Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alle, die schon mal eine Fehlgeburt nach der 10.Woche hatten

Alle, die schon mal eine Fehlgeburt nach der 10.Woche hatten

2. März 2015 um 10:31 Letzte Antwort: 16. März 2015 um 11:29

Hattet ihr Anzeichen, oder war euer Krümel überraschend tot?
Wäre nett, wenn ihr eure Erfahrungen mitteilt....ich bin plötzlich ohne Anzeichen, habe lediglich schmerzen im Unterleib, stechen in der Scheide und hatte gestern ganz leichten Ausfluss im Slip (bräunlich).
Mein Arzt meinte am Tel., kein Grund zur Beunruhigung.
Ich soll mich schonen, so lange die Blutung nicht stark ist, keine Panik.
Eine Blutung war es ja nicht. Zumindest nicht beim abwischen. Könnten das schon Anzeichen sein für eine FG?
Habe jetzt doch angst, die 12 heiklen Wochen sind ja noch nicht rum...

Mehr lesen

2. März 2015 um 21:14

Ich hatte eine fg in der 15 ssw
vielleicht hatte ich schon 1 woche vorher ein zeichen da es mir ein tag hundeelend ging und ich unbedingt raus mußte, eine woche später hatte ich vorsorge und da war kein herzschlag mehr, ich hatte aber von anfang an so eine befürchtung das etwas nicht stimmt, leichte blutungen hatte ich auch immer, aber auch bei einer anderen ss hatte ich blutungen und ich hatte kein ungutes gefühl, es wurde ein lebhafter junge, nun warte erst mal ab, es wird schon werden, durch das inet und die ganzen info kann einem auch angst und bange werden, bin froh das ich mich nie so informieren konnte und es so nehmen mußte wie es kam, dir und deinem krümel alles gute und schone dich, lg

Gefällt mir
3. März 2015 um 0:12

Ich
Hatte eine in der 13 . Woche nach 5 Wochen wieder Arzt sagte man mir Baby lebt nicht mehr in Woche acht War ich beim Arzt da war alles okay. Bin in Woche neun mit Rad gestürzt hatte aber nix wirklich also nicht weh getan eher geschockt ja das hat Zwerg nicht überlebt Anzeichen wurden bisschen milder und Bauch hat sich dann auf geplaht. Ich denke das waren Abstoßung Zeichen. Da ich es natürlich beenden wollte gingen weitere 4 Wochen ins Land bis Blutungen eingesetzt haben. Es war für mich eine stille Geburt ohneaÄrzte dafür mit einer lieben Hebamme und viel Homöopathie

Gefällt mir
3. März 2015 um 9:54

Ich
hatte eine FG in der 15 ssw (14-1) und bei mir ging es von jetzt auf gleich mit Sturzblutungen einher. Nicht Periodenstark...es lief...habe auch so viel Blut verloren, dass ich Blutkonserven benötigte. Ich wurde ausgeschabt...
Es könnten bei dir vllt Kontaktblutungen sein?
Die hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft sehr sehr oft. Im Endeffekt kannst du dagegen nicht wirklich was tun Man kann dich nur beruhigen: Das Ziehen kann von den Bändern kommen, Blutungen können sehr viele Ursachen haben (Kontaktblutungen, Hämatom, usw)... Ich würde sagen warte ab und gehe zum Arzt wenn es helles frisches rotes Blut ist und die Schmerzen doller werden.

Wünsche dir alles Gute...

Kittykat 28 ssw

Gefällt mir
16. März 2015 um 11:29
In Antwort auf danysahne01

Ich
Hatte eine in der 13 . Woche nach 5 Wochen wieder Arzt sagte man mir Baby lebt nicht mehr in Woche acht War ich beim Arzt da war alles okay. Bin in Woche neun mit Rad gestürzt hatte aber nix wirklich also nicht weh getan eher geschockt ja das hat Zwerg nicht überlebt Anzeichen wurden bisschen milder und Bauch hat sich dann auf geplaht. Ich denke das waren Abstoßung Zeichen. Da ich es natürlich beenden wollte gingen weitere 4 Wochen ins Land bis Blutungen eingesetzt haben. Es war für mich eine stille Geburt ohneaÄrzte dafür mit einer lieben Hebamme und viel Homöopathie

Und?
gibt es denn was neues?

Gefällt mir