar noch größer als 4 Wochen zuvor. (von 2mm auf 1 cm). Musste also am 10.08. nochmals zur Ausschabung...In 1-2 Wochen bekomm ich das Ergebnis was da noch drin war (vielleicht auch altes Blut? Es konnte sich keiner der Ärzte so richtig erklären, toll nich).
Möchte dir auf keinen Fall Angst machen sondern dadurch nur mitteilen, dass mir die FÄ im KH bestätigt hat, dass durch sowas keine bleibenden Schäden in der GM entstehen können - war nämlich auch meine Angst. Leider bin ich nicht um eine 2. AS drumrum gekommen aber ich hoffe dass jetzt alles i.O. sein wird und wir in 4 Wochen wieder loslegen dürfen.
Also, lass dich von deinem FA regelmäßig untersuchen bis alles weg ist !! das ist das wichtigste.
Ich drück dir die Daumen, dass ihr es durch die normale Blutung in den Griff bekommt, damit der Albraum ein baldiges Ende hat. Es ist ja so schon alles schlimm genug !!Sei ganz lieb gegrüßt

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2007 um 9:50

Hallo Nadine,
Es tut mir sehr leid mit Deiner FG, ich hatte am 1.6 eine FG in der 11 SSW, hatte auch noch leichte Reste von der AS in der Gebärmutter, hatte im Krhs. dann noch eine Spr. dafür bekommen und dann von meiner FÄ auch dieses Tab. damit der Rest noch abgeht. Leider konnte ich diese Tab. nicht vertragen habe sie 2 Tage genommen und dann laut meiner FÄ wieder abgesetzt. Hatte trotzdem dann ziemlich doll Blutungen, kam wohl von der Spr. und den Tab. War nach 1 Wo. dann wieder bei ihr und sie meinte das alles raus ist, obwohl ich die Tab. auch nur 2 Tage genommen hatte. Wenn es allerdings nicht raus geht meinte sie auch müßte man nochmals eine AS machen lassen. Bei mir ist mom. alles wieder im grünen Bereich teu,teu,teu. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen glaube das Dir die Tab. helfen werden, mach Dir keine Sorgen das wird schon wieder und wenn geh lieber einmal mehr zum FA als einmal zu wenig. Gute Besserung und viel Glück ganz liebe Grüße Lanie mit Krümel im Herzen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2009 um 17:26
In Antwort auf amadi_12382765

Hallo Nadine,
Es tut mir sehr leid mit Deiner FG, ich hatte am 1.6 eine FG in der 11 SSW, hatte auch noch leichte Reste von der AS in der Gebärmutter, hatte im Krhs. dann noch eine Spr. dafür bekommen und dann von meiner FÄ auch dieses Tab. damit der Rest noch abgeht. Leider konnte ich diese Tab. nicht vertragen habe sie 2 Tage genommen und dann laut meiner FÄ wieder abgesetzt. Hatte trotzdem dann ziemlich doll Blutungen, kam wohl von der Spr. und den Tab. War nach 1 Wo. dann wieder bei ihr und sie meinte das alles raus ist, obwohl ich die Tab. auch nur 2 Tage genommen hatte. Wenn es allerdings nicht raus geht meinte sie auch müßte man nochmals eine AS machen lassen. Bei mir ist mom. alles wieder im grünen Bereich teu,teu,teu. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen glaube das Dir die Tab. helfen werden, mach Dir keine Sorgen das wird schon wieder und wenn geh lieber einmal mehr zum FA als einmal zu wenig. Gute Besserung und viel Glück ganz liebe Grüße Lanie mit Krümel im Herzen

Hallo an alle!
Bin neu hier!
Erst mal will ich mich kurz vorstehlen ich bin 20 komme aus münchen, habe 2 FG hintermier. Die erste ss dauerte nur paar tage nach dem der test positiv wahr... die zweite hatte ich in der 12 ssw mit ausscharbung letzte woche... mir geht es immer noch zimmlich schlecht kann es nicht so ganz verkraften... und jetz habe ich auch das problem das bei mir blut sich angesammelt hat in der gmutter und da geht nichts habe auch schon spritze bekommen aber noch immer keine wirkung... und morgen muss ich wieder Krankenhaus. Machen die wieer as? Wie schlim ist das, mein wenn das blut nicht raus geht? Werde ich jemals wieder schwanger?
Ich hab so ne angst....
Bin jeder dankbar die mich einwenig unterstützen kann!

Lg mosja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. März 2014 um 0:08

Blut in der Gebärmutter nach Schwangerschaftsabbruch - Suche Rat
Hallo ihr!
Ich habe mich gerade hier neu angemeldet, weil ich hoffe, dass mir jemand mit selben Erfahrungen helfen bzw. Mut machen kann.

Ich hatte am vergangenen Montag einen Schwangerschaftsabbruch aus vielen persönlichen Gründen. Mir fiel die Entscheidung so schwer und nun habe ich gar keine Zeit und keinen Raum um mir Zeit zu trauern zu nehmen, da ich durch und durch mit Angst erfüllt bin.
Am selbigen Tag hatte ich in der Nacht unheimliche Unterleibschmerzen, sodass mein Freund den Notarzt rief. Es wurde festgestellt, dass mein Gebärmutterhals viel zu schnell von selbst verschlossen hat und somit das Blut von dem Eingriff nicht weiter ausbluten konnte. Jetzt habe ich in meiner Gebärmutter einen Blutstau, der nicht raus kommt. Mein Arzt versucht mir zwar alle Sorgen erstmal zu nehmen, da das einigen, zwar selten, Frauen passiert. Und da keine Entzündung vorliegt, alles in einem Umständen entsprechenden Rahmen in Ordnung ist. Ich habe auch einmal Tabletten bekommen, die den Gebärmutterhals weiten sollte, allerdings ist nichts passiert. Ich gehe jeden dritten Tag zu dem Arzt, morgen wieder.
Aber mir geht es furchtbar. Ich habe Angst, dass etwas passieren könnte und ich denke niemand kann dieses Gefühl nachvollziehen, der nicht in der Situation gesteckt hat oder steckt.
Thematisiert wurde auch schon, dass es passieren kann, dass sich das Blut in der nächsten Regelblutung mitlöst...

Ich hoffe einfach auf Kommentare, Erfahrungsberichte... einfach auf Hilfe per Kommunikation!
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet.

Vielen Dank ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram