Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alle Test negativ, aber trotzdem gehen schwangerschaftssyntome nicht weg

Alle Test negativ, aber trotzdem gehen schwangerschaftssyntome nicht weg

29. März 2018 um 2:32 Letzte Antwort: 29. März 2018 um 6:06

Also, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Ich bin einfach verzweifelt: 
ich nehme seit langem die Pille und hatte öfter schon ab und zu mal zwischenblutungen, aber es ging immer wieder recht schnell weg.
hatte sie im Januar anfang des Monats vergessen
Ende Januar hatte ich GV aber es war eindeutig nicht in meinen fruchtbaren Tagen und fast direkt vor meiner Regel.
Hatte den kompletten Monat (januar)  starke zwischenblutungen. 
Dann hatte ich meine Pillen Pause aber nur leichte Blutungen, also wirklich nicht doll. Im Februar war alles ok. Hatte keine Beschwerden mehr, keine zwischenblutungen, nichts. Auch Ende Februar hatte ich meine Abbruchblutubg nur ganz leicht und kurz (2 Tage) . Im März ging es dann wieder los mit starken schmierblutungen, meine Haut wurde unrein, mein unterleib hat geziept. Ich habe natürlich mich durchs Internet verrückt machen lassen und habe mir schließlich einen schwangerschaftstest gekauft, welcher negativ war *puuuuh* (müsste ca. 7. Woche gewesen sein).Da ich die Pille ja normal weiter nehme findet ja sozusagen eine „künstliche Blutubg“ statt. Sprich: ich könnte trotz blutubg in der Pause schwanger sein..
Und dann fing es an, meine Verdauung spielt verrückt, mal hatte ich Verstopfung, mal durchfall, mir war schlecht morgens,  hatte keinen Appetit mehr und immer gegen Abend litt ich unter einem mega aufgeblähten Bauch(sieht aus als wär ich im 4. Monat), immernoch unterleibziehen. Oft beim aufstehen wurde mir schwindelig. Also beschloss ich zum Arzt zu gehen und einen weiteren Test zu machen (Hausarzt) er machte einen bluttest (ca.8-9 Woche) auch negativ. Die Symptome wurden nicht besser, jetzt kommt auch noch die Müdigkeit dazu
. Meine Brüste spannen nicht und ich habe auch keine heißhungerattaken (eher das Gegenteil, mir ist gar nicht nach essen) und extreme Stimmungsschwankungen habe ich auch nicht. Ich habe einen sehr robusten Magen normaler weise und leide selten unter Beschwerden. Ich habe diese Probleme jetzt seit knapp 3-4 Wochen und es wird nicht besser. Nachdem ich beim Arzt war habe ich nochmal selber einen schwangerschaftstest gemacht, welcher wieder negativ war.
Kann es sein, dass es mich einfach verrückt macht und ich mir irgendwelche Symptome einfach aus Angst einbilde?  
In meiner Pillenpausr hatte ich jetzt 3 mal hintereinander für Max. 2 Tage echt schwache Blutungen, während ich fast durchgehend diese schmierblutungen habe. ich hab einfach nur Angst, dass die Schwangerschaft nicht entdeckt wird. Und es für eine Abtreibung, für die ich mich zu 100% entscheiden würde, dann zu spät ist.. 
Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. 

Mehr lesen

29. März 2018 um 6:06

Ich meine nur rein theoretisch, hätte die Pille an Wirkung verloren 

und bis auf die 2 Tage in den ich Abbruch Blutungen hatte, habe ich auch keine zwischen/ schmierblutungen mehr gehabt, aber die Symptome bleiben nach wie vor 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwanger?
Von: onie03
neu
|
28. März 2018 um 19:57
Teste die neusten Trends!
experts-club