Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alleinerziehend und schwanger von One-Night Stand

Alleinerziehend und schwanger von One-Night Stand

28. Januar 2009 um 10:00

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Problem. Würde gerne eure Meinungen hören.
Also am besten fang ich mal von vorne an.
Ich bin 24, und hab eine 2 jährige Tochter mit deren Vater ich 4 Jahre zusammen war, nicht verheiratet, und von dem ich mich im Dezember getrennt habe.
Als ich mich mit einer Freundin am WE mal weggegangen bin, hab ich einen alten Freund wieder getroffen und bin mit ihm, nach ein paar Drinks, nachhause.
Was da gelaufen ist könnt ihr euch ja denken. Nun hab ich meine Periode nicht bekommen und eine Test gemacht der positiv war. Bin dann zum Arzt und er hat mir die Schwangerschaft bestätigt.
Ich schlage mich natürlich mit dem Gedanken rum einen Abbruch vornehmen zu lassen, aber auf der anderen Seite war ich eigentlcih immer gegen Abtreibung.
Jetzt bin ich aber selbst betroffen. Ich mag Kinder total und meine Kleine ist mein Ein und Alles. Hab eine abgeschl.Ausbildung und arbeite. Wohne alleine und bin finanziell nicht gerade am Abgrund.Dem jungen Mann hab ich schon gesagt das ich schwanger bin und er meint es wäre meine Entscheidung, aber eigentlich wollte er kein Kind zumal er eine Freundin hat.
Viele Freunde von mir meinen das es schon schwer ist mit einem Kind, und dann noch ein zweites von einem anderen? Sie haben ja eigentlich Recht, aber es gibt für jedes Problem eine Lösung,oder?
Ich bin total hin un her gerissen. ich war schon bei Beratungsstellen und die reden mir natürlich alle eine Abtreibung gerne aus. ich weiß nicht was ich machen soll.
Wäre ich denn die erste auf dieser Welt die 2 Kinder von 2 Vätern hat? Oder was sagt der Vater von meinem ersten Kind dazu? Solche Fragen beschäftigen mich Tag und Nacht. Ich hoffe ich kann hier ein bisschen Rat einholen zu meiner misslichen Lage, für die ich natürlich selbst Schuld bin, ich weiß...

Sorry für den langen Text, aber das musste mal alles raus..
LG

Mehr lesen

28. Januar 2009 um 11:14

Hallo
es ist doch klar behalte es du hast keine finazielle problem es gibt soviele frauen die kinder von verschiedenen männer haben was soll der vater vom 1 sagen du bist nicht mit ihm zusammen hör auf dein herz du schreibst auch du bist selbst schuld dann steh dazu und die liebe, die uns die würmchen geben weisst du selbst ich hab auch zwei kinder und für mich würde es nie in frage kommen habe mal auf you tube mir viedeo von abruch angeschaut grausam wie weit bist du ? liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 11:37

Ich habe auch das Gefühl...
... das du das Kind eigentlich will.
Natürlich ist der Vater nicht begeistert, eigentlich auch verständlich (immerhin wird er von dem Kind auch nicht soviel haben außer dem zahlen) aber immerhin setzt er Dich nicht unter druck.
Was andere sagen, darüber würde ich mir nicht so viele Gedanken machen.
Es klingt auch so, als würdest du dein Leben mit dem einen Kind schon ganz gut in den Griff bekommen, und das alleine.
Ich denke, mit einem zweiten und dann vielleicht ein wenig Hilfe, solltest du es auch schaffen.

Ich glaube, dein Gefühl spricht für das Kind... und so richtige Gründe, die dagegen sprechen, höre ich für dich auch nicht raus.
Vorwürfe solltest du Dir keine mehr machen, was passiert ist, ist passiert... nun musst du das beste daraus machen .

Darüber, was andere sagen, würde ich mich nicht den Kopf zerbrechen...es ist dein Leben... und wenn du dir ein Leben mit dem einem 2. Kind vorstellen kannst, bekomme es!
Nur wenn es für dich wirklich unvorstellbar ist, solltest du ernsthaft über eine Abtreibung nachdenken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 11:48

Hallo!
Wirklich keine schöne Lage in der Du Dich befindest, tut mir leid....
Ich bin eigentlich nicht dafür mit einem One-Night-Stand eine Familie zu gründen, denn ich erlebe immer wieder wie viele Probleme das mit sich bringt.

Jetzt bist Du finanziell unabhängig, was nicht selbstverständlich ist als allein erziehende. Kannst stolz auf Dich sein!!
Das würde ich nicht aufs Spiel setzen, Deine Tochter verläßt sich in dem Punkt auf Dich!
Jetzt kann man mit der Reaktion des Vaters nicht wirklich viel anfangen. Würde er sich kümmern, würde das Kind wissen wer sein Vater ist???
Das ist wichtig für die Entwicklung, nicht immer, aber sehr oft zieht es sonst eine Reihe Probleme nach sich. Davon kann ich ein Lied singen....

Vielleicht lernst Du bald den Mann Deiner Träume kennen und möchtest mit ihm noch ein Kind. Dann stehen ständig zwei "fremde" Männer vor der Tür...
für mich wär das nix!!

Das sind jetzt nur meine Gedanken, Du mußt die für Dich richtige Entscheidung fällen!
Alles Liebe für Dich und entscheide Dich möglichst bald!!

LG Nora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 11:54
In Antwort auf sumi_12708540

Hallo
es ist doch klar behalte es du hast keine finazielle problem es gibt soviele frauen die kinder von verschiedenen männer haben was soll der vater vom 1 sagen du bist nicht mit ihm zusammen hör auf dein herz du schreibst auch du bist selbst schuld dann steh dazu und die liebe, die uns die würmchen geben weisst du selbst ich hab auch zwei kinder und für mich würde es nie in frage kommen habe mal auf you tube mir viedeo von abruch angeschaut grausam wie weit bist du ? liebe grüsse

Bitte nicht Youtube
wenns um medizinisches geht. Da kann jeder alles reinsetzen und bekannt ist auch dass solche Videos gerne von Abtreibungsgenern extra so gemacht sind, um die Frauen einzuschüchtern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 17:40
In Antwort auf berlin_13021259

Hallo!
Wirklich keine schöne Lage in der Du Dich befindest, tut mir leid....
Ich bin eigentlich nicht dafür mit einem One-Night-Stand eine Familie zu gründen, denn ich erlebe immer wieder wie viele Probleme das mit sich bringt.

Jetzt bist Du finanziell unabhängig, was nicht selbstverständlich ist als allein erziehende. Kannst stolz auf Dich sein!!
Das würde ich nicht aufs Spiel setzen, Deine Tochter verläßt sich in dem Punkt auf Dich!
Jetzt kann man mit der Reaktion des Vaters nicht wirklich viel anfangen. Würde er sich kümmern, würde das Kind wissen wer sein Vater ist???
Das ist wichtig für die Entwicklung, nicht immer, aber sehr oft zieht es sonst eine Reihe Probleme nach sich. Davon kann ich ein Lied singen....

Vielleicht lernst Du bald den Mann Deiner Träume kennen und möchtest mit ihm noch ein Kind. Dann stehen ständig zwei "fremde" Männer vor der Tür...
für mich wär das nix!!

Das sind jetzt nur meine Gedanken, Du mußt die für Dich richtige Entscheidung fällen!
Alles Liebe für Dich und entscheide Dich möglichst bald!!

LG Nora

Hallo..
...nora1451,

also du wärst nicht dafür mit einem One-Night Stand eine Familie zu gründen?
Ich auch nicht, denn ich will mit dem ja gar keine Familie gründen, ich bin meine eigene Familie.
Du erlebst immer wieder wieviele Probleme das mit sich bringt..warst DU denn selbst mal in der Situation, das am eigenen Leib zu erfahren?Mit der Situation Tag für Tag zu leben?
Also das Geld spielt für MICH eine Nebenrolle.Wir leben heut zu tage in einem Staat wo man nicht wirklich arm sein kann, dafür gibt es genug staatl.Hilfen die ich Anspruch nehmen würde, und zwar alles was geht, denn ich habe auch seit 9 Jahren in die Kasse einbezahlt um dann auch mal 3 Jahre davon was abzukriegen
Klar weiß ich jetzt nicht was mal ist, das weiß man doch nie oder.Schauste ab und an mal Tv, da werden auch Frauen wie du und ich die Jahre lang verheiratet waren und 5 Kinder haben verlassen und sind plötzlich alleinerziehend.Das ist noch tausendmal schlimmer weil die Kinder an den Vater gewöhnt waren, psychisch und finanziell.
Wenn ich denn Mann meiner Träume kennenlernen würde, ja ich betone würde,und er liebt mich dann nimmt er mich so wie ich bin und aktzepiert mich und meine Kinder, auch wenn sie von 2 Vätern sind.
Es gibt in unter den Stars z.Bsp. soviele Patchwork Familien, aber da sagt natürlich niemand was, is ja klar wenn man ein paar Mio.aufm Konto hat.Aber das wir alle Menschen eigentlich gleich sind is dann egal.
Klar muss ich mich jetzt entscheiden..aber aus reinem Egoismus zu sagen ich treibe das Kind ab damit ich finanziell unabhängiger bin, DAS wäre nichts für mich!
Aber Danke für deine Meinung, war sehr aufschlussreich
P.S Dann sing mir doch mal ein Lied davon welche Probleme das so nach sich ziehen kann bezüglich der Entwicklung.Also das verstehe ich nicht ganz. Warste schon mal in der Situation oder wie? Hast du ein Kind was in seiner Entwicklung gestört is weil es nen anderen Vater hat? Würd mich jetzt interessiern
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 19:29

Genevieve531
Hallo Genevieve531,
Du warst immer gegen Abtreibung, dann behalte Dein 2. Kind. Denn es ist nie gut gegen eine eigene Grundüberzeugung zu verstoßen.Denn eine Abtreibung kann zu einer Verlusterfahrung für Dich werden, und eine Abtreibung kann manche körperlichen und psychischen Nebenwirkungen mit sich bringen. vor-abtreibung.de;Knopf Risiko Du bist die Mutter Deiner Kinder, das ungeborene Kind wächst gerade unter Deinem Herz heran. Es ist völlig egal ob Du 2 Kinder von 2 unterschiedlichen Männern hast, Deine Kinder haben die selbe Mutter. Wir leben nicht mehr im Jahr 1900. Es geht auch nicht darum, ob der junge Mann eigentlich Kinder wollte, oder nicht. Sondern es geht um Dich. Denn Du bist es, die nachher mit den evt. Folgen einer Abtreibung klar kommen muß und nicht jemand anderes. Und Du bist es die Kinder total mag, und Deine Kleine ist Dein ein und alles. Natürlich ist es keine perfekte Situation 2 Kinder ohne Mann zu haben, aber wer von uns hatte die perfekte Lebensgrundlage und trotzdem leben wir alle und gerne. Du hast recht, es gibt für alles eine Lösung, und vieles äußere hört sich bei Dir doch sehr gut an.Auch was der Vater Deines erstes Kindes dazu sagt, kann nicht relevant sein für Dich. Es ist Dein Leben, und Du mußt damit zurecht kommen und glücklich sein.
Du hast ein weinendes Gesicht abgebildet: wer um ein ungeborenes Kind weinen kann, der wird auch einen guten Weg finden dieses Kind aufzuziehen. Dieses Kind wird sich daran freuen Dich als verantwortungsbewußte Mutter zu haben. Nach so einer Trennung sitzt man ja manchmal ganz schön im Dunkeln... vielleicht brauchst Du da 2 kleine Sonnenscheine, damit Dein Leben wieder hell wird. Ich denke nämlich nicht, daß Kinder so passieren oder eine Disskussion über die Schuldfrage geben, sondern Kinder sind ein Geschenk. Geschenke kommen nicht immer dann, wenn man denkt, daß man sie braucht, aber sie sind dann um so schöner..Das ungeborene Kind ist unschuldig und will leben.Und Deine Kleine wird sich über ein Geschwisterchen freuen.Meine Eltern haben mir nichts schöneres geschenkt, als meine Geschwister. Denn dies sind Beziehungen, die bleiben in der Zukunft bestehen.
Du warst schon bei Beratungsstellen, vielleicht hilft es Dir nochmal mit profemina.de zu telefonieren. Denn ich sehe, daß Du Dir die Entscheidung nicht einfach machst. Sondern ganz heftig mit Dir kämpfst. Ich wünsche Dir, daß Du als Siegerin aus dem Konflikt hervorgehst.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 19:44
In Antwort auf cerys_12931795

Hallo..
...nora1451,

also du wärst nicht dafür mit einem One-Night Stand eine Familie zu gründen?
Ich auch nicht, denn ich will mit dem ja gar keine Familie gründen, ich bin meine eigene Familie.
Du erlebst immer wieder wieviele Probleme das mit sich bringt..warst DU denn selbst mal in der Situation, das am eigenen Leib zu erfahren?Mit der Situation Tag für Tag zu leben?
Also das Geld spielt für MICH eine Nebenrolle.Wir leben heut zu tage in einem Staat wo man nicht wirklich arm sein kann, dafür gibt es genug staatl.Hilfen die ich Anspruch nehmen würde, und zwar alles was geht, denn ich habe auch seit 9 Jahren in die Kasse einbezahlt um dann auch mal 3 Jahre davon was abzukriegen
Klar weiß ich jetzt nicht was mal ist, das weiß man doch nie oder.Schauste ab und an mal Tv, da werden auch Frauen wie du und ich die Jahre lang verheiratet waren und 5 Kinder haben verlassen und sind plötzlich alleinerziehend.Das ist noch tausendmal schlimmer weil die Kinder an den Vater gewöhnt waren, psychisch und finanziell.
Wenn ich denn Mann meiner Träume kennenlernen würde, ja ich betone würde,und er liebt mich dann nimmt er mich so wie ich bin und aktzepiert mich und meine Kinder, auch wenn sie von 2 Vätern sind.
Es gibt in unter den Stars z.Bsp. soviele Patchwork Familien, aber da sagt natürlich niemand was, is ja klar wenn man ein paar Mio.aufm Konto hat.Aber das wir alle Menschen eigentlich gleich sind is dann egal.
Klar muss ich mich jetzt entscheiden..aber aus reinem Egoismus zu sagen ich treibe das Kind ab damit ich finanziell unabhängiger bin, DAS wäre nichts für mich!
Aber Danke für deine Meinung, war sehr aufschlussreich
P.S Dann sing mir doch mal ein Lied davon welche Probleme das so nach sich ziehen kann bezüglich der Entwicklung.Also das verstehe ich nicht ganz. Warste schon mal in der Situation oder wie? Hast du ein Kind was in seiner Entwicklung gestört is weil es nen anderen Vater hat? Würd mich jetzt interessiern
LG

Hallo
Hey heisst das du hast dich für dein kind entschieden ? du hast recht wenn ein mann dich liebt dann liebt er dich auch mit 2 oder 3 kinder von versichdene vätern und du hast recht das du dir hilfe hollen kannst und auch das recht dazu hast iwenn ich dein text lese hab ich das gefühl das du dich dafür endschieden hast viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
9. SSW Blähbauch oder Babybauch?
Von: vanna_12725624
neu
28. Januar 2009 um 18:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest