Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alternative Badezusätze für die Kleinen?

Alternative Badezusätze für die Kleinen?

6. November 2007 um 12:58

Hallo ihr lieben,

gerade zu Anfang sollte man ja nicht so unbedingt mit Badezusätzen hantieren wegen der Haut der Kleinen.
Was kennt oder nehmt ihr für Alternativen?
Z.B. Milch oder Öl (welches?)

LG
Luscinia 37.SSW

Mehr lesen

6. November 2007 um 13:03

...
... meine Freundin hat immer Olivenöl genommen. Soll ja wirklich sehr gut sein. Kann man ja für so ziemlich alles nehmen.
Oder halt einen Schuss Muttermilch.

LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 13:12
In Antwort auf philis_12572760

...
... meine Freundin hat immer Olivenöl genommen. Soll ja wirklich sehr gut sein. Kann man ja für so ziemlich alles nehmen.
Oder halt einen Schuss Muttermilch.

LG Nadine

Kannst auch Sahne nehmen
natürlich direkt aus dem Becher, keine Geschlagene. Wobei. Die würde sicher hübsch auf dem Badewasser schwimmen.

Salatöl geht auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 13:14

War heute beim PEKIP
und die Leiterin dort hat gesagt,man kann Olivenöl mit Stärke mischen und das ins Badewasser geben. Wenn man nur Olivenöl nimmt,dann schwimmt das nur an der Oberfläche und bringt eigentlich nichts. Ob's stimmt,keine Ahnung???

Ich hab immer die Badezusätze benutzt und geschadet hat es der Haut von meinem Sohn nicht.

lg
Evelyn+Nico-Alexander*6Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 13:36

Wie wärs mit
purem Wasser?

lg
d

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 14:23

Molkepulver bzw. Kleiebad ist gut
für empfindliche Haut, von Töpfer, gibts in der Apotheke. Weizenkleie und Molke sind die Bestandteile dieses Produktes. Die 400 g Dose reicht für ca 50 Bäder und es ist ein Pulver, was leicht gräulich aussieht und gut riecht.Von Hebammen empfohlen (und von mir...)
LG Zweiprinzssinnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 14:32

Und
wie macht ihr das mit Haare waschen?
Es gibt ja Babys die schon mit vielen Haaren auf die Welt kommen und dann riechen die nach einer Zeit schon etwas muffig, wenn man sie nicht wäscht bzw. Öl lässt sie doch fettig werden...Oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 16:08

..
hallo,

ich stelle seifen und badezusätze selber her,und für die haut meines babys werde ich auch nur maximal ein schönes öl (ich bevorzuge jojoba,mandel oder weizemkeimöl,weil die leichter sind als olivenöl) und einen emulgator dazu nehmen,ebend damit sich das mit dem wasser auch vermischt,und nicht nur obenauf schwimmt,ich nehme da sojalecithin,allerdings ist das schon ein speziellerer rohstoff,und nicht im supermarkt zu haben.

olivenöl mit milch gemischt könnte aber für den "hausgebrauch" ganz gut sein.
(vom mischungsverhältniss kommen da auf 1 liter milch etwa 3 el öl)

für ein baybad würd ich einfach eine grosse tasse milch und ein el öl verrühren und in die babywanne geben,danach das wasser dazu,fertig.

auf duftstoffe würd ich am anfang ganz verzichten,es gibt zwar zahlreiche ätherische öle,die gering genug dosiert auch für babys geeignet sind,aber man sollte nie vergessen,das diese eigentlich wirkstoffe sind,und nur an 2ter stelle gut riechen,ausserdem haben babys sehr empfindliche näschen,und allergien könnte man damit auch auslösen .

hoffe,ich konnte ein wenig helfen,
lg,taralein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper