Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / @ alle Schon-Mamis

@ alle Schon-Mamis

6. Januar 2008 um 15:26 Letzte Antwort: 6. Januar 2008 um 15:37

Mein Mann und ich hören von so vielen Bekannten und Freunden, dass man das Baby nicht im Schlafzimmer schlafen lassen soll. Geschweige den im Elternbett. Sonst bekommt man es nicht mehr raus. Wir wollten erstmal das Kinderbettchen im Schlafzimmer aufbauen. Jetzt sind wir etwas durcheinander.

Was mein Ihr dazu? Wie ist es bei Euch?

Lg Kussmund 32 ssw

Mehr lesen

6. Januar 2008 um 15:30

So ein Blödsinn!
Es wird sogar EMPFOHLEN (wegen SIDS) das baby im ersten Jahr bei sich im Schlafzimmer mit schlafen zu lassen, allerdings NICHT mit im Elternbett (kuscheln ist natürlich erlaubt )

Macht es so, wie IHR es für EUCH am besten findet!

Unser Baby wird am Anfang allein schon aus meiner Bequemlichkeit heraus bei uns mitschlafen-ICH hab nämlich keine Lust ständig aufzustehen, mein Baby aus dem Kinderzimmer zu holen, möglicherweise meinen Sohn (der auch mit drin schläft) aufzuwecken und es dann zu stillen, wieder zurückzubringen usw usf

Nee nee :-P

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Januar 2008 um 15:33

Ich
sage es jetzt mal so,jeder so wie er will,da läßt sich drüber streiten.Unsere Tochter ist erst ins eigene Zimmer als sie genau 5Monate alt war,hat vorher auch oft bei uns im Bett mitgeschlafen(war ein schreikind)und wir waren beide froh wenn nach 3Stunden dauer Geschrei endlich Ruhe war zumal mein Freund einen 12Stunden Tag vo sich hat.Wir haben bis heute keine Probleme,man mu0 vieleicht auch schauen wie man das ganze angeht.Uns wurde auch nen Vogel gezeigt als Freunde hörten das sie zwischendurch mal bei uns schläft(also im Bett)taj kaum waren sie selber Eltern wurde es bei denen genauso gehandhabt Wie gesagt jeder macht es anders unsere zweite wird auch im Schlafzimmer schlafen bis sie nachts nicht mehr kommt dann wird auch sie ausquatiert.

LG Pia 34.SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Januar 2008 um 15:37

MAn kann es machen, wie...
...man es für richitg hält.

Ihr solltet nicht anfagen euch für Entscheidungen diesbezüglich zu rechtfertigen. Ihr seid die Eltern und ihr UND NUR IHR entscheidet wie ihr das handhabt.

Es gibt Menschend ie ihr Kind im Familienbatt schlafen lassenund es ist ist auch kein Problem und es gibt welche die es ziemlich bald im eigenen Zimmer schlafen alssen.

Ebenso steht bei einigen das Kinderbatt mit im Elternschalfzimmer.

Keine von den drei Lösungen ist schlechter oder besser. Jedes Kind ist anders, jedes Elternpaar ist anders und je nachdem wobei man sich gut fühlt, das sollte man dann auch machen.

Wir hatten in unserem Schalfzimmer eine Wiege, aber ich hatte so einen schlimmen Ammenschlaf, dass ich bei jedem lauten Schnaufer aufgewacht bin. Als der kleine 2 Wochen alt war war ich am Ende weil ich ja alle paar Minuten aufgewacht bin und wir haben ihn in ein anderes Zimmer quartiert. Er schlief dann nur noch tagsüber in der Wiege. Das hat prima geklappt.

Im Bett bei uns ging es einfah nicht, da konnte ich auch nciht shclafen, hatte immer Angst ihn zu erdrücken oder so. Unser Bett ist auch nur 1,40 m breit.

Viele Grüße

Isa

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: sherie_12759718
3 Antworten 3
|
6. Januar 2008 um 15:23
Von: flor_11897581
7 Antworten 7
|
6. Januar 2008 um 14:26
3 Antworten 3
|
6. Januar 2008 um 14:01
5 Antworten 5
|
6. Januar 2008 um 13:48
1 Antworten 1
|
6. Januar 2008 um 13:47
Diskussionen dieses Nutzers
Von: rava_12940549
6 Antworten 6
|
1. März 2008 um 13:49
Von: rava_12940549
2 Antworten 2
|
12. Februar 2008 um 11:55
Von: rava_12940549
1 Antworten 1
|
17. Dezember 2007 um 15:03
Von: rava_12940549
3 Antworten 3
|
6. Dezember 2007 um 11:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook