Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Also das Krankenhaus ist doch echt die höhe!

Also das Krankenhaus ist doch echt die höhe!

26. Juni 2008 um 10:47

Wie ja einige wissen war ich ja gestern im Krankenhaus weil ich einen leicht bräunlichen Ausfluss hatte. Die Ärztin dort die mich untersucht hatte, hatte mir gesagt das es echt schlecht aussieht und ich mein Baby verlieren kann. Sie hat mir absolut nichts erklärt und auch nichts gezeigt oder so. Hat mich halt nur untersucht und auf so nen Schein was für meine Ärztin geschrieben und da stand auch irgendwas von Fehlgeburt und so. Leider so eine unlesbare Handschrift das man nicht viel lesen konnte. Naja und jedenfalls hat mich diese Ärztin vom Krankenhaus aufgefordert sofort für diese Woche einen Termin bei meiner Frauenärztin zu machen damit sie einen Abstrich machen kann, um eine Infektion oder so ausschließe zu können.
Gesagt getan, hab ich einen Termin bei meiner Ärztin bekommen und bin heute früh hingefahren. Nun weiß ich wieder, warum ich lieber die 35km zu ihr in kauf nehme als mir hier in Bautzen eine zu suchen. Die war total lieb und hat mir alles erklärt und mir anhand von Bildern das auch gezeigt. Sie hat mir auch meine Angst genommen das ich mein Baby verliere. Sie hat gleich gesagt, das es nicht ganz so schlimm ist, so lange ich nicht blute und das mein Baby eine sehr gute Chance hat, wenn ich Magnesium nehme und ich absolute Bettruhe halte und das erstmal mindestens bis zum nächsten Termin.
Einen Abstrich hat sie nicht gemacht da sie meinte, das sie den Muttermund lieber erstmal in ruhe lassen will um zu verhindern das dadurch noch irgendwas passiert. Da ja auch die Ursache für den Ausfluss nicht unbedingt an einer Infektion liegen muss. Das prüft sie dann aber beim nächsten Termin in eineinhalb Wochen mit und schaut sich alles genau an.

Bin jetzt auf jeden Fall schon mal beruhigter als wie gestern, als ich vom Krankenhaus kam. Ich weiß, eine Gefahr besteht immer noch, doch sieht es nicht so schlecht aus wie es die Ärztin vom Krankenhaus mir weis machen wollte.

Also ich für meinen Teil weiß das ich zur Geburt definitiv nicht in dieses Krankenhaus gehen werde.

Was haltet ihr von dem ganzen?

Mehr lesen

26. Juni 2008 um 10:53

Eine
infektion solltest du aber schon abklären lassen, die ist nämlich wirklich gefährlich...

ansonsten ist das halt so eine sache... manche ärzte sind eifnahc nur unsensibel...und im KH sind sie ja meist auch überlastet... okay finde ich sowas aber trotzdem nicht.. ich meine, die müssen sich ja auch mal überlegen, wer da vor ihnen steht... da kann man wohl nur raten in zukunft woanders hinzugehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:00

Hi..
oh man, das ist echt der Knaller. Ja, so ein KH gibt es bei uns auch. Hatte letztes Jahr einen Spätabort mit anschließender AS, aber in einem anderen KH. Als ich aber nach 7 Wochen danach immer noch Blutungen und Schmerzen hatte, bin ich hier bei uns ins KH gefahren. Die Krankenschwester dort, schickte mich auch wieder weg, das wäre normal und dafür müsse sie nicht den Arzt rufen! Ich am nächsten Tag zu meinem FA und was war???!!! Ich durfte nochmal zur AS, weil nicht alles aus der Gebährmutter kommen konnte....

Das einzigste, was wir da machen können ist dieses KH zumeiden!!

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für deine weitere SS!!

LG Sabrina & Leni 8 Wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:02
In Antwort auf ksenia_12176576

Eine
infektion solltest du aber schon abklären lassen, die ist nämlich wirklich gefährlich...

ansonsten ist das halt so eine sache... manche ärzte sind eifnahc nur unsensibel...und im KH sind sie ja meist auch überlastet... okay finde ich sowas aber trotzdem nicht.. ich meine, die müssen sich ja auch mal überlegen, wer da vor ihnen steht... da kann man wohl nur raten in zukunft woanders hinzugehen...

Naja
bin anscheinend doch erst mitte der 8. woche und nicht wie gedacht in der 9.
Mein Freund denkt da leider wieder anders. Den das nächste Krankenhaus, das ich auch bevorzugen würde (war zwar noch nicht dort, aber werd mir das auch zu gegebenen Zeitpunkt anschauen), weil die auch glaub Wassergeburten machen (was dieses Krankenhaus hier eh nicht anbieten) ist 20 km von Bautzen entfernt. Ja und als ich meinen Freund gesagt habe, das ich nicht in dieses Krankenhaus hier gehe, da meinte er nur, das ich aber nicht denken bräuchte das er da jeden tag die strecke fährt nur um mich zu besuchen. Ich hab aber gesagt das ich ja schließlich das Kind zur welt bringe und ich nicht dort hin gehe wo die nicht das anbieten was ich haben will und er mir die Entscheidung überlassen soll. Das ist wieder typisch mann nur weil er zu bequem ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:03
In Antwort auf ramla_12362698

Naja
bin anscheinend doch erst mitte der 8. woche und nicht wie gedacht in der 9.
Mein Freund denkt da leider wieder anders. Den das nächste Krankenhaus, das ich auch bevorzugen würde (war zwar noch nicht dort, aber werd mir das auch zu gegebenen Zeitpunkt anschauen), weil die auch glaub Wassergeburten machen (was dieses Krankenhaus hier eh nicht anbieten) ist 20 km von Bautzen entfernt. Ja und als ich meinen Freund gesagt habe, das ich nicht in dieses Krankenhaus hier gehe, da meinte er nur, das ich aber nicht denken bräuchte das er da jeden tag die strecke fährt nur um mich zu besuchen. Ich hab aber gesagt das ich ja schließlich das Kind zur welt bringe und ich nicht dort hin gehe wo die nicht das anbieten was ich haben will und er mir die Entscheidung überlassen soll. Das ist wieder typisch mann nur weil er zu bequem ist.

Das mit der Infektion...
schaut sie sich auch das nächste mal auf jeden fall mit an, hat sie ja gesagt. Sie macht da auf jeden fall noch ne untersuchung um das ausschließen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:05
In Antwort auf ramla_12362698

Naja
bin anscheinend doch erst mitte der 8. woche und nicht wie gedacht in der 9.
Mein Freund denkt da leider wieder anders. Den das nächste Krankenhaus, das ich auch bevorzugen würde (war zwar noch nicht dort, aber werd mir das auch zu gegebenen Zeitpunkt anschauen), weil die auch glaub Wassergeburten machen (was dieses Krankenhaus hier eh nicht anbieten) ist 20 km von Bautzen entfernt. Ja und als ich meinen Freund gesagt habe, das ich nicht in dieses Krankenhaus hier gehe, da meinte er nur, das ich aber nicht denken bräuchte das er da jeden tag die strecke fährt nur um mich zu besuchen. Ich hab aber gesagt das ich ja schließlich das Kind zur welt bringe und ich nicht dort hin gehe wo die nicht das anbieten was ich haben will und er mir die Entscheidung überlassen soll. Das ist wieder typisch mann nur weil er zu bequem ist.

@ josephine..
Ich würde an deiner Stelle in das KH gehen, was dir am besten gefällt und wo du davon ausgehen kannst, das du dort gut behandelt wirst. Ich gibt nichts schlimmeres, als wenn du in einem KH liegst, wo du dich unwohl fühlst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:26
In Antwort auf ramla_12362698

Das mit der Infektion...
schaut sie sich auch das nächste mal auf jeden fall mit an, hat sie ja gesagt. Sie macht da auf jeden fall noch ne untersuchung um das ausschließen zu können.

Naja, aber das
wäre mir zu spät... wenn du eine infektion hast, muss die sofort behandelt werden... da kann man nicht warten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:28
In Antwort auf ksenia_12176576

Naja, aber das
wäre mir zu spät... wenn du eine infektion hast, muss die sofort behandelt werden... da kann man nicht warten...

...
werd auch auf jeden fall in das andere gehen und wenn ich bis dorthin laufen muss. Aber erstmal werd ich es mir anschauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:29

Hi
das tut mir echt leid für dich. ich war auch mal in hoy im kh und da war es genauso. Die ärzte in KHs sind meistens angestumpft und ich denk manchmal die haben gar kein MItgefühl mehr. total daneben.
Ich wünsche dir jedenfalls alles gute und hoffe dein krümel bleibt!! wie weit bist du denn??

gibt es nicht in kamenz auch n kh? da war ne freundin von mir die dort wohnt..

lg anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:44

Überall die gleichen Idioten
Man muss echt nach einer Klinik suchen, wenn man möchte dass man sich gut aufgehoben fühlt.
Ich musste auch am Wochenende Anfang 7.SSW in die Notaufnahme wegen einer Blutung (Uniklinik Leipzig).

Obwohl keiner vor mir da war hat man mich erstmal 4h im Warteraum sitzen lassen. Danach gings ab zur Untersuchung zu der mein Mann nichtmal mitdurfte.. und ich hatte echt Angst.
Der Arzt teilte mir dann ziemlich kalt mit dass es schlecht aussieht, die Fruchthöhle 2 Wochen zu kleine wäre (in der 7.SSW) und kein Herzschlag und überhaupt... ich solle mit einem Abort rechnen. Anfangs hieß es zur Besprechung mit dem Arzt dürfe mein Mann dann rein. Als ich das wollte meinte die Schwester aber auch noch ziemlich dreist: "Also wenn ihr Mann so wenig vertrauen zu Ihnen hat, dass er nicht glaubt dass sie das vom Arzt gesagte wiedergeben können, dann kann er nacher gerne nochmal alleine rein kommen aber jetzt bleibt er draußen."

"Draußen" war ich dann die erste Zeit nichtmal in der Lage ihm irgendwas davon zu erzählen was da los war, ich war sprachlos, verängstigt und fertig.

Am nächsten Tag sind wir auch gemeinsam zur Fachärztin gegangen um das weitere vorgehen zu Besprechen. Diese machte Ultraschall, sagte das Kind wäre auf den Tag genau richtig entwickelt (das meinte auch ihr US-Gerät) und den Herzschlag zeigte sie uns auch.

Soviel zu dem Thema.
Für mich war dann auch gleich klar dass ich nicht in diesem KH entbinden werde. Leider kam bei mir später eine Schwangerschaftsdiabtes dazu. So hätte ich eigentlich nur noch diese und eine zweite Klinik in die ich gehen kann. Kaum für die zweite Klinik entschieden mussten wir ähnliche Erfahrungen einholen.
Kind soll ja zu groß sein wegen der Diabetes und deshalb gleich mal einen KS auf die 38.SSW angesetzt. Damit war ich auch nicht einverstanden. Ne zweite Meinung eingeholt und schwupp gilt unser Kind als völlig gesund und wir müssen keinen KS machen.

Die Klinik in die wir jetzt gehen liegt allerdings außerhalb. Irgendwie krass dass man in so einer großen Stadt mit doch recht vielen Krankenhäusern keins findet indem man sich gut aufgehoben fühlt. Nunja, wir haben für uns jetzt eine Lösung mit einer tollen Ärztin gefunden und nächste Woche solls ja auch schon losgehen

Pixel 39.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:48

Auf jeden fall
ein tipp in solchen fällen, man muss sich nichts gefallen lassen. Auch solche Aussagen wie in Leipzig??? hallo wo leben wir denn?? muss man sich nciht gefallen lassen und kann sich sogar beschweren. In allen KHs gibt es zuständige. Und es bringt meist auch was. Und man darf auch ruhig mal pampig sein wenn es die schwester oder der arzt auch sind. Wenn man das erste bekommt traut man sich meist nicht viel, aber falsch. Immer die Meinung sagen. Und das dein mann nicht reindarf ist wohl die höhe. Lasst euch nichts gefallen und fragt nach, egal wieviel stress der doc hat, ihr seid dort damit EUCH geholfen wird, und nicht um abgespeist zu werden. Das hat mir übrigens mein Chef (Arzt)damals geraten weil ich auch usnicher war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 11:59

ALSO..
das Krankenhaus in Hoyerswerda, wenn Du das gemeint hast, hat eh von jeher einen üblen ruf wo sogar schon frauen bei der Geburt gestorben sind, wo die ärzte schuld waren. weiß nicht ob du das mal gehört hast. Also da kriegen mich auch keine 10 Pferde hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:03

Ja
das habe ich mitbekommen, mein mann stammt aus hoy und daher kenne ich auch das kh. In der SS würde ich da nie hingehen, niiiiiiiiiiemals, sogar ne befreundete Ärztin ist wieder zurück nach Kamenz gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:15

Ach man...
daran merkt man wieder, wie schön es wäre wenn man noch jemanden in der selben stadt hätte, vielleicht noch das ungefähr selbe alter und fast gleiche schwangerschaftswoche....aber leider scheints niemanden aus bautzen hier zu geben. kennt jemand vielleicht ne internetseite wo man eher jemanden finden könnte aus der selben stadt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:17

Ich suche auch
ich habe schon gefragt ob jemand hier ist aus meiner region, meldet sich aber keiner. Meistens weil frau nicht will nicht weil es keine gibt. Wünsche dir viel glück beim suchen. Aber wenn du in nen Kurs gehst, ergibt sich das dann meist von selbst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:29
In Antwort auf aaren_12836051

Ich suche auch
ich habe schon gefragt ob jemand hier ist aus meiner region, meldet sich aber keiner. Meistens weil frau nicht will nicht weil es keine gibt. Wünsche dir viel glück beim suchen. Aber wenn du in nen Kurs gehst, ergibt sich das dann meist von selbst...

Ja...
aber erstens weiß ich nicht ob ich in so einen geburtsvorbereitngskurs gehe, weil mein freund da auch nicht mitkommt und zweitens ist das ja noch soooooo lange hin. schön wärs schon wenn man während der schwangerschaft schon jemanden finden würde mit dem man sich austauschen kann und treffen und so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 13:17

Du hast die Wahl
wo du hingehst. Ich habe mich bei unserem ersten Kind über Freunde und Bekannte erkundigt, wo es gut ist und habe die Info erhalten in Dresden gibt es zwei gute Kliniken-Krakenhaus Neustadt und Friedrichstadt. Wir haben uns die Klinken angesehen . Mein Kollege meint das das neue Grburtshaus in Kamenz sehr gut sein soll, wenn das für dich von der Fahrtstrecke günstiger ist. Wir haben uns die Klinken angesehen und uns für Neustadt entschieden. Der Weg von uns nach Dresden ist (etwa 20 km) nicht unerheblich, aber für sein Kind und sich will man doch nur das Beste, egal was der Partner sagt.
Gehe diesmal wieder dorthin. Das Krankenhaus bietet Vorbereitugskurse und Rückbildung. Alle waren sehr freundlich und wir hatten eine Hebamme ganz für uns und das die ganze Zeit. Vielleicht lässt du dir von deiner Fa ein paar Tips geben und nimm deinen Freund mit zu besichtigung wenn er dabei sein will oder soll ist es auch für Ihn wichtig das er mit dem Personal zurecht kommt damit er dir helfen kann. Und wenn Ihm der weg zuweit ist kannst du dich ja von anderen Besuchen lassen. Wobei ich den etsen und zweiten Tag nach der Geburt niemanden anders sehen wollte, da ich mit unseren Kind vertraut werden wollte und nicht irgendwelche Sprüche hören wollte wie "Früher bei uns.." und so weiter. Auserdem kannst du ja schon nach ein paar Stunden nach hause gehen wenn du die möchtest. da würde ich mir aber eine gute Hebamme suchen welche dich täglich besucht. Viele Grüße und Alles Gute für euch. MausB - SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 13:37

Betreffs Leute finden
Du kannst mal bei den Netmoms suchen. Da kann man nach Postleitzahlen suchen. www.netmoms.de

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club