Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Alptraum Geburt

25. November 2009 um 7:36 Letzte Antwort: 25. November 2009 um 11:12

Guten morgen,

ich bin jetzt schon ein bisschen auf, weil ich einfach nicht mehr einschlafen kann ... ich hab heut nacht während dem schlafen einen sehr realistischen und auch sehr bedrückenden traum gehabt.... und seit ich wach bin verstricke ich mich in meinem gefühlschaos...

Ich bin in der 38 SSW und ich freue mich jeden Tag mehr auf mein Kind und kann es kaum abwarten meine kleine in den armen zu halten....

doch jetzt träumte ich von der Geburt (war ja nicht das erste mal) und ich sah im traum das kind zum ersten mal .... es war aber nicht der "normale" Anblick... das Kind hatte keine Arme und Beine.... Es hatte keine Augäpfel und das restliche Gesicht war auch nicht komplett.... und auf dem Brustkorb war eine komische Eindellung ....

Ich weiß viele halten mich jetzt warscheinlich für Verrückt ... das tue ich ja selber ... aber ich habe jetzt Angst große Angst ... das mit meinem Kind etwas nicht stimmt .... Ich konnte im Traum nur weinen und ich hielt mich für unfähig ein Kind zu bekommen und gab mir die Schuld daran das mein Kind so "behindert" auf die Welt gekommen ist und jetzt leiden muss...

Nicht das ich ein Problem damit hätte wenn mein Kind behindert zur Welt kommen würde ... toll wäre es sicher nicht ... aber so extrem das komplett alles fehlte.... das brach mir irgendwie das herz

Ich bin ziemlich aufgelöst gerade und verstehe nicht wie mein Hirn sich sowas zusammen reimen kann ... Ich muss mich jetzt erst mal beruhigen ...

Kennt denn jemand von euch so intensive Träume...vllt auch mit ähnlicher Situation...

Ich musste das jetzt einfach mal loswerden .... weil mir das keine Ruhe lässt ...

LG

Mehr lesen

25. November 2009 um 8:02

Es ist...
...normal, dass schwangere intensiver träumen natürlich sind das nicht immer schöne sachen. ich träum in letzter zeit auch fast täglich von ,meiner lehrzeit die für mich einfach nur die hölle war. und so sind dann auch die träume. und wenn ich aufwache bin ich einfach nur froh, dass ich das alles hinter mir habe.
es ist schon beängstigend solche träume zu haben ich kann dich verstehen.
aber das was du träumst entspricht sicher nicht der realität. das sind wahrscheinlich ängste die du insgeheim hast und durch träume verarbeitest.
mach dich nicht verrückt. es sind nur träume.
aber wenn es dich beruhigt. ich hab mal gelesen, dass frauen, die von schweren und horror-geburten träumen eine leichtere geburt haben, weil sie sich innerlich mehr damit beschäftigen, als frauen, die das eben nicht tun

wünsch dir alles gute!!

LLG Cadence4+PokerFace 22+1 inside

Gefällt mir
25. November 2009 um 8:12
In Antwort auf mei_12436870

Es ist...
...normal, dass schwangere intensiver träumen natürlich sind das nicht immer schöne sachen. ich träum in letzter zeit auch fast täglich von ,meiner lehrzeit die für mich einfach nur die hölle war. und so sind dann auch die träume. und wenn ich aufwache bin ich einfach nur froh, dass ich das alles hinter mir habe.
es ist schon beängstigend solche träume zu haben ich kann dich verstehen.
aber das was du träumst entspricht sicher nicht der realität. das sind wahrscheinlich ängste die du insgeheim hast und durch träume verarbeitest.
mach dich nicht verrückt. es sind nur träume.
aber wenn es dich beruhigt. ich hab mal gelesen, dass frauen, die von schweren und horror-geburten träumen eine leichtere geburt haben, weil sie sich innerlich mehr damit beschäftigen, als frauen, die das eben nicht tun

wünsch dir alles gute!!

LLG Cadence4+PokerFace 22+1 inside


http://www.eltern.de/schwangerschaft/16-30-woche/traum.html?page=1

GG... danke für deine Antwort .... ich habe das gerade (siehe oben) auch gelesen und auf Seite zwei des Beitrags stehen Sachen wie :

Oft ist es im Traum winzig und verschrumpelt, oder ES HAT KEIN GESICHT oder

"Das Unbewusste lotet die neue Lebenssituation aus und thematisiert Dinge, die unser Bewusstsein gern ausblenden möchte."

und auf Seite 3 glücklicherweiße:

Frauen, die sich tagsüber mit einem schlimmen Traum beschäftigen, müssen die Nächte nicht mehr fürchten. Denn dieser Traum wird sich nicht wiederholen.

Ich weiß nicht .... ich finde es immer noch komisch das ich sowas geträumt habe ... aber jetzt nach dem ich so lange wach bin und ich darüber geschrieben und gelesen habe geht es mir besser ... und meine Sorge ist kleiner geworden ...

Dir auch alles gute
LG

Gefällt mir
25. November 2009 um 8:18


Danke für eure Antworten und lieben zusprüche ... hat sich gerade alles mit meiner letzten Antwort überkreuzt ...

Ja doch beruhigt mich schon sehr ... muss ich sagen ... ist echt lieb von euch .... Danke

Gefällt mir
25. November 2009 um 11:12

Huhu
Ich habe mal gelesen, dass man zum Ende der Schwangerschaft komische und auch beängstigende Träume haben kann. Das soll wohl am Hormonhaushalt liegen (so wie ziemlich alles in der Schwangerschaft ^^).
Ich dachte mich erwischt es nicht, habe aber in der letzten Zeit, obwohl ich mir über sowas nie real Gedanken gemacht habe, auch geträumt, dass mein Partner das Baby nicht aktzeptiert oder das ich meinen Kleinen tod zur Welt bringe.
Ich denke, dass scheint normal zu sein und auch wenn man ein wenig Zeit braucht, den Traum zu verarbeiten, denke ich, dass du dir wirklich keine Sorgen machen brauchst.

LG
Rahel 32+6

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers