Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Allergie in der SS

Allergie in der SS

24. April 2007 um 21:27

Wer kann mir sagen was man dagegen tun kann,...ich habe so erhebliche Probleme mit Allergie,...das ich keinerlei Luft bekomme wenn ich rausgehe,...und wenn ich in meinem Zimmer sitze und mal das Fenster für 5 Minuten kippe,...dann wird es genauso schlimm,...und eigentlich mag ich was homoöpatisches(kein plan ob dies richtig geschrieben ist) einnehmen,...


Bitte helft mir,...


Liebe Grüsse Eva +inside jeremy-Elias 25.SSW

Mehr lesen

25. April 2007 um 20:55

Auch Allergikerin..
also ich bin auch der Meinung mit Atemnot sollte man generell zum Arzt. Ich leide auch an Asthma und muss auch während der SS immerwieder Medis nehmen gegen meine Atemnot. Mein Arzt meinte, wenn die Mutter Atemnot hat wird das Baby in der Regel auch mit Sauerstoff unterversorgt und das ist nicht gut. Es gibt gute Medikamente die man problemlos in der SS nehmen kann. Hab schon zwei lebende Beweise dafür zu Hause (meine Mädels).

Mit den Allergien ist das auch noch so eine Sache. Ich leide in der SS auch immer noch ein bissl mehr daran. Viel kann man nicht machen, weil die Meisten Antihistaminika einfach nicht geeignet sind für Schwangere, aber sprich doch einfach mal mit deinem Arzt darüber!

LG, Christa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 21:09

Mein Hautarzt sagt
auch, dass man die normalen Tabletten / Sprays nicht nehmen sollte (bei mir ist es zum Glück nicht so ausgeprägt wie bei dir, mir juckt nur die Nase...).

Er sagt aber, in schweren Fällen kann man z.B. Cortisonpräparate nehmen, die dem Kind nicht schaden. Ich würde aber auch sagen, geh auf jeden Fall zum Arzt und lass dich beraten.

Und homöopathische Sachen darfst du in der Schwangerschaft auch nicht so ohne weiteres einnehmen, da deren Auswirkungen ja auch noch nicht 100%ig untersucht sind!

LG
Sari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 22:04

Hallo Eva, ...
... ich würde Dir auch auf jeden Fall empfehlen zum Arzt zu gehen, vor allem da es bei Dir ja auch um Atemnot geht.

Was homöopathische Mittel betrifft, also ich nehme DHU Heuschnupfenmittel, lt. Frauenärztin und Apothekerin auf jeden Fall auch in der SS geeignet.
Spreche deinen Arzt doch evtl. auch mal darauf an, so als Ergänzung zur Schulmedizin.

Auch in der Schulmedizin gibt es Mittel, die man in der SS nehmen darf.

LG Neolea 25. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 7:18

Gehe lieber zum Arzt
Also wenn es so schlimm ist das Du keine Luft bekommst, dann solltest du schon was nehmen. Unbehandelt können Allergien zu Asthma werden und ein Asthmaanfall ist wesentlich gefährlicher für Dein Kind. Gehe auf jedenfall zum Allergologen.

Ansonsten kannst Du (so weit wie du mit der SS schon bist) Augentropfen und Nasenspray nehmen, z. B. Chromo-Hexal. Ist zwar nicht so wirksam wie ein Antiallergikum, aber es verschafft etwas Linderung. Nasenspülungen mit Salzwasser sind auch ganz gut.

Aber wie gesagt, kläre das lieber mit einem Arzt ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2007 um 14:41

Leide...
auch an allergischem Asthma und bin nun in der 12. SSW! Nimm auch regelmäßig mein Asthma-Spray das dem Kind überhaupt nicht schadet! Ich nehme SalbuHEXAL bzw. Salbutamol und das schadet dem Kind absolut nicht! Hatte am Anfang auch total Angst aber meine FÄ hat mich sehr beruhigt und mir beteuert das ein Spray gar nicht bis zum Kind kommt sondern einfach nur in deiner Lunge wirkt!

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen