Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Allergie in der Schwangerschaft HILFE

Allergie in der Schwangerschaft HILFE

27. Juli 2017 um 9:07

Hallo ihr lieben, ich bin noch ziemlich am Anfang meiner SS (so 5-6 Woche). Ich leide allgemein sehr doll an sämtlichen Allergien aber Vorallem Milben und Pollen - also komme ich jeden Tag unvermeidlich in Berührung. Seit ich am 19.07. von meiner SS erfahren habe, habe ich nichts mehr zu mir genommen. Vorher habe ich regelmäßig ebastin, Viani (Pulver zum einatmen da es in manchen Fällen auch sehr auf meine Atmung schlägt) und avamys NasenSpray genommen. Ich bin nur am Niesen den ganzen Tag läuft meine Nase und ich werde davon nachts wach 😞😞😞 meine Ärztin wollte sich nach den Produkten erkundigen leider hab ich noch keine Rückmeldung sie meinte nur an dem Tag das lorano ok ist- wenn man aber im Internet ließt, dann liest man eher das Gegenteil ... ich bin sooooo ratlos. Hat jmd von euch Erfahrungen hierzu? Ich bin um jeden Rat dankbar!!! Lg

Mehr lesen

27. Juli 2017 um 9:16

lso laut meiner Ärztin darf man die gängigen Allergiemittel auf jeden Fall nehmen. In deiner Situation würde ich zumindest das Spray nehmen, weil das wirkt lokal und tut dem Baby nichts. Ansonsten würde ich nochmal bei der Ärztin nachfragen, so einen starke Allergie tut dem Baby sicher auch nicht gut.

Gefällt mir

27. Juli 2017 um 9:18

Ich bin von kleinauf auf Asthma Medikamente eingestellt und nehme für meine Allergien meist zusätzlich Cetrizin. Ich hab das als es im Frühjahr anfing damals sowohl mit Hausarzt als auch Frauenarzt durchgesprochen. 
Hae danach alles wie immer genommen nach Bedarf und Einstellung.

Am besten rufst du beim Arzt ein. Normalerweise sind die Medikamente auf die du eingestellt bist kein Problem sie weiter zu nehmen, da dein Körper sie ja kennt. Aber diese Entscheidung müssen deine Ärzte treffen.

Mach da einfach Druck. Normalerweise können die das am Pc auch direkt einsehen, zumindest war es bei mir so.

Gefällt mir

27. Juli 2017 um 9:33
In Antwort auf marisol0179

lso laut meiner Ärztin darf man die gängigen Allergiemittel auf jeden Fall nehmen. In deiner Situation würde ich zumindest das Spray nehmen, weil das wirkt lokal und tut dem Baby nichts. Ansonsten würde ich nochmal bei der Ärztin nachfragen, so einen starke Allergie tut dem Baby sicher auch nicht gut.

Das Problem ist die warnen in den Nebenwirkungen immer sehr mit den Risiken in der ss... Was nimmst du denn? Bei meinem Inhalation Spray, welches ich echt nur nehme wenn ich Atemnot habe, bekomme ich immer kurz herzrasen und denk mir dann nicht das es schädigend Ist;(.. 

Gefällt mir

27. Juli 2017 um 10:33
In Antwort auf cineminmaerz2018

Das Problem ist die warnen in den Nebenwirkungen immer sehr mit den Risiken in der ss... Was nimmst du denn? Bei meinem Inhalation Spray, welches ich echt nur nehme wenn ich Atemnot habe, bekomme ich immer kurz herzrasen und denk mir dann nicht das es schädigend Ist;(.. 

Ja, aber das ist immer so, weil Medikamententests mit Schwangeren verboten sind. So sichern sich die Hersteller ab, eben weil sie keinen Testdaten haben und auch vor der Zulassung das nicht testen konnte . Das heißt nicht, dass du - salopp gesagt - von einem Sprüher Nasenspray gleich das Baby verlierst. Zudem die lokalen Mittel kaum zum Baby kommen. D.h. Nayenspray darfst du auf jeden Fall nehmen und bei deinem Spray würde ich weiter nachfragen. Kannst ja auch mal auf www.embryotox.de nach dem Wirkstoff suchen.
Ich nehm Livocab und Lorano. 

Gefällt mir

28. Juli 2017 um 20:57
In Antwort auf marisol0179

Ja, aber das ist immer so, weil Medikamententests mit Schwangeren verboten sind. So sichern sich die Hersteller ab, eben weil sie keinen Testdaten haben und auch vor der Zulassung das nicht testen konnte . Das heißt nicht, dass du - salopp gesagt - von einem Sprüher Nasenspray gleich das Baby verlierst. Zudem die lokalen Mittel kaum zum Baby kommen. D.h. Nayenspray darfst du auf jeden Fall nehmen und bei deinem Spray würde ich weiter nachfragen. Kannst ja auch mal auf www.embryotox.de nach dem Wirkstoff suchen.
Ich nehm Livocab und Lorano. 

Also ich darf meine alle nicht mehr nehmen 😬😫 meine Ärztin meinte das mein Hausarzt mir analoge Mittel verschreiben soll die ich in der ss nehmen darf- aber das ist erst Montag und die Allergie wird nicht besser .. manchmal niese ich 10 mal hintereinander und denk dann das mein Baby sich bestimmt immer erschreckt 😞.. 
lorano hat sie auch gesagt dsrf ich nehmen, aber ich hab soviel schlechtes im negz darüber gelesen... ;(

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Einleitung mit Zäpfchen
Von: kmami20
neu
28. Juli 2017 um 17:46
Angst schwanger zu sein!!
Von: mondmaedchen13
neu
28. Juli 2017 um 15:21
Erfahrungen mit estriol creme von biovea
Von: rolywyja
neu
28. Juli 2017 um 14:05
Diskussionen dieses Nutzers
Sind hier noch andere werdende Mamis aus Hamburg?
Von: cineminmaerz2018
neu
29. Juli 2017 um 7:10
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen