Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Allein und einsam mit Baby im Bauch

Allein und einsam mit Baby im Bauch

9. Oktober 2005 um 10:07

Hallo

Bin sehr traurig. wurde nun vom Vater des ungeborenen Kindes verlassen. Ich liebe ihn immer noch sehr, und deshalb tut es auch so wahnsinnig weh. Weiss nicht wie es weiter gehen soll, ohne ihn.. Habe mir immer eine kleine Familie gewünscht, MIT Vater und alles drum und dran..
Hat mir jemand einen guten Rat?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

9. Oktober 2005 um 10:24

Hallo Du!
Oh mann...
das ist wenn man schwanger ist besonders schlimm.
Was soll ich sagen, einen guten Rat gibt es da nicht. Ich könnte dir jetzt schreiben das alles gut wird egal wie und das du vielleicht später mal froh bist das es so gelaufen ist. Aber das bringt einen in der Situation auch nicht weiter!
Wie weit bist du denn? Warum hat er dich verlassen? Wegen dem Baby?

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 16:08

Ein Mistkerl
aber Du schaffst es bestimmt auch ohne ihn. Hast Du denn Unterstützung von Deiner eigenen Familie und Freunden? Hast Du einen Job, eine Ausbildung oder ähnliches, das Dich erfüllt? Ich an Deiner Stelle würde mich bei Pro Familia beraten lassen, das ist so weit ich weiß umsonst oder von KK bezahlt. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die SS und Du wirst bestimmt einen zuverlässigen Mann an Deiner Seite finden, der auch Dein Kind liebt. Liebe Grüße, Janeway

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 16:41
In Antwort auf sinia1982

Hallo Du!
Oh mann...
das ist wenn man schwanger ist besonders schlimm.
Was soll ich sagen, einen guten Rat gibt es da nicht. Ich könnte dir jetzt schreiben das alles gut wird egal wie und das du vielleicht später mal froh bist das es so gelaufen ist. Aber das bringt einen in der Situation auch nicht weiter!
Wie weit bist du denn? Warum hat er dich verlassen? Wegen dem Baby?

GLG

Ja
wegen dem baby hat er mich verlassen. wir sind beide erst 18, und er möchte jetzt einfach kein kind und darum hat er sich getrennt. aber seine mutter steckt leider auch noch dahinter. ich weiss ächt nicht mehr weiter, muss mein ausbildung unterbrechen usw. aber meine familie unterstüzt mich. doch es tut soo weh!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 17:00
In Antwort auf es18

Ja
wegen dem baby hat er mich verlassen. wir sind beide erst 18, und er möchte jetzt einfach kein kind und darum hat er sich getrennt. aber seine mutter steckt leider auch noch dahinter. ich weiss ächt nicht mehr weiter, muss mein ausbildung unterbrechen usw. aber meine familie unterstüzt mich. doch es tut soo weh!!

Der Schmerz
wird wohl nicht so einfach verschwinden, versuch ihn zu akzeptieren, denn er gehört dazu. Versuch Dich so so gut es geht abzulenken, rede mit Freunden und Familie, geh raus, mach Dinge, die Dir normalerweise Spaß machen, auch wenn es ganz ganz schwer fällt. Konzentrier Dich auf das Kleine in Dir, kannst Du Dich denn darauf freuen, auch wenn Du auf Dich gestellt bist?
Ich denke an Dich, Janeway

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 17:33

Denk
immer daran, dass ein Baby etwas schönes ist. Konzentriere dich auf DEIN Kind. Suche gleichgesinnte. Vieleicht ein Forum oder eine Gruppe in deiner Umgebung.

Ich kann dich gut verstehen. Du tust mir leid.
Hat er sich denn zuerst auf ein BAby gefreut ?

Andreseits kann ich ihn auch ein bisschen verstehen. Ein Kind ist eine große Sache und viele junge MÄnner fühlen sich dazu nicht bereit. Was soll er denn machen wenn er Angst hat.
Liebt er dich noch? Hat er dich geliebt ?

Lass den Kopf nicht hängen. Das Leben geht nun mal weiter, mit deinem süßen Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 17:34
In Antwort auf es18

Ja
wegen dem baby hat er mich verlassen. wir sind beide erst 18, und er möchte jetzt einfach kein kind und darum hat er sich getrennt. aber seine mutter steckt leider auch noch dahinter. ich weiss ächt nicht mehr weiter, muss mein ausbildung unterbrechen usw. aber meine familie unterstüzt mich. doch es tut soo weh!!

Hmmmm...
wie lang ist es her das du ihm das gesagt hast?
vielleicht wars auch nur der 1. Schock. Sprech aus erfahrung!!
Ziemlich egoistisch von ihm! dazu gehören immer noch 2!
Wie ist es bei ihm? macht er ausbildung?

Es ist aber echt toll das deine Family hinter dir steht!!!!!

GlG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 19:36
In Antwort auf janeway2005

Der Schmerz
wird wohl nicht so einfach verschwinden, versuch ihn zu akzeptieren, denn er gehört dazu. Versuch Dich so so gut es geht abzulenken, rede mit Freunden und Familie, geh raus, mach Dinge, die Dir normalerweise Spaß machen, auch wenn es ganz ganz schwer fällt. Konzentrier Dich auf das Kleine in Dir, kannst Du Dich denn darauf freuen, auch wenn Du auf Dich gestellt bist?
Ich denke an Dich, Janeway

Seine Mutter beeinlusst ihn sehr
ja das stimmt seine mutter steckt sehr dahinter. sie hat mir sogar vorgeworfen ich hätte die pille äxtra vergessen.usw das tut so weh, sie hat mich sehr verletzt.
der vater des kindes liebt mich immer noch und hat mich auch das ganze Jahr das wir zusammen waren sehr geliebt das habe ich gespührt.
ich kann ihn auch ein bischen verstehen, habe eine wahsinnige wut auf seine mutter!! er hatte auch schon zukunftspläne mit mir usw. und jetzt das.. ich kann nicht mehr bin am ende. ich möchte mich so gerne auf mein kleines konzentrieren aber ich denke den ganzen tag an ihn. und der Schmerz wird von tag zu tag schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 19:38
In Antwort auf es18

Seine Mutter beeinlusst ihn sehr
ja das stimmt seine mutter steckt sehr dahinter. sie hat mir sogar vorgeworfen ich hätte die pille äxtra vergessen.usw das tut so weh, sie hat mich sehr verletzt.
der vater des kindes liebt mich immer noch und hat mich auch das ganze Jahr das wir zusammen waren sehr geliebt das habe ich gespührt.
ich kann ihn auch ein bischen verstehen, habe eine wahsinnige wut auf seine mutter!! er hatte auch schon zukunftspläne mit mir usw. und jetzt das.. ich kann nicht mehr bin am ende. ich möchte mich so gerne auf mein kleines konzentrieren aber ich denke den ganzen tag an ihn. und der Schmerz wird von tag zu tag schlimmer.

Ich weiss nicht
ob es der erste schock ist.. welche erfahrungen hast denn du gemacht? er hat jetzt noch anderthalb jahre ausbildung vor sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 19:49
In Antwort auf es18

Ich weiss nicht
ob es der erste schock ist.. welche erfahrungen hast denn du gemacht? er hat jetzt noch anderthalb jahre ausbildung vor sich.

Mein Freund
und ich haben uns am Anfang auch voll gestritten und wir waren dann auch kurz nicht mehr zusammen. Bis dann eben "der 1. schock" bei ihm verdaut war.
Aber wenn er dich wirklich liebt dann wird er zu dir und "eurem" Baby stehen!!! Oder ist er so sehr auf seine Mama fixiert??
Versuch ihn zur rede zu stellen. Sonst wird dir das bestimmt auch keine Ruhe lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 20:03
In Antwort auf sinia1982

Mein Freund
und ich haben uns am Anfang auch voll gestritten und wir waren dann auch kurz nicht mehr zusammen. Bis dann eben "der 1. schock" bei ihm verdaut war.
Aber wenn er dich wirklich liebt dann wird er zu dir und "eurem" Baby stehen!!! Oder ist er so sehr auf seine Mama fixiert??
Versuch ihn zur rede zu stellen. Sonst wird dir das bestimmt auch keine Ruhe lassen!

Ach so
ja er wird von seiner mutter überall gehalten, und beeinflusst. er hat gesagt die trennung tut ihm auch weh aber vielleicht vergeht das bald und so weiter, meinte er. er sei einfach noch nicht bereit, da glaube ich kaum dass er zurück kommt.
ich habe ihn scho viel zur rede gestellt wegen seiner mutter, er wurde jedesmal mal sauer und sagte ich solle nicht immer mit diesem unsinn kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 20:17
In Antwort auf es18

Ach so
ja er wird von seiner mutter überall gehalten, und beeinflusst. er hat gesagt die trennung tut ihm auch weh aber vielleicht vergeht das bald und so weiter, meinte er. er sei einfach noch nicht bereit, da glaube ich kaum dass er zurück kommt.
ich habe ihn scho viel zur rede gestellt wegen seiner mutter, er wurde jedesmal mal sauer und sagte ich solle nicht immer mit diesem unsinn kommen

Naja
unsinn ist das ja nicht.
Es geht immerhin auch um ein Menschenleben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 20:33
In Antwort auf sinia1982

Naja
unsinn ist das ja nicht.
Es geht immerhin auch um ein Menschenleben!!

Ja
und zwar um einen teil auch von ihm... naja mal schauen wie es weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2005 um 20:44
In Antwort auf es18

Ja
und zwar um einen teil auch von ihm... naja mal schauen wie es weiter geht

Ich drück dir
die Daumen das er das auch noch checkt!!!!!!
wünsch es dir wirklich. lass ihn vielleicht einfach mal ein bis zwei wochen ganz in ruhe. Auch wenns schwer ist! Er brauch bestimmt zeit um drüber nachzudenken!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook