Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Alles irgendwie durcheinander .. Fragen über Fragen!

Alles irgendwie durcheinander .. Fragen über Fragen!

12. Oktober 2010 um 14:56 Letzte Antwort: 13. Oktober 2010 um 0:19

Hallööchen an alle, die das hier lesen.
Also, ich habe einige fragen und weiss nicht sorecht wie ich anfangen soll. Vor einer Woche habe ich einen positiven SS test gemacht die SS war eigentlich gar nicht geplant, ich hatte auch gar keine anzeichen und hatte nur getestet, weil mein freund Angst hatte ich könnte schwanger sein.. Im Januar habe ich die Pille abgesetzt aus privaten gründen und es ist die ganze zeit nichts passiert. Dann war aber das ergebnis Positiv, was mich im ersten moment schockte und total durcheinander brachte. Mein Freund war im ersten moment so geschockt, das er es abtreiben wollte. Ich wollte von anfang an aber auch dazu stehen, denn immerhin haben wir beide gewusst, das wir nicht verhüten und das arme kleine baby kann nichts dafür. Ja, dann fing ich an mir stress zu machen da ich immer öfter schmerzen im Unterbauch bereich hatte und Freitag hatte ich dann meinen Frauenarzt Termin. Alles war irgendwie durcheinander, in der Gebärmutter war ausser verdickter schleimhaut nichts zu sehen und der Urintest war 2x schwach positiv. Da meine Frauenärztin sich dann reingehangen hat hatte ich freitag nachmittag auch schon meinen BETA Hcg wert: 39. Sie meinte dann aber schon, das es wahrscheinlich eine Fehlgeburt ist. Naja, am wochenende war mein freund dann bei mir und wir fingen trotzdem an zu hoffen, das es einfach nur eine ganz frühe ss ist. Er wollte sogar dann das Baby und fing an es schön zu finden , was mich sehr freute Sonntag abend bekam ich dann leichte blutungen, aber mit furchtbaren schmerzen verbunden, wie regelschmerzen nur bestimmt 10x so schlimm. Sonntag nacht hatte ich dann aber immernoch nur leichte blutungen die schmerzen wurden aber schlimmer und Gestern Morgen waren die Blutungen dann stark. Gestern musste ich dann nochmal zu FÄ die dann auch meinte, es wäre ein Wunder, wenn das Kind noch lebt. Und der HCG wert hat es mir heute bestätigt, unter 5. Jetzt bin ich etwas traurig und durcheinander und habe so einige fragen, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Meine FÄ ist im urlaub, ihre vertretung gestern mag ich nicht und deshalb müsste ich sonst 2 wochen warten. Also, wenn mein Hcg wert von Freitag bis Montag so schnell gesunken ist, ist mein kleines würmchen dann nicht schon länger tot? und wenn man eine Fehlgeburt hat, wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, das sowas öfter passiert? ich habe wirklich angst, weil ich möchte nicht umbedingt jetzt Kinder (ich bin 19) aber schon in bald irgendwann, und ich habe wirklich angst, das sowas nochmal passieren könnte. Weil das tat schon so weh, obwohl es nicht geplant war. Ich habe auch noch keine Kinder, was mir die angst nicht gerade gering hält. Und woran kann es liegen, das in der Frühschwangerschaft das Baby geht? ich habe Sport gemacht und schwer getragen und sowas, ich wusste ja nicht das ich schwanger bin.. hab ich irgendwie schuld, oder war es der stress den ich mir ums baby gemacht habe mit meinen freund oder vllt ein genetischer fehler? ich weiß einfach nichtmehr weiter... Bitte helft mir.
lg, Honigmelone

Mehr lesen

12. Oktober 2010 um 18:17

Hallo Honigmelone!
Tut mir leid dass du dein Würmchen verloren hast
Über 50 % aller Schwangerschaften enden wie bei dir, aber bei den meißten einiges früher und die Frauen wissen nicht dass sie ss waren und halten die Blutung für die Mens. Die Natur sortiert aus was nicht überlebensfähig ist - so hart das auch klingt. Auch Krankheiten (Gerinnungsstörungen, Schilddrüsenerkrankungen.....) können zur FG führen, genauso wie starker Stress, schwere körperliche Anstrengungen und und und. Ich denke die Menge machts.
Ich weiß jetzt gar nicht ob HCG schon bei MA sinkt oder erst wenn das Baby abgeht......glaube aber 2.
In der Regel ist das Risiko einer erneuten FG sehr gering wenn du gesund bist.
Aber ehrlich gesagt frage ich mich warum ihr nicht verhütet habt wenn ihr noch kein Baby wolltet? Und wenn es immernoch so ist empfehle ich dir ab sofort zu verhüten weil dein Körper nach einer FG ganz besonders fruchtbar ist.
Alles Gute für dich

Gefällt mir
13. Oktober 2010 um 0:19
In Antwort auf lucylee81

Hallo Honigmelone!
Tut mir leid dass du dein Würmchen verloren hast
Über 50 % aller Schwangerschaften enden wie bei dir, aber bei den meißten einiges früher und die Frauen wissen nicht dass sie ss waren und halten die Blutung für die Mens. Die Natur sortiert aus was nicht überlebensfähig ist - so hart das auch klingt. Auch Krankheiten (Gerinnungsstörungen, Schilddrüsenerkrankungen.....) können zur FG führen, genauso wie starker Stress, schwere körperliche Anstrengungen und und und. Ich denke die Menge machts.
Ich weiß jetzt gar nicht ob HCG schon bei MA sinkt oder erst wenn das Baby abgeht......glaube aber 2.
In der Regel ist das Risiko einer erneuten FG sehr gering wenn du gesund bist.
Aber ehrlich gesagt frage ich mich warum ihr nicht verhütet habt wenn ihr noch kein Baby wolltet? Und wenn es immernoch so ist empfehle ich dir ab sofort zu verhüten weil dein Körper nach einer FG ganz besonders fruchtbar ist.
Alles Gute für dich

Antwort ..
also ich hatte aus privaten gründen die pille abgesetzt, viel stress gehabt und eh dauernt vergessen und dann waren da noch 1- 2 sachen, die ich nicht öffentlich machen will. . und ja, jetzt habe ich mir die pille wieder verschreiben lassen und darf sie laut frauenarzt auch heute nehmen, der meinte auch, das ich jetzt besonders fruchtbar wäre und dieses kind dann evtl wieder verlieren würde, das möchte ich echt nicht nochmal!
mein freund und ich warten ein jahr, bis wir es dann versuchen wollen. so ein kleines ding weckt wirklich muttergefühle, selbst wenn man noch nie ein ultraschall oder sowas gesehen hat danke für deine nette, aufschlussreiche antwort
lg, Honigmelone.

Gefällt mir