Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alle haben Kinder, ich hab Endo u Myome

Alle haben Kinder, ich hab Endo u Myome

12. Juni 2016 um 1:47 Letzte Antwort: 14. Juni 2016 um 22:19

Ich bin 38 und habe seit Jahren Myome und Endometriose.
Während wir seit 3 Jahren versuchen ein Kind zu bekommen, haben alle! meine Freundinnen, die Kinder wollten ein Kind/Kinder bekommen.

Nachdem ich nach den niederschmetternden Diagnosen zuerst fix und fertig war, ging es mir die letzten Monate verhältnismäßig gut. Aber in den letzten Wochen vergehen keine drei Tage ohne News von Schwangerschaften anderer. Und im Moment kann ich die Frage warum es bei jedem klappt außer bei mir nicht mehr ertragen.

Einige wenige Fälle waren mir bekannt, die auch Probleme hatten, aber auch die waren mittlerweile "erfolgreich".
Und langsam bin ich mir sicher, dass ich die Exotin bin, die tatsächlich kinderlos bleiben wird...

Vielleicht klingts verwunderlich, dass ich nur in der ich-Form schreibe, obwohl ich doch verheiratet bin. Aber mein Mann und ich haben nicht die selbe Ausgangssituation. Er hat aus der ersten Ehe schon ein Kind. Für ihn ist unsere Kinderlosigkeit kein so großes Problem wie für mich. Ich fühl mich teilweise schon sehr allein.

Invitro kommt für uns/mich nicht in Frage. Mein Mann war immer schon dagegen und auch ich will mir diesen Stress nicht mehr antun. Mein Optimismus reicht dafür nicht. Meine Angst vor Fehlgeburten, der Enttäuschung, den gesundheitlichen Folgen, dem Stress für unsere Ehe, dem Geld das dabei drauf geht etc. ist zu groß.

Entweder es klappt auf natürlichem Weg und dann muss ich es nehmen wie es kommt oder es klappt halt nicht.

Aber auch der natürliche Weg fängt schon bei der Produktion an katastrophal zu sein. Lust hab ich mittlerweile nicht mal mehr am Eisprung. Dann Schmerzen durch die Myome u. Co und zu allem Überfluss ein Mann, der sehr lang braucht zu kommen u. oft auch gar nicht kommt. So dass die Versuche sehr gering sind.

Manche meiner Freundinnen geben mir durch ihre "Ihr könntet invitro ja wenigstens mal versuchen"-Kommentare das Gefühl, dass ich selbst schuld bin, dass ich kinderlos bin... Die haben gut reden... Denen scheint die Sonne aus dem A.... Von wegen ab Mitte 30 haben viele Frauen Probleme schwanger zu werden.... Das war bei keiner einzigen ein Thema... Und einfach mal probieren... Als wenn man invitro einfach mal probieren könnte....

Ich möchte jetzt bitte keine Ratschläge bekommen, wie ich doch schwanger werden könnte...

Mir geht's einfach nur darum Gesprächspartnerinnen zu finden, die vielleicht wenigstens in einer ähnlichen Situation sind zum austauschen...

Mehr lesen

14. Juni 2016 um 22:19

Hallo
woher weißt du das du endo hast? Bei mir war ein Verdacht und wurde dann durch eine Bauchspiegelung bestätig und entfernt. mache doch einfach erst mal eine Bauchspiegelung und Gebärmutterspigelung. Dann kannst du ja mal mit clomifen stimulieren und gvnp. Das kostet alles kein Geld. ist jetzt so das einzigste was ich dir raten kann. Schade dass dein Mann dich da nicht 100% unterstützt. ich wünsche dir viel Glück. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook